"Paroled"

    Diskutiere "Paroled" im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hey Leute, ich bin 16 und wollte drei Monate bei Freunden meiner Familie in Californien zur Schule gehen. Und hab Probleme bei der Einreise bekommen...
S
Something
Newbie
Registriert seit
12. August 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • "Paroled" Beitrag #1
Hey Leute,

ich bin 16 und wollte drei Monate bei Freunden meiner Familie in Californien zur Schule gehen. Und hab Probleme bei der Einreise bekommen. Ich dachte es wäre möglich visafrei für eben diese knappen drei Monate dort zu bleiben, im Internet stand nichts davon, dass es nciht geht, wenn man zur Schule gehen will und die Schule dort in Amerika hat auch ncihts von einem Schülervisum erwähnt, die Familie dort hatte sich auch erkundigt. Jedenfalls hat mich das Immigration-Office dort am Flughafen drei Stunden festgehalten, ausgefragt, Fingerabdrücke genommen und diese Fotos gemacht, die man aus den Krimiserien kennt. Die Familie war schon am Flughafen und durfte nciht in das Büro rein, in dem ich war und schließlich wurde mein Flug umgebucht und ich durfte dort knappe zwei Tage bleiben und zu den Freunden. Also war das Ganze eigentlich ein Missverständnis.
Jetzt muss ich für immer und ewig bei der Einreise angeben, dass mir der Eintritt dort verweigert wurde.

Jetzt muss ich ein Besuchervisum beantragen, da ich nie wieder unter dem "US Visa Waiver Program" einreisen darf. Gibt es eine Möglichkeit das rückgängig zu machen?
Habt ihr damit Erfahrungen gemacht oder von ähnlichen Fällen gehört?

Danke im Voraus.
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • "Paroled" Beitrag #2
... im Internet stand nichts davon, dass es nciht geht, wenn man zur Schule gehen will
Dann hast Du wohl nicht richtig gelesen ;)


However, please note that the following travelers will need a visa in any case:
  • People who intend to work in the US (paid or unpaid!). This includes work as an au-pair or intern.
  • People who intend to stay in the US for more than 90 days.
  • People who intend to attend school or university in the US.
  • People who have been refused admission into, or have been deported from the US within the past five years.
  • People who have ever been arrested or convicted for any offense or crime (including drug trafficking).
  • People who have been afflicted with a serious communicable disease, or who are drug abusers or addicts.
  • People who have participated in the persecution of any person under the control of the Nazi Government of Germany.
  • People who have ever been a member or representative of a terrorist organization.
  • People holding a blue German travel document (Fremdenpass).
If any of the above applies to you, you are not eligible for the Visa Waiver Program and will need a visa to enter the US.

http://germany.usembassy.gov/germany/visa/vwp.html

Aber das nuetzt Dir im Nachhinein ja nun auch nichts mehr, das Kind ist ja schon in den Brunnen gefallen :redface:

Aber wieso meinst du denn, Dir sei die Einreise verweigert worden? Du durftest doch einreisen, bloss eben fuer bedeutend weniger Zeit als geplant. Insofern muesstest du grundsaetzlich eigentlich weiter fuer das VWP qualifiziert sein. Oder hast du etwas Schriftliches bezueglich Einreireiseverweigerung erhalten?

Das Hickhack wird natuerlich alles im Computer gespeichert sein, d.h. Probleme bei dem naechsten Einreiseversuch sind wohl vorprogrammiert......auf Nummer Sicher wuerde man daher eher mit dem B-Visum gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • "Paroled" Beitrag #3
ich bin 16 und wollte drei Monate bei Freunden meiner Familie in Californien zur Schule gehen. Und hab Probleme bei der Einreise bekommen. Ich dachte es wäre möglich visafrei für eben diese knappen drei Monate dort zu bleiben, im Internet stand nichts davon, dass es nciht geht, wenn man zur Schule gehen will ...
Doch, das stand im Internet. Steht es immer noch. Beispielsweise hier:

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Reisende in jedem Fall ein Visum benötigen. Zu diesem Personenkreis gehören:
  • Antragsteller, die vorhaben eine Arbeit in den USA aufzunehmen, gleichgültig ob bezahlt oder unbezahlt. Hierzu gehört auch die Tätigkeit als Au-Pair oder Praktikant.
  • Personen, die sich länger als 90 Tage in den USA aufhalten;
  • Personen, die vorhaben, eine Schule oder Universität zu besuchen;
  • Personen, denen schon einmal die Einreise verweigert wurde oder die innerhalb der letzten fünf Jahre aus den USA ausgewiesen wurden;
  • Personen, die vorbestraft sind oder mit Drogen handeln;
  • Personen, die an einer schweren übertragbaren oder psychischen Krankheit leiden, oder rauschgiftsüchtig sind;
  • Personen, die an den Verfolgungen des nationalsozialistischen Regimes beteiligt waren;
  • Personen, die Mitglied in subversiven oder terroristischen Organisationen waren oder sind;
  • Personen, die im Besitz von bundesdeutschen blauen Reise- oder Fremdenpässen sind.
Wenn Sie zu einer dieser Personengruppen gehören, benötigen Sie ein Visum zur Einreise in die Vereinigten Staaten. [Quelle: http://german.germany.usembassy.gov/germany-ger/visa/vwinfo.html]​
und die Schule dort in Amerika hat auch ncihts von einem Schülervisum erwähnt, die Familie dort hatte sich auch erkundigt.
Das ist unglücklich, aber es ist nicht Sache der Schule, sich darüber zu erkundigen, sondern Deine Sache bzw. die Deiner Erziehungsberechtigten, und zwar frühzeitig vor der geplanten Abreise.

Jedenfalls hat mich das Immigration-Office dort am Flughafen drei Stunden festgehalten, ausgefragt, Fingerabdrücke genommen und diese Fotos gemacht, die man aus den Krimiserien kennt. Die Familie war schon am Flughafen und durfte nciht in das Büro rein, in dem ich war und schließlich wurde mein Flug umgebucht und ich durfte dort knappe zwei Tage bleiben und zu den Freunden. Also war das Ganze eigentlich ein Missverständnis.
Naja, aus Sicht von USCIS war es versuchter "Visa Fraud".

Jetzt muss ich für immer und ewig bei der Einreise angeben, dass mir der Eintritt dort verweigert wurde.
Yep.

Jetzt muss ich ein Besuchervisum beantragen, da ich nie wieder unter dem "US Visa Waiver Program" einreisen darf. Gibt es eine Möglichkeit das rückgängig zu machen?
Nein, gibt es nicht. Das habt Ihr leider versemmelt. Aber ein B-Visum bleibt jeweils für zehn Jahre im Pass - man muss also nicht unbedingt vor jeder einzelnen Reise erneut ein Visum beantragen. Es sei denn, man fliegt seltener in die USA als alle zehn Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • "Paroled" Beitrag #4
Aber ein B-Visum bleibt jeweils für fünf Jahre im Pass - man muss also nicht unbedingt vor jeder einzelnen Reise erneut ein Visum beantragen. Es sei denn, man fliegt seltener in die USA als alle fünf Jahre.
Normalerweise werden die B-visa doch mit 10 Jahren Gueltigkeit ausgestellt....?
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • "Paroled" Beitrag #5
S
Something
Newbie
Registriert seit
12. August 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • "Paroled" Beitrag #6
Vielen Dank für die Antworten!

Mir wurde dort mehrmals gesagt, dass mir die Einreise verweigert ist und sie haben etwas in meinem Pass vermerkt. Dass ich zu der Familie durfte war nur, weil ich noch minderjährig bin (das ist, was die zu mir gesagt haben). Und es wurde öfters bekräftigt, dass ich auf jeden Fall ein Visum brauche und das mit dem VWP nicht mehr geht.
Wenn ich dann dieses B-Visum hab (was ich hoffentlich bekommen werde...), werde ich dann trotzdem stundenlang auseinandergenommen? Dass ich bei der Einreise darauf "angesprochen" werde, ist mir klar, mich interessiert nur, ob das in einen normalen Gespräch geklärt werden kann, oder ob das wieder ewig dauert und ich in ein Vernehmungszimmer eingeschlossen werde.
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • "Paroled" Beitrag #7
Mir wurde dort mehrmals gesagt, dass mir die Einreise verweigert ist und sie haben etwas in meinem Pass vermerkt.
Dann wird Dir tatsaechlich nichts anderes uebrig bleiben, als fuer zukuenftige Einreisen ein B-Visum zu beantragen :redface:

Ich denke mal, auch mit Visum wirst Du um die secondary inspection nicht herumkommen, aber so schlimm wie dieses Mal wird's bestimmt nicht werden ;)
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • "Paroled" Beitrag #8
Vielen Dank für die Antworten!

Mir wurde dort mehrmals gesagt, dass mir die Einreise verweigert ist und sie haben etwas in meinem Pass vermerkt. Dass ich zu der Familie durfte war nur, weil ich noch minderjährig bin (das ist, was die zu mir gesagt haben). Und es wurde öfters bekräftigt, dass ich auf jeden Fall ein Visum brauche und das mit dem VWP nicht mehr geht.
Wenn ich dann dieses B-Visum hab (was ich hoffentlich bekommen werde...), werde ich dann trotzdem stundenlang auseinandergenommen? Dass ich bei der Einreise darauf "angesprochen" werde, ist mir klar, mich interessiert nur, ob das in einen normalen Gespräch geklärt werden kann, oder ob das wieder ewig dauert und ich in ein Vernehmungszimmer eingeschlossen werde.
Das kann Dir mit wirklicher Sicherheit wohl niemand beantworten, denn sowas liegt im Ermessen der IOs. Aber ich persönlich gehe davon aus, dass es nicht wieder zu einer "2nd Inspection" kommen wird, wenn Du dem IO (sofern er die Nachfrage stellt - ungefragt würde ich dazu gar nichts sagen) das Missverständnis von "damals" erklärst und verständlich machst, dass Du verstanden hast, dass Du damals ein Schüler-/Studentenvisum hättest haben müssen.
Ich denke mal, auch mit Visum wirst Du um die secondary inspection nicht herumkommen, aber so schlimm wie dieses Mal wird's bestimmt nicht werden ;)
Warum glaubst Du das? Wegen des Grundes, auf dessen Basis das B erforderlich wurde?
Ich bin jahrelang "unbehelligt" mit B gereist und musste nie zur "Vernehmung".
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Something
Newbie
Registriert seit
12. August 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • "Paroled" Beitrag #9
Vielen Dank nochmal!!
Ich hab eben mit der Botschaft telefoniert und hab einen Termin für nächste Woche bekommen.
Ich schreib dann nochmal wie's beim Konsulat war.
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • "Paroled" Beitrag #10
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • "Paroled" Beitrag #11
Vielen Dank nochmal!!
Ich hab eben mit der Botschaft telefoniert und hab einen Termin für nächste Woche bekommen.
Ich schreib dann nochmal wie's beim Konsulat war.
Aber auch wenn du das Visa bekommst, zur Schule darfst wohl trotzdem nicht.... ;)
 
S
Something
Newbie
Registriert seit
12. August 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • "Paroled" Beitrag #12
Ich weiß :redface: Ich möchte ganz normal für 'nen Urlaub einreisen können.
Das mit dem zur Schule gehen lass' ich jetzt erstmal "ruhen", ich kann's auch noch nächstes Jahr machen, dann beantrage ich ein Schülervisa.
 
G
Gast415
Gast
  • "Paroled" Beitrag #13
Ich weiß :redface: Ich möchte ganz normal für 'nen Urlaub einreisen können.
Das mit dem zur Schule gehen lass' ich jetzt erstmal "ruhen", ich kann's auch noch nächstes Jahr machen, dann beantrage ich ein Schülervisa.
Auch mit dem Schuelrvisa wirst Du Scheirigkeiten haben, denn nur sehr wenige Schulen koennen die dokumentation dafuer ausstellen. Diese visen sind eigentlich hauptsaechlich fuer die offiziellen Austasuchorgas gedacht!

Auch wenn Du gleuck haben solltest, eine solches Visum zu bekommen, kannst Du immer noch nciht so einfach zur Schule gehen. Wenn Du normal am Unterricht teilnehmen willst, MUSS diie Schule zwingend von Dir Schulgeld verlangen, und das sind tausende von Dollar (bei uns kostete vor etwa 8 Jahren ein Schuljahr 20 000 Dollar). Ohne Schulgeld Zahlung darfst Du nur sogenanntes Shadowing machen, d. h., Du darfst nur still da sitzen und Dich nicht am Unterricht beteiligen!

Am Besten waere es, dass ihr euch mit ner Orga in Verbindung setzt, und denen sagt, dass ihr schon einenFamilie habt, die Dich aufnimmt!
 
S
Something
Newbie
Registriert seit
12. August 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • "Paroled" Beitrag #14
Also, ich hab's Besuchervisum ohne Probleme bekommen, nur angekommen ist es noch nicht. Das sollte es in einer Woche, also letzten Montag und morgen ist's dann ja schon die zweite Woche. Vielleicht soll ich dann nochmal anrufen, wenn's die Woche immer noch nicht da ist?
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • "Paroled" Beitrag #15
Solltest du machen,denn normalerweise ist der Pass in 1 Woche wieder da..
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten