Routenplanung Kalifornien/Utah

    Diskutiere Routenplanung Kalifornien/Utah im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, wir planen im August einen Trip durch Kalifornien/Utah mit 2 Kindern (13+10 Jahre) Wir haben die Grobplanung jetzt stehen und wollte...
F
Fleckenfee3007
Newbie
Registriert seit
6. März 2010
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • Routenplanung Kalifornien/Utah Beitrag #1
Hallo zusammen,

wir planen im August einen Trip durch Kalifornien/Utah mit 2 Kindern (13+10 Jahre) Wir haben die Grobplanung jetzt stehen und wollte die Experten mal fragen, ob diese Tour so machbar ist.
1. Anreise Los Angeles
2. LA
3. LA-San Simeon
4. San Simeon-San Francisco
5. San Francisco
6. San Francisco
7. San Francisco - Yosemite/Oakhurst
8. Yosemite/Übern. Oakhurst
9. Yosemite- über Sequoia Ntl. Park bis Ridgecrest ??
10. Ridgecrest über Death Valley nach Las Vegas
11. Las Vegas
12. Las Vegas- Bryce Canyon
13. Bryce Canyon-Lake Powell
14. Lake Powell-Monument Valley
15. Monument Valley-Grand Canyon
16. Grand Canyon
17. Grand Canyon- Palm Springs
18. Palm Springs
19. Palm Springs- LA
20. Abflug

Ich wäre Euch dankbar, wo wir eventuell etwas weglassen sollten, denn allzu stressig sollte es nicht werden. Ist ja schließlich Urlaub.
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • Routenplanung Kalifornien/Utah Beitrag #2
Hallo Fleckenfee

habt Ihr einen bestimmten Grund, nicht über die Tioga Paß Road nach Death Valley und LAs Vegas zu fahjren, sind es die großen Bäume; doch die könntet Ihr auch i Yosemite sehen;
das würde sich dann so lesen:
9. Yosemite - Tioga Road - Lee Vining- Bishop/oder bis Lone Pine
10: Bishop/Loe Pine - Death Valley- evtl.- Las Vegas

VG
Utahfan
 
G
Gast11879
Gast
  • Routenplanung Kalifornien/Utah Beitrag #3
Ich würde Sequoia rauskicken, mich auf Yosemite konzentrieren und die gewonnene Zeit im Yosemite oder im Bryce nutzen.

Bei einem Tag für den Grand Canyon bleibt keine Möglichkeit zum Runterwandern, also bleibt der Rim (was toll ist!). Das könntet Ihr aber kürzen, so dass Ihr schon an Tag 16 weiterfahrt und so etwas Zeit gewinnt Richtung Westküste.

Welchen Hintergrund gibt es denn für den vollen Tag in Palm Springs? Joshua Tree NP wäre ganz nah...
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben