klein aber fein

    Diskutiere klein aber fein im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Harald, Caddy58, hat bei zahlreichen USA Reisen sehr viel Erfahrungen gesammelt. Im Mitgliederbereich hat er freundlicherweise begonnen aus dem prall...
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • klein aber fein Beitrag #1
Harald, Caddy58, hat bei zahlreichen USA Reisen sehr viel Erfahrungen gesammelt. Im Mitgliederbereich hat er freundlicherweise begonnen aus dem prall gefüllten Nähkästchen zu plaudern. Seine Tipps zu den kleineren unbekannten Sehenswürdigkeiten der USA sollen jedoch nicht im hintersten Winkel des Forums in Verborgenheit schlummern, sondern an prominenter Stelle allen Interessierten Anregung für die eigene Reise geben.

Vielen Dank an Harald für seine Mühe und die Tipps aus seinem Ameirka [smiley=04] [smiley=04] [smiley=04]

Florida: Eine kleinere Ecke ist in Florida, Tagestour von Orlando aus, nennt sich Boak Tower. Das ist ein Turm aus Marmor mir einem Glockenspiel drin wo ein Musiker/Komponist drin gewohnt hat. Ein runder Turm recht hoch, man sieht in schon von weiten da Florida ja ziemlich flach ist. Dort ist ein wunderschöner Garten drum herum angelegt. Und eine Millionen Gray Squerlies die sich füttern lassen und Schmetterlinge die man hier nur im Zoo sieht, aber auch ein paar Schlangen denen ich dann lieber aus dem weg
gehen.

Kalifornien: Wenn man über die Golden Gate Bridge fährt und sich dann links hält Richtung Bolinas auf der 1 kommst du an den Muir Woods vorbei. Dies ist in Tal in dem ein Rundweg durch alte Redwood Bäume ist, nicht sehr spektakulär aber sehr erholsam.

Kalifornien: In der gleichen Art aber weitläufiger und etwas anstrengender ist der Mariposa Grove mit seinen Mammutbäumen am Südlichen Ausgang vom Yosemite Park, Richtung Oakhurst. Der Rundweg ist schon etwas größer und man brauch schon einen ganzen Tag. Er hat seinen Scheitelpunkte auf einem der höheren Berge vom Park ich glaube der Name ist Raymond. Dort hat man einen sehr schönen Ausblick
Auf dem Weg passiert man unter anderem den 3000 Jahre alten Grizzly Giant (30 Meter Umfang) und den Baum der so ziemlich auf allen alten Bilden zu sehen ist wo früher die Autos durch ihn durch gefahren sind. Er ist aber leider umgefallen.

Kalifornien: Als Aquarium ist das Monterey Bay Aquarium in Monterey auch sehr schön, Südlich von San Franciso etwa 1 ½ Stunden fahrt  auf der 1 an der Küste entlang. Ist ein richtges Aquarium kein Vergnügungspark mit sehr schöne Becken. Unter anderem bekannt durch Raumschiff Enterprise hier wurden die Aufnahmen Gemacht wo Spock mit dem Wal schwimmt. Allerdings Computeranimiert, das Becken ist auf der einen Seite offen weil es ein Gezeitenbecken sein soll.

Florida: In Florida an der Golfküste gibt es eine Quelle namens Homosassa Springs Wildlife Park. Nördlich von Clearwater auf dem Highway 19. Man kann direkt an dem Park parken oder so wie wir mit einem Boot von der 19 aus langsam durch eine art Mangroven Wasserstraße dorthin fahren. Die Hauptattraktion des Parks sind die Manatees, es gibt aber auch noch einige andere normalerweise in Florida ansässige Tiere zu sehen. In der Mitte des Parks ist dann die Quelle in einem Runden ziemlich tiefen Topf. In diesen Topf hinein hängt eine Gondel in die man über einen Steg kommt dort ist man dann etwa 4 Meter unter Wasser direkt über der Quelle. Fast die gesamte Außenwand ist aus Glas und drum herum kreisen ständig große Fische und die Manatees schauen einen durch die Fenster an und sind dadurch ja nur wenige Zentimeter von einem entfernt. Das Wasser ist übrigens glas klar.
 
Caddy58
Caddy58
Amerika Fan
Registriert seit
8. September 2004
Beiträge
51
Reaktionswert
0
Ort
Murrieta,CA,USA
  • klein aber fein Beitrag #2
Exploratorium S.F.

Mal was für die Kinder, wie uns.

In San Francisco gibt es das Exploratorium dies ist ein Technik Museum/Ausstellung
in dem Kinder allerlei Sachen mit Geräten nachvollziehen können. Es gibt dort verschiedene
Bereiche wie Akustik, Elektrizität oder Wind, viele Sachen kann man dort selber machen.
Man kann direkt dort parken oder wie wir vom Fishermans Wharf aus zu Fuß dorthin gehen,
etwa 1 Stunde gemütliches gehen. Zu Fuß kommt man an der Maritime Museum vorbei, wo
man auch mal hinein schauen kann, und geht dann an der Waterfront hoch an dem Fort Mason
vorbei. Auf der anderen Seite ist dann erst der East Harbor und dann der Yacht Harbor.
Vom Yacht Harbor kann man dann schon die Kuppel von dem Museum sehen das in einen
Park liegt mit „alten“, ich glaube griechische sollen das sein, großen Säulen. Wenn man
zu Fuß geht und sich auch dort etwas Zeit nimmt kann man da schon einen Tag mit vertun.


Gruß Harald
 
Caddy58
Caddy58
Amerika Fan
Registriert seit
8. September 2004
Beiträge
51
Reaktionswert
0
Ort
Murrieta,CA,USA
  • klein aber fein Beitrag #3
La Brea & Farmers Market in L.A.

In L.A. gibt es das La Brea Museum mit seinen Tar Pits, auch bekannt durch Arnies
Film True Lies, da wo der Mafiosi seine letzte Blähung hatte. Es ist auf dem Wilshire Blvd.
Sehr schönes kleines Museum mit einer Ausstellung der dort gefundenen Tiere und Fauna.

In der nähe ist auch der Farmers Market, nur ein paar Blocks weiter an der 3rd St. and Fairfax Ave.
Dort gibt es allerlei zu kaufen und zu probieren. Es ist wie ein großer ständiger Markt
und man kann dort mal Sachen kaufen abseits von den Touristik dingen.

Gruß Harald
 
Caddy58
Caddy58
Amerika Fan
Registriert seit
8. September 2004
Beiträge
51
Reaktionswert
0
Ort
Murrieta,CA,USA
  • klein aber fein Beitrag #4
In der nähe von Tucson Arizona gibt es das Sonora Desert Museum.
Schon allein die fahrt dorthin durch die Landschaft ist schön.
Museum ist vielleicht nicht das richtige Wort dafür da es sich mehr um einen
Park handelt, mit Gebäuden und Ausstellungen. An mehreren stellen stehen
meist ältere Damen oder Herren und erklären einen dies und das. Zum
Beispiel über Meteoriten oder über die ansässigen Vögel. Auch gibt es dort
eine kleine Höhle wo man Sachen von den Indianern gefunden hat.
Es gibt auch eine Flugschau mit Falken und Eulen und eine kleine Reptilien
Vorführung.

Gruß Harald
 
Caddy58
Caddy58
Amerika Fan
Registriert seit
8. September 2004
Beiträge
51
Reaktionswert
0
Ort
Murrieta,CA,USA
  • klein aber fein Beitrag #5
White Sands in der nähe von Roswell New Mexico ist auch mal eine fahrt wert.
Allerdings braucht man etwa 2 ½  Stunden bis dorthin. White Sands ist eine
ziemlich große Fläche aus wie der Name schon sagt weißem Sand der sich wie
Dünen einer Wüste auf türmt. Dort drin ist ein 8 Meilen langer rundweg, natürlich
zum fahren. In diesem Bereich sind etwa Fußballfelder große Bereiche wo der Boden
geglättet ist und man wie in einem Krater parken kann. Dort sind Bänke und fest
montierte Grille wo man sich niederlassen kann und den Tag verbringen kann.
Es gibt aber auch bereiche wo man mit dem Camper übernacht stehen kann.

Und typisch Amerikanisch, da dies ja eigentlich ein Nationalpark ist und hier eigentlich
undenkbar, ist es dort trotzdem möglich einen dieser Bereiche zu mieten und dort
zu Heiraten, so wie wir es gesehen haben.

Gruß Harald
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben