Routenplanung USA Westen 2010

    Diskutiere Routenplanung USA Westen 2010 im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo liebe Forummitglieder, wir planen ab Ende April 2010 eine 3-wöchige(20 Tage) Rundreise dr. denn Westen der USA. Unser Budget liegt ca. bei 2000...
  • Schlagworte
    routenplanung
S
sebo19
Newbie
Registriert seit
1. November 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Routenplanung USA Westen 2010 Beitrag #1
Hallo liebe Forummitglieder,

wir planen ab Ende April 2010 eine 3-wöchige(20 Tage) Rundreise dr. denn Westen der USA.
Unser Budget liegt ca. bei 2000 Euro pro Person für Flug, Auto, Sprit, Motels(Hotels).
denkt ihr damit kommt man hin ?

Auf unsrer Reise wollen wir die Citys Los Angelas, San Francisco, Las Vegas jeweil 2- 3 Tage erkunden.

auf jeden Fall liegt unser interresse in den N.P.s ; denke so an Grand- bzw. Brice Canyon sowie Death Valley und Yosimite.
Möchten max 3-4 N.P.besuchen, dafür intensiver.

Jetzt meine Bitte an Euch;
Wer kennt sich aus mit:

Flügen: -Lieber rechtzeitig oder Last Minute buchen.
- Welche Ticketpreise zu dem Zeitpunkt sind realistisch.

Auto: welche Autos sind zu bevorzugen, wie ist es mit Verbrauch und Spritkosten für die amerikanischen Autos

Reisezeit: ist Ende April bis Mitte Mai o.K. für Yosimite und Death Vally

Strecke L.A. -Las Vegas: wer kennt sich mit der Strecke dort aus, hab darüber noch keine Richtigen Highligts gefunden.

Tagesbedarf: Was ist eurer Meinung nach ein realistischer Tagesbedarf für Essen, und Übernachtung in Motels, bei geringen Ansprüchen in Euro.

Buchung in vorraus: Ist es empfehlenswert Hotels in L.A. , San Francisco, Las Vegas im Vorraus zu buchen.


Im Vorraus schon mal vielen Dank für eure Hilfe,
freu mich über spezial Tips für unsren Trip

Danke Sebo
 
S
ssilbeschatten
Newbie
Registriert seit
24. März 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
  • Routenplanung USA Westen 2010 Beitrag #2
Hi.
also, wir haben unsere Flüge rechtzeitg gebucht. Last minute kann man machen, hat aber den Nachteil, dass man evtl. nicht mehr den Wunschflughafen bekommt.
Bei der Strecke würde ich auf jeden Fall mind. einen SUV nehmen, damit man ein bißchen Komfort hat.
Für Death Valley ist ist Zeit super, beim Yosemite könnte es sein, dass der Tioga Pass noch geshclossen ist, über Westen kommt man aber auf jeden Fall ins Tal.
Von LA bis Vegas gibt´s meiner Meinung nach nicht viel anzugucken. Ich würde früh aufstehen und dann bis Vegas durchfahren, ist zwar schon einiges an milen, aber sonst find ich´s verschenkte Zeit. Die Hotels haben wir alle von zu Haus gebucht. Ich finde es wesentlich entspannter... Zumindest die großen Orte.
LA würde ich an Deiner Stelle nicht zu lange Zeit einplanen, da die Stadt meiner Meinung nach nicht viel zu bieten hat, wenn Ihr "Ersttouris" seit, dann reichen 2 Tg. locker.

Ich hoffe, ein bißchen geholfen zu haben.
LG Steffi
 
G
Gast7972
Gast
  • Routenplanung USA Westen 2010 Beitrag #3
Hallo,

also der Tioga-Pass ist Ende April auf jeden Fall noch geschlossen. Er wird oft erst Anfang Juni aufgemacht.

Im Gegensatz zu Steffi würde ich ausser in den Städten kein Hotel vorbuchen. Wir haben bisher nie vorgebucht und haben immer was passendes gefunden. Ich finde es einfach schöner, wenn ich vor Ort entscheiden kann, wie weit ich fahren will und welches Hotel mir gefällt. Aber das ist natürlich Ansichtsache.

Flüge buchen würde ich sobald wie möglich. Mir wäre die Gefahr, bei Last minute keinen passenden Flug mehr zu bekommen, viel zu gross. Denn man muss ja auch das Auto vorab buchen und wenn das dann mit dem Flug nicht mehr zusammenpasst, hat man ein Problem.

Mit Eurer Preisvorstellung dürftet Ihr hinkommen, wenn Ihr nicht gerade in die teuersten Hotels geht.

Gruss Beate
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben