J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC

    Diskutiere J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC im Arbeit, Job oder Praktikum USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo! Plane einen Praktikumsaufenthalt mittels J-1 in den USA. Hat jemand Erfahrungen mit der German American Chamber of Commerce California...
V
VisitorUSA
Newbie
Registriert seit
25. Januar 2010
Beiträge
14
Reaktionswert
0
  • J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC Beitrag #1
Hallo!

Plane einen Praktikumsaufenthalt mittels J-1 in den USA.

Hat jemand Erfahrungen mit der German American Chamber of Commerce California (GACCC) gemacht? Ist diese Organisation empfehlenswert? Welche Alternativen/ Empfehlungen könnt ihr mir geben?

Firma vor Ort ist bereits vorhanden.

Welches Vorgehen bzgl. DS-2019 und DS-7002 ist am sinnvollsten?
Ist das DS-7002 generell erforderlich? Hat jemand eine Vorlage?
Wie lange ist für die Beantragung DS-2019 und anschließend J-1 erforderlich (Planungszeitraum 2 Monate???)?

Vielen Dank für eure Infos.
 
A
Anzeige
Re: J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC
Hallo VisitorUSA,

schau mal hier:
gaccc .
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC Beitrag #2
Ich habe 2006 ueber GACCCA mein DS-2019 bekommen. Genauer gesagt ueber CDIS, mit denen GACCCA kooperiert. Das DS-7002 gab es damals noch nicht. Dazu kann ich dir also nichts sagen.

Ich war sehr zufrieden mit denen. Der Ablauf war problemlos, und sie haben schnell auf Anfragen reagiert, auch als ich dann schon in den USA war.

Eine Bearbeitungszeit von 2 Monaten ist ausreichend. Es kommt auch darauf an, wie schnell deine Praktikumsfirma den Trainingsplan erstellt und alle Formulare ausfuellt und abschickt. Und auch wie lange die Wartezeit fuer einen Termin im Konsulat ist.
 
Werwaswo
Werwaswo
schneesüchtig
Registriert seit
14. August 2002
Beiträge
811
Reaktionswert
0
Ort
Kölle am Rhing
  • J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC Beitrag #3
@VisitorUSA

Hat deine Firma denn schon mal einen Praktikanten aus dem Ausland mit J1 da gehabt?

Wenn ja, solltest du dich als erstes erkundigen mit welcher Austauschorga die Firma zusammengearbeitet hat. Diese Orga wird dann für weitere Praktikanten von den Firmen bevorzugt, da für neue Orgas oft nochmal Gebühren und gesondeter Aufwand für die Firma ansteht...

Übersicht über Orgas findest du hier:

http://usa.fh-hannover.de/praktik2.htm

Bei inwent gibts sogar Stipendien und Reisekostenzuschüsse...

Gruß www
 
S
stef.huth
Newbie
Registriert seit
29. Januar 2010
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC Beitrag #4
J-1 Visum beantragen über GACCCA

Hallo,

also meine Erfahrungen sind nicht besonders gut mit der GACCCA.

Die Beantragung hat sehr lange gedauert und gab ständig Probleme.

Nicht empfehlenswert.......


Gruß

Stefanie
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC Beitrag #5
Was genau waren denn die Probleme? Kannst du etwas mehr dazu schreiben?
 
N
nicole84
Newbie
Registriert seit
1. Februar 2010
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC Beitrag #6
Gaccny

Ich habe mein Visa durch die GACCNY erhalten. Ich kann nur sagen, dass ich sehr sehr zufrieden war.
 
N
Nique
Newbie
Registriert seit
1. April 2010
Beiträge
18
Reaktionswert
0
  • J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC Beitrag #7
Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit der GACCCA. Obwohl sowohl mein Unternehmen als auch ich immer alles innerhalb kürzester Zeit (1-2Tage) eingereicht haben, was gefordert wurde - und da waren echt schwierige Sachen dabei wie engl. Versicherungspolice, eine unterschriebene Bestätigung meiner Bank auf Englisch (Kontoauszug reichte nicht), eine englische Referenz, ein 8 seitiger Trainingsplan etc.etc - haben sie es trotz Vorlauf von 2 Monaten nicht hinbekommen, alles rechtzeitig fertig zu stellen. Immer wenn ich angerufen habe, wurde ich vertröstet, es wurden aber keine Anstalten unternommen, etwas zu beschleunigen. Einer der Kollegen hat mich sogar nachweislich 2x angelogen. 1. das Emailssystem habe einen Fehler gehabt (dabei hatte er nur vergessen, etwas rechtzeitig abzuschicken - die emails seiner Kollegin kamen komischerweise ohne Probleme bei mir an) und 2. hat er behauptet, er hätte regelmäßig telefonisch bei der Partneragentur in den USA nachgefragt - mit seiner Kollegin hat er diese Aussage jedoch nicht abgestimmt. Als sie mir dann etwas anderes erzählte und ich die Aussage des Kollegen erwähnte hat sie mir nur gesagt, sie glaube mir nicht, dass er das gesagt hätte....ohne Worte... Meine Mail an den Geschäftsführer blieb bis heute unbeantwortet, die Telefonnummer wollten sie mir nicht geben...unglaublich.
GACCCA und Kundenservice sind einfach zweich verschiedene Welten...
Im Endeffekt hat sich alles um einen halben Monat verschoben - ohne meinen Druck und schnelle Zuarbeit hätte es sich auf jeden Fall noch mehr verzögert. In der Zwischenzeit hatte ich Angst, mein Gastunternehmen würde abspringen, da sie mich fest für die Zeit eingeplant hatten und eine Personallücke entstanden ist. Dazu kommen die für nix entstandenen Kosten in D und USA (doppelte Miete, Handyvertrag etc)
Ich wollte diese Erfahrung teilen, es kann jeder selbst entscheiden, ob er sich das antun möchte. Soweit ich hier gelesen habe, klappt es mit Inwent sehr gut - eigene Erfahrungen habe ich allerdings nicht damit gemacht.

Viel Erfolg
Nique
 
A
Anzeige
Re: J-1 Visum/ Erfahrung mit GACCC
Hallo Nique,

schau mal hier:
gaccc .
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben