Reise nach Westkanada

    Diskutiere Reise nach Westkanada im Routenplanung Kanada Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo liebe Kanada-Experten, ich möchte gerne mit meiner Frau eine Reise von ca. 18 Tagen durch Westkanada im Zeitraum von Ende August bis Mitte...
V
Volley
Newbie
Registriert seit
12. März 2010
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Reise nach Westkanada Beitrag #1
Hallo liebe Kanada-Experten,

ich möchte gerne mit meiner Frau eine Reise von ca. 18 Tagen durch Westkanada im Zeitraum von Ende August bis Mitte September machen.

Mein erster Gedanke war in Vancouver zu landen und nach einer Rundreise auch wieder in Vancouver abzuflíegen.
Zunächst wollten wir zum "Ankommen" ein paar Tage auf Vancouver-Island verbringen, bevor wir über eine südliche Route nach Banff wollten, von da aus natürlich nach Jasper fahren wollten, um auf einer nördlichen Tour wieder in Vancouver anzukommen.

Nach viel Lesen in Büchern und natürlich diesem Forum, habe ich das Gefühl, dass wir uns streckenmäßig übernehmen würden und eine Oneway-Route besser wäre und somit von Calgary wieder nach hause zu fliegen.

Wir möchten gerne mit einem Mietwagen Kanada erkunden und in B&B übernachten.

Daher komme ich jetzt natürlich mit einigen Fragen auf euch zu:

1. Lohnt es sich aus eurer Sicht auch Vancouver selbst ein bißchen einzuplanen?
2. Was sollte man sich eurer Meinung nach auf jeden Fall zwischen Banff/Jasper und Vancouver ansehen (Natur wird von uns ganz klar bevorzugt)
3. Habt ihr Tipps für ein paar gute B&B in BC?
4. Oneway oder RUndfahrt?

Das war jetzt eine starke Zusammenfassung meiner Planungsgrundlage und ich hoffe, ihr könnt damit etwas anfangen :redface:

Solltet ihr mehr Details brauchen, gebt mir bitte einfach Bescheid!

Ich hoffe sehr, dass ich zahlreiche Antworten bekomme und natürlich damit auch von eurem Fachwissen und euren Erfahrungen profitieren kann :smile:

Vielen Dank vorab für eure Hilfe

Volley
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Reise nach Westkanada Beitrag #2
Hallo,

ich habe folgende Meinungen zu deinen Fragen:

habe ich das Gefühl, dass wir uns streckenmäßig übernehmen würden
Das Risko ist in Kanada gross, dass man sich zuviel vornimmt. Bei uns ist es so, dass wir immer einen Aufenthalt an einem Ort einplanen, der etwas länger dauert. Damit können wir etwas Ruhe in die Route bringen.

Nach meinen Erfahrungen sieht man nur wenig von Kanada, wenn man ständig von einem Ort zum nächsten jagd und man immer nur zwischendurch ein paar Sehenswürdigkeiten in Augenschein nimmt, die gerade so auf der Strecke liegen. Auf Dauer sind dann alles gleich aus.

1. Lohnt es sich aus eurer Sicht auch Vancouver selbst ein bißchen einzuplanen?
Vancouver ist eine tolle Stadt, wenn man genügend Geld hat. Für mich punktet Vancouver durch die Nähe zur Natur und deshalb bleiben wir nie länger dort. Als Tourist kann ich mir Parks in anderen Gebieten ansehen, die mindestens genauso schön sind und ich bin nicht auf Wochenendziele in der näheren Umgebung angewiesen.

4. Oneway oder RUndfahrt?
Dies ist Geschmackssache und hängt von eurer Route ab. Wir wählen häufig eine oneway Route (Vancouver/Calgary), da wir dann mehr Zeit für die Rocky Mountains haben.

Mittlerweile haben die deutsche Reiseveranstalter haben die Mietbedingungen verschärft und ab dem Sommer 2010 gibt es kaum noch Mietwagenverleiher, die die Strecke Vancouver/Calgary ohne Einwegaufschlag anbieten.

Es gibt nur noch
Avis, die die Fahrtrichtung Vancouver -> Calgary ohne Zuschlag anbieten
und
Hertz, die die Fahrtrichtung Calgary -> Vancouver ohne Zuschlag anbieten.

Avis und Hertz sind aber relativ teuere Autovermietungen, so dass sich jeder überlegen muss, ob dies so ins Reisebudget paßt.

3. Habt ihr Tipps für ein paar gute B&B in BC?
Es gibt eine große Vielfalt an Unterkünften in BC & Alberta. Wir beschränken uns nie auf B&B Unterkünfte, da uns dies zu sehr einschränken würde. Es gibt Lodges, Ranches, Cottages ... . Besorgt euch am besten das kostenlose Unterkunftsverzeichnis für BC, dass ist immer hilfreich. Das Verzeichnis gibt es kostenlos vom kanadischen Tourismusbüro in Deutschland.

Gruss Tom
 
V
Volley
Newbie
Registriert seit
12. März 2010
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Reise nach Westkanada Beitrag #3
Hallo tom21,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung zu meinem Eintrag.
Das sind auf jeden Fall super Tipps.

Ich hatte mir auch vorgestellt immer mehr als eine Übernachtung an einem Ort zu bleiben und von dort hierhin oder dorthin einen Abstecher zu machen um zu wandern etc.

Gibt es denn dafür sehr gute Ausgangspunkte/Unterkünfte zwischen Vancouver und Calgary?

Viele Grüße

Volley
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Reise nach Westkanada Beitrag #4
Hallo,

wandern kann man in vielen Regionen von British Columbia, dort gibt es unendlich viele Möglichkeiten.

Die Rocky Mountains bietet sich an, wenn ihr lieber oberhalb der Baumgrenze wandert. Da die Orte (Banff, Jasper, ....) relativ niedrig liegen, hat man in der Regel beides - Waldgebiete und baumfreie Regionen.

In vielen anderen Parks wandert man eher im Wald.

Ihr solltet uch dies also vorab ein wenig überlegen, wo ihr wandern wollt. man sollte aber auch dazu sagen, dass Banff und Jasper die Orte in Westkanada sind, wo man mit den höchsten Übernachtungspreisen rechnen muss (man kommt schnell an die 200 CAD/Nacht & Raum heran). Daher solltet ihr die Länge des Aufenthalts dort auf eurer Budget abstimmen.

Wenn ihr Reiten oder Kanufahren wollt, würde ich eher andere Regionen auswählen. Man muss dies nicht unbedingt in den Rocky Mountains machen.

Wenn ihr an geführten Tierbeobachtungstouren Interesse habt, denn bietet sich ein Abstecher nach Vancouver Island an. Idealerweise macht man dies eher Anfang bis Mitte September, da es dann die größte Auswahl an Touren gibt.

Gruss Tom
 
V
Volley
Newbie
Registriert seit
12. März 2010
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Reise nach Westkanada Beitrag #5
Hallo,

wo würden sich denn deiner Meinung nach Kanu fahren und Reiten am meisten lohnen.

Welche Orte/Sehenswürdigkeiten sind denn für dich sonst am faszinierensten in Westkanada gewesen?

Viele Grüße

Volley
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Reise nach Westkanada Beitrag #6
Hallo,

wo würden sich denn deiner Meinung nach Kanu fahren und Reiten am meisten lohnen.
Hallo,

wenn Kosten keine Rolle spielen, würde ich an eurer Stelle eine der schönen Lodges in die Route einplanen. Der Begriff Lodge ist kein geschützer Begriff und es gibt Lodges, die ganz einfach sind und es gibt sie als Luxusunterkunft inkl. Helikopter.

Als Beispiel für eine gehobene Unterkunft kann mal die Tsylos Lodge im Chilcotin dienen. Dort kann man alles machen (Reiten, Kanufahren, Wandern, Bären beobachten) und die Verpflegung ist auch noch im Transfer enthalten. Die Preise beinhalten auch noch den Flug ab Vancouver, auf Anfrage bekommt man aber auch einen reduzierten Preis bei eigener Anreise im PKW.

http://www.tsylos.com/

Ähnliche Unterkünfte gibt es in verschiedenen Regionen von Westkanada (Vancouver Island, Costal Mountain, Northern BC, Rocky Mountains,...).

Ansonsten gibt es beim Reiten in der Cariboo Chilcotin Region unendlich viele Möglichkeiten.

Für Kanutouren bietet sich der Wells Gray Provincial Park für kürzere und auch längere Kanutouren an und der Bowron Lake Provincial Park ist die Nr. 1 für längere Kanutouren.

Welche Orte/Sehenswürdigkeiten sind denn für dich sonst am faszinierensten in Westkanada gewesen?
Wir versuchen meistens "Vancouver Island, Whistler, Bowron Lake PP, Jasper NP" in eine sinnvolle Route einzubinden. Der Rest ergibt sich mehr oder weniger zwangsläufig als Zwischenstation bei der Einbindung dieser Punkte.

Gruss Tom
 
K
kameido
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
17. August 2009
Beiträge
789
Reaktionswert
0
  • Reise nach Westkanada Beitrag #7
Ich war mit meiner Tochter (damals 9 bzw. 12) zweimal auf der Teepee Heart Ranch, sehr zu empfehlen). Allerdings liegt sie recht weit nördlich von Vancouver im Outback. Der Umweg lohnt sich, wenn man in Canyons usw. reiten und Grizzlys sehen will, die Pferde sind Tennessee Walkers, also auch von Fast-Anfängern zu reiten.
http://www.tpheart.com/
Eine tolle Gegend zwischen Vancouver und Jasper ist das Okanagan Valley (Penticton, Summerland, Kelowna) mit den schönen Seen und Stränden - zum Schwimmen und Relaxen wie geschaffen:-)
Gute B&B sind in North Vancouver zu finden, schöne Häuser am Waldrand, man kann mit der Fähre billigst nach Vancouver übersetzen.
 
F
florentine55
Amerika Fan
Registriert seit
16. Oktober 2006
Beiträge
55
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Reise nach Westkanada Beitrag #8
Hallo Volley,
wir haben "damals" (2004) auf unserer ersten Kanada-Reise folgende Route genommen:
Wir sind nach Calgary geflogen und haben dort ein bisschen die Stadt erkundet, um uns zu akklimatisieren und weil wir der Meinung sind, dass auch Städte dazugehören, wenn man ein Land kennen lernen will. Von dort aus sind wir in den Banff NP gefahren, wo wir in Lake Louise übernachtet haben. Von dort aus haben wir den Banff und Yoho NP erkundet und sind den Icefields Parkway bis zum Columbia Icefield hochgefahren. Den ganzen Weg haben wir nicht gemacht, damit wir die Strecke an einem Tag schaffen konnten. Von Lake Louise ging es nach Revelstoke im Mount Revelstoke NP, auch dort waren wir einige Tage. Dann ins Okanagan Valley, das Euch ja schon ans Herz gelegt worden ist. Dort wohnten wir auf einer Ranch, so dass mein Mann auch reiten konnte. Uns hat es dort sehr gut gefallen, weil man eine solche Landschaft in Kanada gar nicht erwarten würde, und nach dem doch etwas schlechteren Wetter in den Rockies endlich mal die Sonne geschienen hat. Unsere nächste Station war der Manning PP, wo man im Übrigen auch sehr schön wandern kann, weil es halt mehr ein "Mittelgebirge" ist. Unsere letzte Station war Vancouver, und ich finde halt trotzdem, dass man die Stadt gesehen und erkundet haben sollte.
Wir haben also immer mehrere Übernachtungen (mindestens 2) an unseren Stationen gehabt, so dass ein sehr entspanntes Reisen möglich war. Man will sich ja trotz aller Freude, etwas Neues zu erkunden, auch erholen, oder?? Außerdem denke ich, dass Ihr sowieso süchtig werdet nach Kanada, und da kann man sich die anderen Highlights für die nächste Reise aufsparen ;-)
Ich füge jetzt der Vollständigkeit halber noch unsere 2007er Route an, damit es für Euch so richtig verwirrend wird ;-)
Da sind wir nach Vancouver geflogen, von dort aus nach Victoria auf Vancouver Island (eine tolle knuffige Stadt übrigens) und weiter nach Port Alberni. Von dort haben wir eine Fahrt auf der M.V. Lady Rose gemacht, einem alten Motorschiff, dass sowohl Fracht als auch Passagiere nach Ucluelet an der Westküste von Vancouver Island transportiert. Auf diese Weise konnten wir uns einen kleinen Eindruck der Insel verschaffen, ohne allzu viel Zeit dort zu verbringen. Dann ging es weiter über die Sunshine Coast (West Coast Wilderness Lodge - ein tolles "Hotel", ebenfalls mit der Möglichkeit zum Kanu fahren und Wandern) nach Whistler. Die nächste Station war der Wells Gray PP, dort in Clearwater haben wir auf der Trophy Mountain Buffalo Ranch gewohnt, ebenfalls zum Reiten. Nächste Station: Jasper, von dort aus dann doch Banff, und anschließend zum krönenden Abschluss Calgary, zur Stampede - irre!!! Wenn Dich eine Route näher interessiert, stehe ich gerne für weitere Infos zur Verfügung.
Viel Spaß beim Planen!!!
LG
florentine
 
Neugässer
Neugässer
Canada heißt Träume leben
Registriert seit
1. November 2008
Beiträge
1.652
Reaktionswert
55
Ort
Lampertheim
  • Reise nach Westkanada Beitrag #9
Hallo,
zu Deiner Frage, was man zwischen Banff und Jasper gesehen haben muss, fällt es mir schwer, Dir einen guten Rat zu geben. Wenn es ums Wandern geht, gibt es ein gutes Buch allerdings in Englisch, Don´t wast your time in the Canadian Rockies, kann ich nur empfehlen. Dort werden die typischen Wanderungen gelistet und bewertet, so dass Du bei knapper Zeit eine Entscheidungsgrundlage dafür hast, was sich lohnen könnte und was weniger.
Eine gute Beschreibung typischer Wanderwege findest Du auch bei http://www.bohl-web.de/Kanada2005/wanderungen.htm.
Wenn Du von Vancouver aus nach Calgary fährst oder Dich für eine Rundreise entscheidest, kannst Du über den Sea to Sky Highway am Joffre Lake Provinicial Park vorbeifahren und mit einer der schönsten Wanderungen im BC Deinen Urlaub beginnen. Etwas weiter nördlich liegt der Birkenhead Lake Provinicial Park. Dort hast Du die Gelegenheit ein Kanu auszuleihen und zu paddeln, 60 CD für 24 Stunden. Und ein schöner Park dazu...
Von dort aus kannst Du dann rüber in die Rockies fahren, ist dann zwar ein Stück des Weges und dort liegt es an Euch, was Ihr machen wollt.
Bin mal gespannt, wie Ihr weiter plant.
Viel Spaß dabei;)
Karl-Hans
 
V
Volley
Newbie
Registriert seit
12. März 2010
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Reise nach Westkanada Beitrag #10
Hallo zusammen,

zunächst erstmal vielen Dank für die vielen Infos.

Ich muss dass alles jetzt erstmal gedanklich und vor allem örtlich sortieren und werde mich dann aber wieder bald melden.

Nochmals vielen Dank für eure Hilfe bis hierher!

Viele Grüße

Volley
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben