Heiraten und Staatsbürger werden

    Diskutiere Heiraten und Staatsbürger werden im Verliebt, Verlobt, Verheiratet - Heirat mit einem Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo ich habe ein paar Fragen an euch ( Hi neu im Forum ! :redface: ) Also meine Freundin und ich wollen heiraten...Sie hat Deutsche/Amerikanische...
G
Gast41650
Gast
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #1
Hallo ich habe ein paar Fragen an euch ( Hi neu im Forum ! :redface: )

Also meine Freundin und ich wollen heiraten...Sie hat Deutsche/Amerikanische Staatsbürgerschaft. Mein großer Traum ist nach Amerika zu ziehen.

Nun zu den Fragen:

1) Wie ich mitbekommen habe ist es einfacher in Amerika zu heiraten...warum genau ?

2) Da sie manchmal in Amerika bei Ihrem Vater ist würde ich eher dort heiraten. Was muss ich beachten wenn ich drüben heiraten möchte ?

3) Wenn ich dann geheiratet habe wie läuft das ab...ich bekomme dann automatisch ein Visa für uneingeschränkte Zeit ? Wann kann man dann die Staatsbürgerschaft beantragen ?

4) Was ist die schnellste und "sicherste" Version um EInzuwandern und Staatsbürgerschaft zu beantragen ?

Bitte beachtet das ich mich noch nicht so viel mit den Visa-Variationen auskenne. Bitte also für Doofis erklären :rolleyes: .
 
U
USCharlo
Taking Chances
Registriert seit
17. Juli 2009
Beiträge
410
Reaktionswert
0
Ort
USA
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #2
Was möchtest Du denn nun? Die Staatsbürgerschaft, oder Deine Freundin heiraten und mir ihr zusammensein? Das klingt ein bisschen, als würdest Du Deine Freundin nur heiraten wollen, um an eine Staatsbürgerschaft zu kommen:rolleyes: Das wäre natürlich nicht so ganz in Ordnung... (um nicht zu sagen illegal)

Die Heirat alleine gibt Dir erst mal nichts, außer der Grundlage ein Visum zu beantragen.

Wenn Du in die USA einreisen möchtest, um dort zu heiraten, musst Du vorher ein Verlobtenvisum beantragen. Infos dazu gibt es massig hier im Forum und auch auf der Seite des US Generalkonsulats in Frankfurt:

http://german.germany.usembassy.gov/germany-ger/visa/index.html

Außerdem findest Du alle Infos zu allen Formularen und Visumskategorien hier:

http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/menuitem.eb1d4c2a3e5b9ac89243c6a7543f6d1a/?vgnextoid=54519c7755cb9010VgnVCM10000045f3d6a1RCRD&vgnextchannel=54519c7755cb9010VgnVCM10000045f3d6a1RCRD

und hier:

http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/menuitem.eb1d4c2a3e5b9ac89243c6a7543f6d1a/?vgnextoid=db029c7755cb9010VgnVCM10000045f3d6a1RCRD&vgnextchannel=db029c7755cb9010VgnVCM10000045f3d6a1RCRD

Mit einem Verlobtenvisum darfst Du in den USA heiraten. Um dort aber permanent leben und arbeiten zu dürfen müsstest Du den sogenannten Adjustment of Status (AoS) beantragen, der bei Bewilligung zur GreenCard führt.
Dieser Weg ist derjenige, der länger dauert und mehr kostet, bis du die GreenCard hast.

Bei einer Heirat in Deutschland könntet Ihr, sofern Deine Freundin in Deutschland lebt, direkt beim Konsulat in Frankfurt den Antrag auf die GreenCard stellen (Direct Consular Filing- DCF). Das macht Ihr dann mit der I-130 Form. Damit kannst Du dann ein CR-1 Visum bekommen, mit dem dann bei der Einreise in die USA die GreenCard aktiviert wird und Dir zugeschickt wird.
Dieser Weg dauert nicht so lange und ist billiger. Etwa drei bis vier Monate, wobei das auch variieren kann.

Von Staatsbürgerschaft ganz zu schweigen. Für die müsst Ihr meines Wissens erst mal fünf Jahre miteinander verheiratet sein oder sowas und noch anderes Zeug... Deine Deutsche Staatsbürgerschaft würdest Du dann unter Umständen abgeben müssen. Wie das dann alles geht, wissen andere Forumsmitglieder besser als ich, da sie selbst da durch sind.

Mal ganz allgemein würde ich Dir raten, die Seiten des Konsulats, sowie die des USCIS gründlich durchzulesen. Es wird Dir einiges vereinfachen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast18808
Gast
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #3
Es sind nur 3 Jahre die man mit einem US Citizen verheiratet sein muss (und permanent resident sein muss)bevor man die Staatsbuergerschaft beantragen kann.

Jazz
 
G
Gast41650
Gast
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #5
Wow danke für eure schnellen Nachrichten.

Ich hab da noch eine Frage.

Im moment bin ich 20 Jahre alt. Heißt das, dass ich in Amerika gar nicht heiraten darf weil man dort ja noch mit 21 Jahren Volljähirg ist ? Oder hat scih das im laufe der Zeit geändert ?
 
G
Gast415
Gast
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #6
Wow danke für eure schnellen Nachrichten.

Ich hab da noch eine Frage.

Im moment bin ich 20 Jahre alt. Heißt das, dass ich in Amerika gar nicht heiraten darf weil man dort ja noch mit 21 Jahren Volljähirg ist ? Oder hat scih das im laufe der Zeit geändert ?
Seit Jahrzehnten ist man in den USA schon mit 18 volljaherign (zumindest schon so lange wie in Deutschland), man darf allerdings erst mit 21 Jahren Alkohol trinken (fruher durfte man das auch schon mit 18, das ist also eine relativ neue Regelung)
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.200
Reaktionswert
922
Ort
Pacific Northwest
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #7
Wow danke für eure schnellen Nachrichten.

Ich hab da noch eine Frage.

Im moment bin ich 20 Jahre alt. Heißt das, dass ich in Amerika gar nicht heiraten darf weil man dort ja noch mit 21 Jahren Volljähirg ist ? Oder hat scih das im laufe der Zeit geändert ?
Heiraten darf man mit 18 Jahren .... nur trinken erst mit 21Jahren und noch ein paar Kleinigkeiten, die fuer das taegliche Leben eher unwesentlich sind ;)
 
U
USCharlo
Taking Chances
Registriert seit
17. Juli 2009
Beiträge
410
Reaktionswert
0
Ort
USA
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #8
Also dann würde ich erst recht in Deutschland heiraten. Das wär ja ne trockene Hochzeit...:smile:
 
G
Gast41650
Gast
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #9
Was möchtest Du denn nun? Die Staatsbürgerschaft, oder Deine Freundin heiraten und mir ihr zusammensein? Das klingt ein bisschen, als würdest Du Deine Freundin nur heiraten wollen, um an eine Staatsbürgerschaft zu kommen:rolleyes: Das wäre natürlich nicht so ganz in Ordnung... (um nicht zu sagen illegal)
Ich möchte beides ;).

Nein das tu ich nicht nur um an die Staatsbürgerschaft zu kommen. Hat natürlich so rüberkommen können.

Ich danke euch allen so sehr. Super Links danke.

Wenn ich weitere fragen habe schreib ich. :smile:
 
U
USCharlo
Taking Chances
Registriert seit
17. Juli 2009
Beiträge
410
Reaktionswert
0
Ort
USA
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #10
Der Titel "Heiraten um Staatsbürger zu werden" is halt vielleicht nicht ganz so geschickt?

Viel Spaß beim Lesen und der weiteren Lebensplanung
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #11
Der Titel "Heiraten um Staatsbürger zu werden" is halt vielleicht nicht ganz so geschickt?
Seh ich auch so und habe ihn daher zur Vermeidung von Missverstaendnissen etwas abgeaendert (wir wollen ja nicht, dass es so aussieht, als leiste das Forum Hilfestellung fuer visa fraud) ;)

Gruss,
Charlie
 
G
Gast41650
Gast
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #12
Seh ich auch so und habe ihn daher zur Vermeidung von Missverstaendnissen etwas abgeaendert (wir wollen ja nicht, dass es so aussieht, als leiste das Forum Hilfestellung fuer visa fraud) ;)

Gruss,
Charlie
Danke:smile: .

Ist wirklich nicht so wie ihr denkt. Bloß ihr und mein Traum ist eben nach Amerika zu ziehen. Und ich will dann eben die Staatsbürgerschaft annehmen. Ich liebe dieses Land einfach :ami01:.
 
kristin711
kristin711
Amerikaner
Registriert seit
28. April 2005
Beiträge
1.451
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart, Germany
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #13
Ein Hinweis noch: Um in den USA zu heiraten, brauchst du kein Visum (solange du nicht dableiben möchtest). Ihr könntet also auch in den USA heiraten (Apostille nicht vergessen) und dann wieder zurück nach D um von hier DCF zu machen.
Für die requirements für eine Hochzeit in den USA googlest du einfach nach "getting married in *Bundesstaaat*".
 
G
Gast41650
Gast
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #14
Ein Hinweis noch: Um in den USA zu heiraten, brauchst du kein Visum (solange du nicht dableiben möchtest). Ihr könntet also auch in den USA heiraten (Apostille nicht vergessen) und dann wieder zurück nach D um von hier DCF zu machen.
Für die requirements für eine Hochzeit in den USA googlest du einfach nach "getting married in *Bundesstaaat*".
Was ist Apostille ?

DCF ? :smile: Sry habs noch nicht so mit den Abkürzungen.

Also ich und meine Freundin würden dann schon gerne in den USA bleiben.

Danke für deine Nachricht. :smile:
 
U
USCharlo
Taking Chances
Registriert seit
17. Juli 2009
Beiträge
410
Reaktionswert
0
Ort
USA
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #15
Was ist Apostille ?

DCF ? :smile: Sry habs noch nicht so mit den Abkürzungen.

Also ich und meine Freundin würden dann schon gerne in den USA bleiben.

Danke für deine Nachricht. :smile:

DCF= Direct Consular Filing. Also direkt beim Konsulat beantragen.
(Hatte ich Dir in meiner ersten Antwort geschrieben)

Wenn ihr im direkten Anschluss an die Hochzeit in den USA bleiben wollt, brauchst Du das Verlobtenvisum.

Wenn ihr auf dieser Reise in die USA, bei der ihr heiraten wollt, nur 90 Tage dort bleibt und dann wieder nach Deutschland reist und dann in Deutschland ein Einwanderungsvisum beantragt, gilt das als spontante Hochzeit und dann isses okay.

Es ist auf jeden Fall eher so herum zu empfehlen, als die Variante mit dem Verlobtenvisum und dem Adjustment of status.

Ich hatte Dir doch den Link zu Mat-Su's umfassender Erklärung zu all diesen Dingen geschrieben?
Hier nochmal:

https://www.amerika-forum.de/threads/24551-alles-zu-den-partnervisak-1-cr-1ir-1-dcf?p=227168#post227168
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast41650
Gast
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #16
Danke für die Antwort. Da hab ich noch eine Frage bei dem DCF und beim Verlobungsvisum braucht man ja so einen "Sponsor". Was ist wenn man sowas aber nicht hat. Dann ist der Traum geplatzt ? Also ich denke ihr Vater würde das tun da er mir traut das ich keine Schwierigkeiten da drüben machen würde.
 
J
Just Bob
Amerika Fan
Registriert seit
23. Juni 2009
Beiträge
85
Reaktionswert
0
Ort
Ventura, California
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #17
Du bist noch nicht einmal alt genug um ein Glas Bier zu trinken, oder Neujahr mit einem Glas Sekt anzustossen, aber Du willst heiraten?

Bist Du vielleicht ein extra begabtes Kind, hast schon abgeschlossenes Studium und einen gutbezahlten Job? Falls nicht, wie willst Du den Deine Familie ernaehren? Oder hat Deine Freundin/Verlobte reichlich Knete, so das Euch der Affidavit of Support keinerlei Probleme bereitet?
 
Pauli
Pauli
Gouverneur
Registriert seit
7. August 2007
Beiträge
1.999
Reaktionswert
0
Ort
am laengsten Fjord Deutschlands
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #18
Es geht in diesem thread um sehr konkrete Fragen bezueglich des o.g. Themas. Irgendwelche Belehrungen angesichts persoenlicher Vorstellungen zum geeigneten Alter in Bezug auf Familienplanung sind weder gefragt noch angebracht.
 
J
Just Bob
Amerika Fan
Registriert seit
23. Juni 2009
Beiträge
85
Reaktionswert
0
Ort
Ventura, California
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #19
Pauli,
fass' Dir an die eigene Nase, und wenn DU was konkretes zu dem Post bieten kannst, dann poste es ruhig. Deine Ich-waere-sogern-Polizist-geworden Beitraege sind nicht hilfreich fuer Irgendwen.

Es gibt wohl kaum eine wertvollere Hilfe als einem jungen, unerfahrenen Mitmenschen aufzuzeigen, welche Auswirkungen es haben kann, wenn man im zartesten Alter heiratet, dann weit weg in ein fremdes Land zieht und langsam aber sicher verhungert, weil man kein Geld verdienen und weder sich noch seine Familie ernaehren kann. VIELE OPs hier gehen an das Auswandern ins gelobte Amerika sehr blauaeugig ran, so ein Wake-up Call oder Fragen nach dem Affidavit sind manchmal sehr wohl angebracht.
 
G
Gast31244
Gast
  • Heiraten und Staatsbürger werden Beitrag #20
Pauli,
fass' Dir an die eigene Nase, und wenn DU was konkretes zu dem Post bieten kannst, dann poste es ruhig. Deine Ich-waere-sogern-Polizist-geworden Beitraege sind nicht hilfreich fuer Irgendwen.

.
Just Bob,mal ein bischen FREUNDLICHER,waere auch angebracht.
Moderatoren zu beleidigen (sowie auch andere User) endet oft sehr schnell
in einen Abkuehlungs- Forumsurlaub;)
Zu Recht.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben