Heirat mit US Soldier

    Diskutiere Heirat mit US Soldier im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hallo allerseits, bin durch Zufall auf diese Foren gestoßen - ich finde es toll, daß hier die "Erfahrenen" den anderen helfen [smiley=04] ich bräuchte...
G
Gorgiagirl
Newbie
Registriert seit
10. Februar 2005
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Heirat mit US Soldier Beitrag #1
Hallo allerseits,

bin durch Zufall auf diese Foren gestoßen - ich finde es toll, daß hier die "Erfahrenen" den anderen helfen [smiley=04]
ich bräuchte mal einen Rat: mein Freund ist bei der Army und (noch) hier in Dtl. stationiert.Leider muß er im April nach St Louis/Missouri für 3 Jahre.Ich werde im Sommer 4 Wochen dort verbringen, länger geht leider im Moment noch nicht [smiley=07] , ich werde ihm jedoch in ca 1-2 Jahren folgen.Evtl. wollen wir noch in diesem Jahr in den USA heiraten, vielleicht schon im Sommer. Könnt ihr mir sagen, was ich alles beachten muß, was ich evtl jetzt schon beantragen muß oder kann (außer erstmal nen neuen Reisepaß ;) und wie sich das mit dem K1 Visa verhält, wenn man noch keine 2 Jahre zusammen ist?(es wird im Formular gestated"Proof of having met in person the past 2 years".usw.)

Vielleicht hat jemand ein paar Tipps für mich? :-/

Viele Grüße,
Gorgiagirl
 
N
Nana
Newbie
Registriert seit
1. Dezember 2004
Beiträge
22
Reaktionswert
0
  • Heirat mit US Soldier Beitrag #2
Hi,

also in dem visa hast du was falsch verstanden, du musst keine 2 jahre mit deinem freund zusammen sein um ihn heiraten zu koennen. die wollen nur wissen, ob ihr euch in den vergangenen 2 jahren (wenn ihr schon so lange zusammen seid) gesehen habt, und wenn beweise davon sehen.
also, wenn du nicht vor hast in den kommenden 1 bis 2 jahren rueber zu gehen wuerde ich bevor du rueber gehst (also um da zu bleiben) das verlobtenvisa beantragen, dieses dauert je nach ort der INS Behoerde 6 bis 12 monate je nachdem...aber du kannst das ja planen.denn einfach in den usa zu heiraten wenn du ihn besuchst geht nur, wenn du ihn ganz rein zufaellig dort erst getroffen hast. denn wenn du es planst musst du erst das verlobtenvisa beantragen.

also wenn du nicht planst in den naechsten jahren ganz rueber zu gehen...wuerde ich ihn erst mal ganz normal als tourist besuchen, da du ja sowieso nur urlaub machst. bei einreise sag aber nicht, dass du deinen freund besuchst, sondern freunde und bekannte  [smiley=08]. sonnst koennte es probleme geben.

und nach moeglichkeit gib nicht seinen namen als adresse an denn so steht dir immer noch die tuer fuer die zufaellige heirat offen  :o wenn du weisst was ich damit meine, denn dieser papierkram mit dem k1 visa ist aufwendig und teuer...nur der ganze papierkram sind rund 200 dollar plus 125 dollar die du bei dem arztcheck bezahlen musst und noch allerhand mehr. und sobald du das hinter dir hast kommt noch mehr papierkram in den staaten auf dich zu, den du egal wie auch noch bezahlen musst.

ist alles nur aufwendig und schweine teuer...

...ich hoffe ich konnte dir etwas helfen...wenn nicht meld dich einfach :)
 
G
Gorgiagirl
Newbie
Registriert seit
10. Februar 2005
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Heirat mit US Soldier Beitrag #3
Hallo Nana,

super, das hilft mir auf jeden Fall schonmal weiter :D
dank dir!

- und danke für den Tipp mit der Adresse wenn ich rüberfliege (Option offen halten ;) )

Viele Grüße,
Gorgiagirl
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben