Kleine Hilfe wegen der geplanten Reisezeit

    Diskutiere Kleine Hilfe wegen der geplanten Reisezeit im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo ihr Reisewütigen;) Bin ganz neu hier und habe mal eine grundsätzliche Frage. Wir wollen evt. im kommenden Jahr an die Westküste fahren ( San...
G
gabilein
Newbie
Registriert seit
2. November 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Kleine Hilfe wegen der geplanten Reisezeit Beitrag #1
Hallo ihr Reisewütigen;)
Bin ganz neu hier und habe mal eine grundsätzliche Frage. Wir wollen evt. im kommenden Jahr an die Westküste fahren ( San Franciscound nähere Umgebung). Sind uns noch nicht ganz im Klaren, welche Route. Ist eine Reisezeit Ende Juli - 3 Wochen - überhaupt empfehlenswert?? Zu einer anderen Zeit klappt es bei uns wahrscheinlich nicht. Jetzt sind wir am überlegen, ob wir es dann ganz sein lassen und lieber in einem andren Jahr fahren, wenn wir später - Herbst oder so - fahren können.
Wäre für eine kurze Info sehr dankbar.

:biggrin:
Gabi
 
K
keysersoze
Amerika Tourist
Registriert seit
18. Januar 2006
Beiträge
131
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Kleine Hilfe wegen der geplanten Reisezeit Beitrag #2
Im Prinzip ist es im Sommer in Kalifornien sehr schön. Überall warm und sonnig, alle Touristenattraktionen haben geöffnet, alle Straßen z.B. in den Nationalparks (z.B. Yosemite) sind befahrbar.

Der Vorteil kann aber auch ein Nachteil sein: im Juli sind überall in den USA Schulferien, somit sind Touristenattraktionen im Regelfall gut besucht bis hoffnungslos überlaufen - die Amis machen eben auch Urlaub ;) Außerdem kann die sommerliche Wärme, die in San Francisco noch sehr angenehm ist, sich in die südliche Richtung (L.A.) sehr schnell zu unerträglicher Hitze verändern.

Wenn Euch die Wärme und der Trubel nichts ausmacht, fahrt ruhig im Sommer - schön ist es allemal :smile:
 
G
gabilein
Newbie
Registriert seit
2. November 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Kleine Hilfe wegen der geplanten Reisezeit Beitrag #3
danke erstmal;)
Hitze und viele Leute sind beides nicht so richtig für uns.:mad: Ich hatte mir das schon fast gedacht. Naja muessen wir doch mal sehen, was wir machen!!

Danke
Gabi
 
Bodey
Bodey
Amerika Tourist
Registriert seit
20. März 2009
Beiträge
109
Reaktionswert
0
Ort
Kreis Segeberg
  • Kleine Hilfe wegen der geplanten Reisezeit Beitrag #4
Hitze

und dann noch unerträglich findet man in Death Valley. Die Wärme Kaliforniens wird subjektiv manchmal als anstrengend empfunden, jedoch: am Pacific weht stets eine angenehme Brise; in den Nationalparks Kings, Sequoia, Yosemite hat man viel Schatten und ich habe es bei vielen Besuchen nie als unerträglich empfunden, und zwar immer Juli/August.

Wenn viele Leute stören, dann wäre Alaska immerhin eine Möglichkeit oder Lassen, dort habe ich einmal auf einer Wanderung im Juli keine Menschenseele getroffen, wohl aber noch meterhohen Schnee.

Aniakchak National Monument & Preserve wäre noch ein heißer Tip mit jährlich etwa 5 Dutzend Besuchern! :smile:

Aber im Ernst, warum im März in den Westen reisen, wenn Schnee und Kälte, Nebel und Wind drohen? Zumeist machen das doch diejenigen, die von günstigen Ticketpreisen träumen. Wer hat denn schon im Sommer wirklich gelitten? Ich empfinde das Wetter dann als besonders gut und würde jederzeit Juli/August wählen.

Gruß vom Bodey
 
D
Drache
Ehrenmitglied
Registriert seit
6. Januar 2007
Beiträge
2.202
Reaktionswert
1
  • Kleine Hilfe wegen der geplanten Reisezeit Beitrag #5
Juli / August ist absolut ok. Ich hab es noch nie als zu voll empfunden. Ausser natürlich in Themenparks wie Disney oder Studios. In den NP verläuft sich die Meute. Wegen der Temperatur würde ich mir auch keine Sorgen machen, ist die Hitze im Westen doch eine trockene Hitze (anders als in Florida) und dadurch erträglich ist. Ich würde mir die Hitze jetzt herbeisehnen, schau ich aus dem Fenster: 8 Grad und Nieselregen. Noch ein Vorteil im Juli: Die Tage sind länger als im September / Oktober. Du bekommst also "mehr Leistung" für Dein Geld.

San Francisco ist auch im Sommer frisch, da ist es egal wann man hingeht.

Gruss
Andreas
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Kleine Hilfe wegen der geplanten Reisezeit Beitrag #6
Hitze und viele Leute sind beides nicht so richtig für uns.:mad: Ich hatte mir das schon fast gedacht. Naja muessen wir doch mal sehen, was wir machen!!
Wenn man Hitze vermeiden will, dann ist Südkalifornien, Arizona, Nevada sicherlich nichts für den Monat Juli. Insbesondere um Death Valley würde ich in der Jahreszeit sowieso einen weiten Bogen machen.

Aber es gibt doch viele andere schöne Routen, die sich in der Jahreszeit geradezu anbieten. Guck doch z.B. mal hier:
https://www.amerika-forum.de/threads/77210-nordkalifornien-oregon
Sowas wäre geradezu perfekt für den Juli. Also im Prinzip SF und alles nördlich davon.

Und was die Menschenmassen betrifft: Klar, wenn Du im Juli nach Yosemite Valley gehst, ist es dort voll. Aber dort wie überall auch gilt: Entfern Dich eine Viertelstunde Fußweg von Deinem Auto, und schon hast Du die Landschaft für Dich.

Gruß,
Anna
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben