Praktikumsgehalt?

    Diskutiere Praktikumsgehalt? im Leben, Studieren und Arbeiten in den USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, ich habe mich vor wenigen Tagen bei einem Unternehmen um ein sechsmonatiges Praktikum beworben. Sie haben sehr schnell geantwortet und meinten...
T
Toffy
Newbie
Registriert seit
9. September 2009
Beiträge
45
Reaktionswert
0
Ort
Köln
  • Praktikumsgehalt? Beitrag #1
Hallo,

ich habe mich vor wenigen Tagen bei einem Unternehmen um ein sechsmonatiges Praktikum beworben. Sie haben sehr schnell geantwortet und meinten, ich würde ganz gut zu Ihnen passen, aber sie hätten vorab gern noch ein paar Unterlagen(Uni Transcript etc., alles kein Problem) und eine Gehaltsvorstellung von mir. Darum gehts auch nun- ich weiss nicht, was ich angeben soll! Ich will natürlich nicht zu wenig angeben, aber wenn ich zu viel angebe, nehmen sie nachher jemand anders (schließlich haben sie mir noch keine 100%ige Zusage gegeben).
Daher meine Frage an euch: Welche Summe (monatlich) wäre realistisch?

Hier die Fakten:
- Ort: Los Angeles, CA
- Unternehmensbereich: Marketingberatung mit guten Referenzen
- Größe: Bin nicht ganz sicher, aber ich glaube mittlere Größe, zumindest haben sie zwei Standorte
- Mein Profil: Abgeschlossenes BWL-Bachelorstudium (zu Beginn des Praktikums), gute Noten, Praktika- und Werkstudentenjobs im Bereich Marketing.

Vielen Dank schonmal!!!
 
G
Gast17468
Gast
  • Praktikumsgehalt? Beitrag #2
du musst sehen, dass deine Konkurrenz ( Mitbewerber fuer Internships ) teilweise kostenlos arbeiten und kein Visa brauchen.
was kannst du denn der Firma bieten, was Geld wert ist?
 
T
Toffy
Newbie
Registriert seit
9. September 2009
Beiträge
45
Reaktionswert
0
Ort
Köln
  • Praktikumsgehalt? Beitrag #3
Also Mitbewerber wären keine Amerikaner- die suchen jemanden der übers J-1 kommen will, da amerikanische Studenten eher selten ein Vollzeit-6 Monats-Praktikum machen wollen (und vor allem nicht unbezahlt) und sie gute Erfahrungen damit gemacht haben.
Was könnte man denn etwa ansetzen?
 
S
Stern
Amerikaner
Registriert seit
28. Juni 2008
Beiträge
1.220
Reaktionswert
1
Ort
TN
  • Praktikumsgehalt? Beitrag #4
Ich wuerde drei Strategien parallel fahren:

a) versuchen, andere Praktikanten dort inoffiziell zu fragen
b) wenn da keiner erreichbar oder gespraechig ist, dann weitere Forumsanfragen starten
c) den Ball an die Firma zurueck spielen und mit einer Redewendung wie "I am in the process of evaluating my expenses during this internship and have not yet come up with a definite figure. What do you think is appropriate?"
 
W
waltera
USA profi
Registriert seit
13. Mai 2008
Beiträge
711
Reaktionswert
0
Ort
Columbia SC
  • Praktikumsgehalt? Beitrag #5
Ich will natürlich nicht zu wenig angeben, aber wenn ich zu viel angebe, nehmen sie nachher jemand anders (schließlich haben sie mir noch keine 100%ige Zusage gegeben).
Daher meine Frage an euch: Welche Summe (monatlich) wäre realistisch?
Ich will dich nicht gleich enttäuschen aber die amerikanische Freudlichkeit mit der du zur Abgabe weiterer Unterlagen aufgeforderst wurde, bedeutet absolut garnichts. Oft sind gerade Deutsche nach einem solch freundlichen Angfang sehr bald enttäuscht dass die Amerikaner die hochgesteckten Erwartungen des Deutschen nicht erfüllen und die Deutschen sind dann schnell dabei mit Vorwürfen über die amerikanische Oberflächlichkeit. Es ist ein kulturelles Thema. Wenn man dir ein ernsthaftes Jobangebot macht, dann wird man dir das Gehalt mitteilen. Ich würde aus taktischen Gründen bei der Bewerbung keine Zahl nennen sondern ein kurzes Sätzchen in dem du darauf hinweist dass du als Deutscher mit den landesüblichen Gegebenheiten und der company policy hinsichtlich Praktikumsjobs nicht vertraut bist und gegebenfalls minimum wage akzeptieren würdest oder auch kostenlos arbeiten würdest (mit Hinweis auf die wertvolle Erfahrtung die du bei der Firma sammeln kannst). Minimum wage sind so um 8$ die Stunde in Stadtgebiet von LA vielleicht auch etwas mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast45003
Gast
  • Praktikumsgehalt? Beitrag #6
Ich will dich nicht gleich enttäuschen aber die amerikanische Freudlichkeit mit der du zur Abgabe weiterer Unterlagen aufgeforderst wurde, bedeutet absolut garnichts. Oft sind gerade Deutsche nach einem solch freundlichen Angfang sehr bald enttäuscht dass die Amerikaner die hochgesteckten Erwartungen des Deutschen nicht erfüllen und die Deutschen sind dann schnell dabei mit Vorwürfen über die amerikanische Oberflächlichkeit. Es ist ein kulturelles Thema. Wenn man dir ein ernsthaftes Jobangebot macht, dann wird man dir das Gehalt mitteilen. Ich würde aus taktischen Gründen bei der Bewerbung keine Zahl nennen sondern ein kurzes Sätzchen in dem du darauf hinweist dass du als Deutscher mit den landesüblichen Gegebenheiten und der Company Policy hinsichtlich Praktikumsjobs nicht vertraut bist und gegebenfalls Minimum Wage akzeptieren würdest oder auch kostenlos arbeiten würdest (mit Hinweis auf die wertvolle Erfahrtung die du bei der Agentur sammeln kannst). Minimum wage sind so um 8$ die Stunde in Stadtgebiet von LA vielleicht auch etwas mehr.

da hste eine sehr guten punkt angesprochen...auch werden "normale" sprueche wie "dich wuerd ich sofort einstellen" als arbeitsversprechen angesehen...lol
 
E
elTribe
Amerika Tourist
Registriert seit
11. November 2003
Beiträge
131
Reaktionswert
0
  • Praktikumsgehalt? Beitrag #7
Ich würde aus taktischen Gründen bei der Bewerbung keine Zahl nennen sondern ein kurzes Sätzchen in dem du darauf hinweist dass du als Deutscher mit den landesüblichen Gegebenheiten und der company policy hinsichtlich Praktikumsjobs nicht vertraut bist und gegebenfalls minimum wage akzeptieren würdest oder auch kostenlos arbeiten würdest
Damit wuerde er / sie ja dann doch eine "Zahl" nennen - naemlich die Zahl "0". Ich wuerde es bei dem "nicht mit landesueblichen Gegebenheiten und der company policy vertraut" belassen.
 
S
Skurry
Amerika Kenner
Registriert seit
4. Mai 2007
Beiträge
478
Reaktionswert
0
Ort
SF South Bay
  • Praktikumsgehalt? Beitrag #8
Mal was konkretes, allerdings aus anderer Branche (Softwareentwicklung). Als ich mich 2001 um ein sechsmonatiges Praktikum bemuehte, hatte ich zwei Angebote: $1,500 monatlich in Long Island, NY, und $2,500 monatlich im Silicon Valley. Wie gesagt, das war 2001 kurz vor Platzen der Internetblase.

Ich denke, wenn sie erwarten, dass du unentgeltlich arbeitest, haetten sie das von vornherein gesagt und dich nicht nach Vorstellungen gefragt. Rein taktisch ist es aber schon klug, von sich aus keine Summe zu nennen...
 
G
Gast17468
Gast
  • Praktikumsgehalt? Beitrag #9
ich weiss das von meiner Tochter, dass sich das wirklich geaendert hat in den letzten 2 Jahren.
durch die Wirtschaftssituation, sind viele bereit, kostenlos Internships zu machen
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben