Ostkanada - was ab Tadossac?

    Diskutiere Ostkanada - was ab Tadossac? im Routenplanung Kanada Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo, unsere Grundreise für Ostkanada steht. Wir landen am 22.8. in Toronto, danach ist eine Rundreise geplant, die über folgende Stationen...
  • Schlagworte
    niagara tadoussac
D
duesselsmurphy
Newbie
Registriert seit
2. August 2009
Beiträge
15
Reaktionswert
0
  • Ostkanada - was ab Tadossac? Beitrag #1
Hallo,

unsere Grundreise für Ostkanada steht. Wir landen am 22.8. in Toronto, danach ist eine Rundreise geplant, die über folgende Stationen verlaufen soll: Kingston,Montreal, Quebec, Tadossac, über Montreal nach Ottawa,Huntsville, zurück nach Toronto ( Abflug 10.9.).
Bei mir hängt die Route ab Tadossac: Was ist reizvoller und machbarer?
Variante 1: zurück nach St. Simeon,dann landeinwärts nach Chicoutimi und dann südlich nach Quebec zurück. Zumindest laut CAA/AAA Legende als landschaftlich reizvoll gekennzeichnet.
Variante 2: Übersetzen auf die andere StromSeite, Riviere du Loup mitnehmen und dann zurück nach Quebec. Da macht mir aber die Fährfahrt Sorgen. Stimmt es, dass die Fähre nur 1x täglich übersetzt und man vorbuchen muss? Da wir nur die Toronto Unterkunft gebucht haben, können wir nicht genau sagen, wann wir die Fährüberfahrt machen könnten....

Des weiteren wollte ich mal nach Erfahrungen an den Niagara Fällen fragen. Dort werden sicher einige Boots und Fußtouren angeboten. Was ist zu empfehlen oder was ein R(h)einfall? Kann man problemlos auf die US- Seite oder nach den neuen Einreisebestimmungen eher schwierig?

Wir sind mit einem Leihwagen unterwegs und Kanadafrischlinge. In den USA haben wir einige Touren hinter uns.

Wieviel Zeit muß man in Kanada für die Einreise planen? Vergleichbar mit USA?

Freue mich auf Antworten! Grüße aus dem Rheinland,
Maren
 
G
Gast14603
Gast
  • Ostkanada - was ab Tadossac? Beitrag #2
Hallo Maren,

hier kannst Du den Fahrplan der Fähre St. Simeon - Rivière-du-Loup angucken:

http://www.traverserdl.com/e/horaire/index.htm

Mit einem PKW dürfte es eigentlich kein Problem geben, auch ohne Vorbuchung mitzukommen. Wir konnten ganz entspannt mit einem Wohnmobil ohne Vorbuchung rüber; allerdings waren wir Anfang Oktober dort... wie es einen Monat früher aussieht, weiß ich nicht. Aber enden nicht am 1. September in Kanada die Ferien, so daß es ab dann auch in Quebec "ruhiger" werden dürfte :confused::confused:

Rivière-du-Loup sollte man schon gesehen haben; es ist ein wirklich wunderschöner Ort.

Die Variante 1 sind wir so ungefähr wie von Dir beschrieben gefahren (als Rückweg nach Toronto) - ja. Nee. Naja. ;);) Landschaftlich ganz nett, aber auch mächtig dicht besiedelt, um nicht zu sagen: Zersiedelt.

Wenn ich Deine Wahl entscheiden müßte, würde ich nach R-d-L übersetzen und am Südufer entlang bis Quebec fahren; dort über die Brücke aufs Nordufer.

Die Autobahn nach Montreal auf dem Südufer ist sterbenslangweilig!!

Nun meiden meine Frau und ich die USA, wo es nur irgend geht *ist halt so* - wenn man weniger unter diesen "Berührungsängsten" :smile: leidet, wäre es vielleicht eine Idee, auf dem Südufer zu bleiben, in die USA einzureisen und auf diesem Wege nach Niagara zu fahren.

Zu Niagara kann ich Dir eigentlich nur unbedingt empfehlen, den Niagara Parkway nach Niagara-on-the-Lake zu fahren.

Und daß die Fälle von der kanadischen Seite aus viel besser zu sehen sind als von den USA aus.... insofern wäre eine Einreise dort in die USA kein *must*

Wir haben uns in Niagara darauf beschränkt, die Fälle vom Ufer aus anzugucken - Maid of the mist und diese Dinge haben wir ausgelassen, da sie uns zu trubelig sind.

Die Einreise nach Kanada fluppt eigentlich flott - keine Fingerabdrücke, kein Foto...........

Gruss
Harry
 
G
Gast11879
Gast
  • Ostkanada - was ab Tadossac? Beitrag #3
Eine Fahrt mit der "Maid of the mist" ist ein absolutes Highlight. Natürlich ist es touristisch, aber es macht total viel Spaß und man schippert sehr nah an die Fälle ran. Ich kann es absolut empfehlen!
 
D
duesselsmurphy
Newbie
Registriert seit
2. August 2009
Beiträge
15
Reaktionswert
0
  • Ostkanada - was ab Tadossac? Beitrag #4
Hey, also das mit dem Maid of the Mist werden wir auch ansteuern und der Niagara Parkway liegt natürlich auch an.
Tja, aber was wir ab Tadossac machen ist immer noch nicht ganz klar. Villeicht entscheiden wir uns vor Ort, 3x pro Tag fährt die Fähre zu unserer Zeit noch, und wenn man zeitig am Ablegeplatz ist,schafft man das. Aber der Preisw hat mich doch ziemlich aus den Socken gehauen:38$ für das Auto + 15 nochmal pro Person?? Zumindest hab ich das verstanden.
In 2 Wochen ist Ankunft- ich freu mich!!
 
K
karl-frieda
Amerika Kenner
Registriert seit
4. Juni 2005
Beiträge
442
Reaktionswert
7
Ort
nicht angegeben
  • Ostkanada - was ab Tadossac? Beitrag #5
Wir sind bei unserer letzten Ostkanadareise mit der Fähre zweimal über den St. Lorenzstrom übergesetzt. Und zwar war das im Juli - also zur Haupturlaubszeit. Vorgebucht hatten wir dabei nur einmal, weil wir am Freitag nachmittag übersetzen wollten. DIe Buchungsbestätigung hatten wir uns glücklicherweise ausgedruckt, denn letztlich war die Buchung im System der Fährgesellschaft nicht auffindbar. Trotzdem haben sie uns dann mitgenommen, obwohl nur vorgebuchte Fahrzeuge mitkamen.
Zur Vorbuchung: Waren da ein paar Tage vorher (als wir den Termin absehen konnten) in einem Kaff in New Brunswick ins Internet gegagngen und hatten gebucht.
Würde also in der Hauptsaison unbedingt vorbuchen, vor allem da eure Fähre nur 1mal pro Tag fährt. Aber ihr seid nach der Hauptsaison unterwegs! Ihr Glüclichen.
 
G
Gast11879
Gast
  • Ostkanada - was ab Tadossac? Beitrag #6
Aber der Preisw hat mich doch ziemlich aus den Socken gehauen:38$ für das Auto + 15 nochmal pro Person?? Zumindest hab ich das verstanden.
38,80 plus 15,30 CAD pro Person = 69,40 CAD total. Das sind umgerechnet 22,35 pro Person. Das finde ich für eine 65minütige Fährfahrt mit Auto (!) bei der man auch noch mit Glück Wale sieht echt nicht besonders teuer. Wenn ich in München die S-Bahn zum Flughafen nehme zahle ich schon 8 Euro....

Zudem ist die andere Fährfahrt von Baie-Ste Catherine nach Tadoussac und zurück kostenfrei.

Wir werden dieses Jahr auf jeden Fall übersetzen.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten