Preise  Canada/USA

    Diskutiere Preise  Canada/USA im Kanada Reise Forum im Bereich Kanada Reise; Hi, Canada Experten. ! Ich habe mich ja seither nur im Südwesten USA + Florida herum getrieben. Nächstes Jahr geht es im Herbst nach Neu England und...
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Preise  Canada/USA Beitrag #1
Hi, Canada Experten. ! Ich habe mich ja seither nur
im Südwesten USA + Florida herum getrieben. Nächstes
Jahr geht es im Herbst nach Neu England und auch nach
Buffalo/Niagara. Jetzt wurde mir gesagt, daß wir dann
unbedingt mal über die Grenze gehen sollen und dort
shoppen. Die Preise wären absolut gleich hoch, z.B.
eine Jeans ( Wrangler-Walmart ) 20 US$= 20 CAN$, so
daß man durch den Wechselkurs in Canada viel Geld
sparen könnte gegenüber der USA. Bevor ich zum
Thema einkaufen weitere Fragen stelle, würde ich doch
gerne wissen, ob diese Aussage grundsätzlich oder
nur differenziert stimmt. Grüßle HANS
 
A
Anzeige
Re: Preise  Canada/USA
K
karl-frieda
Amerika Kenner
Registriert seit
4. Juni 2005
Beiträge
442
Reaktionswert
7
Ort
nicht angegeben
  • Preise  Canada/USA Beitrag #2
Re: Preise ÊCanada/USA

diesen Eindruck 1US$ = 1can.$ hatten wir auch, allerdings kšnnen wir das bezueglich der USA-preise inzwischen nicht mehr sagen, da wir nun schon Jahre nicht mehr richtig in USA waren.
Die paar Tage in Alaska zaehle ich hier nicht mit, da wir dort keinen richtigen Eindruck von den USApreisen bekommen konnten. Allerdings waren in diesem Jahr die Benzinpreise in Alaska bedeutend guenstiger als im Yukon und noerdlichen BC. Auch bei Sportschuhen (Merrell) war das Modell in Alaska guenstiger als in BC und Alberta.
Unser Eindruck von 1:1 stammte aus Ontario und beruht hauptsaechlich auf Beobachtungen hinsichtlich Uebernachtungspreisen, Essen gehen,....
Ob dir das wirklich weithilft, Hans, wei§ ich ja nicht. Trotzdem wŸnsche ich dir einen schoenen Urlaub.
 
G
Gast5644
Gast
  • Preise  Canada/USA Beitrag #3
Re: Preise  Canada/USA

Dies ist in der Tat so,

als wir (allerdings 2001 und da stand der US-Dollar bekanntlich sehr hoch) zuletzt in West-Kanada waren, entsprachen die Preise für Campgrounds/ Fastfood/ Lebensmittel/ Jeans/ Sportkleidung/ Oudoorequipment ... ungefähr den US-Preisen.
Den Wechselkurs des kanadischen Dollars habe ich allerdings aus den Augen verloren, da die nächste Reise wieder in den Südwesten der USA gehen soll.
LG
Canyoncrawler
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Preise  Canada/USA Beitrag #4
Re: Preise  Canada/USA

Euch beiden, Karl Frieda und Kate ein Dankeschön.
Eure Angaben bestätigen die Aussagen meines
Bekannten. Da werde ich wohl beim nächsten mal
wohl etwas in Canada shoppen müssen.
In diesem Zusmmenhang auch gleich die nächste
Frage. Weiß jemand, wie das mit den Zollkontrollen
zwischen USA/Canada z. B. in Buffalo/Niagara läuft.
Wir werden keinesfalls ein Vermögen ausgeben, sondern eher im Rahmen von erlaubten Mitbringseln.
HANS
 
K
karl-frieda
Amerika Kenner
Registriert seit
4. Juni 2005
Beiträge
442
Reaktionswert
7
Ort
nicht angegeben
  • Preise  Canada/USA Beitrag #5
Re: Preise æCanada/USA

Meine bislang einzige Erfahrung mit einem Grenzuebertritt Canada/USA beschraenkt sich auf Yukon/Alaska bzw. B.C./Yukon und fanden in diesem Sommer statt. Kontrollen fanden jeweils nur von Seiten des Landes statt, in das eingereist wurde. Bei unserer Einreise in die USA ging es nur darum, dass wir noch kein Visum/gruene Karte im Pass hatten. Deshalb musssten wir das Auto parken und drinnen dann einen Einreiseantrag ausfuellen. Nachdem wir unsere 6 US$ bezahlt hatten, bekamen wir die Einreisestempel und das war es. Also keinerlei Zollkontrolle, nur ganz zu Anfang die obligaten Fragen nach dem Mitfuehren von Alkohol, Drogen und Waffen.
Ganz anders bei der Einreise (zurueck) nach Canada. Hier fand immer eine kleine Befragung statt. Dabei ging es nur um Alkohol und Waffen (Drogen?). Ach ja wir wurden auch immer gefragt, wie lange wir noch in Canada bleiben wuerden (ob wir also rechtzeitig ausreisen wuerden)

Also keinerlei Frage nach Einkaeufen!

Noch ein Hinweis: Falls du Waren in Kanada kaufst, die binnen 2 MOnaten nach Einkauf ausgefuehrt werden, so kannst du unter bestimmten Bedingungen die GST erstattet bekommen. Bedingungen: Rechnungssumme jeweils ueber 50 can. $, Gesamterstattungssumme mind. 200 can. $. Erstattungsfaehig sind auch Uebernachtungsrechnungen.
Bei der Ausreise ueber Land kann man sich das Geld bar auszahlen lassen. Antragsformulare bekommt man zum Beispiel auf Flughaefen, an Grenzuebergaengen und bei tourist informations. Aber achtung: Es gibt einmal Formulare, die von gewerblichen Anbietern vertrieben werden, die eine Bearbeitungsgebuehr verlangen. Und es gibt staatliche Formulare, die keine Bearbeitungsgebuehr verlangen.

Viele Gruesse
karl-frieda
 
G
Gast5644
Gast
  • Preise  Canada/USA Beitrag #6
Re: Preise  Canada/USA

Hallo,

wir sind von Alberta nach Montana (Grenzübergang der Blackfeet Indian Reservation) in die USA eingereist, füllten die grüne Einreisekarte aus, bezahlten 6 US-Dollar (nur Bargeld oder Reisechecks, keine Kreditkarten!, wahlweise auch in kanadischer Währung), beantworteten ein Paar Fragen zu unserem Reiseziel, Aufenthaltsdauer und zu unserem KFZ-Kennzeichen von Saskatchewan. Ich glaube auch nach Alkohol und Waffen wurden wir gefragt, bin aber nicht mehr sicher. Die erneute Einreise nach Kanada verlief ebenso völlig problemlos.
Insgesamt alles locker und easy (das war allerdings wenige Tage v o r den Anschlägen am 11. September!).
LG
Canyoncrawler
 
A
Anzeige
Re: Preise  Canada/USA
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben