Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California)

    Diskutiere Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, bin seit 2jahren mit meinem Freund zusammen und da er Ende Januar 2010 zurück nach California muss und wir vorerst mal/gezwungener Maßen eine...
S
Suga_Suga
Newbie
Registriert seit
14. September 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #1
Hallo, bin seit 2jahren mit meinem Freund zusammen und da er Ende Januar 2010 zurück nach California muss und wir vorerst mal/gezwungener Maßen eine Fernbeziehung führen...naja egal, jedenfalls meine Frage wäre...

Wie sieht es aus in California mit der Anerkennungsprüfung das ich in den USA absolvieren müsste inklusive Sprachtest etc...was brauche ich alles dafür???

Da ich gehört habe, dass diese Prüfung in einigen Staaten abgeschafft wurde?!?!? Keine Ahnung ob das stimmt oder nicht!!!

Und wie sieht es aus als OP - Schwester in den Staaten zu arbeiten...würde gerne im OP bleiben und nicht mehr auf Station arbeiten...

Kann mir bitte jemand sagen, was ich alles dafür brauche??? Kann ich des neben meinen Job hier jetzt in Deutschland schon machen, wie lange dauert es und könnte ich theoretisch auch erst nach einigen Jahren in die Staaten mit dieser Anerkennungsprüfung gehen oder muss ich das unmittelbar davor machen???

Würde mich freuen, wenn sie Krankenschwestern/OP Schwestern bei mir melden würden, die damit schon Erfahrungen gemacht haben..

Danke schon mal im Voraus...


Sabrina aus München
 
A
Anzeige
Re: Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California)
G
Gast12102
Gast
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #2
Mal ein Start.

http://www.rn.ca.gov/
 
S
Stockholm
Newbie
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #3
Anerkennung als Krankenschwester in Californien

Ich habe die Zulassung zur Krankenschwesterprüfung (NCLEX-RN) gerade erst durchbekommen, und somit geht es wohl doch, auch wenn ich daran viel gezweifelt habe. Es war eine lange Prozedur oder eher eine schwere "Geburt".
Wie mein Vorsprecher schon erwähnt hat, wäre der erster Schritt, sich die Unterlagen unter seine angegebene Adresse runterzuladen bzw auszudrucken. In Californien sind "The Board of registered Nurses" in Sacramento, die Anlaufstelle, und die brauchen einige Unterlagen. Wenn man sich mit denen telefonisch in Verbindung setzen will, wird es oft schwierig. Man hängt ewig in der Warteschleife und irgendwann wird man wegen zu hoher Belastung aus der Leitung rausgeschmissen. Ich hatte u. a. Probleme den "Transcript" zu beschaffen, da ich zu Meiner Ausbildungszeit (Examen 1993) keine Ausbildungsnachweiß bekommen habe. Die Schule stellte sich etwas quer, aber ich habe dann den Stundennachweis mit Hilfe des Ausbildungs und Prüfungsverordnung selber zusammengestellt und mit einige Modifizierungen hat die Schule es dann rekonstruiert und es wurde scheins angenommen.
Wenn man die Anerkennung bekommt, wird man dann zu NCLEX-RN Prüfung zugelassen, (da stehe ich jetzt) und wenn man die Prüfung bestanden hat, kann man sich auf Stellen bewerben.
Ich hoffe dies hat dir ein wenig geholfen.
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #4
Nur mal so nebenbei,wenn ihr nicht vor habt zu heiraten,koennte das ein Problem werden.Du brauchst dann erstmal einen AG der dir ein Visa sponsert und das garnicht so einfach .....
 
S
Stockholm
Newbie
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #5
Ich habe mich schon umgehört, betr. sponsoring... und den damit verbundenen AG, 3 Krankenhäuser in der Gegend um SFO habe sich sehr positiv geäußert und ich hatte sogar einen Interview. Ich will nicht sagen dass es einfach ist, aber mit dem Motto, Wo ein Wille ist gibt es auch einen Weg...
 
G
Gast17468
Gast
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #6
also, um ehrlich zu sein, mir sind US certified RNs mit Master's Degree zehnmal lieber als eine deutsche mit einer Lehre als Ausbildung .

Ich hab 6 Jahre in D im Krankenhaus gearbeitet als Radiologie TA, und die Krankenschwestern sind vielleicht grad mal auf dem level von RNAs hier
 
G
Gast415
Gast
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #7
also, um ehrlich zu sein, mir sind US certified RNs mit Master's Degree zehnmal lieber als eine deutsche mit einer Lehre als Ausbildung .

Ich hab 6 Jahre in D im Krankenhaus gearbeitet als Radiologie TA, und die Krankenschwestern sind vielleicht grad mal auf dem level von RNAs hier
Na ja, die meisten RN's haben ja nun keinen Master, sondern oft nur den Bachelor. Fruher (und daher aeltereRN's) genuegte auch noch ein CC um RN zu werden.

Mit Master sind sie dann haeufig Nursing Director, oder Operating Room Director oder aehnliche Stellungen.
 
S
Stockholm
Newbie
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #8
also, um ehrlich zu sein, mir sind US certified RNs mit Master's Degree zehnmal lieber als eine deutsche mit einer Lehre als Ausbildung .

Ich hab 6 Jahre in D im Krankenhaus gearbeitet als Radiologie TA, und die Krankenschwestern sind vielleicht grad mal auf dem level von RNAs hier
Ein wenig weniger arroganz wäre da angebrachter, es gibt auch Schwestern in Deutschland die über hohe Maßen an Wissen und Fähigkeiten verfügen.
 
G
Gast17468
Gast
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #9
tut mir leid, davon weiche ich nicht ab. Hab 6 Jahre in deutschen Krnakenhaeusern gearbeitet und ich weiss wovon ich spreche
 
G
Gast28871
Gast
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #10
Ein wenig weniger arroganz wäre da angebrachter, es gibt auch Schwestern in Deutschland die über hohe Maßen an Wissen und Fähigkeiten verfügen.
Na klar gibt es die. Und es gibt auch RNs in den USA bei denen man sich ernsthaft fragt ob sie einen Funken Hirn haben bzw. ob sie nicht einfach in einem anderen Beruf besser aufgehoben wären.

Laut meiner Kollegin, die über 10 Jahre als RN gearbeitet hat, ist es wie Hudsoner sagt. Die meisten Krankenschwestern haben ein Bachelor oder Associate Degree und nur die wenigsten laufen mit einem Master rum. Der neueste Schrei ist ein Nursing PhD.
 
G
Gast415
Gast
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #11
Der neueste Schrei ist ein Nursing PhD.
Na, so neu ist das auch wieder nicht. Die meisten RN's mit Phd gehen entweder an die Uni's als Profs, werden Nursing Directors in grossen Haeusern, oder Infection Control Specialist in grossen Anstalten. (und viele davon haben ihr Wissen mit Hilfe eines Textbuches erhalten, bei dem ich Contibuting Author war :biggrin:)
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #12
Hallo, bin seit 2jahren mit meinem Freund zusammen und da er Ende Januar 2010 zurück nach California muss und wir vorerst mal/gezwungener Maßen eine Fernbeziehung führen...naja egal, jedenfalls meine Frage wäre...

Wie sieht es aus in California mit der Anerkennungsprüfung das ich in den USA absolvieren müsste inklusive Sprachtest etc...was brauche ich alles dafür???

Da ich gehört habe, dass diese Prüfung in einigen Staaten abgeschafft wurde?!?!? Keine Ahnung ob das stimmt oder nicht!!!

Und wie sieht es aus als OP - Schwester in den Staaten zu arbeiten...würde gerne im OP bleiben und nicht mehr auf Station arbeiten...

Kann mir bitte jemand sagen, was ich alles dafür brauche??? Kann ich des neben meinen Job hier jetzt in Deutschland schon machen, wie lange dauert es und könnte ich theoretisch auch erst nach einigen Jahren in die Staaten mit dieser Anerkennungsprüfung gehen oder muss ich das unmittelbar davor machen???

Würde mich freuen, wenn sie Krankenschwestern/OP Schwestern bei mir melden würden, die damit schon Erfahrungen gemacht haben..
Wenn mich nicht alles taeuscht, ist die bessere Haelfte unseres Mitglieds Dago als RN in Kalifornien taetig. Wende Dich doch mal an Dago, er wird Dir sicher gern mit seinem Wissen weiterhelfen.
 
B
Blueocean
Newbie
Registriert seit
9. Oktober 2009
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #13
Hallo Stockholm, würde Dich nur gerne fragen, wie lange es denn gedauert hat vom Einreichen Deiner Unterlagen bis zum Erhalt der ATT zum Nclex? Ich war während des Urlaubs im July sogar im Büro in Sacramento und hatte gleich die Fingerprints machen lassen und Anfang August hatte ich und auch meine Krankenpflege-Schule zeitgleich alle Unterlagen dem Board zukommen lassen. Wie Du schon sagst, mit dem Telefonieren ist es wirklich schwierig, da kommt man nicht durch. Ich hatte auch schon mal gemailt, aber leider bisher auch keine Antwort bekommen. Ich warte nun eigentlich täglich, weil die Dame mir damals sagte, es kann bis zu 6 Wochen dauern, bis Antwort kommt. Ich beglückwünsche Dich erst einmal, dass Du schon die ATT bekommen hast, das kann ja bei mir auch eher schwierig werden, da ich 1989 Examen gemacht habe und ich weiß wirklich nicht, ob da meine Stunden der Ausbildung ausreichen. Freue mich über Antwort und weiterhin viel Erfolg. Viele Grüsse Andrea
 
S
Stockholm
Newbie
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #14
Hallo Blueocean,
ich bekam eigentlich immer sehr schnell Rückmeldung aus Sacramento mit Anweisungen..., und nachdem ich die bestimmten Unterlagen alle habe übersetzen lassen und diese von der Übersetzungsfirma direkt an the Board o r...N versiegelt vergeschickt wurden, verging nur vielleicht 4 Wochen. Ich war selbst überrascht. Eine Kollegin von mir hat ihr Examen 1988 gemacht und die zeigte mir ihr "Ausbildungsnachweis" was das Transcript in etwa entspricht. Hast du vielleicht so was? Viel Glück und vielleicht ist es schon heute in den Briefkasten?
 
G
Gast21527
Gast
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #15
Hallo, bin seit 2jahren mit meinem Freund zusammen und da er Ende Januar 2010 zurück nach California muss und wir vorerst mal/gezwungener Maßen eine Fernbeziehung führen...naja egal, jedenfalls meine Frage wäre...

Wie sieht es aus in California mit der Anerkennungsprüfung das ich in den USA absolvieren müsste inklusive Sprachtest etc...was brauche ich alles dafür???

Da ich gehört habe, dass diese Prüfung in einigen Staaten abgeschafft wurde?!?!? Keine Ahnung ob das stimmt oder nicht!!!

Und wie sieht es aus als OP - Schwester in den Staaten zu arbeiten...würde gerne im OP bleiben und nicht mehr auf Station arbeiten...

Kann mir bitte jemand sagen, was ich alles dafür brauche??? Kann ich des neben meinen Job hier jetzt in Deutschland schon machen, wie lange dauert es und könnte ich theoretisch auch erst nach einigen Jahren in die Staaten mit dieser Anerkennungsprüfung gehen oder muss ich das unmittelbar davor machen???

Würde mich freuen, wenn sie Krankenschwestern/OP Schwestern bei mir melden würden, die damit schon Erfahrungen gemacht haben..

Danke schon mal im Voraus...


Sabrina aus München
Hi Sabrina,
meine Frau, (RN hier in Oakland) hat den greencard-Antrag ueber shusterman.com gemacht, gibt natuerlich auch andere Anwaelte. Du kannst alles selbst machen, aber uns war das Risiko zu gross, einen Fehler zu machen.
Shusterman hat eine gute informative website, wenn Du dort alles verstehst, ist Dein Englisch schonmal gut.
Da meine Frau ganz ganz frueher die US-lizens in USA erworben hat, kann ich Dir zu diesem Teil leider nicht helfen, aber wie gesagt wuerde ich ueber professionelle Hilfe gehen.

Gruss DagO, fuer Rueckfragen jederzeit offen
 
R
ralle111
Newbie
Registriert seit
21. Mai 2004
Beiträge
15
Reaktionswert
0
Ort
Monterey Bay
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #16
Hallo,
ich bin gerade seid 2 Monaten in CA als RN tätig.
Von meinem Antrag den NCLEX zu machen , bis zur Zulassung hat es etwa 18 Monate gedauert, das hängt aber auch davon ab wie schnell die geforderten Unterlagen dort eingehen.
Mein größtes Problem war dann die Greencard, da Du dafür erst den Visa Screen haben musst ( Sprachtest,TOEFL, und andere dieverse Unterlagen,alles sehr langwierig).
Dann einen Sponsor finden, den ganzen Greencard Prozess, dann kam noch bei mir die Retrogression dazu, d.h. zurückhaltung der Visa. Der Greencardprozess hat alles in allem
5 Jahre gedauert. ( normal sind eigentlich 2 Jahre)
Ich hatte auch professionelle Hilfe von einer Agentur (O'Grady Peyton).
Musst dich dann nur bei denen 18 Monate verpflichten.

Wenn Du wirklich den Schritt gehen willst und hier in CA arbeiten willst und mit deinem Freund es wirklich ernst ist, ist es die schnellste und einfachste möglichkeit Ihn zu heiraten und damit die Greencard zu bekommen.

Gruß
Ralf
 
S
Stockholm
Newbie
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #17
Hallo Ralf,
ich habe mir es schon gedacht dass es Zeit braucht bis ich Arbeit und Greencard bekomme. Ich fange jetzt an mit der Vorbereitung zur NCLEX.

Könntest du mir sagen wie lange du dich vorbereitet hast. Bisher habe ich mit dem grossen Saunders gelernt aber ich wollte den Kaplan Computer Prep Test bestellen und mich in Berkley oder SFO kundig machen wegen der Prüfung. Toefl und weiteres werde ich auch machen und hoffe dass es nicht allzu schwer ist. (habe den Vorteil dass ich mit Englisch aufgewachsen bin und viel im Ausland gelebt habe so dass mir den Toefl zumindestens nicht so viel Kopfschmerzen bereitet)
Ich weiss nur nicht ob es besser ist den NCLEX in Europa zu machen oder ob man ein Termin in CA gleich ausmacht.
Ich ziehe die Woche, nach 20 Jahre Deutschland, weg und werde mich kurz in USA verweilen um dann in meiner Heimat Schweden zu arbeiten bis die Formalitäten sich weiterentwickeln.
Hochzeit mit US Amerikaner, steht im Raum aber ich erstmals möchte ich so versuchen. Danke für die Infos und die Hoffnung dass es vielleicht klappen könnte.
Grüße
Pia
 
B
Blueocean
Newbie
Registriert seit
9. Oktober 2009
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #18
Hallo Blueocean,
ich bekam eigentlich immer sehr schnell Rückmeldung aus Sacramento mit Anweisungen..., und nachdem ich die bestimmten Unterlagen alle habe übersetzen lassen und diese von der Übersetzungsfirma direkt an the Board o r...N versiegelt vergeschickt wurden, verging nur vielleicht 4 Wochen. Ich war selbst überrascht. Eine Kollegin von mir hat ihr Examen 1988 gemacht und die zeigte mir ihr "Ausbildungsnachweis" was das Transcript in etwa entspricht. Hast du vielleicht so was? Viel Glück und vielleicht ist es schon heute in den Briefkasten?
Hallo Pia,
Vielen Dank für Deine Antwort, habe meine Unterlagen Anfang September weg geschickt. Allerdings war nur das Transcript mit dem Ausbildungsnachweis von meiner Krankenpflegeschule versiegelt ans BoN versendet worden. Als ich im July im Büro dort war, sagte man mir, die Application (2 Seiten) inkl. Übersetzung meines Diploms soll ich dann selbst dort hin schicken, vielleicht habe ich ja etwas falsch verstanden und ich hätte die Übersetzung meines Diploms auch direkt vom Übersetzungsbüro dort hinschicken sollen und warte deshalb so lange auf Antwort. Allerdings wenn ich jetzt den Beitrag von Ralf lese, dann muss ich ja schon schlucken. 18 Monate sind wohl heftig. Und dann 5 Jahre der gesamte Greencard-Prozess, au weia, da kann ich ja bald auf Rente gehen, bis ich das alles durch habe. Naja, bin gespannt, versuche es jetzt noch mal telefonisch im BON. Lieben Dank und viele Grüsse Andrea
 
R
ralle111
Newbie
Registriert seit
21. Mai 2004
Beiträge
15
Reaktionswert
0
Ort
Monterey Bay
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #19
Hallo Pia,

ich habe mich mit KAPLAN online für den Test vorbereitet, hat mir geholfen.
Es kommt viel mit Psychatrie und viel mit Rechnen vor. Mit dem Rechnen haben die Europäer aber kein Problem, da wir ja die metrischen Maße haben, da lachst du manchmal über die Fragen, wie z.b. wieviel ml hat ein Liter.:-)
Wenn Du mehr fragen hast schicke mir ruhig eine PM.
Ich muß jetzt los zur Nachtschicht.
Also bis bald und viel Glück.

Ralf
 
R
ralle111
Newbie
Registriert seit
21. Mai 2004
Beiträge
15
Reaktionswert
0
Ort
Monterey Bay
  • Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California) Beitrag #20
Hallo Pia,
Vielen Dank für Deine Antwort, habe meine Unterlagen Anfang September weg geschickt. Allerdings war nur das Transcript mit dem Ausbildungsnachweis von meiner Krankenpflegeschule versiegelt ans BoN versendet worden. Als ich im July im Büro dort war, sagte man mir, die Application (2 Seiten) inkl. Übersetzung meines Diploms soll ich dann selbst dort hin schicken, vielleicht habe ich ja etwas falsch verstanden und ich hätte die Übersetzung meines Diploms auch direkt vom Übersetzungsbüro dort hinschicken sollen und warte deshalb so lange auf Antwort. Allerdings wenn ich jetzt den Beitrag von Ralf lese, dann muss ich ja schon schlucken. 18 Monate sind wohl heftig. Und dann 5 Jahre der gesamte Greencard-Prozess, au weia, da kann ich ja bald auf Rente gehen, bis ich das alles durch habe. Naja, bin gespannt, versuche es jetzt noch mal telefonisch im BON. Lieben Dank und viele Grüsse Andrea
Hallo Andrea,
lass dich nicht entmutigen, es hat sicherlich bei mir so lange gedauert da alles nicht optimal gelaufen ist. Es geht bestimmt schneller.

Gruß
Ralf
 
A
Anzeige
Re: Krankenschwester/ OP Schwester in USA (California)
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben