Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria

    Diskutiere Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria im Routenplanung Kanada Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo Leute! Ich habe da eine "kleine" Reise vor mir :biggrin:: Niagara Falls nach Alaska und dann nach Vancouver bzw. Victoria (mehr Stopps siehe...
M
MegaFritz
Newbie
Registriert seit
20. März 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #1
Hallo Leute!
Ich habe da eine "kleine" Reise vor mir :biggrin::
Niagara Falls nach Alaska und dann nach Vancouver bzw. Victoria (mehr Stopps siehe Titelueberschrift).

Ich bin seit Neujahr in Niagara Falls und arbeite hier. So langsam weicht der Winter und ich moechte diesen Ort hier endlich verlassen! Ich habe gemeinsam mit einem Freund einen Minivan in Vancouver gekauft, dann eine USA Rundfahrt gemacht und nach 3 monatigem "Stillstehen" in Niagara Falls moechte ich nun endlich wieder losziehen.

Meine Recherchen ergaben, dass man in Kanada besonders darauf achten muss, welchen Art von Park man besucht. Oftmals sprechen die Kanadier von National Park und in Wirklichkeit handelt es sich um einen Provincial Park.

Nun meine Frage dazu:
1) Muss ich fuer jeden Provincial Park einzeln Gebueheren bezahlen oder gibt es da sowas wie einen Jahrespass fuer ALLE Provincial Parks??? Da Kanada quasi vollbepackt ist mit Provincial Parks wuerde das einen enormen Kostenfaktor fuer meinen Kollegen und mich darstellen.

2) Durch einige Provincial Parks fuehren Highways durch.... Muss man allein fuers Durchqueren Gebuehren bezahlen? z.B. Lake Superior Provincial Park?

Ich moechte nach Moeglichkeit so viele National Parks mitnehmen, die "annaehernd" auf der Strecke liegen. Dazu habe ich mir auch ueberlegt einen Jahrespass zu besorgen (das ist uebrigens in den USA so super guenstig!!!).
Kann mir jemand einige National Parks empfehlen? War jemand im Bruce Peninsula National Park? Oder Pukaskwa National Park?
Man liest oftmals im Internet Sachen ueber Banff und Jasper.....die restlichen 40 Parks bleiben z.T. auf der Strecke liegen.....

War jemand auch schon in den National Parks von Alaska? Empfehlungen?
Kann ich da auch mit meinem Jahrespass aus den USA in die Parks (gehoert schliesslich zu den USA)?

Hat jemand einen aehnlichen Tripp schon einmal gemacht? Vielleicht eine konkrete Route fuer mich parat?

Ich wuerde beispielsweise gerne entlang des Hwy 17 nach Winnipeg fahren, dann den Riding Mountain National Park sehen und dann weiter zum Prince Albert National Park, usw. Richtung Alaska...

Ich hoffe ihr koennt mir einige Tipps oder Empfehlungen nennen. Ich moechte so ca im Mai in Alaska sein in der Hoffnung den Fruehling dort geniessen zu koennen. Gegen Mitte/Ende Mai solls dann zurueck nach Suedwesten gehen (dann erst Banff/Jasper und Co).

Vielen Dank!
Euer Fred
 
A
Anzeige
Re: Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #2
Hallo

Wieviel Zeit hast Du denn für die ganze Tour?

PP:
Für diese gibt es keine Jahrespässe; du zahlst immer eine Fee , wenn Du dort eine Nacht bleibst und die Infrastruktur benutzst. (First come first serve Basis)
Es gibt aber auch PP, bei welchen Du auch ein Day Use Fee zahlen musst.
Das wird jeweils am Eingang an Tafeln angezeigt.

NP:
Für diese kannst Du den Jahrspass kaufen, im Moment für $137.--

Wenn Du nicht bereit bist, diese tollen CG's anzusteuern und den Obulus zu bezahlen, "darfst" Du auch "wild" campieren, wo es nicht ausdrücklich verboten ist, (Privatareal/Lookouts/Eingänge zu den PP etc),ausser in den NP., da ist es generell verboten.

Nur für den Transit durch die PP wird keine Gebühr fällig.

Für die NP ist wie schon erwähnt der Jahrespass ideal, oder jeweils ein Tageseintritt.
Nebst den NP Gebühren kommen natürlich noch die Stellplatzgebühren dazu; diese sind bedeutend höher als diejenigen in den PP/Gov.

Routenempfehlungen sind relativ schwierig, du solltes zuerst dich persönlich einmal mit guten Strassen karten hinsetzen und die Eckpunkte herausfiltern. Wenn Du dann deine Vorstellungen einmal zusammen hast, stell sie hier hinein.

Du willst mitte Mai schon wieder zurück ab Alaska; da hat der Frühling erst recht begonnen!
Vielfach sind um diese Zeit noch die Seen mit Eis bedeckt und diverse Gravel-Roads noch nicht für den Sommer vorbereitet. Kommt immer auf die Strenge des Winters an. d.h.Alaska/Yukon ist noch nicht "parat" für die Touris.
z.B. Der Denali NP bietet den Shuttle Service in den Park noch nicht an, usw.
Facit: Alaska/Yukon sollte man ab Juni bis mitte Sept. besuchen.

Das wärs vorerst für die groben Einschätzungen.

Gruss

Yukon
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.129
Reaktionswert
80
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #3
Ich moechte nach Moeglichkeit so viele National Parks mitnehmen, die "annaehernd" auf der Strecke liegen. Dazu habe ich mir auch ueberlegt einen Jahrespass zu besorgen (das ist uebrigens in den USA so super guenstig!!!).
Hallo,

es hört sich zwar gut an, dass du möglichst viele Nationalparks und Provincial Parks anschauen möchtest.

In der Realität scheitert dieses Vorhaben aber häufig, da nicht alle Parks gleich gut erreichbar sind. In die Mehrzahl der Parks führen keine richtigen Strassen und man muss nach alternativen Wegen suchen, um überhaupt in die Parks gelangen zu können. Daher beschränken viele Touristen ihre Besuche auf die Parks, die überhaupt per Fahrzeug erreichbar sind. Und auch selbst wenn eine Strasse in den Park führt, stellt sich immer noch die Frage, was man dort unternehmen sollte. Einige Zufahrtswege führen durch dichten Wald und man sieht vom Park eigentlich nichts, wenn man sich nur auf das Sightseeing per Auto beschränkt.

Schau am besten erst einmal, welche Nationalparks überhaupt für einen Besuch nach deinen Vorstellungen geeignet sind. Danach kannst du dann sehen, ob sich ein Jahrespass überhaupt rechnet.

Die offizielle Seite der Nationalparks ist:

http://www.pc.gc.ca/eng/index.aspx

Es gibt ähnliche Seiten der kanadischen Provinzen für die Provincial Parks.

Gruss Tom
 
M
MegaFritz
Newbie
Registriert seit
20. März 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #4
Vielen Dank Yukon und Tom21!

Mein Trip darf ca 3 Monate dauern (evtl auch laenger, falls das Einschreiben in der Uni von hier aus geregelt werden kann), also vom 1.April bis zum 30. Juni.

Nun, ich schaetze besser waere es die ganze Reise um einen Monat zu verschieben, das will ich jedoch nicht riskieren....falls meine Uni Probleme macht, muss ich spaetestens am 10. Juli wieder daheim sein.

Stattdessen will ich lieber gemuetlich durchs Land reisen, vielleicht so 200km - 300 km am Tag. Dann ein schoenes Fleckchen suchen, Holz sammeln, ein Lagerfeuer machen und einen hoffentlich zuvor geangelten Fisch grillen. So stelle ich mir das idyllische Kanada vor. WEIT UND BREIT NIEMAND....klingt herrlich!
Da das natuerlich auf die Dauer langweilig werden wird, hoffe ich Abwechslung in den Parks zu finden.

Daher werde ich in den kommenden Tagen versuchen mehr ueber die PP und NP in Erfahrung zu bringen (danke uebrigens fuer die Links), um dann meine Route festzulegen.

Ich lasse es euch dann wissen, wenn es soweit ist. Hoffe ihr koennt mir dann weitere Tipps geben :-)

Ach ja, ich habe es kurz erwaehnt....ANGELN.
Ich habe gelesen, dass man eine Erlaubnis fuers Angeln benoetigt (so eine Art Tagespass). Wo kann ich mir solch eine Erlaubnis in der Regel kaufen? Was kostet das in etwa pro Tag?

Schwarzangeln soll hier scheinbar ja sehr hart bestraft werden.....ich habe allerdings meine Zweifel, dass mich ueberhaupt jemand abseits des HWYs an einem Fluss/See treffen wird.....ausser vielleicht ein Elch oder ein Baer....

Also, danke vielmals!

Euer Fred
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.223
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #5
Ohne Angelschein????

Schwarzangel??? Ist richtiger Mist und sollte schwer bestraft werden, wird es auch. Geh in einen Laden und kaufe Dir einen Angelschein... Fuer Kinder unter 12 ist ANGELN frei. Ueber das Alter bist Du ja wohl?
Wenn Du mit einem Flugzeug abstuerzt oder im Norden in der Wildnis verloren gehst, dann darfst Du von der Natur leben.
Kann nur den Kopf schuetteln und frage mich, wie man als angehender Student (vielleicht willst Du ja auch noch Jura studieren?):rolleyes: auf solche Gedanken kommen kann? In Deutschland ist das Angel ohne Angelschein auch verboten.

RVer
 
M
MegaFritz
Newbie
Registriert seit
20. März 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #6
Schwarzangel??? Ist richtiger Mist und sollte schwer bestraft werden, wird es auch. Geh in einen Laden und kaufe Dir einen Angelschein... Fuer Kinder unter 12 ist ANGELN frei. Ueber das Alter bist Du ja wohl?
Wenn Du mit einem Flugzeug abstuerzt oder im Norden in der Wildnis verloren gehst, dann darfst Du von der Natur leben.
Kann nur den Kopf schuetteln und frage mich, wie man als angehender Student (vielleicht willst Du ja auch noch Jura studieren?):rolleyes: auf solche Gedanken kommen kann? In Deutschland ist das Angel ohne Angelschein auch verboten.

RVer
Jetzt mal ganz sachte! Ich habe nicht behauptet, dass ich schwarzangeln will! Im Gegenteil, weil es bestraft wird (zu Recht) habe ich nachgefragt, wo ich einen Angelschein kaufen kann. Nichtsdestotrotz habe ich meine Zweifel, dass man diesen Angelschein ueberhaupt jemals brauchen wird.

Wenn du aus dieser Aussage falsche Rueckschluesse gezogen hast, dann solltest du evtl noch mal mein Posting lesen.

Desweiteren ist dein Beispiel mit dem Flugzeugabsturz einfach nur provokativ und keinesfalls konstruktiv, ebenso der Vermerk mit dem Studenten (darueber koennte ich mich jetzt seitenweise auslassen, was ich an der Stelle mal lieber sein lasse....es gehoert nicht hier her). Bitte spar Dir solche Komentare, damit machst du Dir keine Freunde. Auch die Aussage, ich solle mir einen Angelschein in einem Laden kaufen ist alles andere als informativ. Schliesslich habe ich gefragt WO ich das kaufen kann. Im Walmart sicherlich nicht....

Also um das klarzustellen, ich will angeln und zwar LEGAL! Wo bekomme ich einen Angelschein? Was kostet der? Brauche ich jeden Tag einen Neuen?

Fuer Antworten waere ich dankbar.

Euer Fred
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.223
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #7
Wo

Angelscheine kannst Du in jeder Provinz in Outdoorgeschaeften / Tankstellen usw kaufen...
Jede Provinz hat ihre eigenen Angelscheine und verkaufen die ueber
Geschaefte in der Provinz, teilweise sogar an Tankstellen. Jedenfalls erfaehrst Du es bei Nachfrage in den Gebieten, die Du besuchst.
Ueberleben im Norden ist hier in der Einsamkeit ein echtes Problem ( fuer Kurzbesucher ) und wird vom Gesetzgeber so gehandhabt, wie ich es als Beispiel aufgefuehrt habe... Bin lange genug im Norden geflogen und weiss, was ich dort machen darf und dabei haben muss um zu ueberleben. Deine Nachfrage stellte es nicht so klar, sonst haette ich mich ja nicht soooo aufgeregt!!!:confused:

Viel Spass
RVer
 
M
MegaFritz
Newbie
Registriert seit
20. März 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #8
Aja, alles klar!

Vielen Dank RVer!
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.129
Reaktionswert
80
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #9
Dann ein schoenes Fleckchen suchen, Holz sammeln, ein Lagerfeuer machen und einen hoffentlich zuvor geangelten Fisch grillen. So stelle ich mir das idyllische Kanada vor. WEIT UND BREIT NIEMAND....klingt herrlich!
Hallo,

das mit dem Holz sammeln und Lagerfeuen machen, wird in Kanada im übrigen nicht gerne gesehen.

Gerade in Westkanada sind die Wälder schwer durch Borkenkäfer geschädigt und der illigale Transport von brennbaren Holz von A nach B gilt als einer der Gründe für die schnelle Ausbreitung der Borkenkäfer in den westlichen Provinzen. Deshalb werden dafür sogar Geldstrafen verhängt und an den Strassenrändern stehen Verbotsschilder.

In den Parks ist das Holzsammeln auch verboten und man darf nur das Holz verbrennen, dass offiziel zum Verkauf (z.B. Campgounds, Tankstellen,...) angeboten wird.

Gruss Tom
 
M
MegaFritz
Newbie
Registriert seit
20. März 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #10
Aha....gut zu wissen!!!
Was ist wenn ich nur so viel Holz sammle wie ich auch tatsaechlich am gleichen Ort verbrenne? Da ich einen Minivan habe, habe ich gar keinen Platz fuer den Transport von Holz....Und diese Kaefer moechte ich schliesslich nicht in meinem Auto haben, da ich dort auch schlafen werde.....
 
L
libby94
Newbie
Registriert seit
6. März 2010
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria Beitrag #11
Von NY nach Anchorage mit dem Camper

Hallo im Forum,
bin beeindruckt von all den guten Tipps hier im Forum. Allerdings erschlägt mich auch die Vielfalt.
Wir (meine Frau und ich) haben im Gegensatz zu euch keinen Termindruck. Wir sind mittlerweile Rentner. Kommen mit unserem Wohnmobil am 17. Mai in Baltimore/Washington an und möchten als erstes nach Alaska.
Gesamtzeit unseres Aufenthalts (Canada/USA) wird mindestens 6 Monate betragen.
Nach Alaska wollen wir Richtung Vancouver und dann die NP's der USA besuchen und vielleicht in Arizona oder Mexico überwintern.
Dazu haben wir mal eine "ganz einfache Frage" :
Welchen Weg schlagt ihr uns vor, und welche NP's sollten wir auf keinen Fall auf dem Weg nach Anchorage auslassen ?
Ich weiß, daß ist hier sicherlich schon 'zigmal beschrieben worden, aber man muß es auch finden.
Wir möchten auch nur eine ganz grobe Vorplanung, und nicht etwas auslassen, was uns anschließend leid tut.
Vor Ort gibt es dann immer wieder neue Tipps. Wir wollen das diesmal ganz in Ruhe angehen.
Wir würden uns über Tipps sehr freuen.
libby94
 
A
Anzeige
Re: Niagara Falls - Toronto - Winnipeg - Edmonton - Anchorage - Calgary - Victoria
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten