Roadtrip Coast to Coast

    Diskutiere Roadtrip Coast to Coast im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo Amerika Fans, habe schon viel hier im Forum gestöbert. Hatte erst die Idee Nächsten Sommer/Herbst eine Typische Westroutentour zu machen. Habe...
S
Smity
Amerika Fan
Registriert seit
30. November 2009
Beiträge
73
Reaktionswert
0
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #1
Hallo Amerika Fans,

habe schon viel hier im Forum gestöbert. Hatte erst die Idee Nächsten Sommer/Herbst eine Typische Westroutentour zu machen. Habe mich aber jetzt radikal umentschieden, da ich doch einiges an Urlaub mehr bekomme. Wir werden zu 2. Reisen ein Kumpel und ich, in den Städten wollen wir Vorbuchen und auf dem "Lande" uns Überraschen lassen.:biggrin:
Habe mir jetzt eine Coast-to-Coast tour rausgesucht

28.08.2010 Hinflug, Hotel SF
29.08.2010 Hotel SF city
30.08.2010 Hotel SF Alcatraz
31.08.2010 Übernahme Auto, CA1 bis Pismo Beach
01.09.2010 CA1 bis LA
02.09.2010 LA city Hollywood
03.09.2010 LA - Yosemity
04.09.2010 Yosimite Park begucken
05.09.2010 Yosemite - Death Valley
06.09.2010 Death Valley- Las Vegas
07.09.2010 Las Vegas
08.09.2010 Las Vegas
09.09.2010 Las Vegas- Salt Lake City
10.09.2010 Salt Lake City - Yellowstone
11.09.2010 Yellowstone
12.09.2010 Yellowstone - Rapid City
13.09.2010 Rapid City - La Crosse
14.09.2010 La Crosse - Cleveland
15.09.2010 Cleveland - Niagara Falls
16.09.2010 Niagara Falls - New York
17.09.2010 New York Seightseeing
18.09.2010 New York Seightseeing
19.09.2010 New York - Washington
20.09.2010 Washington
21.09.2010 Washington - Virginia Beach
22.09.2010 Virginia Beach - Savahnah
23.09.2010 Savanah - Jacksonville
24.09.2010 Jacksonville - Orlando
25.09.2010 Orlando - St. Petersberg - Homestedt
26.09.2010 Homested - Key West
27.09.2010 Key West
28.09.2010 Key West - Miami
29.09.2010 Übergabe Auto, Hotel Miami
30.09.2010 Hotel Miami
01.10.2010 Hotel Miami
02.10.2010 Rückflug

Mir ist klar das da einige Kilometer zusammenkommen. Habe es aber so gelegt das wir nur 3-4 tage dabei haben an denen wir Mammustrecken fahren wollen.(Fahre Beruflich viel und gerne, ca. 1800km am stück keine seltenheit) Werde warscheinlich in den nächsten Jahren aus Beruflichen Gründen keine solchen Urlaube mehr machen können, daher so viel "Amerika" in dieser kurzen Zeit. Denke ich habe auch einen guten Natur/City mix dabei.
Jetzt zu meinen Fragen.

- Würdet ihr etwas streichen was sich evtl. nicht lohnt?
- Tour in der Reihenfolge oder doch von Miami aus beginnend?
- Für einen Roadtrip besser Chevy Trailblaizer oder Tahoe?
- Was in NY mit dem Auto machen, bei den Parkpreisen? evtl. Außerhalb abstellen und mit U-Bahn rein?


Beste Grüße

Smity / Alex
 
F
Floridiana
Ehrenmitglied
Registriert seit
9. September 2001
Beiträge
6.275
Reaktionswert
0
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #2
Viel zu viel reingepackt!
Das sind mindestens 2 Reisen (SF - NYC) und NYC - Florida. Selbst dann bleibt kaum Zeit zum Besichtigen.
 
marcpeter
marcpeter
Amerikaner
Registriert seit
23. August 2008
Beiträge
1.452
Reaktionswert
7
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #3
jeep zuviel...in de Zeitraum bin ich durch den Nordwesten gefahren....Für Coast to Coast sollte man sich min 8 Wochen Zeit lassen...wir wollen das auch machen aber für die Dauer von 6 Monaten...wenn die Rente ansteht..;)
 
G
Gast44645
Gast
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #4
Ich wuerde Dir echt raten, die Ausmasse der USA auf dem Globus anzusehen. Auf einer flachen Karte schrumpft ein Teil zusammen, wegen der Projektion auf zwei Dimensionen. Die Mitte und der Westen sehen auf einer Gesamtkarte immer kleiner aus, als sie sind.

Ich glaube, Du hast Deine Route mit dem Finger auf der Landkarte gemacht, und Dir echt nicht viel dabei gedacht, um nicht zu sagen nichts gedacht.

2 Naechte Yellowstone und bis Rapid City. Unmoeglich.
Rapid City - LaCrosse - CLEVELAND ?????
Ich habe gar nicht zu Ende gelesen, ich weiss nicht, was Du vorhast? Die Quer-Durch-Rallye?

Es gibt einen Grund, wieso die Mitte des Landes "flyover country" heisst.
 
S
Smity
Amerika Fan
Registriert seit
30. November 2009
Beiträge
73
Reaktionswert
0
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #5
Also erstmal danke für die Antworten.
Vllt. ist's wirklich zu viel, da geb ich euch recht.
Allerdings bin ich der Meinung das es machbar ist. Ob das dann jedoch erholung bzw. im sinne eines Urlaubs ist...weiß ich noch nicht.
Aber eins kann ich nicht so stehen lassen.

Ich glaube, Du hast Deine Route mit dem Finger auf der Landkarte gemacht, und Dir echt nicht viel dabei gedacht, um nicht zu sagen nichts gedacht.
Also so ists ja nun Wirklich nicht.;)

Werde nochmal mit meinem Chef reden, vllt. sind noch 2 Wochen Urlaub mehr drin...denk dann würde es passen.

Btw.: Ein Kollege ist das in 3 1/2 woche gefahren ... aber das ist ne andere Geschichte:laugh:

Grüße
 
G
Gast44645
Gast
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #6
Da bist Du ja wieder. Ich werde Dir ein paar Fragen stellen, und nichts fuer ungut.

Wie alt seid Ihr, und seid wann habt Ihr den Fuehrerschein?
Weiss Dein Kumpel, worauf er sich einlaesst? Also seid Ihr Euch da sehr einig? Wisst Ihr, wie man mit Konflikten umgeht: Die kommen bei sowas, garantiert, und zwar wegen Kleinigkeiten. Der eine ist Langschlaefer, der andere will nur Fast Food. Denn wenn man muede und genervt ist...und in einer Blechbuechse sitzt.

Wo willst Du in Yellowstone wohnen?
Wieso willst Du nach Virginia Beach?
Wieso nach Savannah?

Nicht nachdenken, antworte einfach.
 
S
Smity
Amerika Fan
Registriert seit
30. November 2009
Beiträge
73
Reaktionswert
0
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #7
Also wir sind beide 22, haben seit 4 jahren den Führerschein.
Ich reise mit meinem Kumpel schon seit einigen jahren, passiert wirklich selten das wir uns in die Haare kommen ;)
Und Langschlafen können wir zuhause...aber nicht bei so einem Trip (unsere meinung)
Yellowstone wird gecampt, Virginia Beach sowie Savannah sind nur als Übernachtungsplätze momentan gedacht.
Wenn du aber eine bessere Idee hasst...immer her damit ;)
 
G
Gast44645
Gast
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #8
Also wir sind beide 22, haben seit 4 jahren den Führerschein.
Ich reise mit meinem Kumpel schon seit einigen jahren, passiert wirklich selten das wir uns in die Haare kommen ;)
Und Langschlafen können wir zuhause...aber nicht bei so einem Trip (unsere meinung)
Yellowstone wird gecampt, Virginia Beach sowie Savannah sind nur als Übernachtungsplätze momentan gedacht.
Wenn du aber eine bessere Idee hasst...immer her damit ;)
Da ich schon oefter das Land durchquert habe, auch hin und her mit dem Auto allein, und mich auskenne, und ich koennte da im Prinzip hilfreich sein, wenn es sich fuer mich stimmig anfuehlte. Aber ich sage Dir klipp und klar, Deine Antworten zeigen, dass Du nicht weiss, worauf Du Dich einlaesst.

Was Du vorhast, ist Unsinn und unverantwortlich. Spare Dir das Benzingeld. Fahr im Westen rum 14 Tage. Die Strecken sind weit genug, aber da ist wenigstens die Gelegenheit, dass Du zwischendurch mal Luft holen kannst. Fliege nach New York von Las Vegas, und lass Dir mindestens doppelt so lange Zeit in New York. Dann fliege nach Miami, und dort kannst Du ja wieder rumfahren. Und nutze die Gelegenheit, waehrend der Zeit auch ein bisschen etwas vom Land mitzukriegen.

Mach das bloss nicht, was Du da aufgeschrieben hast, das wird kein Spass. Ihr habt auf andere Weise viel bessere Moeglichkeit zur Selbstentfaltung. Dazu wuensche ich Euch das Beste.
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #9
Na sowas ????

Bitte lese Dir nochmal das durch, was "Weg ist das Ziel" schreibt.....

und nun ein kleiner Zusatz von mir, der in seiner Nordamerika Zeit sehr viele Strassen und lange Strecken befahren hat, habe viel Langstrecken Rally's usw gefahren.. spart Euch das Geld fuer die Uebernachtungen???:rolleyes:
Mein Ziel war immer 100 km / 60 Meilen in der Stunde. Dann habt Ihr wirklich ein Gefuehl fuer die Entfernungen hier in Nordamerika? :confused:
Fahrt doch gleich die Strecke SF - NY durch:laugh: und dann in einem durch bis Florida!!!
Damit Ihr keine Zeit fuer Essen und Trinken verliert, einfach immer durch die "DRIVE THROUGH's" fahren...., fliegenden Fahrerwechsel, achso - Ihr muesst ja auch noch TANKEN ?

Wuenschen Euch eine schoene Fahrt und einen erholsamen Urlaub

RVer
 
marcpeter
marcpeter
Amerikaner
Registriert seit
23. August 2008
Beiträge
1.452
Reaktionswert
7
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #10
allein der Teilabschnitt Yellowstone La Crosse sind mal locker 1300 Meilen.

Ok wir sind auch mal in Europa 1100 km an einem Stück gefahren und wir haben uns abgewechselt danach waren waren wir aber platt....
 
S
Smity
Amerika Fan
Registriert seit
30. November 2009
Beiträge
73
Reaktionswert
0
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #11
Deshalb würden wir ja auch nur von Rapid City bis La Crosse fahren.;)
Ich bin gerade dabei das Ganze zu kürzen und einen inlandsflug reinzupacken. Sollte dann Stressfreier sein:biggrin:

Aber wenn man die km durch die Tage rechnet kommt man auf ca. 280km am tag...würde ja noch vertretbar sein...oder hab ich da was übersehen?

und bitte Steinigt mich nicht gleich wegen meiner Ideen...ist ja noch nix gebucht:rolleyes:
 
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.458
Reaktionswert
167
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #12
Deshalb würden wir ja auch nur von Rapid City bis La Crosse fahren.;)
Ich bin gerade dabei das Ganze zu kürzen und einen inlandsflug reinzupacken. Sollte dann Stressfreier sein:biggrin:

Aber wenn man die km durch die Tage rechnet kommt man auf ca. 280km am tag...würde ja noch vertretbar sein...oder hab ich da was übersehen?

und bitte Steinigt mich nicht gleich wegen meiner Ideen...ist ja noch nix gebucht:rolleyes:
Also Yellowstone - Rapid City an einem Tag kannst du vergessen, das ist zu weit. Eine Zwischenübernachtung in Sheridan oder Umgebung muss da noch rein. Ich würd außerdem den Anfang umdrehen, also nach LA fliegen, dann rauf nach San Francisco und von da zum Yosemite rüber, das würde wegmäßig mehr Sinn machen. Um den Yellowstone NP vernünftig mitzunehmen brauchst du da auch - bei der Anfahrtsstrecke von SLC - mindestens zwei Übernachtungen mehr. Der Park ist riesig, 2 1/2 Tage ist das Minimum. Mein Vorschlag: Inlandsflüge Cody (oder Billings)-Toronto (oder Buffalo) (Niagara Falls), Washington DC-Jacksonville einschieben, sonst wird das nix. Ich sag ja nicht, dass es da dazwischen nichts zu sehen gibt, aber auf den Strecken sitzt ihr ja sowieso nur im Auto auf der Interstate, da lassen sich die Tage besser verwenden.

Grüße,
Sigi
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast44645
Gast
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #13
Ich bin gerade dabei das Ganze zu kürzen und einen inlandsflug reinzupacken. Sollte dann Stressfreier sein:biggrin:
Ich koennte mir vorstellen, Ihr kommt nach Big Sur, habt ein Zelt, und wollt da erstmal bleiben, mindestens fuer eine Nacht, jedenfalls wuerde ich das wollen.
Ich wuerde gar nicht soviel planen. Es hat doch auch was fuer sich, irgendwo ankommen, und sich umgucken, vor allem, wenn man mit Unterkunft flexibel ist. Da Ihr Zeit habt, koennt Ihr nach Santa Cruz rein auf dem Weg, das ist eine Studentenstadt, wer kann das schon? Und noch von LA nach Sueden, von Laguna Beach (die Surfer ansehen) ueber die Kuestenorte, Dana Point, San Clemente, Oceanside, Carlsbad. Wieso denn in Californien schon hetzen? Dann bekommt Ihr wenigstens ein Gefuehl fuer die Distanzen, fuer das Land, und um San Diego, da koennt Ihr Euch herausfordern lassen, denn da fahren sie wie die Wilden, sobald sie zehn Meter freie Bahn haben.

Das Hauptproblem bei Eurer Coast to Coast Idee ist ja, dass Ihr kaum Gelegenheit habt, ueberhaupt zu verarbeiten, wo Ihr seid, und was es dort gibt.
Das andere Problem ist, dass es Staus gibt, Baustellen, Unfaelle, Behinderungen, enge Strassen, Stadtverkehr etc etc. Wenn Ihr nur auf ein Tages-Ziel fixiert seid, dann ist es ein extremer Frust, wenn es mal zwei oder drei Stunden nicht weitergeht.

Das ist auch das Problem mit Yellowstone. Ihr habt einen Tag im Park eingeplant? Die Strasse hat dort die Form einer Acht, und es ist nicht moeglich, beide Schlaufen der Acht in einem Tag zu fahren. Wer zwei Tage im Yellowstone verbringt, der hat entweder eine Nacht ausserhalb der Parks bei Anfahrt, oder eine ausserhalb bei Abfahrt, sodass es zwei volle Tage im Park sind. Das ist das Mindeste, aber es geht, und ein Geduldspiel wird es so oder so dort, garantiert, irgendwann waehrend des Aufenthaltes, Ihr werdet schon sehen. Und wenn man denkt "gestern Salt Lake, uebermorgen die Niagara Faelle", da nehmt Ihr doch gar nicht mehr wahr, was jetzt ist.

Es ist moeglich, dass es drei Stunden dauert, bis Ihr aus Yellowstone raus seid am Morgen. Dann kommt Ihr nach Cody auf dem Weg nach Rapid City, und wollt Ihr da nicht aussteigen? Und in Rapid City nicht Mt Rushmore sehen?
Ihr muesst wohl die Mietzeit des Autos vorher bestimmen, aber ausser der groben Richtung, da wuerde ich alles offenlassen, und zwar eben WEIL Ihr jung und abenteuerlustig sind. Dann wird Euch bald aufgehen, wie unmoeglich es ist, z.B. von LA kurz nach Yosemite und dann noch ueber Death Valley.
Klar kann man drei Wochen in den USA im Auto sitzen, mit dem Fuss auf dem Pedal, und ist dann voellig schwindlig hinterher, falls man nicht auch noch sich und andere gefaehrdet hat.
 
G
Gast42369
Gast
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #14
Hi,

kann mich nur den Vorredner anschliessen , in Europa bin ich auch aus dem norden Deutschland in einem durch bis Südfrankreich und dacht was ich da kann kann ich hier auch... Pustekuchen... wurde ganz schnell eines besseren belehrt.

LG
 
S
Smity
Amerika Fan
Registriert seit
30. November 2009
Beiträge
73
Reaktionswert
0
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #15
Erstmal danke für eure Antworten.
Hab mal den Plan überarbeitet...schaut jetzt so in etwa aus:

28.08.2010 Hinflug, Hotel SF
29.08.2010 Hotel SF city
30.08.2010 Hotel SF Alcatraz
31.08.2010 Übernahme Auto, CA1 bis Big Sur
01.09.2010 CA1 bis LA
02.09.2010 LA city Hollywood
03.09.2010 LA Long Beach etc.
04.09.2010 LA - Owens Lake
05.09.2010 Owens Lake - Death Valley
06.09.2010 Death Valley- Las Vegas
07.09.2010 Las Vegas
08.09.2010 Las Vegas
09.09.2010 Las Vegas- Salt Lake City
10.09.2010 Salt lake City - Yellowstone
11.09.2010 Yellowstone
12.09.2010 Yellowstone
13.09.2010 Yellowstone - Billings
14.09.2010 Billings - Rapid City
15.09.2010 Rapid City / Mt. Rushmoore
16.09.2010 Rapid City - Casper
17.09.2010 ??
18.09.2010 ??
19.09.2010 Casper - Denver
20.09.2010 Denver - Orlando (Flug)
21.09.2010 Orlando
22.09.2010 Orlando - Tampa / St. Petersburg
23.09.2010 Everglades
24.09.2010 Everglades
25.09.2010 Homested - Key West
26.09.2010 Key West
27.09.2010 Key West
28.09.2010 Key West - Miami
29.09.2010 Übergabe Auto, Hotel Miami
30.09.2010 Hotel Miami
01.10.2010 Hotel Miami
02.10.2010 Rückflug

Was meint ihr? sollte eher machbar sein oder?
Hab mal noch 2 tage puffer gelassen, denke dadurch kann man spontaner entscheiden, ob man vllt. noch etwas irgendwo verweilt.;)

Grüße Alex
 
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.458
Reaktionswert
167
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #16
Erstmal danke für eure Antworten.
Hab mal den Plan überarbeitet...schaut jetzt so in etwa aus:

...
09.09.2010 Las Vegas- Salt Lake City
Sieht schon viel besser aus :). Hier könntest du mit einem der Puffertage noch den Bryce Canyon einbauen, also 9. Las Vegas-Bryce, am 10. weiter nach Salt Lake.
13.09.2010 Yellowstone - Billings
14.09.2010 Billings - Rapid City
15.09.2010 Rapid City / Mt. Rushmoore
16.09.2010 Rapid City - Casper
17.09.2010 ??
18.09.2010 ??
19.09.2010 Casper - Denver
Würde die Zwischenübernachtung eher nach Sheridan legen, da bist du schon etwas weiter. Dann nicht in Rapid City direkt übernachten sondern im Custer State Park, mitten in den Black Hills und sehr schön. Den Mt Rushmore kannst du schon auf der Anfahrt dahin sehr gut mitnehmen, man braucht da wirklich nicht mehr als 1, 2 Stunden. Also mit z.B. Sheridan - Devils Tower NM - Mt Rushmore - Custer State Park ist ein Tag gut gefüllt.
Custer State Park - Denver kann man auch durchfahren. Ist dann ein Fahrtag, aber gut in 5-6 h machbar.

Grüße,
Sigi
 
G
Gast44645
Gast
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #17
Ich wuerde beim Verlassen von YSt die Fahrt ueber den Osteingang - Cody beibehalten. Dann ueber Greybull - Burgess Junction - Sheridan, das geht ueber die Bighorn Mountains. Abends das beleuchtete Mt. Rushmore (ist etwa eine halbe Stunde oberhalb der Stadt). Morgens Mt Rushmore im Tageslicht, und ihr koennt weiter durch die Black Hills, Richtung Custer State Park, Hot Springs, einfach durchzuckeln. Es ist lange her, dass ich in Billings war, gibt es da etwas zu sehen? Oder habe ich Park City erwaehnt irgendwann hier oeffentlich? Ich meinte das in Utah, bei Salt Lake.

In Casper Wy ist nix. Das ist die Heimat von Ex-Vice President Cheney, wo die Oelindustrie eine Art Boom hat. Da kommt Ihr eigentlich auch gar nicht durch, wenn Ihr von Rapid City Richtung Denver fahrt. Ihr werdet da durch Cheyenne kommen. Eine halbe Stunde suedlich von Cheyenne ist Ft Collins, eine College Stadt, manche moegen es, da wuerde ich Stop machen. Ebenfalls Stop in Boulder, eine halbe Stunde suedlich von Ft Collins. Dort kann Stop sein fuer einen Tag/Nacht, oder den Rest der Zeit, da sind ueberall auch juengere Leute, mit denen man etwas reden kann.

Und wenn ich einen halben Tag haette, dann wuerde ich die I-70 bis hoch in die Rockies fahren, bis nach Silverthorne / Breckenridge anstatt schon wieder einen Park wie den Rocky Mountain NP. Wo die 70 anfaengt zu steigen, also gleich hinter Denver, dann ist das nur eine Stunde. Von dort oben, drei Stunden zum Airport, der Denver Airport ist weit ausserhalb. Damit waere man dann auch mal weit oben in den Rockies gewesen (2800 m).

In Salt Lake wuerde ich nix buchen, da sind so viele Motels.

Ja und wie ist Dir jetzt zumute mit dem neuen Plan?
 
S
Smity
Amerika Fan
Registriert seit
30. November 2009
Beiträge
73
Reaktionswert
0
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #18
Danke Danke:smile:

Ich wollte halt unbedingt Florida mit in meiner Route haben, denk das wird jetzt nicht mehr so hektisch;). und NY wird dann halt ein andermal gemacht.
Es hat auch den Vorteil das es noch Günstiger ist mit nem Inlandsflug.
Und ich hab die lästige Einwegmiete gespart.

Wegen dem Casper...hab das glaube mit nem anderen Casper verwechselt...aber deine Ideen klingen super.

Aber denke ich werde das ganze nur grob planen und dann vorort genaueres Entscheiden.

@ Sigi

Oder wir nehmen den Zion NP mit, der liegt auch auf dem Weg zwischen LV und Salt Lake City, aber denke das Entscheiden wir dann Vorort welchen NP wir uns nochmal anschauen.

Grüße Alex
 
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.458
Reaktionswert
167
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • Roadtrip Coast to Coast Beitrag #19
Du könntest mit einem deiner Puffertage auch noch eine dritte Übernachtung im Custer SP einplanen und einen Tagesausflug in den Badlands NP machen, auch sehr sehenswert!

Grüsse,
Sigi
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben