[South-West] Routenplanung von SFO bis Los Angeles

    Diskutiere Routenplanung von SFO bis Los Angeles im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, tolles Forum. Habe schon viel gelesen und bin begeistert von Eurer Sachkenntnis:academic: Wir haben im Sommer 3 Wochen Zeit + Anreise...
S
Snowcat
Newbie
Registriert seit
1. Februar 2010
Beiträge
14
Reaktionswert
0
  • Routenplanung von SFO bis Los Angeles Beitrag #1
Hallo zusammen,
tolles Forum. Habe schon viel gelesen und bin begeistert von Eurer Sachkenntnis:academic:
Wir haben im Sommer 3 Wochen Zeit + Anreise und Abreisetag und werden in SanFransisco starten und von Los Angeles wieder nach Deutschland zurückfliegen. Unsere Route sieht bisher aus wie folgt :
Anreisetag SFO
2.Tag SFO
3.Tag SFO
4.Tag Fahrt SFO - Yosemite
5.Tag Yosemite
6.Tag Tioga Pass, Mammoth Lake, Übernachtung Lone Pine ?
7.Tag durch Death Valley - Las Vegas
8.Tag Las Vegas
9.Tag Las Vegas - Zion ( Springdale ÜN )
10. Tag Zion - Bryce
11. Tag Bryce
12.Tag Capitol Reef
13.Tag Moab
14.Tag Monument Valley
15.Tag Monument Valley - Grand Canyon
16.Tag Grand Canyon
17. Tag Grand Canyon - Kingman oder Needles
18.Tag Joshua Tree
19. Tag Reserve
20.Tag Los Angeles
21.Tag Los Angeles
22.Tag Reserve
23.Tag Rückreise

Ihr seht wir haben noch 2 Puffertage , aber die brauchen wir bestimmt.
Bis Tag 9 denke ich ist die Route machbar, oder?? Danach habe ich bestimmt zu wenig Zeit eingeplant, was meint ihr.
Bin für jeden Tip dankbar. Wir sind mit 2 großen Kindern (14 und 17 ) unterwegs. Wir wollen natürlich viel sehen aber es soll nicht zu stressig werden. Lieber streiche ich noch.:D

Vielen Dank für Eure Hilfe
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.302
Reaktionswert
3.186
  • Routenplanung von SFO bis Los Angeles Beitrag #2
Eigentlich finde ich das ganz entspannt - gut machbar.

Du solltest auf jeden Fall einen der beiden Puffertage für Moab einplanen - Arches NP verdient einen ganzen Tag, und Canyonlands NP im Prinzip auch.

Für den 2. Reservetag sehe ich dann mehrere Optionen:

1. Auch noch in oder um Moab

2. Einen Abstecher nach Page

3. Einen Tag im Death Valley - etwas abhängig davon, wann im Sommer ihr unterwegs seid. Im August eher nicht; im September kann man das machen

4. Escalante - vor allem, wenn auch Wanderungen auf eurer Wunschliste stehen

Wenn ihr es allerdings doch deutlich entspannter haben wollt, könnte man den Schlenker über Moab ganz lassen und Bryce - Page - Monument Valley - Grand Canyon planen. Dann bleibt mehr Zeit für die vielen möglichen Abstecher, aber mit Capitol Reef, Arches und Canyonlands verpasst ihr natürlich auch einige Highlights.

Übrigens gibts hier extra eine Rubrik Routenplanung - da gibt es bestimmt mehr Kommentare. Kann das vielleicht mal jemand dahin schieben?

Gruß
Saguaro
 
S
Snowcat
Newbie
Registriert seit
1. Februar 2010
Beiträge
14
Reaktionswert
0
  • Routenplanung von SFO bis Los Angeles Beitrag #3
Hallo Saguaro,vielen Dank für Deine Tips.Ich wußte doch, dass ich noch dankbar bin für meine Puffertage. Wir sind im Juli,August in den Sommerferien unterwegs, deshalb werden wir Death Valley lassen wie geplant.
Ob wir es über das Herz bringen Moab und Capitol Reef rauszustreichen weiß ich noch nicht. Wenn wir die Hotels nicht vorbuchen, könnten wir auch vor Ort entscheiden. Bisher haben wir nur die Hotels in San Fransisco, Yosemite und Las Vegas gebucht.
Ist es in den Sommerferien ein Problem noch kurzfristig eine Unterkunft zu finden. Wir waren vor ein paar Jahren mit Wohnmobil unterwegs, da haben wir nie einen Campground vorgebucht !

Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe und :smile: einen schönen Sonntag
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben