Insurancens

    Diskutiere Insurancens im Austausch, Studium und andere Auslandsaufenthalte Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, ich weiss nicht, ob ich hier im richtigen Thema poste, wenn nicht bitte Verschieben. Ich habe mal eine Frage an die Leute, die bereits in...
G
Gast42369
Gast
  • Insurancens Beitrag #1
Hallo,


ich weiss nicht, ob ich hier im richtigen Thema poste, wenn nicht bitte Verschieben.


Ich habe mal eine Frage an die Leute, die bereits in Amerika leben, zum Thema Versicherungen.

1. Bei der Autoversicherung ist mir aufgefallen , das wir mit 50000Dollar eine rechtniedrige Summe bei Personenschäden haben... der Versicherungsmensch meinte, das ist schon deutlich mehr wie die meisten haben und für die USA normal. Ist die Aussage korrekt? Ich würde das gerne weiter raufsetzten lassen, oder ist mein "deutsches Denken" überflüssig?

2. Gibt es sowas wie eine Haftpflich und Rechtschutzversicherung, haben das viele, macht es Sinn ?
Der Versicherungsmensch verneinte das auch,... bin etwas verunsichert?

3. KV ist kein Thema zahlt der Arbeitgeber und scheint auch vernüftig zusein! Hoffe ich mal!

Herzlichen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüsse

Mona
 
W
wlan
Amerika Tourist
Registriert seit
23. September 2007
Beiträge
107
Reaktionswert
0
Ort
Bergen County, NJ
  • Insurancens Beitrag #2
1. Bei der Autoversicherung ist mir aufgefallen , das wir mit 50000Dollar eine rechtniedrige Summe bei Personenschäden haben... der Versicherungsmensch meinte, das ist schon deutlich mehr wie die meisten haben und für die USA normal. Ist die Aussage korrekt? Ich würde das gerne weiter raufsetzten lassen, oder ist mein "deutsches Denken" überflüssig?
Das ist von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich und fängt z.B. in NJ deutlich tiefer an. Es haben auch nicht alle Bundesstaaten eine Versicherungspflicht und daher zahlst du auch noch Under-/Noninsured Premiums. Auf jeden Fall solltest du Personal Injury Liability und Property Damage so hoch wie möglich (in NJ 300k/100k - höhere auf Anfrage) ansetzen.

Zitat von monaluna:
2. Gibt es sowas wie eine Haftpflich und Rechtschutzversicherung, haben das viele, macht es Sinn ?
Der Versicherungsmensch verneinte das auch,... bin etwas verunsichert?
Rechtsschutz habe ich hier noch nie gesehen und wenn es das gäbe, wäre es wahrscheinlich unbezahlbar, die verklagen sich einfach zu gerne.

Haftpflicht = Personal Liability und sollte in deiner Hausrat (Renters bzw. Home Owners Ins.) enthalten sein. Auch hier das Limit möglichst hoch ansetzen (bei mir hier wieder 300k).


Um das ganze dann noch mehr abzusichern, kannst du dir eine Umbrella Insurance besorgen. Das heisst deine Versicherungen decken bis 300k ab und die Umbrella greift dann von 300k bis 1...2...5Mio.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast42369
Gast
  • Insurancens Beitrag #3
Danke das hilft mir schon mal weiter! Werde den Herrn der versicherung nochmal aufsuchen,...
 
G
Gast26218
Gast
  • Insurancens Beitrag #4
die deckungssummen die dir dein versicherungsverdreher da genannt hat scheinen mir nur darauf ausgerichtet dir einen guenstigen tarif anzubieten anstatt dich "gut zu versichern".
 
G
Gast42369
Gast
  • Insurancens Beitrag #5
ja das Gefühl hatte ich auch, will ja vernüftig versichert sein!
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten