Kind und Mutter illegal in den Usa

    Diskutiere Kind und Mutter illegal in den Usa im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, ich suche Rat. Der Fall ist, Mutter mit 8 jährigen Kind ist mit Touristenvisa in die USA gereist. Nunmehr sind drei Jahre vergangen. Beide...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M
MorckvomOrck
Newbie
Registriert seit
12. April 2010
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #1
Hallo,
ich suche Rat.
Der Fall ist, Mutter mit 8 jährigen Kind ist mit Touristenvisa in die USA gereist.
Nunmehr sind drei Jahre vergangen. Beide leben in Idaho in der Wildnis. Anfangs ging das Kind zur Elemenatry School, nun seit einem Jahr nicht mehr.
Das Kind droht nun Mangels sozialer Kontakte (Kinder/Freunde) unter die Räder zu kommen.
Welche Möglichkeit gibt es das Kind sicher nach Deutschland zu bekommen?

Ich bin für jeden konstruktiven Rat dankbar.
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.194
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #2
Wo ist denn der leibliche Vater?
 
G
Gast42131
Gast
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #3
Hallo,
ich suche Rat.
Der Fall ist, Mutter mit 8 jährigen Kind ist mit Touristenvisa in die USA gereist.
Nunmehr sind drei Jahre vergangen. Beide leben in Idaho in der Wildnis. Anfangs ging das Kind zur Elemenatry School, nun seit einem Jahr nicht mehr.
Das Kind droht nun Mangels sozialer Kontakte (Kinder/Freunde) unter die Räder zu kommen.
Welche Möglichkeit gibt es das Kind sicher nach Deutschland zu bekommen?

Ich bin für jeden konstruktiven Rat dankbar.
Lebt sie mit einem/einer Partner/in dort zusammen ? Und woher weisst du, dass sie noch in Idaho ist ?

Und, warum hast du Interesse an dem Kind, bist du der Vater ?
 
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #4
Hallo,
ich suche Rat.
Der Fall ist, Mutter mit 8 jährigen Kind ist mit Touristenvisa in die USA gereist.
Nunmehr sind drei Jahre vergangen. Beide leben in Idaho in der Wildnis. Anfangs ging das Kind zur Elemenatry School, nun seit einem Jahr nicht mehr.
Das Kind droht nun Mangels sozialer Kontakte (Kinder/Freunde) unter die Räder zu kommen.
Welche Möglichkeit gibt es das Kind sicher nach Deutschland zu bekommen?

Ich bin für jeden konstruktiven Rat dankbar.
Irgendwie verstehe ich die Frage nicht. Steig ins Flugzeug und flieg nach Frankfurt. (?)
Oder ist sie mit dem leiblichen vater verheiratet, es laesst sie nicht usw usw
Im Notfall wuerde ich auch die deutsche Botschaft anrufen
 
G
Gast42131
Gast
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #5
Irgendwie verstehe ich die Frage nicht. Steig ins Flugzeug und flieg nach Frankfurt. (?)
Oder ist sie mit dem leiblichen vater verheiratet, es laesst sie nicht usw usw
Im Notfall wuerde ich auch die deutsche Botschaft anrufen
Warum die Botschaft ? Was haben die denn damit zu tun....? :confused:
 
G
Gast47536
Gast
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #6
Hallo,
ich suche Rat.
Der Fall ist, Mutter mit 8 jährigen Kind ist mit Touristenvisa in die USA gereist.
Nunmehr sind drei Jahre vergangen. Beide leben in Idaho in der Wildnis. Anfangs ging das Kind zur Elemenatry School, nun seit einem Jahr nicht mehr.
.
Wieso betreffen Dich die Angelegenheiten anderer Leute? Oder, Du hast nicht alles gesagt, und bist verwandt, oder der Vater.
 
G
Gast45003
Gast
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #7
Hallo,
ich suche Rat.
Der Fall ist, Mutter mit 8 jährigen Kind ist mit Touristenvisa in die USA gereist.
Nunmehr sind drei Jahre vergangen. Beide leben in Idaho in der Wildnis. Anfangs ging das Kind zur Elemenatry School, nun seit einem Jahr nicht mehr.
Das Kind droht nun Mangels sozialer Kontakte (Kinder/Freunde) unter die Räder zu kommen.
Welche Möglichkeit gibt es das Kind sicher nach Deutschland zu bekommen?

Ich bin für jeden konstruktiven Rat dankbar.

es wird hier keiner gegen seinen willen gehalten....
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #8
Welche Möglichkeit gibt es das Kind sicher nach Deutschland zu bekommen?
Ich bin für jeden konstruktiven Rat dankbar.
Ohne die Hintergruende zu kennen:
Wenn die Mutter nicht freiwillig gehen, sondern weiterhin samt Kind illegal hier leben moechte, dann bleibt wohl als einzige Moeglichkeit eine Anzeige bei USCIS mit dem Ziel, dass Mutter und Kind nach D abgeschoben werden :redface:
 
M
MorckvomOrck
Newbie
Registriert seit
12. April 2010
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #9
Ohne die Hintergruende zu kennen:
Wenn die Mutter nicht freiwillig gehen, sondern weiterhin samt Kind illegal hier leben moechte, dann bleibt wohl als einzige Moeglichkeit eine Anzeige bei USCIS mit dem Ziel, dass Mutter und Kind nach D abgeschoben werden :redface:
Danke für Deine Antwort, kann mann den Uscis über die amerkanische Botschaft in Deutschland kontaktieren?
 
M
MiBo
habe fertig o.O
Registriert seit
27. September 2009
Beiträge
4.143
Reaktionswert
69
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #10
karin_brenig
karin_brenig
Saupreiß, amerikanischer
Registriert seit
6. Juni 2005
Beiträge
5.283
Reaktionswert
310
Ort
Fort Wayne, IN, USA
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #11
also, igendwie stinkt diese Story zum Himmel - wir erfahren hier nicht einmal 10% der Wahrheit.

3 Jahre illegal in USA gelebt zu haben heißt nicht, daß man (Mutter mit Kind) dort den Rest seines Lebens in der Wildnis verbringen muß.

Wie kommt man da nach D ?
Ganz einfach: in den Flieger steigen.

Wo ist das Problem ?
Und in welchem Zusammenhang steht der/die OP mit der Sache ?
 
Dots
Dots
US Citizen
Registriert seit
30. Juni 2005
Beiträge
1.572
Reaktionswert
0
Ort
Maryland
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #12
also, igendwie stinkt diese Story zum Himmel - wir erfahren hier nicht einmal 10% der Wahrheit.

3 Jahre illegal in USA gelebt zu haben heißt nicht, daß man (Mutter mit Kind) dort den Rest seines Lebens in der Wildnis verbringen muß.

Wie kommt man da nach D ?
Ganz einfach: in den Flieger steigen.

Wo ist das Problem ?
Und in welchem Zusammenhang steht der/die OP mit der Sache ?
Da schliesse ich mich an und ehrlich gesagt haette ich dem OP nicht den "Tip" mit USCIS gegeben.
Was wenn er der Grund ist, dass die Frau mit dem Kind aus Deutschland weggegangen ist? Was wenn er ein gewalttaetiger oder rachsuechtiger Mensch ist?

Hier werden einem wildfremden Menschen Ratschlaege gegeben, die ganz fatale Folgen haben koennten. :redface:

Die Frau wird schon ihre Gruende haben, warum sie jetzt zurueckgezogen lebt, ob legal oder illegal.... darueber sollten wir hier nicht urteilen, und es geht uns auch gar nichts an.

Meine Mutter ist auch mit mir auf's Land gezogen (und da war wirklich nur ein Bauernhaus pro q2 km) um einer gewaltaetigen Ehe zu entfliehen und wir haben die friedliche Zeit sehr genossen und auch gebraucht.
Und kommt jetzt nicht mit dem.... aber sie hat kein Visum blah blah blah... ohne Hintergruende zu kennen moechte ICH nicht dafuer verantwortlich sein, dass jemand abgeschoben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast44442
Gast
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #13
also, igendwie stinkt diese Story zum Himmel - wir erfahren hier nicht einmal 10% der Wahrheit.

3 Jahre illegal in USA gelebt zu haben heißt nicht, daß man (Mutter mit Kind) dort den Rest seines Lebens in der Wildnis verbringen muß.

Wie kommt man da nach D ?
Ganz einfach: in den Flieger steigen.

Wo ist das Problem ?
Und in welchem Zusammenhang steht der/die OP mit der Sache ?


Das wollte ich gerade auch posten.....

Flughafen---ab nach D. Das ist die beste Lösung!
 
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #14
Warum die Botschaft ? Was haben die denn damit zu tun....? :confused:
Als deutscher Staatsbuerger koennen sie dir finanziell helfen. Du bekommst ein Flugticket one way was du natuerlich zurueck bezahlen musst.;)
 
G
Gast12102
Gast
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #15
Hatten wir nicht erst die eskalierende soap einer Deutschen und deren guter Freundin?
Google gibt Information wenn man fragt. Unbekannten nach einer Aussage wie OPs einen Finger reichen, das moechte ich nicht.
 
S
Sak
Amerika Tourist
Registriert seit
13. Januar 2009
Beiträge
192
Reaktionswert
0
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #16
In gewisser Weise verstehe ich die Leute, die sagen "ich will einem fremden keine Infos geben, sag erstmal wie genau du in dieses Puzzle passt" aber auf der anderen Seite ist das ein Forum...damit will ich sagen, er hätte auch sagen können "bla bla ich bin der leibliche Vater" und die meisten hätten ihm das geglaubt. Da er das jetzt nicht geschrieben hat, denken jetzt einige "Wer bist du überhaupt?". Und wenn er jetzt schreiben würde, er sei der Vater, wie könntet ihr da sicher gehen? Gar nicht...
 
G
Gast42131
Gast
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #17
Als deutscher Staatsbuerger koennen sie dir finanziell helfen. Du bekommst ein Flugticket one way was du natuerlich zurueck bezahlen musst.;)
Klar, das ist richtig.

Ich dachte eher daran, was was die Botschaft mit dem Fall zu tun hat ? Die Botschaft haelt sich generell aus Familienangelegenheiten heraus. Sie wird in dem Fall nichts unternehmen.

Den Tipp mit USCIS haette ich jetzt auch nicht gegeben, aber hoechstwahrscheinlich werden die auch garnicht taetig bei solchen Anzeigen. ;)
 
G
Gast14969
Gast
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #18
Ohne die Hintergruende zu kennen:
Wenn die Mutter nicht freiwillig gehen, sondern weiterhin samt Kind illegal hier leben moechte, dann bleibt wohl als einzige Moeglichkeit eine Anzeige bei USCIS mit dem Ziel, dass Mutter und Kind nach D abgeschoben werden :redface:
So SEHE ich das auch ... :onethumbup:
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #19
Den Tipp mit USCIS haette ich jetzt auch nicht gegeben
Ich hatte es auch vorher ueberlegt, aber denkt doch bitte auch mal an das Kind:
Egal, wie nun die Hintergruende sind, es ist einem Kind gegenueber nicht fair, es in einem illegalen Status in einem fremden Land aufzuziehen. Und nur deshalb, weil es eben sein KANN, dass es hier um ein Kind geht, dem diese Situation nicht unbedingt zum Vorteil gereicht, habe ich den Tip gegeben.

Wenn die Mutter tatsaechlich vor dem OP "davongerannt" waere, wuesste dieser doch wohl nicht genau, wo sie wann anzufinden war und jetzt ist, und wie sie lebt, etc., oder? ;)
 
G
Gast42131
Gast
  • Kind und Mutter illegal in den Usa Beitrag #20
Ich hatte es auch vorher ueberlegt, aber denkt doch bitte auch mal an das Kind:
Egal, wie nun die Hintergruende sind, es ist einem Kind gegenueber nicht fair, es in einem illegalen Status in einem fremden Land aufzuziehen. Und nur deshalb, weil es eben sein KANN, dass es hier um ein Kind geht, dem diese Situation nicht unbedingt zum Vorteil gereicht, habe ich den Tip gegeben.

Wenn die Mutter tatsaechlich vor dem OP "davongerannt" waere, wuesste dieser doch wohl nicht genau, wo sie wann anzufinden war und jetzt ist, und wie sie lebt, etc., oder? ;)
Ja, schwer zu sagen.....

Auf alle Faelle haette ich doch erst gern gewusst, in welchem Verhaeltnis der OP zu der Mutter mit dem kind steht.
 
  • Status
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben