Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht!

    Diskutiere Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! im Reiseplanung und Fragen zu Alaska, Yukon, Northwes Forum im Bereich Hoher Norden; Hallo! Mein Name ist Hans und ich bin aufgrund unerwarteter persönlicher Umstände so kurz vor Reiseantritt doch noch auf Partnersuche. [smiley=05]...
G
Gast217
Gast
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #1
Hallo!

Mein Name ist Hans und ich bin aufgrund unerwarteter persönlicher Umstände so kurz vor Reiseantritt doch noch auf Partnersuche. [smiley=05]

Die Tour startet am 10.08.04 von Graz respektive Frankfurt nach Whitehorse mit LH bzw Thomas Cook. Am 11.08.04 findet die Übergabe des Motorhome statt (mittlere Größe). Von dort möchte ich über Fairbanks nach Alaska und wieder zurück. Rückgabe des Motorhomes am 23.09.04 in Whitehorse. Rückflug am selben Tag nach Deutschland bzw Österreich.

Da die Planungen nun bereits abgeschlossen sind, mir aber wie eingangs erwähnt der Partner fehlt, suche ich jemanden der möglichst naturverbunden, einfühlsam, und aufgeschlossen ist.
Vorzugsweise weibliche Leserinen gesucht.

Zu meiner Person: 46 Jahre alt, männlich, 179cm groß, 82kg, neben den oben angeführten Eigenschaften attraktiv, fesch und gut aussehend. [smiley=10]

Da ich zwar nicht reich bin [smiley=07] , aufgrund meiner Situation allerdings relativ schnell handeln muß, ist das eine Super Gelegenheit um günstig einen Traum wahr werden zu lassen!

Wer Interesse an einem unkomplizierten Traumurlaub hat soll sich bitte umgehend melden. [smiley=04]

Danke
Hans
 
A
Anzeige
Re: Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht!
LenaN
LenaN
Newbie
Registriert seit
20. Juli 2011
Beiträge
18
Reaktionswert
0
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #2
Wieder nach Kanada

Hallo Hans, ich habe zufällig deine alte Anzeige über Kanada gelesen. Ich war noch nie in Kanada, möchte aber schon lange. Deswegen ist meine Frage: vielleicht möchtest du wieder nach Kanada? Dann würde ich mit dir fahren.
Ich bin 54, sclank und sportlich, unkompliziert und naturverbunden.
Schöne Grüße. Lena
 
Aaronp
Aaronp
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
22. Februar 2011
Beiträge
15.355
Reaktionswert
243
Ort
Köln
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #3
Da wirst du keine Antwort bekommen... der User ist nicht mehr registriert.
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #4
Hallo Lena

Hallo Hans, ich habe zufällig deine alte Anzeige über Kanada gelesen. Ich war noch nie in Kanada, möchte aber schon lange. Deswegen ist meine Frage: vielleicht möchtest du wieder nach Kanada? Dann würde ich mit dir fahren.
Um Kanada kennen zu lernen brauchst Du nicht zwingend einen "Reise-Partner".
Mach doch das alleine, das geht locker!

Yukon
 
LenaN
LenaN
Newbie
Registriert seit
20. Juli 2011
Beiträge
18
Reaktionswert
0
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #5
Hallo Yukon, danke für den Tip. Nur was für einen locker ist, ist für die andere unmöglich. Ich kann mir nicht vorstellen allein tausende km durch die Wildnis zu fahren. Also bin eine starke Schulter angewiesen.
 
Sansonett
Sansonett
Ehrenmitglied
Registriert seit
20. Februar 2012
Beiträge
24.505
Reaktionswert
478
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #6
Hallo Yukon, danke für den Tip. Nur was für einen locker ist, ist für die andere unmöglich. Ich kann mir nicht vorstellen allein tausende km durch die Wildnis zu fahren. Also bin eine starke Schulter angewiesen.

Wenn ich mal wieder zu den Bären fahre, kannst du ja mitkommen, habe allerdings keine sooo strake Schulter;);)
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #7
Hallo Lena

Hallo Yukon, danke für den Tip. Nur was für einen locker ist, ist für die andere unmöglich. Ich kann mir nicht vorstellen allein tausende km durch die Wildnis zu fahren. Also bin eine starke Schulter angewiesen.
Habe jetzt schon für einige "allein reisende Frauen" eine Tour geplant. Alle haben die Tour nach den "anfangs-Aengsten" sehr gut überstanden und hatten wirklich den "Plausch".

Gruss
Yukon
 
Sansonett
Sansonett
Ehrenmitglied
Registriert seit
20. Februar 2012
Beiträge
24.505
Reaktionswert
478
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #8
Hallo Lena



Habe jetzt schon für einige "allein reisende Frauen" eine Tour geplant. Alle haben die Tour nach den "anfangs-Aengsten" sehr gut überstanden und hatten wirklich den "Plausch".

Gruss
Yukon

Planst du die Touren nur oder bist du auch dabei? Das fände ich noch lustig, und hoch informativ bei deinem Wissen;);)
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #9
Hallo Hans, ich habe zufällig deine alte Anzeige über Kanada gelesen. Ich war noch nie in Kanada, möchte aber schon lange. Deswegen ist meine Frage: vielleicht möchtest du wieder nach Kanada? Dann würde ich mit dir fahren.
Ich bin 54, sclank und sportlich, unkompliziert und naturverbunden.
Schöne Grüße. Lena
Vieleicht solltest du an einer geführten Kanutour teilnehmen. Ich habe schon an einigen Touren dieser Art teilgenommen und es gab immer eine Mischung aus Einzelreisenden und Paaren. Nur die Anreise zum Startpunkt mußt du in Eigenregie organisieren.

Gruss Tom
 
LenaN
LenaN
Newbie
Registriert seit
20. Juli 2011
Beiträge
18
Reaktionswert
0
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #10
Wenn ich mal wieder zu den Bären fahre, kannst du ja mitkommen, habe allerdings keine sooo strake Schulter;);)
Hallo Yukon, ich würde gerne mit dir fahren, es wäre bestimmt schön. SG Lena
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #11
Lena, BAEREN gibt es auch in NORD VANCOUVER und auch in WEST VANCOUVER, sogar in Chilliwack laufen die hier frei rum.
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #12
Hallo Yukon, ich würde gerne mit dir fahren, es wäre bestimmt schön. SG Lena
Nun Lena, da bekomme ich vermutlich Probleme mit meiner "ehemaligen Verlobten";)
Aber,wenn Du den Mut aufbringst es doch alleine wagen zu wollen, klopf bei mir wieder an, dann basteln wir zusammen eine tolle Route !

Gruss

Yukon
 
Zuletzt bearbeitet:
Sansonett
Sansonett
Ehrenmitglied
Registriert seit
20. Februar 2012
Beiträge
24.505
Reaktionswert
478
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #13
Nun Lena, da bekomme ich vermutlich Probleme mit meiner "ehemaligen Verlobten";)
Aber,wenn den Mut aufbringst es doch alleine wagen zu wollen, klopf bei mir wieder an, dann basteln wir zusammen eine tolle Route !

Gruss

Yukon
Sagst du ehemalige Verlobte zur Gattin? Das ist ja lustig;):smile: Und ja würdest du für mich auch basteln? September oder nächstes Jahr? Ich könnte mich mit kiloweise Schweizer Schokolade revanchieren:smile::smile:
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #14
Sagst du ehemalige Verlobte zur Gattin? Das ist ja lustig;):smile: Und ja würdest du für mich auch basteln? September oder nächstes Jahr? Ich könnte mich mit kiloweise Schweizer Schokolade revanchieren:smile::smile:
Ueber die Schoko wuerde sich der Schweizer Yukon sehr freuen....... er liefert die dann in Chilliwack bei mir an............
 
Sansonett
Sansonett
Ehrenmitglied
Registriert seit
20. Februar 2012
Beiträge
24.505
Reaktionswert
478
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #15
Ueber die Schoko wuerde sich der Schweizer Yukon sehr freuen....... er liefert die dann in Chilliwack bei mir an............

:biggrin::biggrin::biggrin: stimmt, hatte ich vergessen hm, dann vielleicht Berliner Currywurst?????
nichtsdestotrotz bekommst du auch welche wenn du magst, ich bevorzuge Lindt in dunkelblau und schwarz, die habe ich immer dabei. Aber da du sie ißt, kannst frei wählen:laugh::laugh:
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #16
Fuer mich ist Schoko, Schoko, ob Belgisch, Schweizer oder sogar Deutsch oder Kanadisch (wenn sein muss?), ich esse sie ALLE. Sogar im Norden wuerde sie nach so ein richtig langen Paddeltour gut tun!!!:rolleyes:
 
Sansonett
Sansonett
Ehrenmitglied
Registriert seit
20. Februar 2012
Beiträge
24.505
Reaktionswert
478
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #17
Fuer mich ist Schoko, Schoko, ob Belgisch, Schweizer oder sogar Deutsch oder Kanadisch (wenn sein muss?), ich esse sie ALLE. Sogar im Norden wuerde sie nach so ein richtig langen Paddeltour gut tun!!!:rolleyes:

:laugh: kenne ich aus China, da hab ich dann auch alles gefuttert, was nur nach Schokolade aussah, Hauptsache irgendwie Schoki:biggrin:
Also, ab 13 Juno bin ich in BC, ich werde mich melden zwecks Übergabe. Und ja, Schweizer Schokolde ist nicht mit anderer gleichzusetzen.... Du wirst es schmecken;);)
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #18
Uebergabe

Na - dafuer gibt es dann einen Dallmayr Kaffee und ich verrate Dir, wo der Baer anzutreffen ist und auf Touristen wartet und das alles fuer ein kleines Trinkgeld:rolleyes:
Moechte mal Baeren zaehlen in BC und Alaska:laugh:. Mal sehen, wo es mehr gibt?
 
Sansonett
Sansonett
Ehrenmitglied
Registriert seit
20. Februar 2012
Beiträge
24.505
Reaktionswert
478
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #19
Na - dafuer gibt es dann einen Dallmayr Kaffee und ich verrate Dir, wo der Baer anzutreffen ist und auf Touristen wartet und das alles fuer ein kleines Trinkgeld:rolleyes:
Moechte mal Baeren zaehlen in BC und Alaska:laugh:. Mal sehen, wo es mehr gibt?
Aber bitte nicht die Stellen, wo sie alle hocken, also die Touristen, nur die, wo Bären sind;););)
 
M
Mojowings
Amerika Kenner
Registriert seit
16. Dezember 2011
Beiträge
334
Reaktionswert
0
  • Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht! Beitrag #20
Hallo Yukon, danke für den Tip. Nur was für einen locker ist, ist für die andere unmöglich. Ich kann mir nicht vorstellen allein tausende km durch die Wildnis zu fahren. Also bin eine starke Schulter angewiesen.
Hallo LenaN

Wohin moechtest du reisen und wann? Yukon, Alaska, British Columbia, Lower 48?

Wie moechtest du reisen? Da gibt es schon starke Unterschiede.

Einfach kreuz und quer durch schoene Gegenden und im Motel
oder sonstwo uebernachten oder moechtest du bestimmte Sportarten
Aktivitaeten machen wie Rafting, Kanu fahren, angeln, hiken oder
einfach dich ueberraschen lassen und drauf losfahren.

Warum muessen es gleich tausende Kilometer durch die Wildnis sein,
warum gleich das Extreme zum ersten Mal? Was ist dein Lieblingsziel.

Was traust du dir selber zu, wenn du alleine unterwegs bist und wie
lange?

Wenn du z.B. in Hostels unterwegs bist, lernst du sehr schnell
angenehme Menschen kennen, die spontan mit dir reisen.
Ich kenne einige, die meistens alleine reisen und nur deshalb in
Hostels uebernachten, auch Kanadier. Sie koennten sich Hotels und Motels leisten, wollen es nicht, weil sie da weniger Kontakt zu Leuten bekommen.
Da sind auch in deiner Altersklasse welche dabei. Meine Tochter
lernte eine junge Frau kennen auf einer Faehre, die drei Monate
alleine in Alaska unterwegs war (sie hatte keinen Mietwagen) und in Vancouver teilte sie im Hostel ein Zimmer mit einer Australierin, die 80 plus (83) war und die ein Jahr alleine auf der Welt unterwegs war und im Oktober, als es frischer wurde, alleine nach Alaska dann ging. Ich traf in Vancouver im Bus auch einen 80jaehrigen, der mehrmals alleine in Peru war und dauernd alleine reiste. Auf den Faehren traf ich dauernd
alleinreisende aeltere Menschen. Manche hatten auch Handicaps und
reisten trotzdem. Ein Freund, Mitte 50, reiste in Alaska und mehrmals
quer durch Kanada und die USA und Australien und Afrika. Meist
schlaeft er in Hostels und schliesst dort Bekanntschaften oder unterwegs.
Er hat aber auch Verwandte und Bekannte in manchen Gegenden.
Einmal wollten wir uns in Vancouver treffen, aber ich war unterwegs
von Vancouver Island nach Seattle und wir trafen uns dann wieder in D,
weil ich es zeitlich einfach nicht einrichten konnte. Unterwegs trifft
man so viele Reisende, selbst im Winter kommt man in Kontakt.


Ich nehme mal an, du bist nicht nur hier im Forum, wenn du ernsthaft
einen Reisebegleiter suchst. Dann wuerde ich noch in diverse andere Foren gehen und vor allem in kanadische und amerikanische Foren. Es gibt ja auch ganz neutrale Foren, wo es nicht nur ueber Reisethemen geht. Oft ergibt sich ein Kontakt ueber andere Hobbies und Interessen.

Ich habe schon in einem Forum mitgelesen, wo viele Frauen schrieben, die
alleine in Jordanien, Vietnam, China und sonstwo unterwegs waren.

Das mit der Schulter, die du beim Reisen brauchst, verstehe ich nicht.
In Kanada und USA gibt es genug Schultern, an die man sich anlehnen
koennte und freundliche und aufgeschlossene Menschen.

Wenn der Wunsch so gross ist, dann wuerde ich einfach mal losfliegen
und es langsam angehen lassen vor Ort. So habe ich es auch
beim ersten Mal gemacht, es gab Gruende dafuer und es wurde
mehr als gut, obwohl nichts geplant war davor oder ganz wenig.
Oft kann man sich spontan einer kleinen Gruppe anschließen
(das ist nicht so mein Fall) und man trifft andere Alleinreisende
und kann eine Weile zusammen reisen. Ich lese gerade von Bill
Bryson Picknick mit Baeren / A Walk in The Woods und dem Appalachian Trail durch 14 Bundesstaaten und da gibt es so viele Alleinreisende - auch Frauen - die einen Teil des Trails machen oder nur ein kurzes Stueck und es macht echt Spass, das Buch zu lesen. Da tun sich viele unbekannte
Wanderer zeitweise spontan zusammen oder fuer laenger und immer wieder trifft man auf sie.

Aehnlich ging es meiner Tochter in Kanada. Sie fuhr im Januar kreuz
und quer durch Vancouver Island und traf immer die gleichen Schweizer
und Englaender, die zuvor im selben Hostel waren, die waren spaeter
auch im Tofino-Hostel und in Nanaimo. Sie tat sich auch spontan mit
einem Bekannten vom Vancouver Stammtisch zusammen, der das
Auto langfristig geliehen bekam von seinem 80jaehrigen Gastgeber.
Man bekommt unterwegs viele gute Tipps und tauscht sich aus.

Ich wurde schon mehrmals gefragt von anderen, ob sie mit mir reisen
koennten, aber ich hatte andere Plaene, da waren auch Maenner dabei,
z.B. ein ehemaliger Schulkamerad und ein Weltreisender aus dem
Bekanntenkreis und Sport-Stammtisch, der sich damals bestens in Kanada und Alaska auskannte, aber ich wollte das nicht. Auch hat eine Frau etwas von mir gelesen und gehoert und wollte unbedingt mit mir mit dem Motorhome in Kanada reisen, sie lebte schon in Vancouver und
Vancouver einige Jahre und in England und jetzt in Deutschland. Aber ich suchte niemanden als Begleiter;). Ausnahmen gab es schon zu meinem ueblichen Programm, dass ich mal jemanden mitnahm zu einem Ziel, aber das waren keine richtigen Reisen. Irgendwas ergibt sich immer.
Vielleicht liest die richtige Reisebegleitung hier mit.

Wir haben in der Familie sehr gute Erfahrungen als Alleinreisende weit weg.

Viel Glueck!
 
A
Anzeige
Re: Reisepartner(in) für Alaska-Kanada gesucht!
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben