Icefield Parkway/Abstecher Abraham Lake

    Diskutiere Icefield Parkway/Abstecher Abraham Lake im Kanada Reise Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo, ich hab da mal eine Frage. Vielleicht kann mir ja jemand einen Hinweis geben, durch den ich mich dann entscheiden kann. Wir planen zur Zeit...
K
karl-frieda
Amerika Kenner
Registriert seit
4. Juni 2005
Beiträge
442
Reaktionswert
7
Ort
nicht angegeben
  • Icefield Parkway/Abstecher Abraham Lake Beitrag #1
Hallo,
ich hab da mal eine Frage. Vielleicht kann mir ja jemand einen Hinweis geben, durch den ich mich dann entscheiden kann.

Wir planen zur Zeit eine Tour durch die kanadische Rockies. In diesem Zusammenhang las ich in einem ReisefŸhrer Ÿber einen Abstecher auf dem Weg von Jasper nach Lake Louise zum Abraham Lake.
Lohnt es sich auf dieser Fahrt auf dem Icefield Parkway einen Abstecher auf der # 11 in Richtung Nordegg (David Thompson Hwy) bis zum Abraham Lake zu machen.
Wieviel Zeit braucht man, um diese Fahrt zu genie§en?

mfg
karl-frieda
 
A
Anzeige
Re: Icefield Parkway/Abstecher Abraham Lake
G
Gast235
Gast
  • Icefield Parkway/Abstecher Abraham Lake Beitrag #2
Hallo Karl-Frieda,

wir sind 2001 bei unserer West-Kanada-Reise den Icefield-Parkway gefahren. Eigentlich wollten wir in Lake Louise übernachten, dort war aber der Campground für Zeltcamper aufgrund von Grizzlyaktivität gesperrt und wir mussten nach Yoho ausweichen. Von dort aus haben wir eine Tagesfahrt bis zum Rocky Mountain House über den David Thompson Highway gemacht. Von der Abfahrt bei Sasketchewan Crossing bis nach Nordegg sind es lt. Karte genau 89 km. Der Thompson Highway ist landschaftlich toll. Der Abraham Lake mutet eher wie ein breiter Fluss als ein See an und ist es auch. Er ist künstlich durch die Aufstauung eines Flusses entstanden. Der See alleine ist nicht unbedingt der Renner, aber der gesamte Abschnitt des David Thompson Highways ist sehr reizvoll und lohnt zumindest eine Tagesfahrt. Wir sind am späten Abend wieder zurück nach Yoho gefahren, würden dies aber bei Wiederholung anders machen. Östlich von Nordegg gibt es zahlreiche National Forest Campgrounds, sodaß der Womo oder Zeltreisende immer eine schöne Bleibe für die Nacht findet. Über evtl. Motelkapazitäten kann ich nichts sagen, da ich darauf nicht geachtet habe. Der Highway war aber wenig frequentiert, sodaß wenig Möglichkeiten zum Übernachten wahrscheinlich sind. In den Gebieten an den Osthängen der Rocky Mountains gibt es eine große Grizzlypopulation, sodaß wir uns als 2-Mann-Wandergruppe dort nicht allzuweit von unserem Fahrzeug entfernt haben und über das Hinterland entlang des Thompson Highways wenig sagen können. An Wochenenden sollen viele Leute von Edmonton auf den Campgrounds dort übernachten, da es (ähnlich wie Kanaskis Country für Calgary) als Naherholungsgebiet genutzt wird.

mfg
Canyoncrawler
 
K
karl-frieda
Amerika Kenner
Registriert seit
4. Juni 2005
Beiträge
442
Reaktionswert
7
Ort
nicht angegeben
  • Icefield Parkway/Abstecher Abraham Lake Beitrag #3
Danke canyoncrawler fŸr deine Antwort. Nun wissen wir ja endlich mehr und kšnne dann demnŠchst vor Ort eine begrŸndete Entscheidung treffen.
Danke!!!!!
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten