Mit einer Scheinehe zur Greencard!?

    Diskutiere Mit einer Scheinehe zur Greencard!? im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo Leute, neben der Greencard Lotterie gibt es doch auch die Möglichkeit der Heirat. Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mich mit einer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B
bua79
Newbie
Registriert seit
1. März 2005
Beiträge
17
Reaktionswert
0
  • Mit einer Scheinehe zur Greencard!? Beitrag #1
Hallo Leute,

neben der Greencard Lotterie gibt es doch auch die Möglichkeit der Heirat.
Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mich mit einer US-Lady zu verheiraten, ohne Liebe ohne Verpflichtungen, quasi sowas wie ne Scheinehe führen. Wie lange müßte ich verheiratet sein um eine Greencard zu erhalten, ist die Greencard nach der SCheidung immer noch gültig oder wird sie mir dann wieder hinfällig? Nächstes Jahr könnte ich, studienbedingt, eventuell für'n halbes Jahr in die USA, hätte also genug Zeit eine passende Partnerin zu suchen.


Braucht man eigentlich auch eine Greencard wenn man z.B. einen Aufbaustudiengang in den USA absolvieren möchte?

Grüße Bua
 
A
Anzeige
Re: Mit einer Scheinehe zur Greencard!?
G
gluecksbaby
Amerika Kenner
Registriert seit
2. Februar 2005
Beiträge
290
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Mit einer Scheinehe zur Greencard!? Beitrag #2
Sorry , aber da kann ich mir ein lachen nicht verkneifen ! ;D

Du denkst dass Du 6 Monate rüber gehst , Dir jemanden suchst, dann heiratest und die Greencard bekommst !? Wie blauäugig bist du denn !? Sowas ist illegal und sollte bestraft werden .

Selbst wenn du schon mit der Absicht rüber gehst zum Heiraten , wäre dass illegal .
Und nach 6 Monaten ist sowas nicht mehr *spontan* . Wenn Du pechhast , bekommst du eine speere für ein paar Jahre. Also such dir was Legales , wäre Ehrlicher.

Just my 2 cent ..
 
azschalter
azschalter
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
891
Reaktionswert
3
Ort
Hamburg - Meine Perle.
  • Mit einer Scheinehe zur Greencard!? Beitrag #3
Hallo bua,


Ganz so einfach ist es dann doch nicht!
Abgesehen von den moralischen Gründen die gegen so eine Aktion sprechen sind dabei auch ein paar rechtliche Dinge zu beachten die dir eventuell die von glücksbaby genannte Einreisesperre für viele Jahre einbringen.

Versuche es doch lieber über die Lottery. Der Weg ist sicherer für dich.

Gruß

Uwe
 
H
Heinz_W.
Amerika Kenner
Registriert seit
29. September 2004
Beiträge
295
Reaktionswert
0
Ort
Hamburg
  • Mit einer Scheinehe zur Greencard!? Beitrag #4
Hallo!

Ohne irgendetwas zu werten möchte ich hier folgenden Hinweis bringen:

Einer meiner besten Freunde in Miami hat seine Greencard vor Jahren nach seiner Heirat (Scheinehe) bekommen. Im Zeitraum der Bearbeitung sind Beamte der Einwanderungsbehörde auch in der Nacht in die Wohnung gekommen zur Prüfung der "Ernsthaftigkeit" der Eheschliessung; das liegt sehr viele Jahre zurück. Also: Nur das Papier vorlegen, wird wohl nicht langen!

Der Mensch ist heute US Staatsbürger.

Heinz
 
B
bua79
Newbie
Registriert seit
1. März 2005
Beiträge
17
Reaktionswert
0
  • Mit einer Scheinehe zur Greencard!? Beitrag #5
Wieso geht Ihr so ab? Das mit der Lotterie kann sich ggf. mehrere Jahre hinziehen, ich wart doch net mein halbes Leben bis ich mal Glück habe!!!
Und das mit der Scheinehe wird ja schließlich hierzulande auch sehr oft durchgeführt!
@gluecksbaby:
Was soll das mit dem Ehrlich getue, sowas nervt mich voll!!! Ja und, dann bin ich halt bereit n' Risiko einzugehen, von mir aus kannst ja Du 20 Jahre auf Deine sigde Greencard warten!!!

Der böse Bube *hohohoooo*
 
B
bua79
Newbie
Registriert seit
1. März 2005
Beiträge
17
Reaktionswert
0
  • Mit einer Scheinehe zur Greencard!? Beitrag #6
Das ist der Beweis, ich bin nicht der einzigste BÖSE BUBE!!! Logisch muß man das etwas kritisch sehen, auch ist mir Bewußt, daß die spontan Besuche machen und die Ehepartner getrennt befragen!
Bin ja schließlich keine 16 mehr und kann mir nicht vorstellen worauf ich mich da einlasse!!!!
 
azschalter
azschalter
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
891
Reaktionswert
3
Ort
Hamburg - Meine Perle.
  • Mit einer Scheinehe zur Greencard!? Beitrag #7
@bua:

Wir gehen doch gar nicht ab!
Wir wollen Dir nur aufzeigen, das die Sache nicht so einfach ist wie es manchmal aussieht.

Der Einwand von Heinz ist berechtigt.
Selbst wenn nach der Heirat dein Antrag auf die Greecard bewilligt wird bekommst du nur eine Conditional Greencard die auf 2 oder 3 Jahre begrenzt ist.
In der Zeit müßt ihre eine echte Ehe führen. Das heisst: gemeinsame Urlaube, gemeinsame Steuererklärungen, Wohnung mieten oder Haus kaufen/mieten. Wie Heinz als Bsp. brachte wird kontrolliert ob ihr wirklich zusammen lebt uvm.
Wenn du das nicht leisten kannst: NO WAY jemals die "echte" Greecard zu bekommen.

Gruß

Uwe
 
B
bua79
Newbie
Registriert seit
1. März 2005
Beiträge
17
Reaktionswert
0
  • Mit einer Scheinehe zur Greencard!? Beitrag #8
So wollt ich das lesen! Danke! Ich bin mir ja bewußt wie schwierig das werden kann! Und wenn man sich nur eine kleine Winzigkeit wird man zurückbefördert. Ich weiß was ich will, bin ja schließlich schon 26, mir bleibt letztendlich nichts anderes übrig.

Gruß bua
 
G
gluecksbaby
Amerika Kenner
Registriert seit
2. Februar 2005
Beiträge
290
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Mit einer Scheinehe zur Greencard!? Beitrag #9
Wieso geh ich denn ab !?

Das was ich Dir vermitteln wollte , ist das es Illegal ist und du vielleicht pech haben wirst so an die greencard zu kommen . Also solltest Du auch nicht heulen , wenn man dich bis zu 10 Jahre speert . Sorry , wenn du denkst das ich Dich angreifen will , aber ich versuche Dir nur die Nachteile da durch klar zumachen .

Die USA sind da ein bissl schwieriger als hier in Deutschland . Wie Du gelesen hast , durchläufst du eine ganze menge an prozeduren , also ist es mit einfach heiraten nicht getan .

Wenn Du den ehrlichen weg gehen willst , und NICHT Jahrelang warten willst , solltest Du eine sehr gute ausbildung/Abi machen und dich drüben bewerben , dann klappt das auch mit der greencard .

Also bleib locker .
 
B
bua79
Newbie
Registriert seit
1. März 2005
Beiträge
17
Reaktionswert
0
  • Mit einer Scheinehe zur Greencard!? Beitrag #10
Wer immer den ehrlichen Weg geht kommt zu nix! Du stellst mich hin, als wär ich n' Schwerverbrecher! Du bist schon so'ne Ms Perfekt, sowas kann ich gar net ausstehn *uuuu illegal*!!! Ich bin auf jeden Fall bereit das Risiko einzugehen, entweder es klappt oder es klappt halt net!  

Und anscheinend bin ich ja nicht der einzigste der so denkt!!!

Wie soll ich mich drüben bewerben, wenn ich keine GC habe? Wenn das so einfach wäre, wieso wird das dann hier im Forum nie erwähnt?
Übrigens habe ich schon eine Ausbildung + Abi, und jetzt stecke ich mitten in nem Studium.

Sigde WCC
 
A
Anzeige
Re: Mit einer Scheinehe zur Greencard!?
  • Status
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben