Heirat in den USA

    Diskutiere Heirat in den USA im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo zusammen, ich hab jetzt hier schon so vieles gelesen aber dies verwirrt mich alles noch mehr. Ich wuerde mal gern wissen wie es genau ablaufen...
C
chris007
Newbie
Registriert seit
23. Februar 2005
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • Heirat in den USA Beitrag #1
Hallo zusammen,
ich hab jetzt hier schon so vieles gelesen aber dies verwirrt mich alles noch mehr.
Ich wuerde mal gern wissen wie es genau ablaufen wuerde wenn ich meine Freundin die us citizen ist in und in den usa lebt dort auch heirraten wuerde!? Ich bin derzeit mit einem B1-Visum in den USA.
Hab echt schon soviel gelesen aber irgendwie raff ich es nicht ganz.

Also ich bin in den usa (b1-visum) und will meine freundin auch dort ("sogenannte spontanhochzeit") heirraten.
was muesste ich denn schritt fuer schritt unternehmen? will nicht mehr ausreissen nach der hochzeit. ich weiss dass die frage sehr oft gestellt wird aber wie lange dauert es denn nun?

Bin mir ziemlich sicher dass es irgendwo steht aber dies sind meistens sonderfaelle.

Kann mir trotzdem einer helfen?

Liebe gruesse
Chris
 
B
bua79
Newbie
Registriert seit
1. März 2005
Beiträge
17
Reaktionswert
0
  • Heirat in den USA Beitrag #2
Mal ne andere Frage, wo haste Deine Freundin eigentlich kennengelernt?
Die meisten hier im Forum haben entwedern ne Freundin oder n' Freund aus den USA!
Mir ist bis heute in Deutschland noch nie ne US-Tussi begegnet, wo trifft man Ami-people????

Das würde mich mal brennend interessieren. In meinem großen Bekanntenkreis gibts auch niemand, der jemals ne US-Tussi am Start hatte!

Gruß Bua ???
 
G
Gast409
Gast
  • Heirat in den USA Beitrag #3
@bua79

Dein Beitrag scheint wohl vorwiegend testosterongesteuert zu sein.

Weißt Du, wie man Freunde / Freundinnen, egal welcher Nationalität, findet? Erster Schritt: dem Gegenüber Respekt entgegenbringen. Wenn Frauen jedoch für Dich nur "Tussis" sind - na ja, da kann ich allen Frauen aus den USA nur gratulieren, daß sie Dich noch nicht kennengelernt haben.

BeaAnn
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Heirat in den USA Beitrag #4
Hallo Chris,

zur "Spontanhochzeit" kann ich Dir leider nichts sagen. Ich habe nur einen Link für den "regulären Ablauf". Und vielleicht ist es nicht schlecht, auch darüber bescheid zu wissen:

www.us-botschaft.de/germany-ger/visa/kvisum.html

Gruß, Christian
 
juliee
juliee
Ehrenmitglied
Registriert seit
8. Juli 2005
Beiträge
2.774
Reaktionswert
0
Ort
New York
  • Heirat in den USA Beitrag #5
Wenn du geheiratest musst du zuerst und so schnell wie moeglich das AOS beantragen. Mach das wirklich so schnell wie moeglich ansonsten kannst du spaeter einmal damit Probleme haben. Beatrage dazu auch gleich eine Arbeitserlaubnis (EAD) da du ja sicherlich auch arbeiten willst, ist allerdings nur fuer ein Jahr gueltig. SSN ist auch sehr wichtig, wird fuer alles hier gebraucht. Zum Ein-/Ausreisen musst du das Travel Document beantragen nachdem du das AOS beantragt hast, ist auch nur fuer ein Jahr gueltig.
 
B
Beaner418
Newbie
Registriert seit
13. August 2005
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Heirat in den USA Beitrag #6
Hallo,


ich heisse Sabine und lebe nun schon seit 3 Jahren in den USA. Das erste Jahr als Au Pair und jetzt als F-1 Student. Genau wie Chris habe ich ein Problem - ich habe vor im naechstem Jahr im August hier in Michigan/ USA einen Amerikanischen Staatsbuerger zu heirraten!! However, im moment flippe ich ein bisschen aus weil ich nicht weiss was ich zutun habe damit mir erlaubt wird hier zu heirraten!!! vielleicht koennt ihr mir helfen und mir sagen welche Unterlagen ich brauche um hier zu heirraten und ob es moeglich waer die hier in den USA zubekommen, da ich nicht vor hatte vor naechstem Jahr August nach Deutschland zu fliegen. Villeicht koennt ihr mir auch sagen wo ich diese Unterlagen herbekomme ?????


???


Ganz lieben Dank

Sabine
 
juliee
juliee
Ehrenmitglied
Registriert seit
8. Juli 2005
Beiträge
2.774
Reaktionswert
0
Ort
New York
  • Heirat in den USA Beitrag #7
Wieder einmal ein Dejavue :)

Guck mal im Visa&Einreise Strang und dem Thema "HILFE - Heiraten in den USA über VWP ...", Pollie hatte das gleiche Problem.

Saemtliche Forms kannst du dir auf der folgenden Website herunterladen.
http://uscis.gov/graphics/formsfee/forms/index.htm

Wenn du Fragen hast frag einfach. Oder auch im anderen Forum :)
 
B
Boise
Boise
Registriert seit
6. November 2005
Beiträge
11
Reaktionswert
0
Ort
Idaho/USA
  • Heirat in den USA Beitrag #8
Hallo Sabine,
ich habe meinen Ex ( Amerikaner) in Deutschland kennengelernt (er lebte dort). Sind dann nach Amerika in Urlaub gefahren und haben in Las Vegas geheiratet, zurueck nach Deutschland, haben dort noch fuer 1 1/2 Jahre gelebt, bevor wir hier nach USA gezogen sind. Alles was ich an Papieren fuer die Heirat in Las Vegas brauchte, was mein Deutscher Reisepass und meine Heirat wurde in Deutschland dann auch anerkannt. Als ich dann hier nach America auswandern wollte, ja es war ein Papierkrieg, aber dauerte damals nur ca. 5 Monate ( lebe nun hier seit fast 25 Jahren) bevor ich meine Greencard erhielt. Ich habe immer noch meine deutsche Staatsangehoerigkeit, aber nur deshalb weil ich wohl ganz einfach zu faul war/bin die amerikanische zu beantragen. Ausser, dass ich hier nicht waehlen kann, habe ich die gleichen Rechte wie ein USA Buerger. Meine beiden Kinder sind hier geboren und haben amerikanische sowie auch deutsche Staatsangehoerigkeit.

Gruss
Boise
 
B
Beaner418
Newbie
Registriert seit
13. August 2005
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Heirat in den USA Beitrag #9
Danke fuer die Info wir haben uns jetzt einen Anwalt genommen und der regelt alles. Sag mal ne ander Frage bekommst du fuer deine Kinder aus Deutschland eigentlich Kindergeld?? [smiley=10] ???


Thanks Sabine
 
B
Boise
Boise
Registriert seit
6. November 2005
Beiträge
11
Reaktionswert
0
Ort
Idaho/USA
  • Heirat in den USA Beitrag #10
Hi,

Kindergeld bekommt man wohl nur, wenn man in Deutschland lebt und arbeitet. Meine Kinder sind mittlerweile, 19 und fast 21 Jahre alt und bis zu derem 18 Lebensjahr bekam ich child support von meinem Ex. Wurde bei der Scheidung festgelegt und sie sind hier ziemlich strict. Vaeter, die keinen child support zahlen wollen, denen wird der Betrag automatisch vom Gehalt abgezogen, kann der Fuehrerschein weggenommen werden und in schweren Faellen sogar mit Gefaengnis bestraft werden.

Gruss
Boise
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten