[South-West] Routenplanung Westen 2010

    Diskutiere Routenplanung Westen 2010 im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hey Leute da ich mir das alles mit Amtrak und Southwest Flügen mal angeguckt und durchgeplant habe hier unsere endgültige Reiseroute 1.Tag Ankuft in...
  • Schlagworte
    l.a las vegas route usa westen
F
Fedau
Newbie
Registriert seit
6. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Routenplanung Westen 2010 Beitrag #1
Hey Leute da ich mir das alles mit Amtrak und Southwest Flügen mal angeguckt und durchgeplant habe hier unsere endgültige Reiseroute

1.Tag Ankuft in S.F
2.Tag S.F
3.Tag S.F
4.Tag (Amtrak fahrt) nach Santa Barbara
5.Tag Santa Barbara
6.Tag (Amtrak fahrt) nach L.A
7.Tag LA
8.Tag LA
9.Tag LA
10.Tag (Southwest Airlines Flug) nach Las Vegas
11.Tag Las Vegas
12.Tag Las Vegas
13.Tag Las Vegas
14.Tag (Southwest Airlines Flug) nach San Diego
15.Tag San Diego
16.Tag (Southwest Airlines Flug) (morgens) nach Sacramento
17.Tag (Amtrak fahrt) nach San Francisco
18.Tag S.F
19.Tag S.F
20.Tag Abflug nach Deutschland

Motels haben wir Motel6 und Super 8 in Stadtmitte bzw in S.F Fisherman's Wharf ausgesucht.

Würde gerne eure Meinung und Anregungen hören =)

In dem Sinne

Liebe Grüße

Felix
 
D
decamerone78
USA-Reiseplaner
Registriert seit
3. Februar 2009
Beiträge
129
Reaktionswert
1
  • Routenplanung Westen 2010 Beitrag #2
Hallo Felix,

also mir wäre diese Route zu stadtlastig.
Auch wäre mir die Zeit in Los Angeles zu lange.

Ich war auch schon mehrfach in den Städten in die Du reisen möchtest.

Allerdings würde ich die Zeit in den Städten einschränken.
Und mir ein Auto buchen um die Strecken zwischen den Städten selber zu fahren.

Denn das wirklich sehenswerte befindet sich meiner Meinung nach nicht in den Städten.

Dir würden tolle Aussichten, wunderschöne Orte und Landschaften, interessante Erfahrung etc. verloren gehen.

Die Ursprünglichkeit einiger Landsteile macht für mich auch einen grossen Reiz einer USA-Reise aus!!!
VG
 
F
Fedau
Newbie
Registriert seit
6. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Routenplanung Westen 2010 Beitrag #3
Das war auch unser Erster Ansatz aber dann kamen die neuen Alamo AGB's und als 20 Jähriger sieht man wiederrum dann dumm aus.

Also mussten wir umdenken und da wir keine lust auf Stundenlanges sitzen im Bus haben (Sitze schon 8 Std. am Tag im Büro) haben wir uns für die Variante Entschieden.

Wenn es noch andere möglichkeiten mit unseren zur verfügung stehenden Mitteln gibt MELDET EUCH =))

Bin für jede Anregung mehr als Dankbar =)

Liebe Grüße

Felix
 
M
MichiW
Newbie
Registriert seit
23. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
Ort
München
  • Routenplanung Westen 2010 Beitrag #4
Ich werde mit meiner Freundin im Mai für 3 Wochen nach Kalifornien reisen und uns dort ein Auto mieten. Ich habe auch das Problem, dass ich noch unter 25 bin.
Habe viel gegoogelt bezüglich des Problems mit den zusätzlichen Kosten für Fahrer unter 25. Miete dir ein Auto über holidayautos.de... Dort gibt es extra eine Option für Fahrer unter 25. Alle Aufschläge, etc. sind im Preis enthalten. Ich werde das auf alle Fälle in Anspruch nehmen :smile:
Außerdem hast du dann noch den Vorteil, dass du Deutsche Papiere erhältst (Vertrag, etc.)...

Auch ich würde mich an deiner Stelle dann nicht so sehr auf die Großstädte beschrenken...

Viel Spaß :smile:
 
G
Gast44442
Gast
  • Routenplanung Westen 2010 Beitrag #5
Hallo Felix,
Aus deinem Beitrag kann ich nicht ersehen, dass ihr euch auch das Umland der Städte ansehen wollt. Wenn das so ist, braucht ihr natürlich die Zeit, die ihr veranschlagt habt. Wenn nicht, würde ich auch sagen, dass ihr viel zu lange z.B in S.F. seid. Zur Besichtigung reichen dicke 3 max. 4 Tage. Und warum sofort durch bis Santa Barbara? Auf dem Weg dorthin gibt es Monterey, Carmel und Big Sur etc. Macht dort doch auch Halt, es sind wunderschöne Städte.
In L.A kann man viel unterwegs sein und erreicht mit öffentl. Verkehrsmittel die Umgebung. Wenn ihr das so möchtet, ist die Zeit in L.A. ok. Las Vegas- ja nun. Ich würde sagen, 3 Tage sind ok wenn ihr von dort aus den Hoover Damm besuchen wollt. Ansonsten hat man ziemlich schnell alles gesehen, was der Strip zu bieten hat. In San Diego würde ich mind. einen Tag dranhängen wenn ihr den Zoo und das Aquarium sehen wollt.
Das Dumme ist, wenn man Reservierungen hat kann man nicht variieren. Deshalb habe ich mir das immer freigehalten. Nur zu gut kann ich mich erinnern, dass ich meinen ersten N.Y Aufenthalt spontan um 4 Tage verlängert habe weil die veranschlagten 4 Tage gar nicht reichten.
In anderen Städten reichte wiederum ein Nachmittag. Ist eben individuell verschieden und man kann es vorher nicht wissen.
Gruß Manuela
 
F
Fedau
Newbie
Registriert seit
6. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Routenplanung Westen 2010 Beitrag #6
Hey Michi

Ja das gibt es mit unter 25.

Bis vor kurzem konnte man dies auch als 19/20 Jähriger nutzen.

Wir hatten unsere Planung soweit schon abgeschlossen und dann kamen die neuen AGBs in denen steht das ab 1.4.2010 nurnoch Leute ab 21 dieses Under25 nutzen dürfen.

Unsere Planungen waren dann natürlich erstmal über den Haufen geworfen

Und zu Manu:

Ja wir wollen uns auch das Umland anschauen. Soweit dies ohne Fahrbaren Untersatz möglich ist.

Wir haben Freunde in S.F deshalb bleiben wir dort längere Zeit.

Also würdest du sagen SAn Diego +1 und Las Vegas (?) -1 ?

Habe gehört in L.A wären die Öffentlichen nicht so sehr ausgebaut. Ist dies anders wenn man ins Umland möchte oder ist nur das Stadtgebiet nicht gut vernetzt?

LG

Felix
 
G
Gast44442
Gast
  • Routenplanung Westen 2010 Beitrag #7
Ja wir wollen uns auch das Umland anschauen. Soweit dies ohne Fahrbaren Untersatz möglich ist.

Wir haben Freunde in S.F deshalb bleiben wir dort längere Zeit.

Also würdest du sagen SAn Diego +1 und Las Vegas (?) -1 ?

Habe gehört in L.A wären die Öffentlichen nicht so sehr ausgebaut. Ist dies anders wenn man ins Umland möchte oder ist nur das Stadtgebiet nicht gut vernetzt?


Klar, dass ihr dann länger in S.F. bleibt. San Diego hat viel zu bieten. ICH würde einen Tag anhängen.
Und ja, das Verkehrsnetz in L.A. ist lächerlich für diese Stadt. Ist meiner Meinung nach auch eine reine Autofahrerstadt. Und L.A ist riesengroß. (Ich hörte, dass die noch heute bedauern, keine Hochbahn gebaut zu haben, wie von Walt Disney seinerzeit vorgeschlagen wurde!) Vom Busbahnhof oder Centraltrain kann man ins Umland fahren. Mit dem Bus von Downtown bis Santa Monica- das dauert, bes. in der Rushhour...
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben