Praktikum bei österr. Firma - USA Entsendung ??

    Diskutiere Praktikum bei österr. Firma - USA Entsendung ?? im Arbeit, Job oder Praktikum USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo zusammen, hätt ein paar Fragen wo ich nicht weiter weiß. Ich hab eine fixe Praktikumszusage bei einem österreichischen Unternehmen für 3 Monate...
S
Suivi
Newbie
Registriert seit
3. November 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Praktikum bei österr. Firma - USA Entsendung ?? Beitrag #1
Hallo zusammen,

hätt ein paar Fragen wo ich nicht weiter weiß.

Ich hab eine fixe Praktikumszusage bei einem österreichischen Unternehmen für 3 Monate im Frühling 2010. Ich werde also in Österreich für die Dauer des Praktikums angestellt sein. Dieses Unternehmen entsendet mich aber für 3 Monate (Dauer des Praktikums) in die USA zu deren Tochterunternehmen . (Kosten für Flug/Unterkunft werden übernommen).

Gelten für mich dadurch dann "erleichterte" Einreisebestimmungen oder ist alles exakt gleich als ob ich auf eigene Faust ein Praktikum bei einem US-Unternehmen machen würde?

Sprich brauch ich auch dieses DS-2019 Formular welches nur über eine Agentur zu erhalten ist? Und danach dann das J-Visum + zig andere Formulare...

Bin ziemlich verwirrt über die unübersichtlichen Visumseiten und durch diese spezielle Situation weiß ich gar nicht was für mich gilt und was nicht. :confused:

Besten Dank für Infos!
lg :smile:
 
G
Gast14969
Gast
  • Praktikum bei österr. Firma - USA Entsendung ?? Beitrag #2
Hallo zusammen,

hätt ein paar Fragen wo ich nicht weiter weiß.

Ich hab eine fixe Praktikumszusage bei einem österreichischen Unternehmen für 3 Monate im Frühling 2010. Ich werde also in Österreich für die Dauer des Praktikums angestellt sein. Dieses Unternehmen entsendet mich aber für 3 Monate (Dauer des Praktikums) in die USA zu deren Tochterunternehmen . (Kosten für Flug/Unterkunft werden übernommen).

Gelten für mich dadurch dann "erleichterte" Einreisebestimmungen oder ist alles exakt gleich als ob ich auf eigene Faust ein Praktikum bei einem US-Unternehmen machen würde?

Sprich brauch ich auch dieses DS-2019 Formular welches nur über eine Agentur zu erhalten ist? Und danach dann das J-Visum + zig andere Formulare...

Bin ziemlich verwirrt über die unübersichtlichen Visumseiten und durch diese spezielle Situation weiß ich gar nicht was für mich gilt und was nicht. :confused:

Besten Dank für Infos!
lg :smile:

Zuvor eine Gegenfrage ??? Wie groß sind denn die Mutter bzw die US-Tochter in etwa ??
 
S
Suivi
Newbie
Registriert seit
3. November 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Praktikum bei österr. Firma - USA Entsendung ?? Beitrag #3
Zuvor eine Gegenfrage ??? Wie groß sind denn die Mutter bzw die US-Tochter in etwa ??
Mh, also genaue Zahlen hab ich nicht. Aber im Headquarter in Österreich sind es an die 500, weltweit geschätzte 2000 und in der US Tochter... vielleicht 20-30....

Hab gerade gesehen dass es auch das B1 Visum gibt (Visa für temporäre Geschäftstätigkeit) - über das könnte es auch gehen? Da ich in Österreich angestellt bin könnte man das ganze auch als Geschäftsreise betrachten. Und ich denke das B-1 ist von den Kosten und Aufwand her einfacher zu bekommen als das J-1, liege ich da richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben