Off-Topic in Threads

    Diskutiere Off-Topic in Threads im Feedback Forum im Bereich Amerika Forum; Koennen wir bitte wieder zum Thema Wohnungsstil zurueckkommen? Vorteile D - USA koennen an anderer Stelle diskutiert werden. Da haben wir sogar einen...
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Off-Topic in Threads Beitrag #1
Koennen wir bitte wieder zum Thema Wohnungsstil zurueckkommen? Vorteile D - USA koennen an anderer Stelle diskutiert werden. Da haben wir sogar einen extra Thread fuer. ;)

Danke und Gruss.
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Off-Topic in Threads Beitrag #2
Koennen wir bitte wieder zum Thema Wohnungsstil zurueckkommen? Vorteile D - USA koennen an anderer Stelle diskutiert werden. Da haben wir sogar einen extra Thread fuer. ;)

Danke und Gruss.
Hallo Blinky,
Dein Mod-Einwand in allen Ehren, nichts für ungut. Aber zunächst mal: Ich hatte mich ja ursprünglich auch nur wegen Interesse am Thema Wohnungsstil hier im Thread engagiert (obwohl für die OP das Thema ja schon seit einem Monat erledigt zu sein scheint).

Aber jetzt sag mir doch bitte mal: Wenn so etwas auftaucht, wo man einfach eine OT-Antwort für dringend nötig hält, soll man dann allen Ernstes einen neuen Thread aufmachen und alle Beteiligten dahin einladen? Das ist doch unrealistisch.

Und alle Beteiligten in einen bereits bestehenden Thread herüberzuholen und das dort laufende Gespräch mit einem völlig anderen Gesprächsanschluß zu unterbrechen - das finde ich noch unpassender und noch unrealistischer.

Gruß,
Anna
 
Zuletzt bearbeitet:
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Off-Topic in Threads Beitrag #3
Aber jetzt sag mir doch bitte mal: Wenn so etwas auftaucht, wo man einfach eine OT-Antwort für dringend nötig hält, soll man dann allen Ernstes einen neuen Thread aufmachen und alle Beteiligten dahin einladen? Das ist doch unrealistisch.

Gruß,
Anna
Nein, man koennte das ganze ja auch per PM machen, wenn man die Antwort wirklich fuer dringend noetig haelt. ;)

Wenn du magst kann ich eure Diskussion auch gerne in den entsprechenden Thread verschieben. Aber ein hin und her an OT Beitraegen laesst den Thread schon etwas aus dem Ruder laufen.
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Off-Topic in Threads Beitrag #4
Nein, man koennte das ganze ja auch per PM machen, wenn man die Antwort wirklich fuer dringend noetig haelt. ;)
PM sehe ich als eine Möglichkeit für ein "Vier-Augen-Gespräch", wenn es notwendig ist, daß irgendetwas nicht vor der gesamten Forumsöffentlichkeit ausgebreitet wird. Diese Vertraulichkeitsstufe hielt ich in diesem Fall nicht für angemessen.

Wenn du magst kann ich eure Diskussion auch gerne in den entsprechenden Thread verschieben.
Siehe meine Änderung im Beitrag eben: Gerade von diesen unterbrochenen und hin- und hergeschobenen Gesprächsanschlüssen halte ich nicht viel. Meistens dient das dann nur einem einzigen Zweck, nämlich das Gespräch dann relativ schnell zu beenden. Aber vielleicht ist das ja auch gewollt? ;)

Aber ein hin und her an OT Beitraegen laesst den Thread schon etwas aus dem Ruder laufen.
Tja. Das ist sicherlich Geschmacksache.
Ich persönlich bin der Ansicht, daß mündige Forumsteilnehmer schon in der Lage sind, damit umzugehen, wenn ein Thread nach sechs oder wievielen Seiten mal eine andere Wendung nimmt. Es war ja keine Aggression oder sonst irgendwas Bedenkliches im Spiel.

Das ist doch der normale Verlauf eines Gesprächs. Was ist schlimm daran, einen natürlichen Gesprächsverlauf, der nun mal auch unerwartete Wendungen nimmt, einfach zuzulassen?
Mündige Forumsmitglieder sind sicher auch "Manns" oder "Fraus" genug, um bei Bedarf wieder zum Thema zurückzufinden.

Gruß,
Anna
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Off-Topic in Threads Beitrag #5
So, ich habe das jetzt mal aus dem anderen Thread ausgeklinkt. Hier kann nun nach Herzenslust ueber das fuer und wieder von OT in Threads diskutiert werden.
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Off-Topic in Threads Beitrag #6
PM sehe ich als eine Möglichkeit für ein "Vier-Augen-Gespräch", wenn es notwendig ist, daß irgendetwas nicht vor der gesamten Forumsöffentlichkeit ausgebreitet wird. Diese Vertraulichkeitsstufe hielt ich in diesem Fall nicht für angemessen.
Daher steht es dir ja auch frei, einen eigenen Thread zu dem Thema zu starten.

Siehe meine Änderung im Beitrag eben: Gerade von diesen unterbrochenen und hin- und hergeschobenen Gesprächsanschlüssen halte ich nicht viel.
OT unterbricht doch den Themenverlauf genau so. Zumindest fuer diejenigen, die was zu dem Thema lesen wollen.

Meistens dient das dann nur einem einzigen Zweck, nämlich das Gespräch dann relativ schnell zu beenden. Aber vielleicht ist das ja auch gewollt? ;)
Grundsaetzlich Gespraeche zwischen Forumsmitgliedern beenden: nicht gewollt
OT Gespraeche in dem jeweiligen Thread beenden: gewollt


Tja. Das ist sicherlich Geschmacksache.
Ich persönlich bin der Ansicht, daß mündige Forumsteilnehmer schon in der Lage sind, damit umzugehen, wenn ein Thread nach sechs oder wievielen Seiten mal eine andere Wendung nimmt. Es war ja keine Aggression oder sonst irgendwas Bedenkliches im Spiel.

Das ist doch der normale Verlauf eines Gesprächs. Was ist schlimm daran, einen natürlichen Gesprächsverlauf, der nun mal auch unerwartete Wendungen nimmt, einfach zuzulassen?
Mündige Forumsmitglieder sind sicher auch "Manns" oder "Fraus" genug, um bei Bedarf wieder zum Thema zurückzufinden.

Gruß,
Anna
Ich bin durchaus deiner Meinung, dass unsere Forumsmitglieder in der Lage sind, inhaltlich einem Gespraechsverlauf zu folgen. Die Frage ist vielmehr, ob Mitglieder, die einen Thread ueber Wohnstile anklicken, eine Diskussion ueber Motive zur Auswanderung lesen wollen. Und das bezweifle ich eben. Deshalb gibt es ja die entsprechenden Forumskategorien.
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Off-Topic in Threads Beitrag #7
Daher steht es dir ja auch frei, einen eigenen Thread zu dem Thema zu starten.
Dazu wie gesagt - siehe oben. Hätte ich in dem Thread sagen sollen: Komm, Bast, ich mach' da jetzt mal einen extra Thread für auf, komm doch da mal eben mit rüber - ? Das ist doch unrealistisch. So funktioniert doch ein Gespräch nicht.

OT unterbricht doch den Themenverlauf genau so. Zumindest fuer diejenigen, die was zu dem Thema lesen wollen.
...
Die Frage ist vielmehr, ob Mitglieder, die einen Thread ueber Wohnstile anklicken, eine Diskussion ueber Motive zur Auswanderung lesen wollen.
Ich würde mal behaupten: 95% aller Mitglieder, die einen Thread anklicken, werden die ersten ein bis zwei Seiten zum Thema lesen, aber ganz sicher nicht den gesamten Verlauf des Threads. Dann vielleicht nochmal die letzte.
Und was macht's denn schon, wenn das Gespräch auf der letzten Seite ganz woanders angekommen ist? Wir sind doch, wie gesagt, mündige Menschen. Jeder kann doch wieder da anknüpfen, wo er will, und das Originalthema wieder aufgreifen.

Gruß,
Anna
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Off-Topic in Threads Beitrag #8
OT unterbricht doch den Themenverlauf genau so. Zumindest fuer diejenigen, die was zu dem Thema lesen wollen.
Vollkommen korrekt.

Dazu wie gesagt - siehe oben. Hätte ich in dem Thread sagen sollen: Komm, Bast, ich mach' da jetzt mal einen extra Thread für auf, komm doch da mal eben mit rüber - ? Das ist doch unrealistisch.
Ueberhaupt nicht unrealistisch, das waere doch eine gelungene Loesung gewesen. :cool:

Es ist ja nun keineswegs sdo, als ob hier im Forum jegliches off topic immer sofort abgewuergt oder verboten wird. Aber es muss sich eben trotzdem in Grenzen halten. Wir haben mehrere off topic threads, in denen man nach Herzenslust "quatschen" kann, ohne an ein Thema gebunden zu sein. Aber dass man einen thread ueber US Wohnstile nun durch eine off topic Diskussion ueber ein thema, zu dem es sogar bereits diverse andere threads zu gibt, nun vollkommen entgleisen laesst, das muss wirklich nicht sein.

Bitte erspare uns doch die Muehe des Verschiebens von massiven off topic "Bloecken", indem Du sie direkt in die passenden Bereiche plazierst ;)

Gruss,
Charlie
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Off-Topic in Threads Beitrag #9
Bitte erspare uns doch die Muehe des Verschiebens von massiven off topic "Bloecken", indem Du sie direkt in die passenden Bereiche plazierst ;)
Na ja, die Mühe macht Ihr Euch ja selber... ;)
Es ist ja nicht so, daß man aus böser Absicht die armen Mods schikanieren will und sich vornimmt: So, jetzt schreibe ich mal was richtig OT, um den Mods ordentlich Arbeit zu machen.
Ueberhaupt nicht unrealistisch, das waere doch eine gelungene Loesung gewesen. :cool:
Das sehe ich, wie gesagt, völlig anders.
Wir haben mehrere off topic threads, in denen man nach Herzenslust "quatschen" kann, ohne an ein Thema gebunden zu sein.
Sicher. Aber da klinkt man sich doch mit sowas nicht ein.
Aber dass man einen thread ueber US Wohnstile nun durch eine off topic Diskussion ueber ein thema, zu dem es sogar bereits diverse andere threads zu gibt, nun vollkommen entgleisen laesst, das muss wirklich nicht sein.
Tja, wie gesagt, ist eine Ermessensfrage. Unter "entgleisen" würde ich etwas anderes verstehen.


Aber ich denke, wir drehen uns im Kreis. Ihr seid die Mods, Ihr macht die Spielregeln. Wir Teilnehmer können uns da nur fügen.

Und es liegt mir ja auch absolut fern, Euch ärgern zu wollen oder Euren Einsatz für dieses tolle Forum zu mißachten. Im Gegenteil, ich bin ja, wie gesagt, der Ansicht, daß Ihr Euch manchmal eher etwas zu viel Mühe macht... ;)
Wenn ich das jetzt vielleicht einfach mal so sagen darf - no offense, bitte: Man fühlt sich dann auf der anderen Seite der grünen Schrift manchmal einfach so wie Klein Doofi in der Schule, der vom gestrengen Lehrer ermahnt wird, doch bitte beim Thema zu bleiben und alles andere in die Schulpause zu verlagern. Und das, obwohl man doch nichts Aggressives oder sonstwie Bedenkliches, sondern durchaus Konstruktives dazu beigetragen hat, um ein Gespräch in seinem natürlichen Verlauf fortzuführen oder anderen Forumsteilnehmern hilfreiche Antworten zu geben - zu welchem Thema auch immer.


Wie gesagt: Nichts für ungut :smile:, aber ich nehme mir die Freiheit, das anders zu sehen (auch wenn's mir für die Forumsspielregeln nichts nützt... ;) ).

Gruß,
Anna
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben