[West] Route noch nicht perfekt - HILFE!

    Diskutiere Route noch nicht perfekt - HILFE! im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo Zusammen, ich lese mich schon seit einiger Zeit durch das Forum und bin mega beeindruckt, wie viel manche über das Land wissen - echt supi! Wir...
H
Helene&Jürgen
Newbie
Registriert seit
16. Juli 2009
Beiträge
24
Reaktionswert
0
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #1
Hallo Zusammen,

ich lese mich schon seit einiger Zeit durch das Forum und bin mega beeindruckt, wie viel manche über das Land wissen - echt supi!
Wir bräuchten auch die Hilfe von erfahrenen USAlern.
Wir fliegen von 18.09.-08.10.2009 in den Westen, haben uns schon einige Gedanken gemacht und auch eine Planung zusammengestellt. Ob die allerdings perfekt ist, würden wir gerne von euch wissen *g*

In L.A., Grand Canyon, Las Vegas und San Francisco sind die Hotels bereits gebucht.

18.09 Ankunft 12.40 Uhr L.A. (hier nur Abholung Mietwagen geplant)
19.09 L.A. (Universal Studios, Hollywood, Venice Beach)
20.09 L.A. (Long Beach, Shopping)
21.09 Joshua Tree NP
22.09 Kingman - Seligman Route 66 zum Grand Canyon (Übernachtung Kingman)
23.09 Grand Canyon (Village Loop Dr)
24.09 Grand Canyon (Wanderung)
25.09 Monument Valley
26.09 Antelope Canyon / Horsehouse Bend
27.09 Zion NP
28.09 Bryce Canyon
29.09 Las Vegas
30.09 Las Vegas (Hubschrauberflug)
01.10 Las Vegas (Hover Dam)
02.10 Death Valley
03.10 Sequoia NP
04.10 Yosemite NP
05.10 San Francisco
06.10 San Francisco
07.10 San Francisco
08.10 Abflug 16.45 ab San Francisco

Eigentlich würden wir San Diego auch gerne sehen, aber bekommen wir das irgendwo noch unter? Wir dachten vielleicht daran, den Joshua Tree NP auszulassen. Aber San Diego für zwei Tage lohnt sich nicht oder????

Schaffen wir alle Strecken mit Hilfe eines Navi oder sind normale Straßenkarten meist besser?

Vielen Dank für eure Hilfe!!

Grüße aus der Oberpfalz.
Helene & Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast11879
Gast
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #2
Hi,die Route ist straff, aber machbar. In den Nationalparks könnt Ihr nur das Gröbste machen, aber das ist Euch sicher bewusst.

Frage zum Grand Canyon: was versteht Ihr unter Village Loop Drive? Village Loop ist nach meiner Kenntnis nur die Straße, die im/zum Village führt. Das beinaltet jedoch keine Sehenswürdigkeit.
Ich vermute mal, Ihr wollt am ersten Tag den östlichen Rim und dessen Viewpoints abfahren, oder? Da Ihr einen vollen Tag habt, empfehle ich Euch sehr, das Auto abzustellen und auch die Hermits Rest Road nach Westen mit den kostenlosen Shuttlebussen abzufahren oder einzelne Viewpoints am Rim abzuwandern. Man hat tolle Blicke und da ist es weniger bevölkert als an den per Auto zugänglichen Viewpoints (Yavapai, Mather, Desert View).

3./4. wüde ich mich entscheiden, ob Sequioa oder Yosemite. Dann bleibt etwas mehr Zeit und die Routenführung lässt sich sinnvoller gestalten.
 
H
Helene&Jürgen
Newbie
Registriert seit
16. Juli 2009
Beiträge
24
Reaktionswert
0
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #3
Beim Grand Canyon wollen wir von dieser Seite (Village Loop Drive) aus anfahren. Wir wollten uns das vermerken, da es da ja so riesig ist. Danke für deine Tipps zwecks Grnad Canyon.

Na wenn du die Route straff findest, können wir es wohl vergessen, das wir San Diego noch unterbringen. Es soll ja nicht im mega Streß enden.

Mir ist das ganz recht, wenn wir in den NP nur das gröbste anschauen, da mir das sonst zu viel Natur wird. *g*
 
moppismama
moppismama
31 von 50
Registriert seit
15. Juli 2009
Beiträge
179
Reaktionswert
10
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #4
Hallo,
wir sind auf unseren Rundreisen immer ohne Navi ausgekommen (gabs früher ja auch noch gar nicht). Ich denke, mit normalen Straßenkarten kommt man in USA gut aus. Wenn ihr Mitglied beim ADAC seid, könnt ihr in LA den AAA anfahren und bekommt kostenlos Kartenmaterial und Tourbooks.
LG Karin
 
masi76
masi76
Amerika Tourist
Registriert seit
19. August 2008
Beiträge
132
Reaktionswert
0
Ort
Bielefeld
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #5
Hallo Ihr 2!

Prinzipiell sieht eure Tour ganz gut aus :thumbsup:

Fahrtechnisch macht es alledings mehr Sinn erst den Bryce Canyon und dann den Zion zu machen. Also einfach den 27. und 28. tauschen :smile:

Was genau heißt denn Grand Canyon (Wanderung)? Wollt ihr richtig in den Canyon reinwandern oder einfach ein bißchen am Rim langlaufen? :confused: Wenn ihr nicht intensiv in den Canyon reinwandern wollt, würde dort auch 1 Tag genügen.

Den Sequoia NP würde ich persönlich auslassen. Obwohl der auch sehr schön ist, kann man die Mammutbäume auch im Yosemite NP bewundern.

So gewinnt ihr 2 Tage, mit denen man die Tour gut entzerren kann. :cool: Alternativ würde ich 1 Tag Las Vegas kürzen. Oder alle 3 Änderungen und dafür dann evtl. noch San Diego.

Noch weitere Fragen? Immer raus damit :biggrin:
 
Frankencowboy
Frankencowboy
CA-Freak
Registriert seit
16. Juli 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
Ort
Dittelbrunn
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #6
Hallo !

Zum Thema San Diego:
Es kommt immer drauf an ob ihr Seaworld beuschen wollt oder nicht, was immer einen ganzen Tag verschlingt. Wenn nicht, sind zwei Tage auf jeden Fall ausreichend, da ist sogar noch ein kleiner Abstecher nach Mexiko möglich (sehr lohnenswert). Wollt ihr jedoch Seaworld besuchen könnt´s mit zwei Tagen knapp werden.
 
H
Helene&Jürgen
Newbie
Registriert seit
16. Juli 2009
Beiträge
24
Reaktionswert
0
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #7
Danke für euere Hilfe.

Wir haben uns nun doch entschieden den Sequoia auszulassen und nur den Yosemite Park anzuschauen, weil wir das zeitlich beides nicht schaffen werden.

Bryce Canyon und Zion haben wir getauscht --> vielen Dank dafür.

Leider drückt uns San Diego so stark, dass wir den Joshua Tree Park auslassen und die Mega Fahrt von 800 km von San Diego zum Grand Canyon auf uns nehmen werden.

Wir würden dann nach einem Tag fahrt irgendwo zwischen San Diego und Grand Canyon in einem Motel schlafen und am nächsten Tag weiter fahren.
Ist das ein Problem oder eine Kleinigkeit auf die schnelle ohne Planung ein Motel an der Strecke zu finden???

Grüße
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #8
Hallo helene + Jürgen

Euere Route würde dann so aussehen:
http://maps.google.com/maps?f=d&source=s_d&saddr=Los+angeles&daddr=San+Diego+to:Joshua+Tree+to:Lake+Havasu+to:Grand+Canyon+Village,+Arizona+to:Monument+Valley+to:Page+Az+to:Bryce+Canyon+to:Springdale+to:PO+Box+515,+Overton,+NV+89040+(Valley+of+Fire+State+Park)+to:LAs+Vegas+to:Death+Valley+to:Lone+Pine+to:Lee+Vining+to:Yosemite+Valley+to:San+Francisco&hl=de&geocode=%3B%3B%3B%3B%3BFbHMMwIdWLFy-Q%3B%3B%3B%3BFVY8KwId6AYs-SE73Z35lhwhvA%3B%3B%3B%3B%3BFVyBPwId8A3e-CnHa60IO-yWgDFu3aK_xyEd_A%3B&mra=pe&mrcr=13,14&sll=35.281501,-116.235352&sspn=12.488144,19.665527&ie=UTF8&z=6

nun solltet Ihr noch einmal Euere Übernachtungen überprüfen, wie die jetzt dann zeitlich reinpassen;

also mit Las Vegas kürzen und evtl auch GC nicht ganz so lang würde sich das dann auch mit San Diego ausgehen

versucht mal mit der Route zu planen und sie zetlich einzuordnen in Euere Buchungen,
dann gerne weitere Hilfe

VG
Utahfan
 
H
Helene&Jürgen
Newbie
Registriert seit
16. Juli 2009
Beiträge
24
Reaktionswert
0
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #9
Vielen lieben Dank für die Route.
Leider können wir GC und Las Vegas nicht kürzen oder verändern, da wir die Hotels bereits gebucht haben.
Aber mit deiner Route können wir uns wenigstens errechnen, wann wir wo schlafen können/müssen.

Bist der Beste!!!!!
 
G
Gast7972
Gast
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #10
Hallo,

warum solltet Ihr nicht stornieren oder umbuchen können. Das ist normalerweise bei Hotels kein Problem.

Gruss Beate
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #11
Hall

Danke für die Blumen, stecke ich mir an den PC;
stornieren könnt Ihr eigentlich imer, da Ihr über Internet gebucht habt, das sollte keine Schwierigkeit werden bei nahezu allen Buchungen sogar bis 24 Std. vorher;

also mal abchecken

VG
Utahfan
 
H
Helene&Jürgen
Newbie
Registriert seit
16. Juli 2009
Beiträge
24
Reaktionswert
0
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #12
Servus,

ich bin dank eurer Hilfe schon sehr viel weiter gekommen und mache mich jeden Tag aufs Neue dran die Route abzuschließen.

Was ich noch wissen müsste, wär, wie viele km wir so pro Tag fahren können. Nur mit kurzen Stopps.
In meinem Reiseführer wird angegeben, dass man etwa 300 km am Tag schafft.
Wäre toll wenn einer von euch auch in der Sache Erfahrungen hätte.

Grüße
Lene
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #13
HAllo Lene

habt Ihr Wonhmobil oder PKW für die Reise;
also es gibt in den USA immer Tage auf einer Südwesttour, die länger werden, denn die Entfernungen sind wirklich groß, sog. Überführungsetappen ( ha, ha, wie bei der Tour de France) doch das Fahren ist um einiges entspannter, da sich 98 % an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten und auf den Intertstate fährt man meist mit Tempomat; also keine Bange wenn es mal an einem´Tag auch 300 Meilen werden sollten;

VG
Utahfan
 
G
Gast6289
Gast
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #14
Den Sequoia NP würde ich persönlich auslassen. Obwohl der auch sehr schön ist, kann man die Mammutbäume auch im Yosemite NP bewundern.
Würde ich auch so machen. Damit hättet ihr dann zwei Tage für den Yosemite.

Gruß
Falko
 
H
Helene&Jürgen
Newbie
Registriert seit
16. Juli 2009
Beiträge
24
Reaktionswert
0
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #15
HAllo Lene

habt Ihr Wonhmobil oder PKW für die Reise;
also es gibt in den USA immer Tage auf einer Südwesttour, die länger werden, denn die Entfernungen sind wirklich groß, sog. Überführungsetappen ( ha, ha, wie bei der Tour de France) doch das Fahren ist um einiges entspannter, da sich 98 % an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten und auf den Intertstate fährt man meist mit Tempomat; also keine Bange wenn es mal an einem´Tag auch 300 Meilen werden sollten;

VG
Utahfan
Hi Utahfan,
meinst du 300 Meilen oder 300 km????
Also wenn du Meilen meinst, kann ich großzügiger planen *g*
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #16
300 Kilometer auf der Interstate = 3 Stunden
300 Kilometer auf Landstrassen = 4.5 Stunden
300 Kilometer auf Neben- und Bergstrassen = 6-8 Stunden
300 Kilometer im Gelände = 12-24 Stunden

So musst du kalkulieren ;)
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #17
Hallo Helene und Jürgen

ich meinte schon Meilen, denn es läßt sich bei den großen Entfernungen manchmal wirklich nicht vermeiden, daß man mal einige Meilen mehr unter die Räder nehmen muß;
je nach Straßentyp ( siehe homerbundy) sind das dann 3 - 24 Std.

VG
Utahfan
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #18
U
USA-NIKLAS
USA-Kenner
Registriert seit
24. Juni 2009
Beiträge
95
Reaktionswert
0
Ort
Sarasota, FL
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #19
Ich würde entweder in einen Motel schlafen oder zu den NP fahren aber keine 800 Km Nonstop
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • Route noch nicht perfekt - HILFE! Beitrag #20
HAllo homerbundy

ich meinte die 300 ml, daß man die auch einmal fahren müßte um von A-B zu kommen , bei den großen Entfernungen;
die 3-24 std. bezogen sich auf Deinen post
VG
Utahfan
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben