Los Angeles

    Diskutiere Los Angeles im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hi Leute, ich bin neu hier und falls es so ein Thema schon gibt wie ich es jetzt schreibe, tuts mir leid :biggrin: Also ich habe schon Jahrelang den...
L
LA-Fan90
Newbie
Registriert seit
25. Februar 2010
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Gelsenkirchen,Deutschland
  • Los Angeles Beitrag #1
Hi Leute,
ich bin neu hier und falls es so ein Thema schon gibt wie ich es jetzt schreibe, tuts mir leid :biggrin:
Also ich habe schon Jahrelang den Traum in die USA zu ziehen vorallem nach LA...
Nun ich weiß das LA sehr teuer ist und auch Häuser etc nicht "hinterher geschmissen" werden. Ich habe jetzt erstmal vor Schule weiter zu machen und zu sparen für LA. Möchte auch erstmal 1-2 Wochen Urlaub in LA mach (Toluca lake) um mir das mal genau anzuschauen. Aber meine Frage dahingehend ist, früher hieß es ja immer USA- Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Mein Vater hat mir früher mal gesagt das ist heute nicht mehr, also was bräuchte ich hier für einen Abschluss damit ich in LA einen guten Job bekomme oder was muss ich für einen Job hier erlernen, ich habe schon versucht mich zu erkundigen doch ohne erfolg. Ich würde liebend gerne Schauspielern aber ich nagel mich da auch nicht drauf fest da es nicht sehr einfach ist.
Ich dachte mir ich frag hier mal die Leute, die schon ausgewandert sind, ob es sehr schwer ist und halt was ich für einen Abschluss oder was ich gelernt haben muss um in LA gut durchzukommen???

Danke schonmal im vorraus :smile::smile:
 
marcpeter
marcpeter
Amerikaner
Registriert seit
23. August 2008
Beiträge
1.452
Reaktionswert
7
  • Los Angeles Beitrag #2
tja ohne Visum oder Greencard läuft erstmal....gar nichts ;)
 
M
MiBo
habe fertig o.O
Registriert seit
27. September 2009
Beiträge
4.143
Reaktionswert
69
  • Los Angeles Beitrag #3
L
LA-Fan90
Newbie
Registriert seit
25. Februar 2010
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Gelsenkirchen,Deutschland
  • Los Angeles Beitrag #4
Ok also das mit der Greencard hab ich mir grade durchgelesen aber nicht ganz verstanden, kriegt man die nur wenn man verwandte von US-Bürgern ist ? Und ein Visum ist doch eigentlich für einen "Kurzaufenthalt" oder ???
Irgendwie muss sowas ja möglich sein es wandern ja nicht grade wenige aus :confused:
also ich hab mich so, schon gut erkundigt aber die Greencard bereitet mir doch schon Kopfschmerzen...
Kann mir das vielleicht einer so halbwegs erklären wie ich da vorgehen müsste so in 1-2 Jahren ?

____
Ja danke für den Link mit dem Schauspielern, habe es mir schon durchgelesen aber das ist so teuer und vorallem nicht sicher ob es dann auch wirklich richtig klappt mit den Aufträgen etc ich bleibe lieber realistisch ein normaler Job wo man hinterher nicht von nervigen Paperazzis verfolgt wird ist doch ganz schon ;)
 
zurplfoo
zurplfoo
Weltbuerger
Registriert seit
28. November 2009
Beiträge
39
Reaktionswert
0
Ort
Raum Köln
  • Los Angeles Beitrag #5
Hi LA-Fan,
es gibt verschiedene Arten von Visum, nicht nur das B(esucher). Es gibt welche mit Arbeitserlaubniss und einige ohne uvm.

Die Greencard ist eigentlich die beste Lösung, denn mit der darfste nicht einfach nur rüber zum Wohnen, sondern hast auch Arbeitserlaubniss ohne dich auf einen bestimmten Arbeitgeber oder Arbeitsfeld festlegen zu müssen.

Aber wenn deine Absichten auszuwandern ernst gemeint sind, dann nimmste dir ein paar Stunden zeit und stöberst bisschen hier im Forum, denn das liefert die Antworten auf die meisten deiner Fragen.

Gruß,
Tom

P.S.: finde gut, dass du dich nicht nur auf Schauspielerei beschrenkst und auch für die 08-15 Jobs offen bist. ;)
 
L
LA-Fan90
Newbie
Registriert seit
25. Februar 2010
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Gelsenkirchen,Deutschland
  • Los Angeles Beitrag #6
@zurplfoo danke für die Antwort.. Ja ich stöber hier schon seit ca 2 stunden und auch bei google kriege langsam schon Kopfschmerzen :laugh:
..
Ich bin realistisch wenn ich mich jetzt nur auf das Schauspielen konzentrieren würde und auf nichts anderes, wäre ich eine "Träumerin" denn man muss sich erstmal was aufbauen und die Sprache richtig lernen was lernt man denn hier in der Schule noch an Englisch ? Fast garnichts, dann kommt noch der schöne slang der Amerikaner dazu den hat man auch nicht angeboren ;) Ich habe hier ja wie gesagt schon viel geschnuppert und auch so einiges gelesen wegen Schauspielern ... Auswandern Studieren Fertig ... Wär ein Traum, ich weiß aber das es nicht so ist , ein guter Job eine gute Unterkunft in LA und ich bin glücklich :biggrin::biggrin:

Naja ich werde mich dann mal weiter umschauen wenn ich noch eine Frage habe poste ich sie hier.
 
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • Los Angeles Beitrag #7
Hi Leute,

ich bin neu hier und falls es so ein Thema schon gibt wie ich es jetzt schreibe, tuts mir leid :biggrin:
Also ich habe schon Jahrelang den Traum in die USA zu ziehen vorallem nach LA...
Nun ich weiß das LA sehr teuer ist und auch Häuser etc nicht "hinterher geschmissen" werden. Ich habe jetzt erstmal vor Schule weiter zu machen und zu sparen für LA. Möchte auch erstmal 1-2 Wochen Urlaub in LA mach (Toluca lake) um mir das mal genau anzuschauen. Aber meine Frage dahingehend ist, früher hieß es ja immer USA- Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Mein Vater hat mir früher mal gesagt das ist heute nicht mehr, also was bräuchte ich hier für einen Abschluss damit ich in LA einen guten Job bekomme oder was muss ich für einen Job hier erlernen, ich habe schon versucht mich zu erkundigen doch ohne erfolg. Ich würde liebend gerne Schauspielern aber ich nagel mich da auch nicht drauf fest da es nicht sehr einfach ist.
Ich dachte mir ich frag hier mal die Leute, die schon ausgewandert sind, ob es sehr schwer ist und halt was ich für einen Abschluss oder was ich gelernt haben muss um in LA gut durchzukommen???

Danke schonmal im vorraus :smile::smile:

Das einzige was ich vorschlagen kann... mach erstmal Urlaub, rechne dir aus was du im Monat an Geld brauchst, multiply by 6 months und ueberlege dir das alles ganz genau.
Krankenversicherung, Sozialhilfe und so Sachen kannst Du erst einmal vergessen und ohne credit history bekommst du auch keinen Kredit und musst alles cash vorab bezahlen. Bei Mieten kann das 3 Monate sein. Ja, LA is $au teuer und viele sind aus Cali "gefluechtet" weil sie sich das nicht mehr erlauben konnten. Wer weiss, in ein paar Jahren sieht es vielleicht/hoffentlich anders aus.
Good luck to you
 
L
LA-Fan90
Newbie
Registriert seit
25. Februar 2010
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Gelsenkirchen,Deutschland
  • Los Angeles Beitrag #8
Hi Kelly...
Danke für die Antwort.. Ja ich werde erstmal dieses Jahr dort Urlaub machen... mich umsehen ect... ich habe ja noch zeit bin schließlich 19 und wenn überhaupt auswandern geht ja glaube ich erst mit 21. Vorallem will ich erstmal meine Schule fertig machen....und mich erkundigen mit was für einen Job man sich in LA gut halten kann...
Weiß das vielleicht jemand von euch? Was ich dann auh für eine Schulbildung haben muss um "diesen" Job zu bekommen??
Weil ich möchte mir da schon sicher sein das ich es packe und nicht wie die im TV einfach mal eben schnell nach Amerika auswandern und sich dann wundern warum man nicht klar kommt und nach 1 Jahr wieder nach DE zurück sowas möchte ich gern vermeiden...

Also ich bin für ALLE Info's dankbar was Job und Schulbildung etc angeht.. Das ich wie gesagt keine Lust hab hier alles hinzuschmeißen um dann rauszubekommen das ich mit dem Schulabschluss oder dem gerlernten Job da nichts anfangen kann. Bin auch fleißig am üben da in der Schule ja größten Teils Brit. Englisch gelernt wird und die Lehrer selber auch keinen Slang haben , schaue ich mir regelmäßig DVD's und TV sender an die den slang haben ,weil habs schon oft erlebt das dann hier in DE amerikaner waren und jemanden angesprochen haben und die wirklich 0 verstanden haben wegen diesem Slang :laugh::laugh:

Naja wie auch immer also Infos gern erwünscht.

Und danke für eure Antworten :smile:
 
S
starhigh
Newbie
Registriert seit
9. November 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
  • Los Angeles Beitrag #9
Hallo LA-Fan,

ich kann dir auch nur raten: Informier dich mal richtig, nimm dir einige Stunden, besser Tage, Zeit um dich hier durch Beiträge zu lesen und um auch mal im Netz zu recherchieren.

Eins vorweg: Schauspielerei kannst du gleich vergessen, in den USA sucht man keine Deutschen mit mittelmäßigem Englisch und ohne Erfahrung, aber das weißt du ja :)

Ansonsten bleiben dir zum Auswandern folgende Möglichkeiten:

- In der Greencard Lotterie gewinnen
- In Deutschland nach deinem Studium(?) in Deutschland einen Arbeitgeber finden, der eine Zweigstelle in L.A. hat und auch noch bereit ist dich dorthin zu schicken
- Einen Amerikaner heiraten
- Solch speziellen Kenntnisse haben, die auf dem amerikanischen Arbeitsmarkt unbedingt gebraucht werden und kein Amerikaner dafür gefunden werden kann

.. hab ich was vergessen?! Naja, so siehts aus!

Hast du denn vor, in Deutschland zu studieren? Dann könntest du vielleicht während deinem Studium mal für ein Praktikum oder Auslandssemester rüber und schauen, obs dir immernoch gefällt.


By the way: Die meisten, die noch nie da waren, stellen sich L.A. wahnsinnig glamourös vor- dem ist aber größtenteils leider garnicht so, also sei nicht zu sehr enttäuscht wenn du mal da bist ;)
 
R
RolandRahn
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
30. Mai 2008
Beiträge
658
Reaktionswert
11
  • Los Angeles Beitrag #10
Auswandern Studieren Fertig ... Wär ein Traum, ich weiß aber das es nicht so ist , ein guter Job eine gute Unterkunft in LA und ich bin glücklich :biggrin::biggrin:
Die Reihenfolge "Auswandern Studieren" bietet sich an, wenn genug Geld vorhanden ist.

Ansonsten sollte es "Studieren Auswandern" sein.

Einer der wenigen Vorteile, die D bietet, ist, dass Bildung kostenlos ist.

Trotzdem viel Glück,

Roland
 
L
LA-Fan90
Newbie
Registriert seit
25. Februar 2010
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Gelsenkirchen,Deutschland
  • Los Angeles Beitrag #11
Hallo,
ja das mit der Schauspieler weiß ich... selten das ein Deutscher dort zum Schauspieler wird noch dazu wenn man mal erlich ist fast alle großen schauspieler sind durch kontackte zum schauspielen gekommen fast niemand da hat es studiert... Von daher kann man es schon wieder vergessen erstrecht als deutscher!!
Naja Studieren wollte ich eher weniger Fach abi oder Abi reicht mir eigentlich.. Aber man weiß nie vielleicht entscheide ich mich noch um...
LA stelle ich mir jetzt nicht so vor als wäre es die schönste sauberste stadt der welt... Ich habe nur gehört das z.B. Toluca Lake gut ist allerdings auch meeeeeega teuer was ich mir da so angeguckt hab :laugh::laugh: ist schon fast unrealistisch... Aber mal abwarten werde dort dieses Jahr noch hin wer weiß vielleicht ist es garnicht so mein ding dort aber nach amerika wollte ich wie gesagt schon ewig.. Nur möchte ich nicht das mir sowas passiert wie einer Deutschen die vor kurzem in der Zeitung stand, sie war mit nem Visum dort und durfte dort auch arbeit und hat sich hochgearbeitet innerhalb von 3 Jahren oder so will mich da jetzt nicht festnageln.. aufjedefall wurde ihr visum dann nicht verlängert... so eine enttäuschung will ich nicht miterleben....

Kann man denn auch eine GC kriegen, wenn man jemand dort kennt und der jenige z.B. berühmt ist ? Oder geht das dann auch nicht?
 
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • Los Angeles Beitrag #12
Kann man denn auch eine GC kriegen, wenn man jemand dort kennt und der jenige z.B. berühmt ist ? Oder geht das dann auch nicht?
Sprichst Du jetzt von der Katzenberger :eek::laugh:
 
Zuletzt bearbeitet:
S
starhigh
Newbie
Registriert seit
9. November 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
  • Los Angeles Beitrag #13
Du willst nicht studieren? Was willst du dann machen? Eine Ausbildung (Anmerk: Sowas gibts nur in Deutschland)? Oder etwa garnichts? Eine Ausbildung wirst du machen müssen, um überhaupt einen halbwegs passablen Job zu finden und du nicht als Putze, Hilfsarbeiterin oder Arbeitslose enden willst- das gilt auch für die USA! Wenn du ohne Ausbildung oder Studium in die USA kommst, wirst dir niemand einen Job geben (vorausgesetzt sowieso dass du eine Arbeitserlaubnis hast!), es sei denn einen Job als Putzfrau, Kellnerin oder ähnliches. So einfach ist das leider nicht.

Eine Greencard kann man nicht über jemanden bekommen, den man kennt- auch nicht, wenn derjenige berühmt ist. Es sei denn deine Mutter, dein Vater oder ein sonstiger enger Verwandter hat eine Greencard.





Hallo,
ja das mit der Schauspieler weiß ich... selten das ein Deutscher dort zum Schauspieler wird noch dazu wenn man mal erlich ist fast alle großen schauspieler sind durch kontackte zum schauspielen gekommen fast niemand da hat es studiert... Von daher kann man es schon wieder vergessen erstrecht als deutscher!!
Naja Studieren wollte ich eher weniger Fach abi oder Abi reicht mir eigentlich.. Aber man weiß nie vielleicht entscheide ich mich noch um...
LA stelle ich mir jetzt nicht so vor als wäre es die schönste sauberste stadt der welt... Ich habe nur gehört das z.B. Toluca Lake gut ist allerdings auch meeeeeega teuer was ich mir da so angeguckt hab :laugh::laugh: ist schon fast unrealistisch... Aber mal abwarten werde dort dieses Jahr noch hin wer weiß vielleicht ist es garnicht so mein ding dort aber nach amerika wollte ich wie gesagt schon ewig.. Nur möchte ich nicht das mir sowas passiert wie einer Deutschen die vor kurzem in der Zeitung stand, sie war mit nem Visum dort und durfte dort auch arbeit und hat sich hochgearbeitet innerhalb von 3 Jahren oder so will mich da jetzt nicht festnageln.. aufjedefall wurde ihr visum dann nicht verlängert... so eine enttäuschung will ich nicht miterleben....

Kann man denn auch eine GC kriegen, wenn man jemand dort kennt und der jenige z.B. berühmt ist ? Oder geht das dann auch nicht?
 
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • Los Angeles Beitrag #14
Sprichst Du jetzt von der Katzenberger :eek::laugh:[/quote]
 
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • Los Angeles Beitrag #15
Hallo LA-Fan,

ich kann dir auch nur raten: Informier dich mal richtig, nimm dir einige Stunden, besser Tage, Zeit um dich hier durch Beiträge zu lesen und um auch mal im Netz zu recherchieren.

Eins vorweg: Schauspielerei kannst du gleich vergessen, in den USA sucht man keine Deutschen mit mittelmäßigem Englisch und ohne Erfahrung, aber das weißt du ja :)

Ansonsten bleiben dir zum Auswandern folgende Möglichkeiten:

- In der Greencard Lotterie gewinnen
- In Deutschland nach deinem Studium(?) in Deutschland einen Arbeitgeber finden, der eine Zweigstelle in L.A. hat und auch noch bereit ist dich dorthin zu schicken
- Einen Amerikaner heiraten
- Solch speziellen Kenntnisse haben, die auf dem amerikanischen Arbeitsmarkt unbedingt gebraucht werden und kein Amerikaner dafür gefunden werden kann

.. hab ich was vergessen?! Naja, so siehts aus!

Hast du denn vor, in Deutschland zu studieren? Dann könntest du vielleicht während deinem Studium mal für ein Praktikum oder Auslandssemester rüber und schauen, obs dir immernoch gefällt.


By the way: Die meisten, die noch nie da waren, stellen sich L.A. wahnsinnig glamourös vor- dem ist aber größtenteils leider garnicht so, also sei nicht zu sehr enttäuscht wenn du mal da bist ;)
:eek:;)
 
Zuletzt bearbeitet:
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • Los Angeles Beitrag #16
Hallo LA-Fan,

ich kann dir auch nur raten: Informier dich mal richtig, nimm dir einige Stunden, besser Tage, Zeit um dich hier durch Beiträge zu lesen und um auch mal im Netz zu recherchieren.

Eins vorweg: Schauspielerei kannst du gleich vergessen, in den USA sucht man keine Deutschen mit mittelmäßigem Englisch und ohne Erfahrung, aber das weißt du ja :)

Ansonsten bleiben dir zum Auswandern folgende Möglichkeiten:

- In der Greencard Lotterie gewinnen
- In Deutschland nach deinem Studium(?) in Deutschland einen Arbeitgeber finden, der eine Zweigstelle in L.A. hat und auch noch bereit ist dich dorthin zu schicken
- Einen Amerikaner heiraten
- Solch speziellen Kenntnisse haben, die auf dem amerikanischen Arbeitsmarkt unbedingt gebraucht werden und kein Amerikaner dafür gefunden werden kann

.. hab ich was vergessen?! Naja, so siehts aus!

Hast du denn vor, in Deutschland zu studieren? Dann könntest du vielleicht während deinem Studium mal für ein Praktikum oder Auslandssemester rüber und schauen, obs dir immernoch gefällt.


By the way: Die meisten, die noch nie da waren, stellen sich L.A. wahnsinnig glamourös vor- dem ist aber größtenteils leider garnicht so, also sei nicht zu sehr enttäuscht wenn du mal da bist ;)
Die zeigen meistens nur die schoenen Seiten von LA :biggrin:
 
G
Gast17468
Gast
  • Los Angeles Beitrag #17
Eine Greencard kann man nicht über jemanden bekommen, den man kennt- auch nicht, wenn derjenige berühmt ist. Es sei denn deine Mutter, dein Vater oder ein sonstiger enger Verwandter hat eine Greencard.
was schreibst du denn da? was fuer ein sonstiger enger Verwandter??
Eltern oder Kinder das ist alles
fuer ein volljaehriges Kind mit GC oder citizenship ist sie ja wohl noch zu jung
 
R
RolandRahn
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
30. Mai 2008
Beiträge
658
Reaktionswert
11
  • Los Angeles Beitrag #18
Vieleicht waren mit "sonstigen engen Verwandten" Geschwister gemeint :confused:

Gruss
Roland
 
L
LA-Fan90
Newbie
Registriert seit
25. Februar 2010
Beiträge
24
Reaktionswert
0
Ort
Gelsenkirchen,Deutschland
  • Los Angeles Beitrag #19
Du willst nicht studieren? Was willst du dann machen? Eine Ausbildung (Anmerk: Sowas gibts nur in Deutschland)? Oder etwa garnichts? Eine Ausbildung wirst du machen müssen, um überhaupt einen halbwegs passablen Job zu finden und du nicht als Putze, Hilfsarbeiterin oder Arbeitslose enden willst- das gilt auch für die USA! Wenn du ohne Ausbildung oder Studium in die USA kommst, wirst dir niemand einen Job geben (vorausgesetzt sowieso dass du eine Arbeitserlaubnis hast!), es sei denn einen Job als Putzfrau, Kellnerin oder ähnliches. So einfach ist das leider nicht.

Eine Greencard kann man nicht über jemanden bekommen, den man kennt- auch nicht, wenn derjenige berühmt ist. Es sei denn deine Mutter, dein Vater oder ein sonstiger enger Verwandter hat eine Greencard.

Nein Studieren nicht unbedingt aber man kann seine Meinung jederzeit ändern hab ja mein Leben noch vor mir... Ich wollte eigentlich nur wissen, was man denn hier für eine Ausbildung machen müsste damit man in Amerika einen guten Job bekommt.... Mehr ja nich
 
S
starhigh
Newbie
Registriert seit
9. November 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
  • Los Angeles Beitrag #20
was schreibst du denn da? was fuer ein sonstiger enger Verwandter??
Eltern oder Kinder das ist alles
fuer ein volljaehriges Kind mit GC oder citizenship ist sie ja wohl noch zu jung

Wie, was schreibe ich denn da? Mutter, Vater oder ein anderer enger Verwandter wie Geschwister oder eigene Kinder... ich habe es allgemein geschrieben (und nicht beachtet wie alt sie nun ist) damit die Threadstellerin die Voraussetzungen kennt.



@L.A.-Fan: Es gibt keine spezifische Ausbildung in den USA die es rechtfertigt, dass man dich rüberholt. Du solltest lieber eine Ausbildung machen die dich interessiert und keine weil du auf die geringe Chance hoffst, damit in die USA zu kommen.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben