Praktikum finden in den Großstädten der USA

    Diskutiere Praktikum finden in den Großstädten der USA im Arbeit, Job oder Praktikum USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, ich bin neu hier und möchte mal euren Rat hören. Ich(übrigens weiblich) schließe nächsten Sommer meinen Bachelor als Teil der besten 10% ab und...
S
starhigh
Newbie
Registriert seit
9. November 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #1
Hallo,

ich bin neu hier und möchte mal euren Rat hören.
Ich(übrigens weiblich) schließe nächsten Sommer meinen Bachelor als Teil der besten 10% ab und möchte danach noch den Master machen.
Mein Traum ist es allerdings, vor oder während dem Master für ein halbes Jahr für ein Praktikum im Bereich Marketing(ich weiss, das wollen viele) in die USA zu gehen. Ich möchte dafür am liebsten nach New York, Boston, Los Angeles, Miami oder Chicago- ich weiss, besser ist es sich nicht so festzulegen, aber das sind nunmal meine Traumziele. Wenn ich da nix bekommen würde, würde ich aber auch woanders hingehen.

Jetzt meine Frage: Wie stehen die Chancen denn ganz allgemein, ein ca. 4-6 monatiges Praktikum in den genannten Städten in den USA zu bekommen? Das Praktikum dürfte auch unbezahlt sein, bezahlt wäre zwar besser, aber ich hab einiges gespart und würde das auch so hinkriegen.
Muss man ein Riesenglück haben, ein Praktikum dort zu kriegen? Nehmen die fast nur Einheimische? Oder hat man mit meinen Voraussetzungen ganz gute Chancen(also abgeschlossener Bachelor, 6 Monate Zeit, nehme auch unbezahlte Praktika)?
Und: Könnt ihr mir gute Anlaufstellen für die Praktikumssuche geben? Ich kenne bereits craigslist und monster.
Des Weiteren würde ich mich auch über allgemeine Tupps freuen, beispielsweise über eine Auskunft, ob ich bei einer Initiativbewerbung direkt einen CV mitsenden soll oder lieber vorher anfragen soll ob sie überhaupt Bewerbungen von ausländischen Bewerbern annehmen.


Vielen Dank im Voraus!
 
G
Gast415
Gast
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #2
Hast Du schon mal daran gedacht, bei der Carl Duisberg Gesellschaft nachzufragen?

http://www.cdsintl.org/

Scheinbar wird das Naheligenste immer gerne uebersehen!
 
S
starhigh
Newbie
Registriert seit
9. November 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #3
Ich kannte diese Gesellschaft nicht, allerdings war ich eben auf deren Homepage. Und für mich sieht das so aus als vermitteln die nur Praktika
und Sprachkurse, für die man was zahlen muss, sowas eben wie World of XChange und so- oder?
Und so hab ich mir das nicht vorgestellt- also ich würde zwar ein unbezahltes
Praktikum annehmen, aber dann noch ein paar Tausend draufzahlen, das ist mir doch dann zu viel.
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #4
Um das drauf zahlen wirst du bei einem US Praktikum wohl nicht herum kommen. Das Visum fuer dein Vorhaben ist relativ teuer. Das sind die Gebuehren, die du auf der von Hudsoner geposteten Seite gefunden hast.
 
S
starhigh
Newbie
Registriert seit
9. November 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #5
Wieso denn? Mit "draufzahlen" meine ich ja nicht das Visum, sondern die Vermittlungsgebühr.

Das Visum kostet ja "nur" 950Dollar. Und dass ich die Visumsgebühr zahlen muss, wusste ich ja und das ist okay - aber ich brauche ja erstmal nicht einfach nur ein Visum, sondern eine Firma, die mich als Praktikantin nimmt!
 
P
Philip
Amerika Tourist
Registriert seit
11. August 2003
Beiträge
112
Reaktionswert
0
Ort
PA
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #6
Ich sag es mal so: Alle Deutsche Praktikanten, die ich hier kenne bzw. kennengelernt habe, sind an ihr Praktikum ueber eine der zwei folgenden Varianten gekommen:

A) Beziehungen zum Zielunternehmen hier, sei es persoenlich oder ueber Bekannte/Verwandte...

B) Sie haben bereits in D fuer das Unternehmen gearbeitet und sind dann zum Auslandspraktikum in die amerikanische Mutter- bzw. Tochtergesellschaft gegangen.

Das heisst nicht, dass es vielleicht auch nicht anders geht und einige dieser Praktis haben es sich auch "blind" von Deutschland aus bei verschiedenen amerikanischen Unternehmen beworben. Aber wenn es geklappt hat, dann war in 100% aller Faellen A oder B oder beides dabei. Und da waren wirklich Leute dabei, die Dutzende Bewerbungen an Firmen hier geschrieben haben, leider ohne Erfolg.

Ich beziehe mich dabei schon auf mehr als 3 oder 4 Leuts, aber natuerlich ist das trotzdem nicht repraesentativ.
Kann denn wer die Sicht bestaetigen oder hat wer Erfolgsstories zu berichten, um hier nicht ganz so negativ zu sein?
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #7
Starhigh, warum ermittelst Du die Chancen nicht selber, indem Du Dich bei fuer Dich interessanten Firmen bewirbst? Mit den Suchwoertern "Marketing" und "Internship" solltest Du in den einschlaegigen Suchmaschinen Tausende Treffer erzielen. Darueberhinaus wuerde ich empfehlen, dass Du gezielt die Websites der Wunschunternehmen ansteuerst und dort nach Praktikumsausschreibungen suchst und dann entsprechende Bewerbungen abschickst.

Wie gut Deine Chancen stehen, das wird auch davon abhaengen, wie gut Du Dich selber verkaufen kannst. Das koennen wir hier kaum sagen. :smile:
 
M
meevil
Newbie
Registriert seit
19. November 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #8
huhu,
also ich studier im moment grad BWL im 4. Semester und geh ab März für 6 Monate in die USA, Michigan.

Ich studier dann dort 3 Monate und mache ein 3 Monatiges Praktikum.

Ich habe zwar noch keine verbindliche Zusage bisher, aber schon 2 an mir interessierte Firmen. :) *freu*
Ich habe das einfach so gemacht:
Ich hab ein Allround-Bewerbungstext für alle Unternehmen erstellt und dies dann alle mit meinem Resume, per E-Mail an alle gesendet :)
über 150 Stück :) lol

naja, und wies bisher aussieht, klappt das auch :)
2 US-Unternehmen wären interessiert, und ein deutsches (Behr) hat mich zum VOrstellungsgespräch iengeladen.
JA ich weiß, ist alles noch nich fest, aber bisher bin ich ganz optimistisch eigentlich.
Achso ja mein Vorteil ist es aber, dass ich die doppelte Staatsbürgerschaft habe, es fürm ich also kein PRoblem wird, in den USA zu arbeiten.
Aber wenn du ein gültiges Arbeitsvisum hast, jukt das die US-Unternehmen auch nicht, denke ich...

lg
meevil
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.195
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #9
huhu,
also ich studier im moment grad BWL im 4. Semester und geh ab März für 6 Monate in die USA, Michigan.

Ich studier dann dort 3 Monate und mache ein 3 Monatiges Praktikum.

Ich habe zwar noch keine verbindliche Zusage bisher, aber schon 2 an mir interessierte Firmen. :) *freu*
Ich habe das einfach so gemacht:
Ich hab ein Allround-Bewerbungstext für alle Unternehmen erstellt und dies dann alle mit meinem Resume, per E-Mail an alle gesendet :)
über 150 Stück :) lol

naja, und wies bisher aussieht, klappt das auch :)
2 US-Unternehmen wären interessiert, und ein deutsches (Behr) hat mich zum VOrstellungsgespräch iengeladen.
JA ich weiß, ist alles noch nich fest, aber bisher bin ich ganz optimistisch eigentlich.
Achso ja mein Vorteil ist es aber, dass ich die doppelte Staatsbürgerschaft habe, es fürm ich also kein PRoblem wird, in den USA zu arbeiten.
Hehe bis hierhin war der Post prima :biggrin:

Aber wenn du ein gültiges Arbeitsvisum hast, jukt das die US-Unternehmen auch nicht, denke ich...

lg
meevil
Naja, der Arbeitgeber besorgt das Arbeitsvisum ... anders gehts nicht. Oder das Praktikantenvisum usw. Von daher bist du tatsaechlich in einer viel besseren Ausgangsposition ;)
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #10
P
Philip
Amerika Tourist
Registriert seit
11. August 2003
Beiträge
112
Reaktionswert
0
Ort
PA
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #11
Genau! Das Problem ist: Du brauchst die Praktikumszusage um das Visum beantragen zu koennen. Ohne Visum wollen aber die meisten Firmen gar nicht mal mit Dir reden => Problem

Dein Fall ist also durch das nicht existierende Visumsproblem etwas einfacher und passt nicht so gut als allgemeine Empfehlung.

Trotzdem: Glueckwunsch zum ersten Erfolg and fingers crossed :-)
 
F
Floridiana
Ehrenmitglied
Registriert seit
9. September 2001
Beiträge
6.275
Reaktionswert
0
  • Praktikum finden in den Großstädten der USA Beitrag #12
Ich sag es mal so: Alle Deutsche Praktikanten, die ich hier kenne bzw. kennengelernt habe, sind an ihr Praktikum ueber eine der zwei folgenden Varianten gekommen:

A) Beziehungen zum Zielunternehmen hier, sei es persoenlich oder ueber Bekannte/Verwandte...

B) Sie haben bereits in D fuer das Unternehmen gearbeitet und sind dann zum Auslandspraktikum in die amerikanische Mutter- bzw. Tochtergesellschaft gegangen.

...

Ich beziehe mich dabei schon auf mehr als 3 oder 4 Leuts, aber natuerlich ist das trotzdem nicht repraesentativ.
Kann denn wer die Sicht bestaetigen oder hat wer Erfolgsstories zu berichten, um hier nicht ganz so negativ zu sein?
Normalerweise ist es A oder B. Ich kenne nur einen einzigen Fall, bei dem eine Annonce (Praktikantenboerse ?) beantwortet wurde. Das war durch die Uni Karlsruhe und spezielle Kenntnisse waren erforderlich.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben