Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar

    Diskutiere Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, nachdem wir nun die Hotels für Miami und Key West gebucht haben, wollen wir nun den Mietwagen (Van - am liebsten Dodge Grand Caravan) buchen...
K
Knuebbelchen
Newbie
Registriert seit
17. März 2006
Beiträge
10
Reaktionswert
0
  • Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar Beitrag #1
Hallo,

nachdem wir nun die Hotels für Miami und Key West gebucht haben, wollen wir nun den Mietwagen (Van - am liebsten Dodge Grand Caravan) buchen.

Wir haben die Preise verglichen und uns für ein Angebot von Av.. entschieden. Was uns jedoch stutzig macht ist die Haftpflicht Deckungssumme von 1 Mio. Dollar. Kann man die bei der Ankunft in Orlando erhöhen? Und wenn ja, wie hoch wären die Mehrkosten. Selbst im Service-Center bei Av.. konnte man uns nicht helfen. Alle anderen notwendigen Versicherungen und auch VK ohne SB sind enthalten.

Würden uns über ein bißchen Hilfe freuen. Danke Euch im voraus - und schönes Wochenende.

Knübbelchen:smile:
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar Beitrag #2
1 Mio. ist, wenn ich mich recht entsinne, die Obergrenze, und ich glaube folglich nicht, dass man das noch erhöhen kann. Minimum für die Deckungssumme der KFZ-Haftpflicht ist in FL die stolze Summe von 10.000 Talerchen - so gesehen seid Ihr mit 1 Mio. doch wirklich gut abgesichert. :smile:
 
Linedancer
Linedancer
Reiselustige
Registriert seit
10. März 2006
Beiträge
8.735
Reaktionswert
710
Ort
Niederrhein
  • Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar Beitrag #3
Hi
Wenn du das Auto beim Veranstalter buchst, hast du bei sämtlichen Verleihfirmen eine Deckungssumme von 1,7 Mio. Euro
Darunter auch von Avis. Schau mal im DER Tour oder Meier´s Weltreisen.

Lg
Michaela
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar Beitrag #4
Hallo,

es gibt in Deutschland Reisebüros, die Mietwagen in den USA mit einer Versicherungssumme von 7,5 Mio EUR vermitteln. Da ist 1,0 Mio USD beim jetzigen Wechselkurs nicht gerade viel. Im Vergleich dazu liegt die Versicherungssumme in Deutschland bei 2,5 Mio EUR. Wahrscheinlich passieren Unfälle mit so großen Schadenssummen aber so selten, dass das Risiko vernachlässigbar ist.

Du kannst bei ADAC (auch als Nichtmitglied) eine Zusatzhaftpflichtversicherung abschließen, die weltweit die Haftpflichtsumme bei Mietwagen deutlich erhöht. Die nennt sich traveller police. Die Unterlagen werden einem auf Nachfrage vom ADAC per Post zugeschickt.

Gruss Tom
 
G
Gast7972
Gast
  • Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar Beitrag #5
Wir haben die Preise verglichen und uns für ein Angebot von Av.. entschieden. Was uns jedoch stutzig macht ist die Haftpflicht Deckungssumme von 1 Mio. Dollar.
Hallo,

genau deshalb wird hier auch immer empfohlen, den PKW in Deutschland bei einem deutschen Veranstalter zu mieten. Da ist es günstiger und hat auch wirklich die entsprechend hohen Deckungssummen.
Natürlich wird ein Unfall mit einem so hohen Schaden sehr selten passieren. Aber wenn man dann das Pech hat, ist man für sein ganzes Leben finanziell erledigt.

Gruss Beate
 
8bravo
8bravo
L-1A since 7/14/11
Registriert seit
26. November 2010
Beiträge
110
Reaktionswert
0
Ort
Torrance, CA
  • Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar Beitrag #6
Der Post ist zwar schon was aelter, aber wenn man sich ueberlegt das die Mindestdeckungssumme hier in Kalifornien z.B. $15k betraegt, dann wird einem schon schwindelig. Habe grad nochmal nachgelesen das es in D €2.5m sind...
 
L
Lament
Gesperrt
Registriert seit
20. Januar 2014
Beiträge
858
Reaktionswert
148
  • Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar Beitrag #7
Der Post ist zwar schon was aelter, aber wenn man sich ueberlegt das die Mindestdeckungssumme hier in Kalifornien z.B. $15k betraegt, dann wird einem schon schwindelig. Habe grad nochmal nachgelesen das es in D €2.5m sind...
Warum schwindelig ?
 
Kerand
Kerand
Ehrenmitglied
Registriert seit
23. August 2011
Beiträge
2.136
Reaktionswert
106
Ort
Hamburg
  • Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar Beitrag #8
Aus dem einfachen Grund der möglichen Schadenersatzansprüche die geltend gemacht werden können.
 
want-to-skydive
want-to-skydive
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
2. Dezember 2011
Beiträge
533
Reaktionswert
20
  • Haftpflichtversicherung 1 Mio. US Dollar Beitrag #9
Also in Deutschland ist die Mindesthaftpflichtsumme 2,5Mio für Personenschäden, ja, aber bei Tötung oder mehreren Verletzten muss man sich gesetzlich mit 7,5 Mio€!!! abgedeckt sein.
Dementsprechend würde ich mir in einem Land wie die USA, wo sehr gerne auch geklagt wird, niemals einen Mietwagen leihen mit nur 1Mio$ Abdeckung, wie es scheinbar viele machen. Klar ist es extrem unwahrscheinlich, aber wehe dem....
Ich buche desshalb nur bei Sunny Cars die eine Deckungssumme 7,5 Mio haben. Mir ist kein anderer Vermittler bekannt mit der selben Deckungssumme.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben