Postkartenadressen

    Diskutiere Postkartenadressen im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Ich weiß das ist jetzt eine wirklich blöde Frage aber da ich schon öfters gehört habe das Postkarten einfach nicht aus den USA nach Deutschland...
G
Gast40349
Gast
  • Postkartenadressen Beitrag #1
Ich weiß das ist jetzt eine wirklich blöde Frage aber da ich schon öfters gehört habe das Postkarten einfach nicht aus den USA nach Deutschland ankommen und ich gerade dabei bin eine zu schreiben...

würdet ihr bei dem Ort "Nürnberg" oder die amerikansiche Version "Nuremberg" schreiben? Ich hab Angst die können es nicht zuordnen ;)
 
Mela
Mela
Gouverneur
Registriert seit
1. November 2007
Beiträge
1.555
Reaktionswert
0
  • Postkartenadressen Beitrag #2
Schreib "NUERNBERG" und darunter dick GERMANY. Bei mir kam bisher immer alles an..
 
Frostbeule
Frostbeule
Ehrenmitglied
Registriert seit
12. Juni 2008
Beiträge
2.832
Reaktionswert
1
Ort
Hamburg
  • Postkartenadressen Beitrag #3
bei Nuremberg hat die Deutsche Post damit Probleme den Ort zu finden :laugh:.

Wenn Germany drauf steht wird die schon ankommen.
 
G
Gast11879
Gast
  • Postkartenadressen Beitrag #4
bei Nuremberg hat die Deutsche Post damit Probleme den Ort zu finden :laugh:.

Wenn Germany drauf steht wird die schon ankommen.
Richtig. Städtenamen so schreiben wie sie vor Ort (also in Nürnberg) geschrieben werden. Die Länderangabe bringt die Post erstmal nach Deutschland - da interessiert sich in den USA noch niemand dafür, wo es denn in Deutschland dann weiter hin muss.

Bei mir kam bisher alles an. Der Postweg von USA nach Deutschland läuft meist über Frankfurt/M. Das ist professionell und neuzeitlich....
 
G
Gast25724
Gast
  • Postkartenadressen Beitrag #5
...ich schon öfters gehört habe das Postkarten einfach nicht aus den USA nach Deutschland ankommen...

würdet ihr bei dem Ort "Nürnberg" oder die amerikansiche Version "Nuremberg" schreiben? Ich hab Angst die können es nicht zuordnen ;)
Ich habe es immer so gemacht, daß ich dick und fett "Germany" geschrieben habe und den Rest der Adresse in der deutschen Schreibweise. Es ist für die US-Post nur wichtig, daß sie das Land eindeutig richtig zuordnen kann. Den deutschen Rest der Adresse muß sie ja nicht verstehen können. Der deutschen Post wird es durch diese Vorgehensweise auch einfacher gemacht.

Da ich einmal zwei Jahre in Bayreuth gelebt habe, weiß ich, daß es Adressen/Städtenamen gibt, die der US-Post, trotz eindeutiger Länderangabe auf Englisch, Probleme machen. Zumindest Ende der 80er Jahre konnte es passieren, daß "Bayreuth" mit "Beirut" verwechselt wurde und die Post nicht bei mir ankam.
 
amerika
amerika
Wildwestsüchtig
Registriert seit
30. Dezember 2008
Beiträge
202
Reaktionswert
1
Ort
Karlsruhe
  • Postkartenadressen Beitrag #6
Bisher sind alle meine Postkarten aus USA beim richtigen Empfänger angekommen. Wie bereits erwähnt sollte man GERMANY deutlich schreiben, vollständige Adresse nicht vergessen, dann kann eigentlich nicht viel passieren.
( Von Italien nach D sind bei mir mal vor 7 Jahren 10 Postkarten nicht angekommen. Das dazu...:laugh:)
 
G
Gast40349
Gast
  • Postkartenadressen Beitrag #7
Ok. Vielen lieben Dank habe beide heute einfach mit Nürnberg und GROß GERMANY abgeschickt ;)

sie müssen einfach ihren Weg finden. Wo wir eh schon bei der Post sind...wenn ich hier viele Souvenirs gekauft habe und ich ein paar irgendwie zu wichtig für Flughafentransfer halte kann ich die dann irgendwie auch mit der Post versenden ohne das die vom Zoll die aufmachen und ich das irgendwo abholen muss? Das wäre dann mit draufzahlen verbunden das es nicht da landet wo die die Pakete einfach öffnen? Wertvoll für mich. Jetzt nicht materiell wertvoll. Geht das? Wie heißt das?
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Postkartenadressen Beitrag #8
Es gibt keine Garantie, dass der Zoll ein Paket nicht öffnet. Gerade der deutsche zoll ist besonders neugierig und noch dazu sehr langsam bei der Arbeit.

Es gibt auch keine Garantie, dass ein Paket an die Empfängeradresse zugestellt wird. Manchmal verlangt der Zoll, dass man persönlich dort antrabt. Will man dennoch das Paket nach Hause zugestellt haben, verlangt der Zoll zusätzliche Gebühren. Das dürfte zwar gesetzlich nicht gedeckt sein, da ja die zustellung an die Empfängeradresse bereits bezahlt ist, aber solange sich keiner dazu aufrafft den zoll einmal entsprechend zu verklegen, wird sich daran nichts ändern.
 
Frostbeule
Frostbeule
Ehrenmitglied
Registriert seit
12. Juni 2008
Beiträge
2.832
Reaktionswert
1
Ort
Hamburg
  • Postkartenadressen Beitrag #9
wenn Treibt zB. UPS, Post oder wer auch das Paket bringt die Zollgebühren ein. Oder wie schon gesagt du mußt zu einem Zollamt fahren und dort Selbst das Paket abholen und gegebenenfalls die Zollgebühren vor Ort zahlen.
 
G
Gast8248
Gast
  • Postkartenadressen Beitrag #10
hier in den USA interessiet sich die Post auch gar nicht für die Namen der Person. Hauptsache Ort und Postleitzahl sind richtig und dann Hausnummer und Strasse. an wen es geht, ist egal. die schmeissen mir immer auch die sachen von anderen leuten in den kasten :=))))

auch wenn ich meinen namen auf der mail box habe, interessiert es die post herzlichst wenig.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben