Hitzewelle im Yukon

    Diskutiere Hitzewelle im Yukon im Reiseplanung und Fragen zu Alaska, Yukon, Northwes Forum im Bereich Hoher Norden; Liebe Yukon Gemeinde Wer sagt denn immer, im Norden sei es nur kalt, es schneie den ganzen Tag und das Land bestehe nur aus Gletscher. Die Yukoner...
M
Matthias
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2004
Beiträge
37
Reaktionswert
0
Ort
Bern / Schweiz
  • Hitzewelle im Yukon Beitrag #1
Liebe Yukon Gemeinde
Wer sagt denn immer, im Norden sei es nur kalt, es schneie den ganzen Tag und das Land bestehe nur aus Gletscher. Die Yukoner geniessen den Jahrhundertsommer. Seit Tagen herrschen Temperaturen um die 30 C und ein Ende ist nicht abzusehen. Die Moskitos zieht es wie Magnete Richtung verschwitzte Haut und machen ihrem Namen als Plagegeister alle Ehre. Doch die Hitze wird langsam gefährlich. Überall entzünden sich Waldbrände und das Government hat ein absolutes Feuerverbot verhängt. Nichts von gemütlichem Grillieren am Abend oder vor dem Lagerfeuer sitzen. Ich hoffe natürlich, dass unser Haus an der South Canol Road unbeschadet bleibt. Bis jetzt jedenfalls sind keine Feuer in der Nähe ausgebrochen. Schaut Euch das tolle Wetter an unter:
http://www.theweathernetwork.com/weather/cities/can/pages/CAYT0019.htm [smiley=09]
Grüsse an alle
Matthias
 
yukonsepp
yukonsepp
Newbie
Registriert seit
15. Juni 2004
Beiträge
37
Reaktionswert
0
Ort
Dobl bei Graz
  • Hitzewelle im Yukon Beitrag #2
Wenn ich das lese, dann tut es mir schon leid, :( das wir erst nächstes Jahr wieder mit dem Kanu im Yukongebiet unterwegs sind. Weisst Du zufällig auch, was die Flüsse heuer um diese Zeit für einen Wasserstand haben? Besonders interessiert mich hier der South Macmillan und der Big Salmon. Naja, vielleicht ist es nächstes Jahr wieder so schön. Grüsse - Sepp [smiley=09]
 
M
Matthias
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2004
Beiträge
37
Reaktionswert
0
Ort
Bern / Schweiz
  • Hitzewelle im Yukon Beitrag #3
Tschau Sepp
Aufgrund des extremen Schneefalls im vergangenen Winter, sind die Flüsse zur Zeit noch ziemlich hoch. Der Big Salmon ist jedoch aktuell gut befahrbar. Mitte August geht es auch für uns wieder auf den Big Salmon. Ein toller Fluss. Landschaftlich und in Sachen Tiere bietet er sehr viel. Der South Mc Millan ist im Moment noch etwas kritisch. Vor allem im oberen Teil sind die Rapids heftig und es schüttelt einem schon einwenig im Kanu rum. Spritzdecke nicht vergessen. Eine Fahrt auf dem South Mc Millan würde ich noch um ein paar Wochen rausschieben. Kommt halt immer auf den Winter an. Als wir im März in unserem Haus an der South Canol Road waren, hatte es dermassen viel Schnee. Dieser blieb bis Anfangs Juni liegen und noch jetzt sind die Bergkuppen zum Teil weiss. Ach wie ist der Yukon doch wunderschön!!
Gruss Matthias
 
painy
painy
Amerika Kenner
Registriert seit
25. November 2003
Beiträge
298
Reaktionswert
0
  • Hitzewelle im Yukon Beitrag #4
tach allerseits :)
also ich finds schrecklich wenns jetzt sogar dort so heiss ist und es ist bestimmt kein gutes zeichen (klimaerwärmungstechnisch)

bald kann man der ätzenden hitze auch nicht mehr entfliehen. es ist ja ansichtssache ob mans warm mag oder nicht, aber ich bin saufroh, das der sommer dieses jahr hier bei uns bisher nicht so crasswar wie der letzte.

schönen abend noch ;)
 
M
Matthias
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2004
Beiträge
37
Reaktionswert
0
Ort
Bern / Schweiz
  • Hitzewelle im Yukon Beitrag #5
Ganz Deiner Meinung painy. [smiley=04] Ich persönlich fühle mich am besten bei 20 bis 25 C tagsüber und nachts darf es dann ruhig abkühlen. Doch dass der Yukon diese Hitzewelle erfährt kommt ja wirklich nicht von ungefähr. Aber..... wer sucht die Hintergründe dieser Klimaänderung? Niemand. Denn es kümmert die Industrie herzlich wenig. Immer mehr Autos, Abgase etc. Wir sind ja soooo fortschrittlich.

Gruss
Matthias
 
yukonsepp
yukonsepp
Newbie
Registriert seit
15. Juni 2004
Beiträge
37
Reaktionswert
0
Ort
Dobl bei Graz
  • Hitzewelle im Yukon Beitrag #6
Hallo Matthias,
zu welcher Zeit ist es denn ansonsten am besten den South Macmillan zu befahren? Habe gelesen, ab Anfang Juli bis Ende Juli wäre die ratsamste Zeit, da sich bis dahin das Frühjahrhochwasser meist gemässigt hat.
Ab Anfang August soll es dann immer wieder schwere Gewitter und Niederschläge in den Bergen geben, sodass zu dieser Zeit wieder höhere Wasserstände zu erwarten sind. Kannst du das aus deiner Erfahrung auch bestätigen.
Gruß - Sepp
 
M
Matthias
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2004
Beiträge
37
Reaktionswert
0
Ort
Bern / Schweiz
  • Hitzewelle im Yukon Beitrag #7
Hallo Sepp

Die zweite Hälfte Juli finde ich am geeignetsten. Ich habe auch schon erlebt, dass es im August praktisch nie geregnet hat und die Wasserstände auch entsprechend waren. Doch Ende Juli Anfangs August ist in der Regel eine prima Zeit. Falls Du in der Nähe bist, schau doch rein bei uns an der Canol Road. [smiley=08]
Gruss
Matthias
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben