J-1 erhalten waehrend Aufenthalt in Zentral/Nordamerika mit Touristenvisum

    Diskutiere J-1 erhalten waehrend Aufenthalt in Zentral/Nordamerika mit Touristenvisum im Visa, Green Card und US Citizenship Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo Zusammen, ich stell mich am besten erstmal kurz vor. Ich bin 26 Jahre alt und aus Deutschland. Habe eine Ausbildung zum Fachinformatiker plus...
M
markusrm
Newbie
Registriert seit
14. Oktober 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • J-1 erhalten waehrend Aufenthalt in Zentral/Nordamerika mit Touristenvisum Beitrag #1
Hallo Zusammen,

ich stell mich am besten erstmal kurz vor.
Ich bin 26 Jahre alt und aus Deutschland. Habe eine Ausbildung zum Fachinformatiker plus vier Jahre Berufserfahrung als IT-Consultant fuer deutsche und europaeische Regierungsorganisationen, allerdings (noch) keinen Bachelor, da bin ich mit der Fernuni Hagen noch ganz am Anfang.

Mein Englisch in Wort und Schrift ist eigentlich perfekt, ausserdem kann ich noch ganz gut Spanisch.

Um mir einen einfachen Start in die US Amerikanische Arbeitswelt zu ermoeglichen und weil ich bereits in Panama und unterwegs nach Norden bin sowie einen Flug von NY nach FFM am 21.Dezember habe, also 6 Wochen vorher, am 9. November, mit Touristenvisum von Mexiko aus einreisen moechte, dachte ich, ich bewerbe mich auf einige Stellen als Trainee und schaue, dass ich ein J-1 Visum bekomme.

Gleichzeitig kann ich ja dann immernoch die Lottery probieren, sowie eventuelle Anforderungen fuer ein H1B erfuellen, mit dem bereits zwei Freunde von mir im Silicon Valley arbeiten.

Meine Fragen waehren also folgende:

1. Ist es ein Problem, als Tourist einzureisen und dann ein J-1 zu beantragen sobald ich eine Stelle haette die mir das ermoeglichen wuerde?

2. Muss ich zum Konsulat nach Deutschland oder kann ich die Formalitaeten fuer ein J-1 auch vor Ort, also in San Francisco oder irgendwo erledigen?

3. Braucht man fuer ein H1B wirklich einen Bachelor oder gibt es Ausnahmen, konkrete Beispiele?
Ich kann meine Begabungen eigentlich nur mit Referenzen und Arbeitszeugnissen nachweisen, nicht mit offiziellen Zeugnissen.

4. Ich mache seit 1.10.2008 ein Sabbatjahr, habe allerdings wenig geruht sondern gelernt und bin viel gereist (immer noch), ist das in USA nicht auch ueblich bzw wie wird so etwas im CV ausgewiesen?


fuer jede Antwort auf diese vier Fragen waere ich sehr Dankbar, auch sonstige konstruktive Kritik ist natuerlich erwuenscht!


Ich mach jetzt mal meine Bewerbungsunterlagen fertig und schicke sie an meine beiden Freunde im Silicon Valley sowie einen Ex-Chef der viel von mir haelt und in Boston lebt und arbeitet, spaeter dann an Deutsche Firmen mit Sitz in den USA sowie Amerikanische Firmen...
Ist allerdings mal wieder typisch fuer mich, dass ich das jetzt mache und eigentlich schon dieses Jahr wieder zu arbeiten anfangen will.

Alles gute und danke in voraus!
Markus


Pa una ciudad del norte
Yo me fui a trabajar
---manu chao
 
M
markusrm
Newbie
Registriert seit
14. Oktober 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • J-1 erhalten waehrend Aufenthalt in Zentral/Nordamerika mit Touristenvisum Beitrag #2
Ach ja, von wegen Touristenvisum / Visa Waiver...

wo hab ich das eigentlich mit den 6 Wochen noch mal gelesen? Als Deutscher muesste ich ja eigentlich 90 Tage bleiben duerfen und muss nur den ESTA Antrag 72 Stunden bevor ich an der Grenze zwischen Tijuana und San Diego aufschlage ausfuellen... oder?

am 21.Dezember reise ich dann nach Deutschland, am 6. Januar habe ich nen Rueckflug und muesste eigentlich wieder 90 Tage bekommen, oder? Dann habe ich allerdings bei der Einreise kein Rueckflugticket...

Prioritaet sind aber immernoch die vier Fragen oben! :tongue:

Markus
 
florida-swim
florida-swim
Cane for life
Registriert seit
31. Mai 2009
Beiträge
3.338
Reaktionswert
39
Ort
Atlanta, GA
  • J-1 erhalten waehrend Aufenthalt in Zentral/Nordamerika mit Touristenvisum Beitrag #3
Hallo Zusammen,

1. Ist es ein Problem, als Tourist einzureisen und dann ein J-1 zu beantragen sobald ich eine Stelle haette die mir das ermoeglichen wuerde?

Zum beantragen musst du im deutschen Konsulat persönlich antanzen.

2. Muss ich zum Konsulat nach Deutschland oder kann ich die Formalitaeten fuer ein J-1 auch vor Ort, also in San Francisco oder irgendwo erledigen?

siehe oben. Ja du musst persönlich erscheinen.
Ach ja, von wegen Touristenvisum / Visa Waiver...

wo hab ich das eigentlich mit den 6 Wochen noch mal gelesen? Als Deutscher muesste ich ja eigentlich 90 Tage bleiben duerfen und muss nur den ESTA Antrag 72 Stunden bevor ich an der Grenze zwischen Tijuana und San Diego aufschlage ausfuellen... oder?

am 21.Dezember reise ich dann nach Deutschland, am 6. Januar habe ich nen Rueckflug und muesste eigentlich wieder 90 Tage bekommen, oder? Dann habe ich allerdings bei der Einreise kein Rueckflugticket...

Prioritaet sind aber immernoch die vier Fragen oben! :tongue:

Markus
Wenn du beim Reiseantritt, d.h. am Flughafen in Deutschland kein Rückflugticket oder Visum vorweisen kannst (WVP ist kein Visum) dann wird dich keine Airline mitnehmen. Also lieber vorher schon Rückflug buchen, sonst endet deine Reise schon in Deutschland.
 
G
Gast14969
Gast
  • J-1 erhalten waehrend Aufenthalt in Zentral/Nordamerika mit Touristenvisum Beitrag #4
Wenn du beim Reiseantritt, d.h. am Flughafen in Deutschland kein Rückflugticket oder Visum vorweisen kannst (WVP ist kein Visum) dann wird dich keine Airline mitnehmen. Also lieber vorher schon Rückflug buchen, sonst endet deine Reise schon in Deutschland.

So ist das richtig. Und wenn er nur ein paar Tage später nach einem längeren Aufenthalt in den USA wieder da ist, könnte er ggf. ein paar unangenehme Fragen zu beantworten habe. Zum Beispiel nach Job und Lebensunterhalt und dem tieferen Sinn des so baldigen Wiederauftauchens.
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.202
Reaktionswert
924
Ort
Pacific Northwest
  • J-1 erhalten waehrend Aufenthalt in Zentral/Nordamerika mit Touristenvisum Beitrag #5
2. Muss ich zum Konsulat nach Deutschland oder kann ich die Formalitaeten fuer ein J-1 auch vor Ort, also in San Francisco oder irgendwo erledigen?
Nicht, dass ich wuesste. Change of Status von VWP aus ist meines Wissens nach nicht moeglich

3. Braucht man fuer ein H1B wirklich einen Bachelor oder gibt es Ausnahmen, konkrete Beispiele?
Ich kann meine Begabungen eigentlich nur mit Referenzen und Arbeitszeugnissen nachweisen, nicht mit offiziellen Zeugnissen.
Wenn der AG nachweisen kann, mit dem was du ihm zur Verfuegung stellst, dass ausgerechnet du fuer den ausgeschriebenen Job in Betracht kommst und kein anderer, dann geht das schon. Ohne Bachelor wirds aber schwierig.

4. Ich mache seit 1.10.2008 ein Sabbatjahr, habe allerdings wenig geruht sondern gelernt und bin viel gereist (immer noch), ist das in USA nicht auch ueblich bzw wie wird so etwas im CV ausgewiesen?
Ob ein sabbatical gemacht wird? Habe ich noch nicht sehr haeufig gehoert - vor allem bei jungen ungelernten Leuten nicht; die haben da kein Geld fuer. ;) Was haste denn gelernt; gibts da Zeugnisse zu?
 
G
Gast14969
Gast
  • J-1 erhalten waehrend Aufenthalt in Zentral/Nordamerika mit Touristenvisum Beitrag #6
.............

Wenn der AG nachweisen kann, mit dem was du ihm zur Verfuegung stellst, dass ausgerechnet du fuer den ausgeschriebenen Job in Betracht kommst und kein anderer, dann geht das schon. Ohne Bachelor wirds aber schwierig.



...........
LC ist bei H1B nicht erforderlich. Soweit ich weiss, aber der Hochschulabschluss.
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.202
Reaktionswert
924
Ort
Pacific Northwest
  • J-1 erhalten waehrend Aufenthalt in Zentral/Nordamerika mit Touristenvisum Beitrag #7
LC ist bei H1B nicht erforderlich. Soweit ich weiss, aber der Hochschulabschluss.
Hab' ich ja nicht behauptet, gell?

eher das hier: ;)

The H-1B visa program is used by some U.S.employers to employ foreign workers in specialty occupations that require theoretical or technical expertise in a specialized field and a bachelor's degree or its equivalent. Typical H-1B occupations include architects, engineers, computer programmers, accountants, doctors and college professors.

http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/menuitem.5af9bb95919f35e66f614176543f6d1a/?vgnextoid=138b6138f898d010VgnVCM10000048f3d6a1RCRD

So ueber das Equivalent kann man sich natuerlich jetzt streiten. Ist eine entsprechende Berufserfahrung ein equivalent, irgendwelche Kurse oder sonstiges Expertise. Sags ja, ist schwierig.

Ich glaube allerdings unser OP wird da kaum Chancen haben und sei der Anwalt noch so einfallsreich. :redface:
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben