L1 - Stelle wegrationalisiert worden

    Diskutiere L1 - Stelle wegrationalisiert worden im Visa, Green Card und US Citizenship Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo zusammen, ich bin seit knapp ueber einem Jahr mit einem L1 in den USA und zum Ende des Jahres wurde meine Stelle wegrationalisiert. Ich...
K
kmueller272
Newbie
Registriert seit
1. Januar 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
Ort
Hermosa Beach, CA
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #1
Hallo zusammen,

ich bin seit knapp ueber einem Jahr mit einem L1 in den USA und zum Ende des Jahres wurde meine Stelle wegrationalisiert. Ich bekomme noch bis Ende Februar Severance, bleibe also auf der Payroll.
No1 priority ist jetzt, eine neue Stelle mit H1B zu finden, da es ja ausnahmsweise noch welche gibt.

Hat jemand Erfahrungen mit der Situation?

LG

KM
 
S
sen
Amerika Fan
Registriert seit
25. August 2008
Beiträge
88
Reaktionswert
0
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #2
DISCLAIMER: Ich bin kein Anwalt -- am besten, Du sprichst umgehend mit einem kompetenten Immigration Lawyer, bitte auf KEINEN FALL was ich sage als verbindlich ansehen.

---
Sobald Du nicht mehr arbeitest, ist Dein Visumsstatus ungueltig. Du hast dann 10 Tage Zeit, die USA zu verlassen. Wenn Du vor dem Ende Deiner Arbeit eine neue Stelle findest und diese ein H-1B change of status filen, sollte das ok sein -- sobald Du nicht mehr arbeitest, und der change of status noch nicht gefiled ist, ist es sicherer, die USA zu verlassen, und dann keinen change of non-immigrant status zu machen, sondern einen neuen non-immigrant Status zu beantragen.

Bezgl. severance pay -- zum einen wird severance pay normalerweise am letzten Arbeitstag auf einen Schlag ausgezahlt, so dass Zahlung & Arbeitsende zusammenfallen. Selbst, wenn severance pay jedoch ueber ein paar Monate ausgezahlt wird, erfuellst Du ab dem ersten Tag, an dem Du nicht mehr arbeitest, die Visumsvoraussetzungen nicht mehr, und hast dann 10 Tage Zeit, auszureisen, ansonsten bist Du illegal im Land.

Konsequenzen davon, mehr als 10 Tage im Land zu bleiben nach dem letzten Arbeitstag:
-- falls change of non immigrant status noch nicht gefiled ist, sollte es abgelehent werden, da Du nicht ein einem valid non-immigrant status warst
-- selbst wenn change of non immigrant status danach gefiled wird und akzeptiert wird, ist das strenggenommen ein Fehler von USCIS, und wenn das rauskommt kann es jederzeit annuliert werden (der H-1B status). Deshalb ist es sicherer, nach Deutschland zurueckzukehren, und den H-1B so zu beantragen -- dann ist da alles komplett richtig bei.

Generell ist der Verlust des Arbeitsplatzes mit L-1 ziemlich aehnlich wie Verlust mit H-1B. Hier sind die Details diesbezueglich von einem Anwalt, soweit ich weiss trifft das ziemlich genau auch auf L-1 zu:
http://www.klaskolaw.com/articles.php?action=view&id=8

Am besten, Du sprichst umgehend mit einem kompetenten Immigration Lawyer!
 
Zuletzt bearbeitet:
S
sen
Amerika Fan
Registriert seit
25. August 2008
Beiträge
88
Reaktionswert
0
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #3
DISCLAIMER: Ich bin kein Anwalt -- am besten, Du sprichst umgehend mit einem kompetenten Immigration Lawyer, bitte auf KEINEN FALL was ich sage als verbindlich ansehen.

---
Eine andere Moeglichkeit koennte sein, Deinen Status auf B-1 zu aendern (visitor visa), und dann auf B-1 eine neue Stelle zu suchen.

Einfach mit L-1 ohne zu arbeiten in den US zu bleiben ist jedoch auf keinen Fall zu empfehlen -- wenn Du zu lange illegal dort bleibst, kann Dir sogar die Einreise fuer 3 Jahre, 10 Jahre, oder fuer immer verwehrt werden.

Wie Du im vorherigen Post gesehen hast, kenne ich mich nicht 100%ig mit allen Details aus, weiss aber, dass Du schleunigst was unternehmen solltest. Deshalb: anstatt irgendetwas, das ich (oder irgendwelche anderen Leute hier) sagen, als verbindlich anzusehen, REDE UMGEHEND MIT EINEM KOMPETENTEN IMMIGRATION LAWYER!!!

Nur der kann Dir wirklich sagen, was ok ist in Deiner Situation, und Du solltest die Gewissheit haben, wirklich zu wissen, was Sache ist, und in einer solch kritischen Situation nicht auf Laien wie hier im Forum hoeren!
 
Zuletzt bearbeitet:
S
sen
Amerika Fan
Registriert seit
25. August 2008
Beiträge
88
Reaktionswert
0
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #4
DISCLAIMER: Ich bin kein Anwalt -- am besten, Du sprichst umgehend mit einem kompetenten Immigration Lawyer, bitte auf KEINEN FALL was ich sage als verbindlich ansehen.

---
Hier ist noch mal was von 'nem Anwalt bzgl. Layoffs: Edit

und hier noch eine weitere exzellente FAQ, auch von 'nem Anwalt:
hinweise auf Anwaltsseiten sind nicht gestattet ... bitte per PN
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
K
kmueller272
Newbie
Registriert seit
1. Januar 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
Ort
Hermosa Beach, CA
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #5
Danke fuer die Hinweise. Meine Firma hat eine ganze Immigration-Abteilung. Diese hat mir mitgeteilt, dass ich erst ab Ende Februar, also nach meiner letzten Gehaltszahlung das Land verlassen muss, bzw mich auf ein Touristenvisum umschreiben muss. Severance wird bis Ende Februar gezahlt und sie melden meine Entlassung auch dann erst irgendwann dem USCIS.

Ich habe schon laenger ein Heimflugticket fuer Weihanchten 22.12.-30.12. und kriege aufgrund Deiner Ausfuehrungen hier jetzt doch ein bisschen Panik, dass ich am 30.12. nicht mehr ins Land komme.

Hat eigentlich irgendwer schon mal davon gehoert, dass man seinen Arbeitgeber auf Uebernahme der Umzugskosten nach D zwingen kann?
 
G
Gast12102
Gast
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #6
K
kmueller272
Newbie
Registriert seit
1. Januar 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
Ort
Hermosa Beach, CA
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #7
Ich werde mich morgen mit unserer Immigration Law Firm in Verbindung setzen, um Klarheit ueber das Datum zu bekommen, da unsere Immigration Abteilung mir bisher etwas Anderes erzaehlt hat.

Ich gehe mal davon aus, dass sie mir raten werden meinen Heimatflug an Weihnachten anzutreten und dann aber in D zu bleiben, bis ich entweder ein neues H1B habe oder ganz nach D zurueckgehe.
Mein letzter Arbeitstag ist fuer den 20.12. angesetzt, da sollte doch ein Flug am 22.12. kein Problem sein, oder? Und so lange ich nicht auf Touri-Visum im Land bin, darf mein zukuenftiger Arbeitgeber doch auch normal ein H1B beantragen, richtig?

Meine Mietvertrag laeuft zum 31.12. eh aus und eventuell macht es dann Sinn alles einzulagern und auszuziehen bevor ich am 22. nach Hause fliege. Wuerde mir $1800 Miete im Monat sparen.

Und so lange ich brav ausreise wenn mein L1 ablaeuft, sollte ich doch auch keine Probleme bei einer Wiedereinreise auf Waiver haben, um meine Wohnung zu verschiffen und mein Auto zu verkaufen, oder?
 
K
kmueller272
Newbie
Registriert seit
1. Januar 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
Ort
Hermosa Beach, CA
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #8
So, ich habe heute mit unserer Immigration Law Firm gesprochen. Sie sagen, dass obwohl das "end of work date" (Dec 20) theoretisch zaehlt, es in der Praxis aber nicht angewandt wird. Falls also ein neuer Arbeitgeber vor meinem "end of payroll date" (Feb 19th) ein H1B fuer mich beantragt, laesst sich das USCIS in der Praxis durch paystubs nachweisen, dass man noch angestellt war. Sie sagen, dass es eine legale Grauzone ist, die wie alle Grauzonen ohne Garantien kommt, raten mir aber, ganz normal als L1 hier zu bleiben (und auch nach meinem Weihnachtsurlaub als L1 wieder einzureisen) und erst nach dem 19. Februar entweder auszureisen oder mich auf ein B-Touri-Visum umzuschreiben.

Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit dem Prozess L1-auf-H1B gemacht?
 
W
waltera
USA profi
Registriert seit
13. Mai 2008
Beiträge
711
Reaktionswert
0
Ort
Columbia SC
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #9
Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit dem Prozess L1-auf-H1B gemacht?
Wenn du ausreist und mit dem gleichen L1-Visa wieder einreist obwohl dir der Job gekündigt ist kannst du später Probleme bekommen. Du belügst de Fakto den Einreisebeamten. Das Ablaufdatum des L1 Visums ist in diesem Falle nicht mehr relevant. Dein Visum ist zur Einreise ungültig geworden. Es werden bei jedem Visumswechsel innerhalb der USA und auch bei einem späteren Greencardantrag (angenommen ein H1B employer sponsort dich) die Einreisestempel deiner Visa genauer überprüft als es dir lieb sein kann. Vergiss nicht auch dein jetziger Arbeitgeber verschickt visumsrelevante Mitteilungen and die zuständigen Behörden, darunter vielleicht auch die Mitteilung deiner Entlassung. Es kann alles rauskommen. Wenn da Unstimmigkeiten sichtbar werden dann kann es zu ernsthaften Problemen bei weiteren Visaanträgen kommen. Wenn du im Land bleiben willst würde ich jetzt nicht ausreisen bis das H1B genemigt ist.

Eine weitere Warnung, wenn du dich jetzt aktiv auf H1B Stellen bewirbst bist du Anfällig für allerlei Betrügereien und Spielchen von indischen Schlepperfirmen, sogenannten Bodyshops und deren Recruiting Partnern. Wenn du denen vertaust kannst du jetzt übelst hereingelegt werden und der Druck nachzugeben kann enorm sein;). Tipp: Arbeite nicht auch nicht kurzzeitig z.B. als Urlaubsvertretung bevor ein Immigration Lawyer oder die zuständige Visa Berhörde bestätigt, dass du wirklich arbeiten "darfst".
 
Zuletzt bearbeitet:
K
kmueller272
Newbie
Registriert seit
1. Januar 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
Ort
Hermosa Beach, CA
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #10
Wenn du ausreist und mit dem gleichen L1-Visa wieder einreist obwohl dir der Job gekündigt ist kannst du später Probleme bekommen. Du belügst de Fakto den Einreisebeamten. Das Ablaufdatum des L1 Visums ist in diesem Falle nicht mehr relevant. Dein Visum ist zur Einreise ungültig geworden. Es werden bei jedem Visumswechsel innerhalb der USA und auch bei einem späteren Greencardantrag (angenommen ein H1B employer sponsort dich) die Einreisestempel deiner Visa genauer überprüft als es dir lieb sein kann. Vergiss nicht auch dein jetziger Arbeitgeber verschickt visumsrelevante Mitteilungen and die zuständigen Behörden, darunter vielleicht auch die Mitteilung deiner Entlassung. Es kann alles rauskommen. Wenn da Unstimmigkeiten sichtbar werden dann kann es zu ernsthaften Problemen bei weiteren Visaanträgen kommen. Wenn du im Land bleiben willst würde ich jetzt nicht ausreisen bis das H1B genemigt ist.


Eine weitere Warnung, wenn du dich jetzt aktiv auf H1B Stellen bewirbst bist du Anfällig für allerlei Betrügereien und Spielchen von indischen Schlepperfirmen, sogenannten Bodyshops und deren Recruiting Partnern. Wenn du denen vertaust kannst du jetzt übelst hereingelegt werden und der Druck nachzugeben kann enorm sein;). Tipp: Arbeite nicht auch nicht kurzzeitig z.B. als Urlaubsvertretung bevor ein Immigration Lawyer oder die zuständige Visa Berhörde bestätigt, dass du wirklich arbeiten "darfst".
Danke fuer die Hinweise, Waltera. Ich habe gestern noch mal mit unserer Immigrations Abteilung und unserer Immmigration Law Firm gesprochen. Sie haben wiederholt bestaetigt, dass es voellig ok sei wenn ich nach Weihnachten wieder als L1 einreise, da ich defacto bis Ende Februar als Angestellter meiner Firma gelte, dies durch meine Firma schriftlich bestaetigt bekomme und dies voellig gaengige Praxis sei. Sie haben angeblich noch nie einen Fall gehabt wo es in der Periode zwischen dem End of Work Date und dem End of Payroll Date bei einem Transfer auf ein H1b ein Problem gab.

Ich habe hole mir jetzt noch eine zweite Meinung von einer Bekannten ein, die Immigration Law an der Uni lehrt
 
G
Galladan
---
Registriert seit
7. September 2004
Beiträge
607
Reaktionswert
0
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #11
Hat eigentlich irgendwer schon mal davon gehoert, dass man seinen Arbeitgeber auf Uebernahme der Umzugskosten nach D zwingen kann?
Hast Du darueber keine Vereinbarung geschlossen als Du ruebergekommen bist? :eek:
 
K
kmueller272
Newbie
Registriert seit
1. Januar 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
Ort
Hermosa Beach, CA
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #12
G
Gast32475
Gast
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #13
G
Galladan
---
Registriert seit
7. September 2004
Beiträge
607
Reaktionswert
0
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #14
Ich habe damals versucht, es in meinen Vertrag reinzubekommen, aber leider erfolglos.
Du bist ja doch in den USA. Also fuer sie erfolgreich. Warum sollten sie Dir etwas zugestehen wenn sie das nicht brauchen. Ich hoffe, dass Du wenigstens eine Garantie hast in D eine gleichwertige Arbeitsstelle zu bekommen. Sonst sitzt Du naemlich gerade auf einem Berg Umzugskosten und darfst Dich in D erstmal arbeitslos melden.
 
K
kmueller272
Newbie
Registriert seit
1. Januar 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
Ort
Hermosa Beach, CA
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #15
Du bist ja doch in den USA. Also fuer sie erfolgreich. Warum sollten sie Dir etwas zugestehen wenn sie das nicht brauchen. Ich hoffe, dass Du wenigstens eine Garantie hast in D eine gleichwertige Arbeitsstelle zu bekommen. Sonst sitzt Du naemlich gerade auf einem Berg Umzugskosten und darfst Dich in D erstmal arbeitslos melden.
Richtig. Welcome to my world. Ich werde in D unter Garantie keine gleichwertige Arbeitsstelle bekommen, dementsprechend darf der deutsche Steuerzahler es dann einem US Unternehmen danken, dass er fuer meine Arbeitslosigkeit zahlen darf. Super.;-)
 
G
Gast14969
Gast
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #16
Richtig. Welcome to my world. Ich werde in D unter Garantie keine gleichwertige Arbeitsstelle bekommen, dementsprechend darf der deutsche Steuerzahler es dann einem US Unternehmen danken, dass er fuer meine Arbeitslosigkeit zahlen darf. Super.;-)
Das ist eine äußerst mißliche Situation.

Ich hoffe, daß zumindest einige Mitleser ihre Lehren daraus ziehen. Dir selbst nützt das natürlich wenig.
Es ist halt so, daß die Flexibilität unseres Arbeitsmarktes Barrieren besitzt für Non Immigrants. Über denen schwebt IMMER das Damokles Schwert! Das sollte man wissen!
 
K
kmueller272
Newbie
Registriert seit
1. Januar 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
Ort
Hermosa Beach, CA
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #17
Das ist eine äußerst mißliche Situation.

Ich hoffe, daß zumindest einige Mitleser ihre Lehren daraus ziehen. Dir selbst nützt das natürlich wenig.
Es ist halt so, daß die Flexibilität unseres Arbeitsmarktes Barrieren besitzt für Non Immigrants. Über denen schwebt IMMER das Damokles Schwert! Das sollte man wissen!
Ganz ehrlich sind meine Chance auf dem US Markt 100 Mal groesser als auf dem Deutschen, so absurd das auch klingen mag, aber das liegt einfach an der Natur meiner Branche. Ich habe vermutlich in Null Komma Nix hier etwas Neues....wenn es allerdings dann am Visum scheitert, ist das in der Tat ...zum Kotzen.

Ich bereue den Umzug in die USA sicherlich nicht. Das einzige das ich bereue ist, dass ich mir die letzten 12 Monate den Hintern fuer die Arbeit aufgerissen habe, anstelle mir nen Ehemann zu suchen. Haette ich das mal umgekehrt gemacht, haette ich jetzt nicht so ein Problem ;-)
 
G
Gast12102
Gast
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #18
Muesst Ihr immer Salz in Wunden reiben? Ist nicht im Vertrag. Done deal life goes on.
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.200
Reaktionswert
922
Ort
Pacific Northwest
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #19
Muesst Ihr immer Salz in Wunden reiben? Ist nicht im Vertrag. Done deal life goes on.
Recht haste :thumbsup:


Viel Glueck bei der Job-Suche ..... wenn noch H-Visa erhaeltlich sind, dann duerfte der Wechsel von L auf H eigentlich kein Problem sein. Allerdings musst du echt in die Gaenge kommen.
 
K
kmueller272
Newbie
Registriert seit
1. Januar 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
Ort
Hermosa Beach, CA
  • L1 - Stelle wegrationalisiert worden Beitrag #20
Recht haste :thumbsup:


Viel Glueck bei der Job-Suche ..... wenn noch H-Visa erhaeltlich sind, dann duerfte der Wechsel von L auf H eigentlich kein Problem sein. Allerdings musst du echt in die Gaenge kommen.
Ich bin schon im 5. Gang ;-) leider arbeitet Corporate America im Rueckwaertsgang, aber das ist ja auch nix Neues....und Deutschland ist da meist auch nicht schneller.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben