Rainbow Basin Natural Area bei Barstow

    Diskutiere Rainbow Basin Natural Area bei Barstow im Highlights Datenbank Forum im Bereich USA Reisen; Rainbow Basin Natural Area bei Barstow Eine wunderschoene und interessante Ecke mit unheimlich farbenfrohen Felsen inmitten der Mojave Desert ist das...
americanhero
americanhero
Gouverneur
Registriert seit
20. Februar 2009
Beiträge
1.712
Reaktionswert
0
Ort
Buffalo, NY
  • Rainbow Basin Natural Area bei Barstow Beitrag #1
Rainbow Basin Natural Area bei Barstow


Eine wunderschoene und interessante Ecke mit unheimlich farbenfrohen Felsen inmitten der Mojave Desert ist das Rainbow Basin, etwa 8 Meilen noerdlich von Barstow gelegen. Es ist eine perfekte Mischung aus interessanten Felsformationen in einer geologisch interessanten Gegend mit gelben, gruenen und grauen Gestein, das immer wieder neue Ueberraschungen bereit haelt. Zumal man in dieser Ecke der Mojave Desert so etwas gar nicht erwarten wuerde. Wind und Wasser haben hier im Laufe der Zeit diese filigranen Strukturen geschaffen, teilweise wirkt die Landschaft richtig surreal. Wer haette das hier erwartet?




Wie kommt man ueberhaupt dort hin?


Da sowohl die I-40 als auch die I-15 in Barstow zusammentreffen, nimmt man von dort einen der Exits, die zur Mainstreet von Barstow fuehren. Nun faehrt man die Mainstreet nach Osten, bis man auf die First Avenue trifft. Hier biegt man nun nach Norden ab und ueberquert nach einer Weile eine Bruecke und ein grosses Bahndepot. An der Irwin Road biegt man nun links ab und folgt dieser Strasse fuer ca. 4 Meilen Richtung Fort Irwin. Allerdings sollte man nicht zu schnell unterwegs sein, der Abzweig ins Rainbow Basin erfolgt direkt am Abzweig und man ist sonst zu fix daran vorbei gefahren.
Exakt am Hinweisschild biegt man links ab auf die Fossil Beds Road ab.



Die Fossil Beds Road ist eine breite Gravelroad mit ziemlich fiesen Washboard, die sich aber hervorragend fahren laesst. Hier faehrt man nun fuer gut 2 Meilen, bis man an eine Abzweigung kommt. Wir biegen hier rechts ab.



Ab hier beginnt die Loop Road durch das Rainbow Basin, die mit Hinweisschildern versehen ist und als One way Strecke gefahren wird. Sie muendet spaeter wieder in die Fossil Beds Road. Schon von Weitem kann man die farbigen Felsen ausmachen, denen wir uns immer weiter naehern.



Anfangs wirkt die Ecke etwas trist, denn kaum ein Strauch oder eine Pflanze ist auszumachen. Man muss schon genau hinsehen, um etwas Leben auszumachen. Die Strasse windet sich nun in etlichen Kurven in einen Canyon hinein, hier wird es nun wirklich interessant. Es gibt ein paar felsige Abschnitte und kleine Auswaschungen entlang der Strecke, aber alles ist hervorragend zu fahren, ohne grosse technische Ansprueche an den Fahrer. Ein Fahrzeug mit High Clearance ist vollkommen ausreichend. Da man teilweise in einem Wash faehrt, ist die Strecke nur bei absoluter Trockenheit machbar.





Ein Stueckchen weiter folgt ein Bereich mit Badlands, hier lohnt es sich, einen der kleinen Huegel zu erklimmen und den Blick ringsherum schweifen zu lassen. Attraktive Felsen in allen Farben bilden interessante Motive.



Selbst Hoodoos gibt es hier zu entdecken.



Die Strasse windet sich nun einen Huegel hinauf und nach einer Weile eroeffnet sich einem das komplette Amphitheater mit seinen Felsformationen, Farben und Formen. Hier kann man das Auto parken und ein wenig auf Erkundungstour gehen.





Auf der weiteren Fahrt durchquert man erneut einen Wash, ehe man dann einen der interessantesten Bereiche auf der Strecke erreicht. Hier sieht man richtig, wie die Felsen emporgehoben wurden. Farbige Schichten aus Sandstein, Kalk und Schiefer, hinter jeder Kurve gibt es was Neues zu entdecken.





Nach diesem Abschnitt geht es noch einmal in den Canyon hinab, wo die Strecke etwas enger wird und hin und wieder etwas Geroell zu finden ist. Der ein oder andere ausgewaschene Abschnitt findet sich hier, aber nach wie vor gibt es keine Schwierigkeiten auf der Strecke zu erwarten. Ist man aus dem Canyon erst einmal hinaus, geht es nun auf einer gut gegradeten Piste mit Washboard zurueck Richtung Fossil Beds Road, die man nur kurz darauf auch erreicht.



Von hier aus faehrt man dann wieder zurueck zum Ausgangspunkt an der Irwin Road.


Laenge: ca 8 Meilen, der reine Loop ohne Fossil Beds Road ist 4 Meilen lang
Zeitbedarf: 1,5-2 Stunden, je nachdem, wie ausgiebig fotrografiert wird
Schwierigkeitsgrad: einfach, ein paar kleinere Auswaschungen und felsige Abschnitte
Fahrzeug: High Clearance ist ausreichend, ein Vierradantrieb wird nicht benoetigt
beste Tageszeit: Nachmittags bzw. frueher Vormittag, sonst wird das Licht zu hart und die Farben kommen nicht so schoen heraus
Gesamteindruck: absolut klasse, sehr abwechslungsreiche Landschaft aus Badlands und farbigen Felsen, im Rating eine 7-8


Weitere Infos:


http://www.blm.gov/ca/st/en/fo/barstow/basin.html

http://www.americansouthwest.net/califo ... dmark.html
 
S
Snoggi9
Newbie
Registriert seit
12. September 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
Ort
Fort Irwin
  • Rainbow Basin Natural Area bei Barstow Beitrag #2
WOW!! Da haben wir ja für das nächste WE ein Ausflugsziel. Freue mich schon darauf, die Gegend zu erkunden!!
LG, Damaris
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben