Kalrifornien Urlaub Juni 2010 - Routentipps ?

    Diskutiere Kalrifornien Urlaub Juni 2010 - Routentipps ? im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, eine Freundinn und ich möchten im Juni eine Kalifornien-Rundreise mit dem PKW machen und haben uns folgende Route vorgestellt. Könnte mal...
D
demin82
Newbie
Registriert seit
3. Februar 2010
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Kalrifornien Urlaub Juni 2010 - Routentipps ? Beitrag #1
Hallo,
eine Freundinn und ich möchten im Juni eine Kalifornien-Rundreise mit dem PKW machen und haben uns folgende Route vorgestellt. Könnte mal jemand mit Erfahrung drüber schauen, ob das von der Zeit her so passen könnte ? Wäre echt super, da wir noch nie dort waren :-).

1. Tag
Ankunft San Francisco
2.Tag
San Francisco
3. Tag
San Francisco
4. Tag
Fahrt nach Santa Cruz und weiter nach Monterey
ca. 116 Meilen, 2,5 Std.
5. Tag
Fahrt nach San Luis Obispo
ca. 155 Meilen, 3 Std.
6. Tag
San Luis Obispo
7. Tag
Fahrt nach Santa Barbara
95 Meilen, 2 Std.
8. Tag
Fahrt nach Los Angeles
97 Meilen, 2 Std.
Unterkunft außerhalb --> Für Tipps sehr dankbar
9. Tag
Universal Studios od. Disney Land
+
Fahrt nach Palm Springs
95 Meilen, 2 Std.
10. Tag
Palm Springs
11. Tag
Fahrt nach San Diego
140 Meilen, 2,5 Std.
12. Tag
San Diego
13. Tag
Fahrt nach Death Valley
340 Meilen, 6,5 Std.
14. Tag
Fahrt nach Las Vegas
102 Meilen, 2,5 Std.
15. Tag
Flug mit Heli nach Gran Canyon und zurück n. LV
15. Tag
Las Vegas
16. Tag Abflug nach Frankfurt

Bin mal gespannt, was Ihr zu unserer Route sagt ! Könnte man sich irgendwie einen Tag noch einsparen ? Uber Hotel oder Motelempfehlungen wären wir sehr dankbar.

Grüße
demin82
 
P
pamina77
Amerika Tourist
Registriert seit
20. Oktober 2009
Beiträge
113
Reaktionswert
0
  • Kalrifornien Urlaub Juni 2010 - Routentipps ? Beitrag #2
Wollt ihr in Palm Springs irgendetwas Besonderes sehen? Ich finde ja Palm Springs nicht so spannend. Ich würde die Nacht noch in LA bleiben und dann direkt nach San Diego fahren.
Ich halte die Strecke San Diego - Death Valley für zu weit. Würde ein reiner Fahrtag werden.
 
P
pamina77
Amerika Tourist
Registriert seit
20. Oktober 2009
Beiträge
113
Reaktionswert
0
  • Kalrifornien Urlaub Juni 2010 - Routentipps ? Beitrag #3
Sorry, wollte nicht nur meckern. Der Rest der Route ist meiner Meinung nach wirklich stressfrei und gut geplant.
 
D
demin82
Newbie
Registriert seit
3. Februar 2010
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Kalrifornien Urlaub Juni 2010 - Routentipps ? Beitrag #4
Sorry, wollte nicht nur meckern. Der Rest der Route ist meiner Meinung nach wirklich stressfrei und gut geplant.

Hi ,

nein haben noch nichts in Palm Springs geplant. Wäre dann eine gute Idee in Los Angeles eine nacht länger zu bleiben oder den Weg damit nach Death Valley zu verkürzen. Hast Du einen Tipp, wo man auf dem Weg nach Death valley noch gut übernachten kann ? Was ist auf der Strecke noch interessant ?

Vorab Dank .... !!!
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.287
Reaktionswert
3.175
  • Kalrifornien Urlaub Juni 2010 - Routentipps ? Beitrag #5
Ich finde ja Palm Springs nicht so spannend. Ich würde die Nacht noch in LA bleiben und dann direkt nach San Diego fahren.
Ich dagegen würde mir LA komplett sparen (und Palm Springs wahrscheinlich auch) und lieber einen oder zwei Tage in der Natur dranhängen. Aber das ist natürlich alles Geschmackssache - der eine mag die Stadt, der andere eben nicht. Was dir lieber und wichtiger ist, musst du wissen.

Gruß
Thomas
 
Riconelli
Riconelli
St. Paulianer
Registriert seit
25. Januar 2009
Beiträge
568
Reaktionswert
7
Ort
Hamburg
  • Kalrifornien Urlaub Juni 2010 - Routentipps ? Beitrag #6
Ahoi,

erstmal: kann das sein, dass du dich am Ende der Tour mit den Tagen vertan hast. Den 15. Tag gibt es zweimal. Heißt das, dass ihr insg. 17 Tage da seid???

also, ich finde die Tour vom Grundsatz her schon okay geplant - zumindest sind da auf jeden Fall keine absolut unrealistischen Tagesetappen dabei. Allerdings könnte ich mir noch ein paar Sachen anders vorstellen.

Vorweg aber erstmal: Zum Thema "Städtelastig" - Ich kann das grundsätzlich verstehen - mir persönlich wären auch ein paar Tage zusätzliche Natur lieber, aber jeder wie er es gerne mag. Und LA: Ist wohl Geschmackssache. Wir fanden es super. Soviel dazu.

Jetzt zur Tour:

1. Schön finde ich, dass ihr euch reichlich Zeit für den Hw1 von SF nach LA nehmt. Der "normale Standard" wären 2 Übernachtungen, ihr plant sogar 4. Ordentlich. Allerdings verstehe ich nicht ganz, warum ihr einen ganzen Tag in San Luis Obispo einplant - hat das irgendeine spezielle Bewandnis??? Ansonsten wäre das der erste Tag, den ich rausstreichen und anderweitig nutzen würde. Von SF nach Monterey, nach SLO, nach Santa Barbara. Wären 3 Übernachtungen und komfortabel viel Zeit für sämtliche Sehenswürdigkeiten / Attraktionen auf dem Weg. Falls ihr Baden o.ä. in der Gegend plant: Vergesst es. Das wird temperaturtechnisch nicht funktionieren!

2. Den Tag Palm Springs würde ich mir in der Tat auch schenken. Da gibt es jetzt wirklich nicht viel relevantes zu sehen/tun/machen. Im Prinzip wird Palm Springs oft als Durchfahrtsstation ggf. Übernachtungsstation auf dem Weg von LA/SD gen Osten benutzt. Aber es zwischen LA und SD einzustreuen bringt in meinen Augen wenig "Lustgewinn"......

3. Die Fahrt zum Death Valley von SD aus finde ich persönlich auch nur semi-praktisch. Ihr seid dann ganz schön im Süden und die Fahrt wird sicht streeeeecken. Das sind bei direkter Verbindung mindestens 7 Stunden. Bei Stau oder Rush Hour in und um SD oder LA sicher deutlich mehr. Ich weiß nicht recht. Ich fände alternativ eine Route ab SD nach LV durch den Joshua Tree NP und die Mojave Wüste fast praktischer. Oder durch den Joshua Tree und die old Route 66 über den Hoover Dam nach LV....

Falls DV drin bleiben sollte: Mir fällt allerdings auch keine wirklich gute Sache ein, wo man auf dem Weg einen Zwischenstopp zwecks Übernachtung machen könnte- irgendwie wäre das verlorene Zeit. Also müsste man wohl den Fahrttag drin behalten. Eventuell könnte man aber dafür LA und SD umstellen und von LA dann eben ins DV. Wäre zumindest etwas kürzer.....

So könnte ich mir das mit dem DV vorstellen:

1. Tag
Ankunft San Francisco
2.Tag
San Francisco
3. Tag
San Francisco
4. Tag
Fahrt nach Santa Cruz und weiter nach Monterey
5. Tag
Fahrt nach San Luis Obispo
6. Tag
Fahrt nach Santa Barbara
7. Tag
Fahrt nach SD
8. Tag
Fahr nach LA
10. Tag
LA
11. Tag
Fahrt zum DV
12. Tag
DV - LV
13. Tag
LV
14. Tag
Fahrt zum GC
15. Tag
Fahrt vom GC nach LV
16. Tag
Las Vegas
17. Tag Abflug nach Frankfurt

So hättet ihr einen richtigen 2-Tages-Trip zum GC dabei. Falls keine Lust darauf, könnte man natürlich am Heli-Trip festhalten und stattdessen dann vielleicht von LV noch Tagesausflüge zum Valley of Fire, Hoover Dam oder Red Rock Canyon machen......

Alternativ (ohne das DV) wäre sowas denkbar:

1. Tag
Ankunft San Francisco
2.Tag
San Francisco
3. Tag
San Francisco
4. Tag
Fahrt nach Santa Cruz und weiter nach Monterey
5. Tag
Fahrt nach San Luis Obispo
6. Tag
Fahrt nach Santa Barbara
7. Tag
Fahrt nach LA
8. Tag
LA
10. Tag
LA-SD
11. Tag
SD
12. Tag
SD - Joshua Tree - Lake Havasu/Needles (wäre ein langer Fahrttag, aber in meinen Augen möglich)
13. Tag
Needles/Lake Havsu über die old 66 ud Hoover Dam nach LV
14. Tag
LV
15. Tag
Heli Trip GC
16. Tag
Las Vegas
17. Tag Abflug nach Frankfurt

Und, was mir zu guter letzt noch einfällt. Wenn ihr 17 Tage habt, dann wäre in meinen Augen auch eine kleine Rundtour drin. Dann allerdings ohne San Diego. Aber dafür inkl. DV und Yosemite. Das sollte gut funktionieren und könnte vielleicht so aussehen:

1. Tag
Ankunft San Francisco
2.Tag
San Francisco
3. Tag
San Francisco
4. Tag
Fahrt nach Santa Cruz und weiter nach Monterey
5. Tag
Fahrt nach San Luis Obispo
6. Tag
Fahrt nach LA
8. Tag
LA
9. Tag
LA-Joshua Tree - Lake Havasu/Needles
10. Tag
Needles/Lake Havasu über die old 66 ud Hoover Dam nach LV
11. Tag
LV
12. Tag
LV - HeliTrip GC
13. Tag
LV - Death Valley - Lone Pine
14. Tag
Lone Pine - Tioga Pass - Yosemite
15. Tag
Yosemite
16. Tag
Yosemite - SF
17. Tag Abflug nach Frankfurt

Ich persönlich würde versuchen die Rundtour. Zwar war ich noch nicht in SD und glaube auch, dass das super ist, aber in meinen Augen hätte man bei dem Runtrip noch deutlich mehr Abwechslung in der ganzen Sache. Und in Streß artet das in meinen Augen auch nicht aus.

Gruß

Sven
 
A
Ansgar
Amerika Fan
Registriert seit
26. März 2009
Beiträge
68
Reaktionswert
0
Ort
Luzern, Schweiz
  • Kalrifornien Urlaub Juni 2010 - Routentipps ? Beitrag #7
oder Ihr startet schlicht und einfach in SD..

San Diego - LA - Hw1 - Frisco - Yosemite/Tioga Pass - Mono Lake - DV - Vegas - Guten Flug :cool:
 
G
Gast45734
Gast
  • Kalrifornien Urlaub Juni 2010 - Routentipps ? Beitrag #8
Oder ihr macht das so wie wir im April:

SF

Monterey

Santa Barbara

LA

von LA mit dem Flieger nach LV

LV - Helecopterrundflug Grand Canyon

Palm Springs

SD


Die letzten Tage nehmen wir zum Ausspannen... nach dem was ich so über LA gelesen, gehört und anhand von Dokus gesehen habe, haben auch wir uns dazu entschlossen den Aufenthalt auf ein paar Tage zu reduzieren.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben