Nur einen Tag am Grand Canyon....

    Diskutiere Nur einen Tag am Grand Canyon.... im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo an alle! Wir haben leider nur einen Tag am Grand Canyon, wollen auf jeden Fall einen Rundflug machen und wissen jetzt nicht so wirklich wie wir...
T
tequila79
Newbie
Registriert seit
19. April 2009
Beiträge
35
Reaktionswert
0
  • Nur einen Tag am Grand Canyon.... Beitrag #1
Hallo an alle!

Wir haben leider nur einen Tag am Grand Canyon, wollen auf jeden Fall einen Rundflug machen und wissen jetzt nicht so wirklich wie wir die Tagesplanung am besten gestalten!???????
Wir kommen morgens von Lake Havasu City, haben eine Übernachtung im Quality Inn & Suite Canyon Plaza, am nächten Tag geht es weiter ins Monument Valley!

Freue mich schon auf eure Tips:biggrin:

Liebe Grüsse
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Nur einen Tag am Grand Canyon.... Beitrag #2
Von Lake Havasu kommend, seid ihr realistisch nicht vor 14h am GC. Also ist's eher ein halber Tag - mit rund 6 Stunden bis Sonnenuntergang.

Rundflüge kann man vom Tusayan Airport aus machen.
 
BieneMaja
BieneMaja
Sunshine Girl
Registriert seit
30. Juni 2009
Beiträge
306
Reaktionswert
0
Ort
Sarasota, Florida
  • Nur einen Tag am Grand Canyon.... Beitrag #3
1 Tag nur am Grand Canyon??? Da würde ich lieber den Tag sparen und wo anders länger bleiben!

Mir hat der GC so gut gefallen, und kann mir deswegen nicht vorstellen, dass ein Tag ausreicht!

Das ist echt schade...gibt es keine Chance, dass ihr langer bleibt?

Von Lake Havasu City braucht man geschätze 14 Stunden, wie schon gesagt, aber ich würde noch eine Stunde mehr schätzen!
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Nur einen Tag am Grand Canyon.... Beitrag #4
14 Stunden kann man schon auch brauchen, aber wenn man's eben im übliechen Urlaubstempo angeht, dann kann man so gegen 2pm (14:00h) dort sein. Das hatte ich eigentlich gemeint ;)

Es macht zwar IMHO keinen Sinn, aber so sind nun einmal die Standard-Routenplanungen... :rolleyes:
 
BieneMaja
BieneMaja
Sunshine Girl
Registriert seit
30. Juni 2009
Beiträge
306
Reaktionswert
0
Ort
Sarasota, Florida
  • Nur einen Tag am Grand Canyon.... Beitrag #5
@homerbundy, opps, da habe ich jetzt etwas verwechselt...Lake Havasu City...definitiv nicht die Stadt die ich vorher gemeint habe...nein, dass ist dann nicht so weit! :laugh:

Wir sind damals vom Norden Utahs in den GC gefahren....Lake ??? City...da brauchten wir damals knapp 15 Stunden...wir haben dann in Williams geschlafen und sind dann zum GC gefahren.

Anyway...my mistake, aber 6 Stunden GC finde ich trotzdem viel zu kurz!
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Nur einen Tag am Grand Canyon.... Beitrag #6
Anyway...my mistake, aber 6 Stunden GC finde ich trotzdem viel zu kurz!
Naja, ich würde das eh so sehen, dass man von Lake Havasu aus ganz gemütlich über Oatman und die Historic 66 nach Kingman zuckelt und dann ev. sogar noch weiter auf der 66 bis Seligman (besonders, wenn man vor hat, dass man nördlich vom GC zurückfährt und somit dann dort nicht mehr vorbeikommt).

Das dauert dann schon ein bisschen. Dazu kommen ja unzählige Fotomotive und ev. noch ein Zwischenstop in einem alten Route 66 Diner, oder bei den GC Caverns, usw.

So kommt man dann ggf, überhaupt erst abends in Williams an - genau richtig, um noch in einer urigen Bar abzuhängen, ein bisschen die Altstadt zu erkunden, oder eben noch was zu essen - bzw. das alles in beliebiger Reihenfolge. ;)

Aber wie soll sich das ausgehen, wenn man am nächsten Tag dann schon in Page sein muss, oder in Utah...?
 
T
tequila79
Newbie
Registriert seit
19. April 2009
Beiträge
35
Reaktionswert
0
  • Nur einen Tag am Grand Canyon.... Beitrag #7
Hallo ihr 2 :smile:!

Ich weiss dass ich wenig Zeit habe und wie so ziehmlich jeder habe ich wohl etwas viel eingeplant. Wobei ich finde dass es noch gar nicht so schlimm ist. Als ich die erste Routenplanung ins Forum gesetzt habe, hat mir fast jeder dazu geraten einen Tag ( hatte vorher 2 Ü.) am Grang C. zu kürzen!?

Ich weiss dass ich keine Wanderungen am GC machen kann, habe ich aber auch zu wenig Zeit um die ``schönsten`` Aussichtspunkte anzufahren?

Ich hätte auch lieber so viel Zeit dass ich an jedem Ort mehrere Tage verbringen könnte und mir nicht nur die Touri-Highlights anschauen könnte!!!!! ABER es geht halt diese Jahr nicht anders....und genauso geht es bestimmt meheren !!!
Ich war 2006 für ein Jahr mit dem Rucksack durch Australien getourt und mir fällt es deshalb noch viel schwerer alles in 3 Wochen zu packen...............werde euch allerdings versprechen dass ich auch wenn in den paar Stunden am GC einen nicht freundlich ist zu ist, werde ich nicht alle Amerikaner in einen Topf stecken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Hier ist mal meine Planung.......findet ihr sie soooo übertrieben stressig???

Wenn ihr sonst noch einen Tip habt....nur her damit :biggrin:!

17.08 14 Uhr Ankunft LA ( Auto direkt ab Flughafen)
18.08 LA
19.08 LA
20.08 LA - Lake Havasu ( stop Joshua Tree NP)
21.08 Lake H. - Grand Canyon
22.08 GC - Monum.Valley
23.08 M.Valley - Page (Antelope C. usw)
24.08 Page - Bryce C.
25.08 Bryce Canyon
26.08 BC - Zion NP
27.08 Zion - Las Vegas ( für LV ist noch gar nix geplant????)
28.08 Las Vegas
29.08 LV - Death Valley
30.08 Death V. - Yosemite NP
31.08 Yosemite NP
01.09 Y.NP - San Fransisco ( 19 Uhr Abgabe des Mietautos)
02.09 SFO
03.09 SFO
04.09 Abflug um 19 Uhr:frown:


Liebe Grüsse, Isabell
 
Zuletzt bearbeitet:
W
wishmaster
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
19. April 2008
Beiträge
848
Reaktionswert
0
Ort
Nordschwarzwald
  • Nur einen Tag am Grand Canyon.... Beitrag #8
Hallo!

Die Route sieht gut aus!!!

Vorschläge:

Bryce Tag streichen u. dafür den Tag für den Zion einplanen.

Ist aber mit Sicherheit nicht in Stein gemeiselt u. hängt von den eigenen Wünschen ab. Ich hab letztes Jahr auch 2 Tage Bryce u. 1 Tag Zion gehabt u. würde es heute tauschen.

Wenn Ihr früh morgens in Page losfährt, dann könnt Ihr bis Abends alle Viewpoint im Bryce anfahren u. zusätzlich noch 1-2 kleine Hikes machen.

Z.B.:
Navajo Loop Trail machen. Der startet vom Sunset Point und ist ca. 2 km lang. Plus Kombi mit den Queens Garden Trail - macht dann knapp 5km.
Kombination aus Queens Garden - Navajo - Peek-a-boo Trail


Im Zion gibt es einige Hikes, die länger dauern. Z.B. Observation Point, Angels Landing, Riverside Walk + Narrows...

Wie gesagt: Ist Ansichtssache...aber auch im Bryce kann man z.B. noch eine ATV-Tour machen o. Reiten gehen (z.B. im Red Canyon).

Auf dem Weg vom Zion nach LV könnt Ihr noch das Valley of Fire einplanen.

Achja: Würde auch noch einen Tag LA streichen u. dafür einen Tag länger in Page bleiben...ist aber auch Geschmackssache:-)))).

Viel Spaß!!!

Stefan
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Nur einen Tag am Grand Canyon.... Beitrag #9
Hier ist mal meine Planung.......findet ihr sie soooo übertrieben stressig???
Ähm, sorry! :redface: Da haben wir uns wohl etwas vom Thema entfernt - und ich war dann sogar schon gedanklich in einem ganz anderen Thread...

Also zurück zum Thema:

Nein, so "schlimm" ist die Tour nicht und sicher machbar. Du kannst dir auf jeden Fall so einmal ansehen, wo du beim nächsten Trip dann mehr Zeit verbringen möchtest. ;)
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten