Leben(nicht arbeiten) in den USA OHNE Green-Card

    Diskutiere Leben(nicht arbeiten) in den USA OHNE Green-Card im Tipps Auswandern USA Forum im Bereich USA Auswandern; Guten Abend zusammen...:smile: Ich hätte eine Frage an Euch: Ist es möglich, das man in die USA einreist, sich eine Wohnung oder ein Haus mietet oder...
T
tomselcon
Newbie
Registriert seit
14. Juli 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Leben(nicht arbeiten) in den USA OHNE Green-Card Beitrag #1
Guten Abend zusammen...:smile:

Ich hätte eine Frage an Euch:

Ist es möglich, das man in die USA einreist, sich eine Wohnung oder ein Haus
mietet oder kauft um dann dort OHNE Green Card zu leben?

Es ist so: ich habe das Glück, überall auf der Welt von meinem Notebook arbeiten zu können. Ich habe hier in Deutschland ein Gewerbe.

Kann ich mir also in den USA ein Wohnung kaufen oder mieten und dann von dort aus für meine deutschen Kunden zu arbeiten?

Ein Freund erzählte mir, das es wohl grundsäzlich möglich sein, jedoch müsste ich dann alle 3 Monate für ein Paar Stunden das Land verlassen...

Könnt Ihr mir helfen?
Wie gesagt, ich möchte in den USA nicht arbeiten sondern mein Gewerbe in Deutschland behalten und nur in den USA OHNE Greencard leben...


Danke für Eure Hilfe.
 
A
Anzeige
Re: Leben(nicht arbeiten) in den USA OHNE Green-Card
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Leben(nicht arbeiten) in den USA OHNE Green-Card Beitrag #2
Ist es möglich, das man in die USA einreist, sich eine Wohnung oder ein Haus
mietet oder kauft um dann dort OHNE Green Card zu leben?

Es ist so: ich habe das Glück, überall auf der Welt von meinem Notebook arbeiten zu können. Ich habe hier in Deutschland ein Gewerbe.

Kann ich mir also in den USA ein Wohnung kaufen oder mieten und dann von dort aus für meine deutschen Kunden zu arbeiten?

Ein Freund erzählte mir, das es wohl grundsäzlich möglich sein, jedoch müsste ich dann alle 3 Monate für ein Paar Stunden das Land verlassen...
Nein, kannst Du nicht. Zum einen gibt's kein EinfachnurindenUSAlebenwollen-Visum, zum anderen planst Du ja sehr wohl den Gelderwerb in den USA. Dafür wiederum bräuchtest Du ein Arbeitsvisum, das Du aber für diese Art der Arbeit nicht bekommst (denn da Deine Anwesenheit in den USA für Deinen Job nicht erforderlich ist, ist ein Visum kaum begründbar). Und bevor Du jetzt sagst, dass Deine Kunden aber alle in Deutschland, Australien und Timbuktu sitzen und Du Deine Rechnung auf Deine deutsche Firmenadresse ausstellst: Das ist irrelevant. Relevant ist allein der Erbringungsort der Arbeit.

Das Thema hatten wir hier übrigens schon ungefähr drölfzig Mal. Schau mal in den Menüpunkt "Geschäftsgründungen" - da wirst Du einige Threads zu genau diesem Thema finden, in denen Du das Ganze noch etwas genauer nachlesen kannst.

Und zu dem, was Dein Freund da redet: Das ist kompletter Unfug. Der bezieht sich auf die touristische Einreise übers VWP, aber zum einen ist der Aufenthalt auf maximal 180 Tage pro Jahr beschränkt (bei 90 Tagen maximaler Aufenthaltsdauer pro Besuch), zum anderen gbt es kein Anrecht auf diesen Aufenthalt, und es darf via VWP auch nicht gearbeitet werden. Ob und falls ja für wie lange die Einreise überhaupt genehmigt wird, das liegt allein im Ermessen des Einreisebeamten, und wenn der das Gefühl hat, dass Du tatsächlich in den USA leben und arbeiten möchtest und nicht nur urlaubst, dann wird der einen Teufel tun und Dich ins Land lassen. Stattdessen zeigt der Dir den schnellsten Weg in den Flieger zurück nach Deutschland, gern auch in Kombination mit Einreisesperre wegen versuchter illegaler Einwanderung.

Wenn Du aber in Deutschland ohnehin ein Gewerbe hast: Wieso erwägst Du denn dann nicht die Verlagerung Deines Unternehmens in die USA? Das könnte mittels E-Visum funktionieren ausreichende Invesitionen und idealerweise Schaffung von Arbeitsplätzen im Inland vorausgesetzt. Auch dazu findest Du im Menübereich "Geschäftsgründungen" reichlich Futter.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast12102
Gast
  • Leben(nicht arbeiten) in den USA OHNE Green-Card Beitrag #3
a) Suchfunktion benuetzen. Dieses Thema ist fast taeglich auf dem Tablett. Ansonsten USCIS.org ist die Quelle aller Information. Kurze Antwrt - ohne Visa keine gewerbliche Taetigkeit. Nein, es gibt keine Schlupfloecher.
b) Freund von der Weihnachtsliste streichen
c) VWP bedeutet bis zu 90 Tagen Urlaubsaufenthalt; URLAUB; die eweilige Dauer des Aufenthaltes wird am Punkt der Einreise vom Immigrationsbeamten bestimmt. Ja, er hat sofortigen Zugriff zu den Daten der vorherigen Einreise.
d) Illegale gewerbliche Taetigkeit fuehrt zu unerwarteten Rueckreisen und Einreisesperren.
e) Du hast den Fiskus vergessen:>)
f) Heirat, Lotterie, Investition, firmeninterner Transfer, das sind im Moment die gaengigsten Meglichkeiten.
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Leben(nicht arbeiten) in den USA OHNE Green-Card Beitrag #4
a) Suchfunktion benuetzen. Dieses Thema ist fast taeglich auf dem Tablett. Ansonsten USCIS.org ist die Quelle aller Information.
Klitzekleine Korrektur: Die Website-URL lautet USCIS.gov.
Ich vertippe mich da aber auch gerne mal. :smile:
 
G
Gast12102
Gast
  • Leben(nicht arbeiten) in den USA OHNE Green-Card Beitrag #5
Klitzekleine Korrektur: Die Website-URL lautet USCIS.gov.
Ich vertippe mich da aber auch gerne mal. :smile:
Danke! Benuetzt aber eh keiner, da es mit lesen und auslaendisch verbunden ist:>) Du bist VIEL einfacher zu bedienen.
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Leben(nicht arbeiten) in den USA OHNE Green-Card Beitrag #6
Danke! Benuetzt aber eh keiner, da es mit lesen und auslaendisch verbunden ist:>) Du bist VIEL einfacher zu bedienen.
HAHAHAHAHAAAAA! :laugh: :laugh: :laugh:
Jetzt habe ich mich am Eierkuchen verschluckt. Man darf wirklich nichts futtern, wenn man hier liest. Danke für den Lacher, Halloele! ;)
 
A
Anzeige
Re: Leben(nicht arbeiten) in den USA OHNE Green-Card
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben