Grand Canyon ohne Auto - Übernachten ?

    Diskutiere Grand Canyon ohne Auto - Übernachten ? im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo! Zusammen mit meiner Freundin werde ich im Sommer mit einem Amtrak Pass, den Westen der USA bereisen. (Auto kommt nicht in Frage weil ich unter...
P
PPGG
Amerika Fan
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
55
Reaktionswert
0
  • Grand Canyon ohne Auto - Übernachten ? Beitrag #1
Hallo!

Zusammen mit meiner Freundin werde ich im Sommer mit einem Amtrak Pass, den Westen der USA bereisen. (Auto kommt nicht in Frage weil ich unter 21 bin -> Kostenfaktor)
Zur Zeit sieht es so aus, dass wir in Phoenix ankommen, dann weiter nach Flagstaff "fahren" und eigentlich anschließend zum Grand Canyon.
Dort müssten wir nun aufgrund unserer Busverbindungen eine Nacht verbringen, doch wir finden leider keine günstige Übernachtunsmöglichkeit.

Kann jemand weiterhelfen ?

Danke
Philipp

PS: Ansonsten müssten wir wohl eine Tour von Flagstaff aus buchen...
 
G
Gast408
Gast
  • Grand Canyon ohne Auto - Übernachten ? Beitrag #2
Hallo Philip,

was haltet ihr denn vom Zelten?

MfG Volker
 
G
Gast6473
Gast
  • Grand Canyon ohne Auto - Übernachten ? Beitrag #3
Ihr könntet doch in Flagstaff übernachten, dort sind die Preise angenehm günstig und es gibt ein halbwegs vernünftiges Busnetz. Von dort nehmt ihr den Bus um 08.30 Uhr zum Grand Canyon und nachmittags von dort um 17.45 Uhr zurück. Dann habt ihr in Flagstaff auch gleich Anschluss an den Southwest Chief Richtung Los Angeles. Am Grand Canyon habt ihr etwa 7 Stunden, das reicht locker, um sich zum Beispiel den westlichen South Rim anzuschauen. Allerdings verpasst ihr dann Sonnenuntergang bzw. -aufgang. Camping kommt nicht in Frage, oder? Die Touren sind sicher auch nicht wirklich günstig, zumal der Bus von Flagstaff zum Grand Canyon im Amtrak Rail Pass inklusive ist.

Torric
 
G
Gast410
Gast
  • Grand Canyon ohne Auto - Übernachten ? Beitrag #4
Hallp Philipp,

die Frage ist, was für Dich noch günstig ist (und was nicht).

Grundsätzlich ist der Grand Canyon eines DER Touristenziele überhaupt. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, die dort aufgerufen werden.

Habe gerade mal bei expedia.de nachgeschaut:

1 Übernachtung vom 3. auf 4. August kosten in Tusayan rund EUR 100/Zimmer.

Das ist in etwa das, mit dem Du rechnen mußt. Rechnen mußt Du auch damit, dass Du kein Zimmer bekommst, wenn Du nicht in absehbarer Zeit (vor-)buchst.

Für etwa die Hälfte des o.g. Preises könnt Ihr natürlich auch weiter außerhalb des Parks nächtigen (evtl. in Flagstaff o. Williams) .
 
P
PPGG
Amerika Fan
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
55
Reaktionswert
0
  • Grand Canyon ohne Auto - Übernachten ? Beitrag #5
was haltet ihr denn vom Zelten?
Da haben wir auch schon dran gedacht. Dann müssten wir aber ein billiges Zelt sowie Isomatten mitnehmen, die wir hinterher wieder entsorgen würden

Ihr könntet doch in Flagstaff übernachten, dort sind die Preise angenehm günstig und es gibt ein halbwegs vernünftiges Busnetz. Von dort nehmt ihr den Bus um 08.30 Uhr zum Grand Canyon und nachmittags von dort um 17.45 Uhr zurück. Dann habt ihr in Flagstaff auch gleich Anschluss an den Southwest Chief Richtung Los Angeles. Am Grand Canyon habt ihr etwa 7 Stunden, das reicht locker, um sich zum Beispiel den westlichen South Rim anzuschauen. Allerdings verpasst ihr dann Sonnenuntergang bzw. -aufgang. .
Das klingt gut und am sinnvollsten wenn sich nichts beim Grand Canyon findet.
Der Bus ist aber wohl exklusiv, da der nicht von Amtrak direkt betrieben wird.


die Frage ist, was für Dich noch günstig ist (und was nicht).
< 30 € die Nacht. Wir sind immerhin (noch) Schüler
 
G
Gast6473
Gast
  • Grand Canyon ohne Auto - Übernachten ? Beitrag #6
Bin 2000 mit dem Bus und dem Rail Pass gefahren, ist kein Problem und kostet nicht extra (evtl. Eintritt für den Nationalpark, den musste ich aber auch nicht zahlen). Der Bus ist auch in den offiziellen Amtrak-Fahrplänen zu finden (unter Southwest Chief), aber auch im Internet.

Fast alle Busse, die in den Amtrak-Fahrplänen auftauchen, sind im Rail Pass inklusive. Das ist ein Service von Amtrak an seine Kunden, die sonst bestimmt nicht mit dem Zug fahren würden. Nur so kommt man ja auch nach Las Vegas, San Francisco oder zum Yosemite NP.

EDIT: Ihr müsst euch aber vor Fahrtantritt am Amtrak-Schalter die Tickets für den Bus unter Vorlage eures Passes abholen, sonst nimmt euch der Busfahrer nicht mit.

Torric
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben