[Mid-West] Parken in Dallas und Houston

    Diskutiere Parken in Dallas und Houston im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, wie schaut es in Dallas und Houston mit dem Autoverkehr aus? Sehr staulastig oder eher relaxt? Gibt es in den Städten genügend bezahlbare...
G
Gast6473
Gast
  • Parken in Dallas und Houston Beitrag #1
Hallo,

wie schaut es in Dallas und Houston mit dem Autoverkehr aus? Sehr staulastig oder eher relaxt? Gibt es in den Städten genügend bezahlbare Parkplätze oder sollte man das Auto lieber außerhalb abstellen und mit dem ÖPNV reinfahren?

Gruß und Dank

torric
 
H
H-man2007
Newbie
Registriert seit
15. August 2007
Beiträge
44
Reaktionswert
0
  • Parken in Dallas und Houston Beitrag #2
OEPNV???? :jump: wolltest du die S-1 bis hauptbahnhof nehmen und dann in die U1 umsteigen zum west end und anschliessend mit der U3 zum stadion?
nee, so wat gibt es hier nicht.
wobei dallas hat sogar so ein DART teil mit dem man in die stadt kann. sehr fortschrittlich. ansonsten gibt es nicht viel. du bist in Texas! auto oder nichts. staedte mit einer flaeche 10 mal so gross wie Berlin aber nur ein drittel der einwohner. besonders in houston bist du ohne auto verloren. busse gibt es hin und wieder. austin kann man mit bus ueberleben, wenn man nah an downtown wohnt.
 
G
Gast6473
Gast
  • Parken in Dallas und Houston Beitrag #3
nee, so wat gibt es hier nicht.
Echt? Ich hätte schwören können, dass neulich bei uns eine Doku lief, in der über die Wiederauferstehung der "Light Rails" in Nordamerika berichtet wurde. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass da neben Dallas auch das Beispiel Houston lobend erwähnt wurde.

Gruß

torric
 
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • Parken in Dallas und Houston Beitrag #4
OEPNV???? :jump: wolltest du die S-1 bis hauptbahnhof nehmen und dann in die U1 umsteigen zum west end und anschliessend mit der U3 zum stadion?
nee, so wat gibt es hier nicht.
wobei dallas hat sogar so ein DART teil mit dem man in die stadt kann. sehr fortschrittlich. ansonsten gibt es nicht viel. du bist in Texas! auto oder nichts. staedte mit einer flaeche 10 mal so gross wie Berlin aber nur ein drittel der einwohner. besonders in houston bist du ohne auto verloren. busse gibt es hin und wieder. austin kann man mit bus ueberleben, wenn man nah an downtown wohnt.
Aber nicht von jeden Stadtteile aus UND die solltest Du auch nicht Nachts nehmen wenn Dir dein Leben lieb ist. ( southern routes)
Yup, Texas haelt nicht viel von Public Transportation, jeder hat da ein Auto oder zwei oder drei.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • Parken in Dallas und Houston Beitrag #5
Hallo,

wie schaut es in Dallas und Houston mit dem Autoverkehr aus? Sehr staulastig oder eher relaxt? Gibt es in den Städten genügend bezahlbare Parkplätze oder sollte man das Auto lieber außerhalb abstellen und mit dem ÖPNV reinfahren?

Gruß und Dank

torric
Dallas und Houston... Rush hour faengt um 2 Uhr an und geht bis Abend 6-7 Uhr. Dann geht erstmal nix mehr. Und LBJ FWY in Dallas ist IMMER dicht, sogar mit der HOV lane.
Du kannst mit der Dart Bahn reinfahren aber nicht von allen Staedten und solltest die Abends wirklich vermeiden. Parken ist teuer, teilweise $5 for 30 minutes ABER natuerlich nicht ueberall. Wo wollt Ihr denn genau hin in Big D?
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben