Hätte noch ein paar Fragen

    Diskutiere Hätte noch ein paar Fragen im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hi Leute! Also, da sich auf mein letztes Topic niemand geäußert hat, hab ich mich auf eigene Faust erkundigt und auch Antworten erhalten. Die nette...
F
Fritzontour
Newbie
Registriert seit
5. April 2005
Beiträge
47
Reaktionswert
0
  • Hätte noch ein paar Fragen Beitrag #1
Hi Leute!

Also, da sich auf mein letztes Topic niemand geäußert hat, hab ich mich auf eigene Faust erkundigt und auch Antworten erhalten. Die nette Dame auf dem Landratsamt hat mir gesagt, da ich einen amerikanischen Pass besitze, der zwar vor ca. 13 Jahren abgelaufen ist, bin ich beides, Deutsch und Amerikanisch. Und, dass ich einfach einen neuen beantragen soll (amerik. Pass).

Aber ich hätte jetzt noch ein paar kleine Fragen (wäre sehr nett, wenn mir die jemand beantworten könnte):

Also:

1. Was kostet mich das?

2. Was muss ich da genau tun? (Ablauf usw.)

3. Kann ich dann in U.S.-Basen gehen? (Nicht reine Militär-Basen). Da mir jemand gesagt hat, ich käme da nur mit ID-Card rein.. Gibt es da überhaupt einen Unterschied?

4. Muss ich meinen abgelaufen Pass (od. evtl. andere Dokumente) persönlich im Konsulat vorbeibringen (wäre ein weiter Weg...). Und, abgesehen davon, soll die Bearbeitung ja über ca. 3 Wochen dauern, muss ich dann nochmal runter nach München fahren oder wird mir der neue Pass/ID-Card zugeschickt?

So, das wars dann vorerst einmal.

THX im Voraus

Fritz
 
A
absolut
Newbie
Registriert seit
13. April 2005
Beiträge
14
Reaktionswert
0
  • Hätte noch ein paar Fragen Beitrag #2
ist ja schön dass das die dame vom amt so freundlich war, allerdings stimmt das nicht was die dir erzählt hat.
US pass wird bei einer US botschaft beantragt, kommt drauf an wo du wohnst, und wie kommt die drauf das du beides hast...freundlich ist ja nett,, aberich kann dich vor den deutschen beamten nur warnen !! [smiley=05]
 
D
Diana_K
Newbie
Registriert seit
17. Mai 2005
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • Hätte noch ein paar Fragen Beitrag #3
Hallo Fritz,

also ich hab wegen mir persönlich am Freitag beim amerikanischen Konsulat angerufen, die Dame am Telefon fragte mich, ob ich eine amerik. Geburtsurkunde, ausgestellt von einem Konsulat habe und ob ich einen amerik. Pass habe. Bei beiden konnte ich ja sagen, wobei mein Ausweis 1987 abgelaufen ist.
Sie sagte mir ich solle zum Konsulat kommen, die Geburtsurkunde mitbringen, den Pass, meinen deutschen Ausweis und 2 Passbilder. Desweiteren 90 $ entspricht ca. 78 €. Nach 3 Wochen bekäme man den Ausweis zugeschickt.
Falls Du selbst mal dort anrufen willst, hier die Page mit den Konsulaten und Rufnummern:
http://www.us-botschaft.de/germany-ger/adressen.html

Ob man auf US Basen oder Kasernen etc. gehen kann, weiss ich auch nicht. Mich würde interessieren, ob ich mit neuem Ausweis, was ich auf jeden Fall machen werde, im px einkaufen gehen kann, wäre cool wenn jemand mehr darüber weiss.

Gruß

Diana


Hi Leute!

Also, da sich auf mein letztes Topic niemand geäußert hat, hab ich mich auf eigene Faust erkundigt und auch Antworten erhalten. Die nette Dame auf dem Landratsamt hat mir gesagt, da ich einen amerikanischen Pass besitze, der zwar vor ca. 13 Jahren abgelaufen ist, bin ich beides, Deutsch und Amerikanisch. Und, dass ich einfach einen neuen beantragen soll (amerik. Pass).

Aber ich hätte jetzt noch ein paar kleine Fragen (wäre sehr nett, wenn mir die jemand beantworten könnte):

Also:

1. Was kostet mich das?

2. Was muss ich da genau tun? (Ablauf usw.)

3. Kann ich dann in U.S.-Basen gehen? (Nicht reine Militär-Basen). Da mir jemand gesagt hat, ich käme da nur mit ID-Card rein.. Gibt es da überhaupt einen Unterschied?

4. Muss ich meinen abgelaufen Pass (od. evtl. andere Dokumente) persönlich im Konsulat vorbeibringen (wäre ein weiter Weg...). Und, abgesehen davon, soll die Bearbeitung ja über ca. 3 Wochen dauern, muss ich dann nochmal runter nach München fahren oder wird mir der neue Pass/ID-Card zugeschickt?

So, das wars dann vorerst einmal.

THX im Voraus

Fritz
 
H
Heike_2506
Amerika Tourist
Registriert seit
9. Mai 2005
Beiträge
193
Reaktionswert
0
Ort
FLW, Misery
  • Hätte noch ein paar Fragen Beitrag #4
Mit einem US Passport alleine kommt man auf keine Installation.

Einkaufen geht nur wenn man ID-Karte hat und command sponsored ist.

Sogar hier in den USA darf man in der PX bzw. Commissary nur einkaufen wenn man eine gueltige ID-Karte besitzt- wird auch an der Kasse ueberprueft.

Ich selbst habe eine ID-Karte und zwischenzeitlich auch die Greencard. Den amerikanischen Passport fuer meine Tochter geantragte ich im US Konsulat in Muenchen. Musste die Geburtsurkunde, abgelaufenen Passport und Scheidungsurteil (alleiniges Sorgerecht- ansonsten waere auch die Unterschrift meines Ex-Mannes benoetigt worden) vorlegen.
3 Tage spaeter hatten wir den Passport im Briefkasten.

Gruss
Heike
 
F
Fritzontour
Newbie
Registriert seit
5. April 2005
Beiträge
47
Reaktionswert
0
  • Hätte noch ein paar Fragen Beitrag #5
Danke

Danke Mädels!

Entweder fahre ich noch nächste woche runter nach München oder erst im Sommer. Kann mir jemand evtl. eine Möglichkeit verraten, an die ID-Card ranzukommen? (Bitte PN)

Bis denn

Fritz
 
H
Heike_2506
Amerika Tourist
Registriert seit
9. Mai 2005
Beiträge
193
Reaktionswert
0
Ort
FLW, Misery
  • Hätte noch ein paar Fragen Beitrag #6
Hast du was mit der Army bzw. Armed Forces am Hut? Entweder bist du Soldat oder Family member (wie ich). Zivilisten bekommen sie nur wenn sie als DOD employees (vergleichbar mit unseren Beamten) von USA nach Europa versetzt werden.

Wenn keinerlei Affiliation mit der Army ist, bekommst du sie nicht.
Sorry

ID Card und US Passport sind nicht miteinander vergleichbar.
Auch Soldaten brauchen in manchen europaeischen Laendern (zb. Schweiz) zur Einreise einen Reisepass.

Gruss
Heike
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten