Mehr als 3 Monate USA - ohne Visum!?

    Diskutiere Mehr als 3 Monate USA - ohne Visum!? im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo an alle, habe vor ab Juli für ein Paar Monate in die USA / nach Kanada zu reisen ohne ein US-Visum für Aufenthalte von mehr als 3 Monaten Dauer...
G
Gast212
Gast
  • Mehr als 3 Monate USA - ohne Visum!? Beitrag #1
Hallo an alle,

habe vor ab Juli für ein Paar Monate in die USA / nach Kanada zu reisen ohne ein US-Visum für Aufenthalte von mehr als 3 Monaten Dauer zu besorgt zu haben.
Hat jemand von Euch eine Ahnung ob es machbar ist, ohne Visum länger als 3 Monate die USA -legal- bereisen zu können? (Über Ausreise nach Kanada/Mexiko oder so)

:D Für wertvolle Tips danke im Voraus :D
 
A
Anzeige
Re: Mehr als 3 Monate USA - ohne Visum!?
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Mehr als 3 Monate USA - ohne Visum!? Beitrag #2
Hmm, warum der Aufwand mit Aus- und Wiedereinreise anstatt einfach ein Visum zu beantragen?
 
azschalter
azschalter
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
891
Reaktionswert
3
Ort
Hamburg - Meine Perle.
  • Mehr als 3 Monate USA - ohne Visum!? Beitrag #3
Hallo Kinga,

das ist nicht so einfach.
Also erst einmal funktioniert das mit dem kurzen Ausreisen und danach gleich wieder Einreisen schon mal gar nicht weil du bei der Einreise abgefangen wirst, und 2. ist es recht schwierig über das VWP auch die ganzen 3 Monate zu bekommen. Da wirst du den Einreisebeamten mit mehr als nur ein paar Worten davon überzeugen müssen das du wirklich nur ein Tourist bist.
Das Risiko währe mir definitv zu hoch, da ein USA-Aufenthalt dieser Länge ja auch ein großer Finanzieller Aufwand ist.

Da fährst du mit einem Besuchervisum echt besser!

Gruß Uwe
 
G
Gast212
Gast
  • Mehr als 3 Monate USA - ohne Visum!? Beitrag #4
...hm... alles wohl nicht so einfach... ???

hatte ursprünglich gar nicht vor länger als 3 monate zu bleiben, und jetzt ist es halt knapp mit der zeit. mein flug geht schon am 7. juli, und dann noch der ganze Aufwand mit nach Frankfurt zum Konsulat fahren (wohne in München)...?

ausreisen und gleich wieder einreisen - dass das nicht geht war mir schon klar. aber was ist wenn ich von mir aus zwei wochen in kanada verbringe und dann wieder rein will? lassen mich die netten einwanderungsbeamten nicht mehr rein?? war noch nie in usa und habe keine ahnung wie streng die sind...
was meint ihr?
 
G
Gast413
Gast
  • Mehr als 3 Monate USA - ohne Visum!? Beitrag #5
Ohne Visa geht gar nichts. Ich bin jetzt das 2te mal innerhalb diesen Jahres in die Staaten eingereist. In beiden Fällen mit Visa. Bei meiner Einreise nach NewYork / JFK dachte ich zuerst an eine - berechtigte- Sensibilität gegenüber Einreisenden ( Ereignisse de 11. September). Aber auch in Los Angeles / LAX wurde nicht anders verfahren. Alle Einreisenden werden digital fotografiert und müssen Fingerabdrücke abgeben. Bei der Ausreise geschieht das nochmals, um abzugleichen, dass Personenidentität zwischen der ein- und ausreisenden Person besteht. Die Visabearbeitungsgebühr beträgt 85 €/Person. Gut investiertes Geld denke ich, in Anbetracht z.B. stundenlanger Befragungen, die ansonsten evtl.erfolgen.
Eine Verlängerung der 3 Monats- Frist bekommst du evtl. auf dem Konsulat genehmigt, wenn du einen festen Aufenthaltsort angeben kannst. D.h. Gastfamilie o.ä.
Soweit ich gehört habe wird auch die Aus- / einreise über Kanada inzwischen erschwert.

Lieben Gruß aus Los Angeles
Jule
[smiley=09]
 
A
Anzeige
Re: Mehr als 3 Monate USA - ohne Visum!?
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben