Routenplanung

    Diskutiere Routenplanung im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, also ich und meine freundin würden gerne nächstes jahr ende juli, anfang august eine rundreise durch den südwesten der usa machen. Es...
R
ruff
Newbie
Registriert seit
23. April 2009
Beiträge
49
Reaktionswert
0
  • Routenplanung Beitrag #1
Hallo zusammen, also ich und meine freundin würden gerne nächstes jahr ende juli, anfang august eine rundreise durch den südwesten der usa machen. Es ist natürlich noch einige zeit bis es dann soweit ist, aber lieber rechtzeitig als zu knapp, sich in das thema einarbeiten.
ich habe mal eine route zusammengestellt und würde gerne eure meinungen hören, wie gesagt es ist alles am anfang der planung. würde auch gerne wissen, ob man z.b bei ein paar strecken durchfahren kann, die ich angeben habe oder ob des so hinkommen kann. wollen auch, nicht jeden tag, gleich weiterfahren, sondern auch solang wie möglich in las vegas, san francisco oder los angeles bleiben
Wir wollen dies in höchstens 17 tagen absolvieren,zu mehr urlaub und vorallem geld reicht es einfach nicht.
hier der link zu google maps:
http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_d&saddr=los+angeles&daddr=29+Palms+Hwy/CA-62+to:lake+havasu+city+to:US-93+to:las+vegas+to:lone+pine+to:Cedar+Lodge+El+Portal+to:san+francisco+to:monterey+to:morro+bay+to:los+angeles&geocode=;FZrdCAIdEOIU-Q;;FcJYGgId7tIx-Q;;;FUDxPwId7kjf-CGcDpGZuILU7A;;;;&hl=de&mra=ls&via=1,3&sll=36.261992,-118.168945&sspn=8.394382,19.401855&ie=UTF8&ll=37.287165,-119.207153&spn=2.071528,4.850464&z=8
 
M
MaDe
Gouverneur
Registriert seit
8. September 2003
Beiträge
1.824
Reaktionswert
0
Ort
Las Vegas, NV
  • Routenplanung Beitrag #2
Ich wuerde Lake Havasu City einen Besuch von 2 oder 3 Stunden abstatten und danach nach Las Vegas fahren. Ich war in Lake Havasu City und war nicht zu beeindruckt.
 
R
ruff
Newbie
Registriert seit
23. April 2009
Beiträge
49
Reaktionswert
0
  • Routenplanung Beitrag #3
bedeutet also von los angeles über lake havasu city, dort 2-3 std aufenthalt und weiter nach las vegas, ist dies zu schaffen????????
 
M
MaDe
Gouverneur
Registriert seit
8. September 2003
Beiträge
1.824
Reaktionswert
0
Ort
Las Vegas, NV
  • Routenplanung Beitrag #4
bedeutet also von los angeles über lake havasu city, dort 2-3 std aufenthalt und weiter nach las vegas, ist dies zu schaffen????????

Wenn ihr frueh in Los Angeles abfahrt seid ihr am spaeten Vormittag in Lake Havasu City. Fahrtzeit sind ca. 5 Stunden. Wenn ihr nicht gerade plant die Rushhour in Los Angeles mitzunehmen wuere ich als Abfahrtszeit ca. 6am - 6:30am empfehlen.
Nach 3 - 4 Stunden Aufenthalt in Lake Havasu City habt ihr nur noch 2.5 Stunden bis nach Las Vegas.

Ist also locker an einem Tag zu schaffen.
 
eicbaer
eicbaer
Neoncowboy light
Registriert seit
24. Januar 2009
Beiträge
1.076
Reaktionswert
1
Ort
EIC-Country
  • Routenplanung Beitrag #5
... Google hat die Tour verkehrstechnisch so gerechnet das die schnellste Route berechnet hat, das hast Du ja sicher auch schon bemerkt. Im Detail mußt Du dann nochmal nachbessern, weite Teile der Pazifikküstenstrasse würdest Du so links liegenlassen. Aber so vom Groben stimmt das schon, mit 17 Tagen solltet Ihr bequem ausreichen.

Falls Ihr den Joshua Tree N.P. zwischen L.A. und Las Vegas nicht besuchen wollt, weiß ich nicht ob es so lohnenswert ist deshalb den Umweg über Lake Havasu City zu wählen. Der direkte Weg über den Interstate ist da sicher kürzer. Mit Besuch im Joshua ist es dann allerdings als Tagesetappe ein langes Ding. Dann würde ich wiederum eine Übernachtung dort bevorzugen.

Den Grand Canyon kennt Ihr schon? Bei 17 Tagen wäre durchaus Luft für einen Abstecher. Da "muß" man hinfahren wenn man in der Gegend ist, allerdings mit einer Übernachtung unterwegs. Als Tagesausflug von Las Vegas auch wieder ein zu langes Stück, nicht gut zu machen.

Die Aufteilung der einzelnen Tage unterwegs hat natürlich von der jeweiligen Veweildauer ab. 17 Tage sind schon solide, ich habe auch immer nur 14 gehabt. Das geht schon. :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
R
ruff
Newbie
Registriert seit
23. April 2009
Beiträge
49
Reaktionswert
0
  • Routenplanung Beitrag #6
nein im grand canyon war ich noch nie, es ist mein erster trip in die staaten.
dachte nur das ich es zeitlich nicht hinbekomme, wenn ich z.b 2 nächte in las vegas, eventuell 2-3 nächte in san francisco und 2 nächte noch in los angeles einplanen will.
Aber wenn du meinst das du in 14 tage dies auch hinbekommen hast, müsste ich dies in meine planung mit einberrechnen.
das grosse problem an einer planung finde ich immer, das zeitgefühl, ich weiss nie wie ich planen soll, bzw. wie viel zeit ich zum besichtigen und das gleichzeitige weiterfahren zum nächsten stop habe. hab auch oft gelesen das man nicht zu spät in einem ort kommen soll, sodass man noch ein zimmer bekommt.
 
C
chuck
Amerika Tourist
Registriert seit
27. Februar 2009
Beiträge
227
Reaktionswert
2
Ort
Landshut
  • Routenplanung Beitrag #7
Übernachtung in Lonepine;)
Mein Tipp ist das Dow Motel! Nehmt ein Zimmer im alten Gebäude!
http://www.dowvillamotel.com/

Die Reiseroute ist ganz in Ordnung für einen ersten Eindruck. Nur der Grand Canyon muss unbedingt noch untergebracht werden!

Warum entpfehle ich das Dow Villa Motel? Ganz einfach. Damit ihr einen ersten Eindruck bekommt was alles entdecken kann wenn man mal ein par Wochen länger durch die Gegend reist. z.B. Lonepine: Mt. Whitney Portal, Bristelcone Pine NP, Alabama Hills ....
 
R
ruff
Newbie
Registriert seit
23. April 2009
Beiträge
49
Reaktionswert
0
Walden
Walden
Amerika Fan
Registriert seit
21. Juni 2009
Beiträge
52
Reaktionswert
0
Ort
Aachen
  • Routenplanung Beitrag #9
Du könntest dir überlegen ob du überhaupt LA anfliegen willst.
Andernfalls könntest du deine Reise mit Anflug Flagstaff beginnen, da bist du direkt auf 130km am GC. Selbst Phoenix wäre vom GC nur halb so weit wie LA.
Einweggebühren fallen zwischen Arizona und Kalifornien nicht an und Gabelflüge erhält man auch schon ganz günstig, wenn man ein wenig schaut und du hast ja noch viel Zeit.

Ich würde auf jeden Fall von GC über Page fahren (sind nur 20 Meilen Umweg).
Außerdem könntest du kurz vor LV über das Valley of Fire fahren (sind 30 Meilen Umweg)
 
C
chuck
Amerika Tourist
Registriert seit
27. Februar 2009
Beiträge
227
Reaktionswert
2
Ort
Landshut
  • Routenplanung Beitrag #10
Da es von Lake Havasu nach Tusayan nicht so weit ist wirst du den Grand Canyon wohl noch an diesen Tag besichtigen.
Die Strecke von Tusayan nach LV ist zu schaffen wenn du früh losfährst und keine großen Stopps einlegst.
Es gibt aber viele Attraktionen auf den Weg. Monument Valley, Lake Powell, Anthelope Canyon, Zion ... die du dann versäumst.
Mein Vorschlag wäre noch ein Stop in Page oder Kanab. Nimm die nördliche Route durch den Zion NP nach LV.

Einwegmieten sind bei den meisten Vermietern nur zwischen Californien und Nevada ohne Aufschlag!
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Routenplanung Beitrag #11
bedeutet also von los angeles über lake havasu city, dort 2-3 std aufenthalt und weiter nach las vegas, ist dies zu schaffen????????
Ja, schafft man schon, aber die Frage sollte lauten: Wozu?

Spart euch besser den ganzen Schlenker über Palm Springs und die Vorbeifahrt am Joshua Tree und nehmt einfach de Interstate 15 nach LV. Falls ihr von LV aus den Hoover Dam und Lake Mead besuchen wollt, lässt sich das als ganz gemütlicher Tagesausflug noch einplanen.

Durch's Death Valley fahrt ihr besser von Pahrump über Shoshone. Der Umweg über Beatty bringt nichts, sofern ihr nicht nach Rhyolite und dann die Titus Canyon Road fahren wollt. Da ihr im DV keinen Stop eingeplant habt, könnt ihr ohnehin nur Badwater, Artist Drive und Zabriskie Point unterwegs "mitnehmen", dann noch einen Blick auf die Sand Dunes bei Stovepipe Wells werfen und schon ist das DV für euch auch schon erledigt.

Wenn ihr jeweils 2 Tage in LA, LV und SF zur Verfügung haben wollt und auch für den PCH wie geplant 2 Zwischenstops (was ich für durchaus sinnvoll halte) machen wollt, bleiben euch exkl. An- und Abreisetag 9 Tage Zeit. Die könnt ihr in Ruhe an den Wegpunkten eurer Tour verbringen (quasi "Urlaub machen"), oder im Auto mit Boxenstops in Formel 1 Manier an den Vista Points von einem halben Dutzend Nationalparks, falls ihr doch noch die Grand Circle Tour bis nach Utah hinauf einplanen solltet. :rolleyes:
 
Walden
Walden
Amerika Fan
Registriert seit
21. Juni 2009
Beiträge
52
Reaktionswert
0
Ort
Aachen
  • Routenplanung Beitrag #12
Einwegmieten sind bei den meisten Vermietern nur zwischen Californien und Nevada ohne Aufschlag!
Einigen wir uns darauf, dass es kein Problem ist einen Vermieter zu finden, der zwischen Arizona und Kalifornien keine Einwegmietengebühr erhebt. ;)

Dein Einwand ist jedenfalls richtig und wichtig, da man ja wissen muss, dass man darauf achten muss.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben