Nicht mehr ganz so neu

    Diskutiere Nicht mehr ganz so neu im Neue Mitglieder Forum im Bereich Amerika-Forum News; Nachdem ich mich schon an ein paar Themen beiteiligt habe und das Forum sehr gut finde, wollte ich mich auch endlich vorstellen. Bin als Mischling...
G
Gast382
Gast
  • Nicht mehr ganz so neu Beitrag #1
Nachdem ich mich schon an ein paar Themen beiteiligt habe und das Forum sehr gut finde, wollte ich mich auch endlich vorstellen. Bin als Mischling, oder besser gesagt, als Kind aus einer Mischehe (Ami/Deutsch) in Deutschland geboren, durch Versetzung meines Vaters dann in die USA, wo ich in Texas aufgewachsen bin, dann nach dem Studium wieder nach Deutschland, wo ich geheiratet habe und lange Zeit gelebt habe und aus beruflichen Gruenden jetzt mal wieder in USA in Pittsburgh, PA. Was natuerlich jeder wegen seinem Ketchup (Heinz) kennt....
Allen noch viel Spass hier.... [smiley=02]
 
A
Anzeige
Re: Nicht mehr ganz so neu
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Nicht mehr ganz so neu Beitrag #2
Hallo Ketchup und nachträglich noch ein herzliches Willkommen im Forum.

Von Pittsburgh habe ich absolut keine Ahnung. Umso besser jemanden im Forum zu haben, der auch noch dort lebt. Spielt Heinz in Pittsburgh eine große Rolle? Ich meine, identifiziert sich die Stadt damit ähnlich wie z.B. Atlanta mit Coca Cola? Beim Ketchup kann ich mir gut vorstellen, daß dort die allermeisten Arbeitsplätze bereits wegrationalisiert bzw. automatisiert worden sind. Ist dem so? Was gibts dort außer Heinz noch besonderes?

Gruß und ebenfalls viel Spaß,
Christian
 
G
Gast382
Gast
  • Nicht mehr ganz so neu Beitrag #3
Zur Geschichte von Pittsburgh kann ich selbst nicht sehr viel sagen, da ich hier erst seit kurzem bin. Falls mal jemand herkommen sollte. Man kann mit so eine Art Zahnradbahn, hoffe die nennt man auch so, zum Mt. Washington hoch fahren. Dort ist eine Austellung ueber die Geschichte der Stadt. Frueher wurde hier Kohle abgebaut. Die Stadt liegt an 3 Fluessen und hier faengt der Ohio River an. Deswegen auch das 3 River Stadium. Es war frueher eine sehr haessliche und schmutzige Stadt. Mittelerweile ist es ok. Ich denke wie alle Ostkuestenstaedte.
Heinz ist natuerlich eine Name hier und ueberall gibt es kleine Geschaefte in denen Heinz Artikel verkauft werden. Kleine Pralinen als Gurken, Mugs, etc. Das uebliche Programm.
Die Umgebung von Pittsburgh aehnelt sehr Deutschland. Vor allem im Norden von West Virginia aber auch die Gegend bis hin zum Eriesee, wo u.a. die Heimat der Pennsylvania Dutch ist. Die auch so gennanten Amish. Die auch auf den Strassen mit ihren Wagen noch heute unterwegs sind.

Was die meisten Touristen hier anzieht ist wohl Cedar Point in Ohio, 2 Std. von Pittsburgh entfernt in Ohio und bekannt wegen den Achterbahnen dort. Ich glaube es sind 15 an der Zahl u. a. die groesste der Welt. Die Millenium Force. Auf dem Weg dorthin liegt Cleveland, 1 Std. von Pittsburgh mit der Rockn and Roll Hall of Fame. Die meisten Touristen kommen innerhalb der USA hierher. Deutsche gehen vorrangig eher nach Florida, in den NP im Westen und Suedwesten, NYC etc.
Dann gibt es natuerlich noch Ghettisburgh, fuer alle die sich fuer Geschichte interessieren.

Es ist bestimmt mal ein anderes Reiseziel, und vielleicht kommt der eine oder andere mal in die Gegend.
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Nicht mehr ganz so neu Beitrag #4
Danke für die Infos. Das mit den "kleinen Pralinen als Gurken" habe ich allerdings nicht verstanden. Haben die (Schoko)Pralinen Gurkenform, oder die Gurken Pralinenform? ::)

Gruß nach Pittsburgh,
Christian
 
G
Gast382
Gast
  • Nicht mehr ganz so neu Beitrag #5
Die Gurken in Pralinenform zu bringen waere mal was neues aus dem Genlabor.

Es gibt Schoko Pralinen in Gurkenform. Die sind dann aber auch mit diesem Gurkenzeug gefuellt.
Aussen Schoko, innen pickle....Mein Fall ist es nicht.... :P :-*
 
G
Gast6675
Gast
  • Nicht mehr ganz so neu Beitrag #6
Zur Geschichte von Pittsburgh kann ich selbst nicht sehr viel sagen, da ich hier erst seit kurzem bin. Falls mal jemand herkommen sollte. Man kann mit so eine Art Zahnradbahn, hoffe die nennt man auch so, zum Mt. Washington hoch fahren. Dort ist eine Austellung ueber die Geschichte der Stadt. Frueher wurde hier Kohle abgebaut. Die Stadt liegt an 3 Fluessen und hier faengt der Ohio River an. Deswegen auch das 3 River Stadium. Es war frueher eine sehr haessliche und schmutzige Stadt. Mittelerweile ist es ok.  
Also wenn man die bahn rauffährt hat man eine wunderschöne aussicht. Pittsburgh ist für mich eine wunderschöne stadt, das "5th avanue place" ist mein lieblingsgebäude gewesen seit ich ihn das erstemal gesehen habe.
Das allerschönste an pittsburgh ist wenn man durch den tunnel fährt und dann plötzlich die ganzen hohen gebäuden sieht. einfach super!!!
 
A
Anzeige
Re: Nicht mehr ganz so neu
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben