Kosmetik-Verrückte an Board?

    Diskutiere Kosmetik-Verrückte an Board? im Essen, Shoppen und Genießen in Amerika Forum im Bereich USA Allgemein; Hallo Ihr!!! Habe bei meiner kurzen Vorstellung schon erwähnt, daß ich sehr an US Kosmetik, ob Drogerie oder Parfümerie, interessiert bin. Hier...
N
Nummer6
The Prisoner Fan
Registriert seit
24. September 2009
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #1
Hallo Ihr!!!

Habe bei meiner kurzen Vorstellung schon erwähnt, daß ich sehr an US Kosmetik, ob Drogerie oder Parfümerie, interessiert bin. Hier suche ich nun Gleichgesinnte.

Es gibt so viele tolle Produkte, die hier in D nicht oder nur schwierig erhältlich oder nur mit sehr teuren Versandkosten bestellbar sind.
Bei Drugstore.com wollte ich kürzlich ordern, hatte einen Warenwert von nicht ganz $ 30,00 und dann kamen tatsächlich mehr als $ 32,00 Versandkosten dazu. Ist doch Wahnsinn, oder?
Okay, über Ebay kann ich vieles haben, aber da gibt es auch nicht immer alles bei einem Verkäufer.

Kennt Ihr vielleicht einen Online-Shop, der nach D liefert und dazu noch halbwegs vertretbare Versandkosten hat?
Oder könnte mir jemand von Euch der in den USA lebt etwas bestellen können und dann zusenden - natürlich gegen entsprechende Gegenleistung?
Das wäre einfach toll, ich würde mich unglaublich freuen!!!

Ich freue über jede Antwort und grüße herzlich aus der momentan sonnigen Pfalz,

Nummer6
 
N
Nasenin
Newbie
Registriert seit
4. September 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #2
Halli Hallo,

mein verlobter lebt in amerika, dallas/texas...ich könnte ihn gerne für dich fragen aber wenn das eine bestimmte marke sein soll so wie mary kay, dann kann ich dir die auch von deutschland aus schicken, da ich cosaltin für mary kay cosmetics bin

kennst du vllt die marke mary kay??? den die ist auch aus den u.s staaten.

mail back ;)

LG
NASI
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #3
Es gibt so viele tolle Produkte, die hier in D nicht oder nur schwierig erhältlich oder nur mit sehr teuren Versandkosten bestellbar sind.
Bei Drugstore.com wollte ich kürzlich ordern, hatte einen Warenwert von nicht ganz $ 30,00 und dann kamen tatsächlich mehr als $ 32,00 Versandkosten dazu. Ist doch Wahnsinn, oder?
Das ist in der Tat happig. aber so sind leider die Portopreise. Von Deutschland aus in die USA ist so ein Versand auch sehr teuer. Deswegen bin ich nicht sicher, ob Du so viel billiger davon kommen könntest, wenn Du Dir die Sachen von einem Privatversender schicken ließest. Schau doch mal auf www.usps.com in den Portokalkulator und rechne Dir das durch. Außerdem solltest Du einkalkulieren, dass in den meisten Fällen noch Zoll fällig wird.

Vielleicht wäre es günstiger, wenn Du Dir in Deutschland (am besten in Deiner Nähe) Gleichgesinnte suchst, so dass Ihr Sammelbestellungen machen könntet. Dann könntet Ihr Euch die Versandkosten teilen. Ich habe das seinerzeit gelegentlich mit Bestellungen bei Victoria's Secret gemacht, das klappte super, weil es immer reichlich Leute gab, die gern mitbestellt haben.

Und noch aus purer Neugierde: Ich bin selber nicht sooo firm in Sachen Kosmetik, weil ich seit XX Jahren immer senselben Krempel nutze und quasi ein Nivea- und Clinique-Abonnement habe. ;) Welche Marken sind das denn, die Du in Deutschland nicht bekommen kannst? Und was ist daran so toll? Vielleicht lasse ich mir da richtig 'was entgehen, obwohl ich ja quasi an der Quelle sitze. ;)
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #4
Bin auch bei Clinique gelandet, Emma! :smile:
 
N
Nummer6
The Prisoner Fan
Registriert seit
24. September 2009
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #5
:smile:Hallo Mädels,

lieben Dank für Eure Antworten, darüber freue ich mich sehr!!!

@Nasi, herzlichen Dank für Dein supertolles Angebot, aber Mary Kay ist eine Marke, die mich nicht so sehr interessiert.
Inzwischen habe ich auch ein nettes Mädel in den USA gefunden, die für mich gelegentlich etwas besorgen und zuschicken kann. Trotzdem, nochmals danke, das war sehr nett von Dir!!!

@Emmaglamour: besonders interessiert mich MAC, das ist in den USA viel günstiger als hier in D. Kleines Beispiel: Lidschatten in D € 16,50 - USA $ 14,50. Das rechnet sich dann schon. Auch toll, OPI Nagellacke: in D ca. € 15,00 - USA ca. $ 7,00.
Eine Marke, die ich hier gar nicht bekomme, die aber toll ist: Physicians Formula Organic Wear, günstig und gut, gibt es in den Staaten sogar bei Walmart.
Bei Target gibt es Sonia Kashuk Produkte, die sind super, tolle Qualität und noch günstig dazu.
Die Liste könnte ich noch ewig weiterschreiben....

Als Pflege verwende ich etwas, das ich in D kaufen kann, also kein Problem in der Beschaffung, es geht mir fast nur um Deko.
Clinique finde ich übrigens auch prima, ich habe lange Zeit die Reinigung und die DDML benutzt.

Vielleicht schaust Du Dich mal bei MAC um, die haben eine gigantische Farbauswahl und eine wirklich tolle Qualität, trägst Du morgens den Lidschatten auf, ist er abends immer noch da wo er sein soll! Kann ich Dir nur ans Herz legen.

Aber jetzt muß ich los, meinen Junior bei den Großeltern abholen.

Viiiiele liebe Grüße und bis hoffentlich bald, Nummer6
 
christinbunt
christinbunt
Delicate Flower
Registriert seit
27. Februar 2009
Beiträge
456
Reaktionswert
0
Ort
Valdosta, GA
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #6
Naja, unrecht hat sie nicht :rolleyes:

Kosmetik ist da drüben super günstig. Letztens hab ich mir zwei Wimperntuschen mitgebracht. Die gibts hier zwar auch, nur zahle ich hier locker 8-10 EUR während die da drüben nur $4-6 kosten :eek::biggrin:

Ich würde mir halt bei USA-Reisen immer nen reichlichen Vorrat mitbringen. Das hält ungeöffnet schon eine Weile.
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #7
Es stimmt wohl, Kosmetik ist in den USA meist deutlich billiger. Wenn man dann noch Glück hat und die gewünschten Produkte im Ausverkauf, bei Sonderverkäufen oder über Billighöker wie die "Cosmetic Company" billig abgreifen kann, spart man locker 50%.

@Nummer6:
Danke für die Erläuterung. MAC kenne ich als Marke grundsätzlich, aber Make-up ist nicht soooo mein Ding. :smile: Mein normales Tages-Make-up sieht so aus, dass ich zur Nivea-Tagescreme mit hohem Lichtschutzfaktor etwas Labello auftrage. ;) Wenn ich mich "schick" machen möchte - geschätzt einmal pro Woche - nutze ich Concealer und Wimperntusche. Und wenn ich mich mal so richtig auftakeln will, dann kommt etwas transparenter Puder und Bronzer dazu, vielleicht noch ein Lidstrich und farbloser Nagellack, das war's. Lidschatten finde ich bei jungen Mädchen oft hübsch, aber ich bin so langsam in einem Alter, in dem viel Make-up einen nicht hübscher macht, sondern alberner, IMHO. :biggrin: Folglich glaube ich nicht, dass ich eine gute MAC-Kundin wäre.

Was ich beim Kosmetik-Kauf in den USA grundsätzlich gut finde, ist dass man Produkte bei Nichtgefallen zurückbringen kann und das Geld erstattet bekommt. Gerade bei den dick eingeschweißten Wimperntuschen kann man ja oft nicht testen, wie die Konsistenz ist und ob man mit dem Bürstchen klar kommt. Hier kann man die angebrochene Packung zurückbringen, in Deutschland geht das eher nicht. Oder vielleicht hatte ich da einfach nur Pech.
 
Zuletzt bearbeitet:
N
Nummer6
The Prisoner Fan
Registriert seit
24. September 2009
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #8
Hallo Emma,

bin auch ein gesetzteres Semester mit Baujahr 67, ich finde, Makeup ist keine Frage des Alters, nur wie man es aufträgt, alles in Maßen, dann kann das auch sehr schön aussehen.
Ich verzichte daher unbedingt auf Glitter und Glitzer, das wirkt dann nämlich in der Tat nur noch albern.

Bei uns gibt es eigentlich auch genügend Möglichkeiten, Produkte umzutauschen, ganz toll ist es zum Beispiel bei DM. Da kannst Du wirklich alles, sogar ohne Kassenbon, umtauschen. Die bieten wirklich einen tollen Service.
Auch bei diversen Parfümierien geht es mit Umtausch bei Unverträglichkeit ganz gut.
Insofern mag ich mich da nicht beschweren.

Trotzdem ist in den USA für eine Kosmetik-Verrückte wie mich einfach mehr geboten. Sozusagen tatsächlich das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und ich fiebere meinem ersten Urlaub da sehr entgegen.

LG, bis bald, Nummer6
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #9
Es gibt so viele tolle Produkte, die hier in D nicht oder nur schwierig erhältlich oder nur mit sehr teuren Versandkosten bestellbar sind.
Bei Drugstore.com wollte ich kürzlich ordern, hatte einen Warenwert von nicht ganz $ 30,00 und dann kamen tatsächlich mehr als $ 32,00 Versandkosten dazu.
Das leider so,da es auf Gewicht/Groesse vom Paket ankommt....habe letztens ein T-shirt in einem Bubble-umschlag nach D geschickt...15$...:eek:

Das was sich vielleicht lohnen wuerde waere flat rate Pakete....musst du hier mal gucken

p://www.usps.com/prices/priority-mail-international-prices.htm
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #10
Zum Thema "Kosmetik" und "verrueckt" ist mir gerade ein Artikel ins Auge gestochen, den ich sehr interessant fand:
http://blogs.creativeloafing.com/dailyloaf/2009/10/07/toxic-beauty-the-dangerous-truth-about-the-cosmetics-industry/

Vor allem dieser Umstand ..."The United States has no safety standard for cosmetics. Period. The U.S. Food and Drug Administration does not require companies to prove that personal-care products are safe for use before they put them on store shelves" ... war bislang unbemerkt an mir vorbeigegangen. :eek:
 
F
Firstbeauty
Newbie
Registriert seit
4. April 2011
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #11
Hallo Ihr!!!

Habe bei meiner kurzen Vorstellung schon erwähnt, daß ich sehr an US Kosmetik, ob Drogerie oder Parfümerie, interessiert bin. Hier suche ich nun Gleichgesinnte.

Es gibt so viele tolle Produkte, die hier in D nicht oder nur schwierig erhältlich oder nur mit sehr teuren Versandkosten bestellbar sind.
Bei Drugstore.com wollte ich kürzlich ordern, hatte einen Warenwert von nicht ganz $ 30,00 und dann kamen tatsächlich mehr als $ 32,00 Versandkosten dazu. Ist doch Wahnsinn, oder?
Okay, über Ebay kann ich vieles haben, aber da gibt es auch nicht immer alles bei einem Verkäufer.

Kennt Ihr vielleicht einen Online-Shop, der nach D liefert und dazu noch halbwegs vertretbare Versandkosten hat?
Oder könnte mir jemand von Euch der in den USA lebt etwas bestellen können und dann zusenden - natürlich gegen entsprechende Gegenleistung?
Das wäre einfach toll, ich würde mich unglaublich freuen!!!

Ich freue über jede Antwort und grüße herzlich aus der momentan sonnigen Pfalz,

Nummer6
Schaue mal hier rein vielleicht findest Du ja das richtige
http://firstbeauty.juchheim-methode.de/de/shop/index/index/id/WEB-K
 
G
Gast14969
Gast
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #12
Mit Sicherheit die FALSCHE Methode, dies Forum als billige Werbeplatform zu missbrauchen ....:rolleyes:
 
N
Nummer6
The Prisoner Fan
Registriert seit
24. September 2009
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #13
Kryptos, in meinem Haupt-Kosmetikforum haben sie es auch schon versucht ;-) - erfolglos und zudem am Thema vorbei ;-)
 
bibele2910
bibele2910
Yeeha!
Registriert seit
5. Januar 2011
Beiträge
513
Reaktionswert
8
Ort
Good old...
  • Kosmetik-Verrückte an Board? Beitrag #14
HI!
Ich habe in paar Threats zum Thema gefunden- bin auch "Kosmetik- verrückt" ;-)

Welcher ist der Richtige Threat?

Ich fliege im Juni wieder rüber und bin sehr neugierig, was andere "Kosmetik- Verrückte" da so kaufen!

Danke für eine Info & Liebe Grüße
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten