Öffis in LA

    Diskutiere Öffis in LA im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, Ihr Lieben! Habe durch Zufall dieses Forum entdeckt - wirklich sehr nützlich. Meine Freundin und ich reisen im Juni 3 Wochen nach LA und...
G
Gast94
Gast
  • Öffis in LA Beitrag #1
Hallo, Ihr Lieben!

Habe durch Zufall dieses Forum entdeckt - wirklich sehr nützlich.

Meine Freundin und ich reisen im Juni 3 Wochen nach LA und möchten alles mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden, da uns die ständigen Staus in LA etwas abschrecken.

Hat jemand Erfahrungen mit dem öffentlichen Transportsystem in LA?

Es würde mich freuen, wenn jemand antworten würden.

LG, Romana
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Öffis in LA Beitrag #2
Hallo Romana

Willkommen im Forum. Ich glaube, daß sowas sehr schwer ist. L.A. ist riesig und das öffentliche Verkehrsnetz leider lausig. Wir hatte die Erfahrung, daß wenn man die Stoßzeiten und Haupt Ein- und Ausfallstraßen meidet, man doch einigermaßen problemlos mit dem Auto unterwegs sein kann. Nur muß man eben der enormen Entfernungen wegen für das Autofahren schon sehr viel Zeit einplanen ...

Hier noch einige Links zu öffentlichen Verkehrsmitteln in L.A.
www.mta.net
www.bigbluebus.com
www.westworld.com/~elson/larail/

Gruß, Christian 8)
 
E
erikschneider
Newbie
Registriert seit
10. Februar 2003
Beiträge
11
Reaktionswert
0
Ort
Ottweiler / Saarland
  • Öffis in LA Beitrag #3
Ja da stimme ich nur zu, als wir letztes Jahr in L.A. gewesen sind, sind wir auch recht gut durch den Strassenverkehr gekommen.Zu den Hauptzeiten dauerts eben ein bischen längerund alleine schon wegen den großen Entfernungen wie schon oben erwähnt


Erik
 
G
Gast181
Gast
  • Öffis in LA Beitrag #4
:o

Hallo!

War im Sommer 2001 in LA. Ein Mietwagen ist in LA unentbehrlich. Wenn Du in Hollywood am Walk of Fame spazieren gehst und danach Lust hast dir das Treiben am Venice Beach anzuschauen mußt Du schon mit einer Fahrzeit von ca. 1 Stunde rechnen (ohne Stau).
Man muss sich immer vor Augen halten, daß der Großraum LA größer ist als Belgien oder das komplette Ruhrgebiet!!! So sollte man auch seinen Tagesablauf planen. Trotzdem ist LA sehenswert.
Habe vor meinem Urlaub eine nützliche Seite gefunden, wo ich mir dann die Sehenswürdigkeiten, die ich gerne sehen möchte ausgedruckt habe (mit Karte->Map it!)
www.seeing-stars.com
Hollywood, St. Monica Pier, Venice Beach, Universal Studios, Paramount Studios, Queen Mary in Long Beach und die zahlreichen Shopping Malls sind einige Beispiele die man einfach gesehen haben muß.
Darüber hinaus würd ich eine Tour nach Las Vegas machen (ca.5St. Fahrt). Haben im Circus (ca. 30Euro)übernachtet. Ist zwar nur ein 3sterne Hotel aber wir waren total überwältigt. Dagegen sind 5Sterne Hotels in der Türkei und 4Sterne in Spanien richtige Jugendherbergen.
Unsere Tour hat von LA nach Las Vegas, durchs Death Valley Richtung Yosemite Park (Schnee im Sommer) nach San Fransico geführt. Zurück sind wir den Highway No.1 nach LA gefahren und das auch in 3 Wochen.

Ich hoffe ich konnte euch ein paar nützliche Tipps zu eurem Urlaub geben und wünsche euch ein paar schöne Tage in Californien.
 
A
AmeKi
Newbie
Registriert seit
17. Februar 2003
Beiträge
40
Reaktionswert
0
Ort
Krefeld
  • Öffis in LA Beitrag #5
Mal so ne Frage warst du auch in Beverly Hills? Ich fliege im April auch nach LA und würde gerne mal Beverly Hills sehen. Allerdings auch mal Ecken die Touristen wohl eher nich sehen kommt man da mit einem lieben lächeln und bisscehn gerede hin oder muss man da schon jemanden kennen?

Gruß Darius
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Öffis in LA Beitrag #6
... ich erinnere mich an so nette Schildchen in hundsgewöhnlichen Garageneinfahrten auf denen zu lesen war: "wer sich traut hier zu wenden, wird erschossen!" :-/
 
G
Gast99
Gast
  • Öffis in LA Beitrag #7
Hallo!

In Beverly Hills bin ich nur durchgefahren. Ist zwar ne schöne Wohngegend mit super großen Villen aber sonst kann man dar nicht so viel machen. Am Walk of Fame in Hollywood kann man in den Souvenirläden, welche alle 20m einer vorkommt, solche Straßenkarten kaufen wo die Villen der reichen und berühmten Leute eingezeichnet sind. Dann kannst Du den Schwarzenegger oder Bruce Willis einen Besuch abstatten.

Also, zurück zu Deiner Frage. Hinkommen tust du überall. Es gibt dar keine Wohngegend welche durch Schranken und Pförtnerhäuschen abgetrennt ist , wie in Miami. Na gut in Miami wohnen die Stars auf Starisland, also eine Insel. Dort kommt man nur drauf, wenn man einen Ausweis dafür hat.

MfG

MHI
 
G
Gast181
Gast
  • Öffis in LA Beitrag #8
Hallo!

In Beverly Hills bin ich nur durchgefahren. Ist zwar ne schöne Wohngegend mit super großen Villen aber sonst kann man dar nicht so viel machen. Am Walk of Fame in Hollywood kann man in den Souvenirläden, welche alle 20m einer vorkommt, solche Straßenkarten kaufen wo die Villen der reichen und berühmten Leute eingezeichnet sind. Dann kannst Du den Schwarzenegger oder Bruce Willis einen Besuch abstatten.

Also, zurück zu Deiner Frage. Hinkommen tust du überall. Es gibt dar keine Wohngegend welche durch Schranken und Pförtnerhäuschen abgetrennt ist , wie in Miami. Na gut in Miami wohnen die Stars auf Starisland, also eine Insel. Dort kommt man nur drauf, wenn man einen Ausweis dafür hat.

MfG

MHI
 
A
AmeKi
Newbie
Registriert seit
17. Februar 2003
Beiträge
40
Reaktionswert
0
Ort
Krefeld
  • Öffis in LA Beitrag #9
hmmm das is gut :)
das mit miami ist aber noch nicht soo lang kann das sein?!? denn ich bin mir zwar nich mehr ganz sicher aber als ich das erste mal in miami war (96 rum) meine ich dass ich mit meinen eltern auf dieser insel war und ich auch ein paar fotos gemacht habe. ich war da 12 als kann es auch sein dass ich mich täusche. naja werd mal die fotos rauskramen :D
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben