Hallo zusammen!!!!!

    Diskutiere Hallo zusammen!!!!! im Neue Mitglieder Forum im Bereich Amerika-Forum News; Hallo erstmal, ich bin neu hier und habe schon ein bisschen in diesem Forum rumgestoebert und finde es sehr interessant und informativ. Ich bin 26...
J
Jen2308
Newbie
Registriert seit
28. Dezember 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Hallo zusammen!!!!! Beitrag #1
Hallo erstmal,
ich bin neu hier und habe schon ein bisschen in diesem Forum rumgestoebert und finde es sehr interessant und informativ. Ich bin 26 Jahre alt und wohne in Duesseldorf. Vor ca. 3 Jahren habe ich mich immer mehr mit dem Gedanken beschaeftigt, auszuwandern. Die Frage war nur wohin!? Fuer mich war in erster Linie klar, das es ein englisch sprachiges Land sein muss und das Wetter sollte auch besser sein, als in Deutschland. Es kamen fuer mich letztendlich nur Australien oder die USA in Betracht. Ich bin eine laengere Zeit durch Australien gereist und fuer mich steht fest, das es ein wunderschoenes Land ist, aber zum dort Leben reizt es mich irgendwie nicht. In den USA war ich leider bisher noch garnicht. Das muss ich auf jedenfall so schnell wie moeglich nachholen sobald ich wieder zu Geld gekommen bin :-) Ich arbeite zur Zeit bei der Stadtverwaltung als Beamtin und der Job ist einfach nur LANGWEILIG. Er bietet mir zwar viele Sicherheiten, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen noch 40 Jahre diesen Job auszuueben. Ich wuerde gerne versuchen eine neue Ausbildung zur Krankenschwester in Deutschland zu beginnen. Wenn alles klappt, wie ich mir das vorstelle, ware ich im Sommer 2014 fertig mit der Ausbildung (das hoert sich wahnsinnig lange an :-( ). Natuerlich koennte ich schon jetzt an der Greencard Lotterie teilnehmen, doch in denke nicht, das meine Chancen gut stehen mit meiner bisherigen Ausbildung in den USA einen Job zu finden und mit einer Krankenschwesterausbildung stehen meine Chancen doch etwas besser. Ich bin im Moment hin und her gerissen, ob ich die Ausbildung machen soll, sprich noch 4 Jahre in Deutschland bleiben soll oder es einfach mit der Green Card Lotterie wagen soll. Ich denke, wenn ich die Ausbildung bzw. Studium zur Krankenschwester in den USA mache, wird es sehr teuer fuer mich, da ich die Studiengebuehr sowie mein "Leben" finanzieren muss. Vielleicht hat von euch jemand einen guten Rat fuer mich?? :-) Liebe Gruesse Jenny
 
A
Anzeige
Re: Hallo zusammen!!!!!
flightgirl84
flightgirl84
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
17. Dezember 2009
Beiträge
737
Reaktionswert
0
  • Hallo zusammen!!!!! Beitrag #2
Ich bin im Moment hin und her gerissen, ob ich die Ausbildung machen soll, sprich noch 4 Jahre in Deutschland bleiben soll oder es einfach mit der Green Card Lotterie wagen soll.

Hallo Jenny & Willkommen!

Tja, die Entscheidung musst du zwar für dich treffen. Aber: Du musst bedenken, dass die Wahrscheinlichkeit, dass du 1x bei der Lotterie mitmachst & gewinnt doch seeehr gering ist. :redface: Es kann auch sein, dass du 8x oder auch länger mitmachst... Somit hättest du deine Ausbildung in Deutschland dann schon längst abgeschlossen.

Happy New Year!
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Hallo zusammen!!!!! Beitrag #3
Natuerlich koennte ich schon jetzt an der Greencard Lotterie teilnehmen, doch in denke nicht, das meine Chancen gut stehen mit meiner bisherigen Ausbildung in den USA einen Job zu finden und mit einer Krankenschwesterausbildung stehen meine Chancen doch etwas besser.
Du weisst aber schon das die Ausbildung aus D hier nicht voll anerkannt wird....

Ich bin im Moment hin und her gerissen, ob ich die Ausbildung machen soll, sprich noch 4 Jahre in Deutschland bleiben soll oder es einfach mit der Green Card Lotterie wagen soll.
Lotto spielt man doch auch auf gut Glueck...es gibt hier User die spielen seit 10+ Jahren mit ...solange wirste ja nicht warten wollen mit der Ausbildung...

Ich denke, wenn ich die Ausbildung bzw. Studium zur Krankenschwester in den USA mache, wird es sehr teuer fuer mich, da ich die Studiengebuehr sowie mein "Leben" finanzieren muss. Vielleicht hat von euch jemand einen guten Rat fuer mich??
Das jetzt in deinen Augen wahrscheinlich kein guter Rat, aber ich sags trotzdem;)....richte dir dein Leben so ein als gaebe es kein USA,denn egal was du machst,es gibt keinerlei Garantie das du mal in USA leben und arbeiten wirst...noch nichtmal wenn du in der Lottery gewinnen wuerdest,denn auch da gibt es Voraussetzungen um die GC auch letztendlich zu bekommen...
Also mach was du denkst ist fuer dich und dein Leben in D das Beste..mach dann noch nebenher bei der Lottery mit und alles weitere ist Kismet...;)
 
G
Gast44442
Gast
  • Hallo zusammen!!!!! Beitrag #4
Hallo,
hier wie dort wird nur mit 'Wasser gekocht'. Ich weiß wovon ich spreche.
Bei Krankenschwestern kenne ich mich nicht aus aber ich weiß, dass deutsche Ärzte ohne Facharztausbildung kaum eine Chance bekommen. Und wie immer: die Ausbildung wird nicht zu 100% anerkannt, fast alle Examen müssen auf englisch wiederholt werden. Ich glaube, du bist mit deinem Leben hier unzufrieden. Such dir doch neue Freizeitbeschäftigen und neue Freunde. Nebenbei kannst du ja immer noch bei der GC-Lotterie teilnehmen. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass man bei solchen Aktionen seine Probleme nicht nur mitnimmt sondern noch mehr hinzukommen. Ich wünsche dir viel Glück, egal wie du dich entscheidest.
 
R
RolandRahn
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
30. Mai 2008
Beiträge
658
Reaktionswert
11
  • Hallo zusammen!!!!! Beitrag #5
Erst einmal herzlich willkommen!

Düsseldorf...da bin ich geboren worden, und bis zu meinem Studienbeginn hatte ich dort gelebt.

Mit der Krankenschwesterausbildung sieht das ganze ja nun nicht völlig unmöglich aus. Deine Ausbildung wird hier wohl nicht anerkannt, aber irgendwo wird der Schwesternnachschub ja herkommen müssen. Es gibt ja einige, die sagen, dass hier in einigen Jahren ein Mangel herrschen wird.
Vieleicht öffnet sich ja dann das eine oder andere Türchen.

Allerdings würde ich mich darauf nicht verlassen.

Genauso wie mit der Greencardlottery...spiele sie ruhig, aber verlasse Dich nicht darauf, jemals zu gewinnen. Ich hatte Jahreland nach dem Motto "Fire & Forget" mitgemacht. Jeden Oktober teilgenaommen und dann lediglich im Hinterkopf gehabt, nächstes Jahr wieder teilzunehmen. Als dann im April 2007 so ein komischer Umschlag aus Kentucky kam, hatte ich keine Idee, wieso mir irgend jemand aus Kentucky etwas zusenden würde. :redface:
(Ist aber besser, als jedes Frphjahr zu bibbern, ob man nun endlich gewinnt oder nicht).

Mein Guter Rat wäre, jetzt so viel Geld wie nur irgend möglich anzusparen. Vieleicht gibt es ja in 10 Jahren eine Möglichkeit, dass eine ausländische Krankenschwester mit Berufserfahrung in einem einjährigen Zusatzstudium hier auch als Krankenschwester arbeiten kann.
Oder vieleicht, dass Du genug Geld ansparst, um in den USA zu studieren...und dann als ausgebildete Krankenschwester ein Arbeitsvisum bekommst....
Und, wie Rabine schon sagte, solltest Du Dich besser nicht zu sehr auf das Auswandern in die USA konzentrieren.
Auf jeden Fall würde ich Dir raten, Deine Ausbildung in D durchzuziehen (es sei denn, Du hättest eine konkrete Chance, in die USA zu kommen - GC-Gewinn e.t.c.).

Was das Wetter anbelangt....wenn Du jemals eine Chance bekommst, einen Job mit Visa zu bekommen, dann nutze sie, egal, wohin es Dich in den USA verschlägt.

Erstens gewöhnt man sich an (fast) alles, und zweitens kannst Du Dir nach ein paar Jahren eine Stelle in einem anderen Staat suchen.

Heute morgen hatten wir hier in Milwaukee -16 Grad Celsius, inzwischen ist es wärmer (-13 Grad) geworden.

Jedenfalls viel Glück und Gruss,

Roland

PS: Oder wie wäre es hiermit:
Du wanderst nach Minnesota aus. Twin Cities. Danach wird Dir fast jedes Klima subtropisch vorkommen.....;)
 
G
Gast415
Gast
  • Hallo zusammen!!!!! Beitrag #6
Roland

PS: Oder wie wäre es hiermit:
Du wanderst nach Minnesota aus. Twin Cities. Danach wird Dir fast jedes Klima subtropisch vorkommen.....;)
Genau! Denn heute Morgen hatten wir -31º C mit einem windchill von -55º C. Allerfings bei strahlendem Sonnenschein und tiefblauen Himmel. Daher hat es sich mittlerwiele auch jetzt (14 Uhr) erheblich erwaemrt, und es ist nur noch -17º C. Man kann also ohne Weiteres von einer Hitzwelle sprechen! :biggrin:
Allerdings haben wir, Wetter bedingt, auch absolut kein Ungeziefer hier!
 
R
RolandRahn
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
30. Mai 2008
Beiträge
658
Reaktionswert
11
  • Hallo zusammen!!!!! Beitrag #7
Obwohl ich im warmen, durch den Lake Michigan subtropisch erhitzten Milwaukee lebe, ist mir hier bisher noch kein Ungeziefer begegnet (ausser 7 Mäusen, die ich im Herbst in meinem Apartment gefangen habe.....ich frage mich, wie viele von denen jetzt noch am Leben sind bei den Temperaturen da draussen...).

Und einmal hat etwas (wahrscheinlich ein Waschbär) an meiner Terrassentür gerüttelt.

Aber der Grundgedanke ist Richtig:
Niedrige Temperaturen => Keine/wenige Schlangen e.t.c.

Gruß
Roland
 
G
Gast415
Gast
  • Hallo zusammen!!!!! Beitrag #8
Obwohl ich im warmen, durch den Lake Michigan subtropisch erhitzten Milwaukee lebe, ist mir hier bisher noch kein Ungeziefer begegnet (ausser 7 Mäusen, die ich im Herbst in meinem Apartment gefangen habe.....ich frage mich, wie viele von denen jetzt noch am Leben sind bei den Temperaturen da draussen...).

Und einmal hat etwas (wahrscheinlich ein Waschbär) an meiner Terrassentür gerüttelt.

Aber der Grundgedanke ist Richtig:
Niedrige Temperaturen => Keine/wenige Schlangen e.t.c.

Gruß
Roland
Eben, ich hab hier auch noch nie Alligatoren gesehen, obwohl die doch auch eventuell in den Mississippi-Suempfen leben sollten! :biggrin:
 
J
Jen2308
Newbie
Registriert seit
28. Dezember 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Hallo zusammen!!!!! Beitrag #9
Vielen Dank erstmal fuer eure Beitraege. Ihr habt voellig recht, das ich in Deutschland zur Zeit ziehmlich unzufrieden bin und in einer Neuorientierungsphase stecke :smile: Es liegt daran, das ich mit der Arbeitssituation unzufrieden bin und ich hin- und hergerissen bin, ob ich eine andere Ausbildung machen soll. Aber diese Entscheidung muss ich leider alleine treffen. Meine Bedenken zu der Greencard Lottery waren nur, das wenn ich mitspiele und gewinnen sollte, ich nicht weiss was ich beruflich in den USA machen koennte, da ich mit meiner Verwaltungsausbildung bestimmt keine Chance habe, einen Job zu finden. Leider fehlt mir das noetige Geld um in den USA zu studieren. Koennen denn die meisten Leute, die in der Greencard Lottery gewinnen, in ihrem gelernten Job weiterarbeiten? Wahrscheinlich nicht?

Liebe Gruesse
Jenny
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Hallo zusammen!!!!! Beitrag #10
da ich mit meiner Verwaltungsausbildung bestimmt keine Chance habe, einen Job zu finden.
Du denkst falsch......es ist nicht wie in D, das wenn du nix gelernt hast,gibt es keinen Job...hier kannst du dich ueberall bewerben,wirst eingearbeitet und fertig.Das mit dem Verdienst ist dann eine andere Sache.;)


Koennen denn die meisten Leute, die in der Greencard Lottery gewinnen, in ihrem gelernten Job weiterarbeiten? Wahrscheinlich nicht?
Einige koennen,andere nicht....hier sind einige die erstmal ganz was anderes gemacht haben und sich in der Zwischenzeit um was bemueht haben was ihrem Beruf entspricht.Die die sofort was in ihrem beruf findenhaben wahrscheinlich sehr viel Glueck gehabt,denke ich mal...

Kurze Rede..langer Sinn

Wenn man will bekommt man auch einen Job..man muss nur flexibel sein und sich nicht zu fein fuer irgendwas..denn eine KS-Ausbildung (auch wenn du hier die License machst) ist keine Garantie das du auch in dem Beruf arbeiten kannst....

Aber wenn du das fuer dich selber machen willst und damit auch in D gluecklich wirst, mach die KS-Ausbildung...
 
A
Anzeige
Re: Hallo zusammen!!!!!
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben