NP Route West-Kanada

    Diskutiere NP Route West-Kanada im Routenplanung Kanada Forum im Bereich Kanada Reise; Nabend ! Nach dem wir uns zuerst eher auf die Ostküste KAnadas für unsere Reise eingestellt haben, geht unsere Tendenz jetzt doch ganz stark in...
C
Christina1983
Newbie
Registriert seit
28. Juni 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • NP Route West-Kanada Beitrag #1
Nabend !

Nach dem wir uns zuerst eher auf die Ostküste KAnadas für unsere Reise eingestellt haben, geht unsere Tendenz jetzt doch ganz stark in Richtung Westküste (weil wir uns davon mehr Kanada "pur" versprechen).

Haben uns heute einen schönen Reiseführer gekauft und da ein paar Routenvorschläge gefunden. Zu einem würde ich gerne eure Meinung hören. Hier erst mal die Route:

1. Calgary --> über den TransCanada Highway 1 westwärts nach
2. Canmore
3. Banff NP
4. Kootenay NP
5. Yoho NP
6. Icefields Parkway (nordwestl. Richtung)
7. Jasper NP
8. Mount Robson Provinical Park
9. Edmonton

Dann von Edmonton aus südlich nach Wetaskiwin und über den Alberta Hwy 26 bis Camrose. Dann südwärts über Alberta Hwy 56 nach Drumheller. Alberta Hwy 9 (östl. Richtg.) bis Hanna. Dann wieder südlich den Alberta Hwy 36 nach Brooks zum Dinosaur Park und wieder zurück nach Calgary.

Meine Fragen:

1) Was haltet ihr von der Route ?
Die Angabe im Reiseführer lautet 1.400 km - Tourdauer ca. 2 Wochen.

2) Eigentlich würden wir sehr gerne Vancouver sehen, das ist jedoch nicht unbedingt "in der Richtung" . Wäre es realistisch, einfach das letzte Stück (ab Mount Robson) wegzulassen und statt östlich eben westlich nach Vancouver zu fahren und von dort aus wieder zurück nach D zu fliegen ?

3) Wie sind die Straßen in dieser Ecke KAnadas ?

4) Was wäre die beste Reisezeit ? Ists Anfang Juni noch zu frisch ?

Danke schon mal im Voraus und viele Grüße von der Mosel
Christina
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • NP Route West-Kanada Beitrag #2
West Kanada?

Hallo, da ich (wir) in Camrose und Edmonton fast 30 Jahre gelebt und gearbeitet haben, kann ich euch nur empfehlen von Mount Robson "WESTWAERTS" zu fahren. Ist zwar schoen mal die grossen landwirtschaftlichen Flaechen zu sehen, aber mit den Bergen und der Pazifik Kueste kann man es nicht vergleichen. Beim Anflug auf Calgary seht ihr schon diese riesigen Flaechen, dann wisst ihr warum ich westwaerts vorschlage?! Ich sage zwar immer, das Schoenste an Calgary ist die Strasse nach Edmonton!!! :laugh: Natuerlich die Calgary Leute behaupten das Gegenteil. So hat jeder seinen Spass? Aber mit der Umgebung um Vancouver herum absolut kein Vergleich. Mein Vorschlag ist: VANCOUVER.
Wann soll es denn losgehen?

Gruesse
RVer

Beste Reisezeit? August (Schulen noch geschlossen und alle Touristen Ziele noch geoeffnet)
und September (Kinder in der Schule, aber auch einige Touristen Ziele geschlossen) ...nicht mehr ganz so heiss!!!! Und die Baeren sind auf Beerensuche.

Strassen sind hervorragend
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Christina1983
Newbie
Registriert seit
28. Juni 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • NP Route West-Kanada Beitrag #3
danke schon mal für den tipp ! würde auch lieber in richtung vancouver weil ich neben den ganzen NPs auch ein bisschen großstadt-feeling erleben will ;)

losgehen solls erst im frühjahr 2010, da wir gerade erst von einer fernreise zurück sind - es ist also noch viel viel zeit - haben uns erst vor ein paar tagen für kanada als reiseziel entschieden.

Aber so haben wir noch schön viel zeit um alles zu planen und uns zu informieren :)
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • NP Route West-Kanada Beitrag #4
NP West Kanada

Na - da habt ihr ja noch etwas Zeit. Dann koennt ihr auch noch im ..... buchen:

MAI - billiger Monat

Juni - Vorsaison, Schule ist noch voll im Gange

Wegen der Winterolympiade (Feb. 2010) schlage ich vor, nichts vorher zu buchen. Also - abwarten, abwarten. Ist natuerlich ein kleines Spielchen mit der Geduld!!!! Ich persoenlich buche kaum etwas vor....vielleicht einen Tag.

Gruesse
RVer

und ihr koennt zum AF Mitglieder Treffen 30.09. / 1.10. kommen. Sehr viele der Kanada Experten werden DA sein..... Schau mal unter Midgliedertreffen hier im AF FORUM
 
Zuletzt bearbeitet:
fischli73
fischli73
Kanadaliebhaberin
Registriert seit
30. Juni 2005
Beiträge
788
Reaktionswert
9
  • NP Route West-Kanada Beitrag #5
Hallo Christina,

ich würde Euch auch die Route westwärts nach Vancouver empfehlen. Die Stadt ist einfach toll und hat unheimlich viel zu bieten. Für mich die schönste Stadt überhaupt!

Die Straßenverhältnisse sind super. Oft sehr breite Straßen, manchmal auch zweispurig. Wenn einspurig, dann gibt es regelmäßig eine Traffic line (ein kurzer zweispuriger Abschnitt). Hier wechseln die Touris auf die langsame rechte Spur und lassen Trucks und Einheimische passieren.

Von der Reisezeit gefällt mir persönlich der September am besten. Das hängt einerseits mit den gemäßigten Temperaturen zusammen (ideal zum wandern) und den Möglichkeiten der Tierbeobachtung. Bären, Wapitis, Elche, Coyoten und manchmal auch Wölfe sind zu sehen. Wer einmal Wapitis in der Brunft erlebt hat, wird mich verstehen. Es ist schon ein einmaliges Erlebnis, wenn man nachts von einem röhrenden Wapiti geweckt wird, der vorm Schlafzimmerfenster steht.

Da Waldbeeren auch oft in der Nähe vom Straßenrand wachsen, hat man gute Chancen, Schwarzbären zu sehen.


Ich habe im September nie erlebt, dass schon Touristenziele geschlossen waren. Wir reisen allerdings immer mit dem Mietwagen und übernachten in Ferienwohnungen und Cabins. Es kann aber durchaus sein, dass einige Campingplätze dann bereits geschlossen haben.
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • NP Route West-Kanada Beitrag #6
Hallo,

an eurer Stelle würde ich nach einem Gabelflug Ausschau halten. Die Strecke Vancouver/Calgary bzw. Calgary/Vancouver kann man mit einem Mietwagen gut in zwei Wochen schaffen, wobei der Aufenthalt in den Städten dann nicht zu lange dauern darf. In dem Fall hat man von allem etwas.

Im Frühjahr sind die Preise zwar niedrig. Etwas nachteilig ist allerdings, dass das Wetter sehr wechselhaft sein kann. Wenn ihr Pech habt, bleibt der Schnee in den Rocky Mountains lange liegen und die Aktivitäten sind dann entsprechend eingeschränkt. An einigen Orten in den Rocky Mountains geht es erst Ende Juni/Anfang Juli so langsam los. Es kommt aber darauf an, was ihr dort so unternehmen wollt.

Gruss Tom
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten