Gibt es einen schnelleren weg als I-130? DRINGEND!!!

    Diskutiere Gibt es einen schnelleren weg als I-130? DRINGEND!!! im Visa, Green Card und US Citizenship Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo! Ich habe das Forum durchsucht, aber leider nichts gefunden. Ich habe folgendes Problem: Meine Verlobte ist US Citizen und hat natürlich auch...
  • Schlagworte
    dringend i-130 usc
B
Bosi
Newbie
Registriert seit
25. März 2010
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Gibt es einen schnelleren weg als I-130? DRINGEND!!! Beitrag #1
Hallo!
Ich habe das Forum durchsucht, aber leider nichts gefunden.

Ich habe folgendes Problem:
Meine Verlobte ist US Citizen und hat natürlich auch Familie in den USA.
Ihre Tante hatte vor 2 Monaten einen Schlaganfall und braucht jetzt natürlich Hilfe. Um diese Hilfe bezahlen zu können müssten sie ihr Haus verkaufen.
Allerdings haben wir uns bereit erklärt, in ihr Haus im Keller einzuziehen und ihnen dafür zu helfen. Meine Verlobte hat die letzten 5 Jahre mit einem Schlaganfallpatienten gearbeitet. Wir wollten sowieso nächsten Monat heiraten und wollten fragen ob es einen schnelleren weg gibt als I-130 zu beantragen. Das dauert ca. 6 Monate, bis es durch ist.
Gibt es besondere Regelungen für Notfälle?

Uns wurde auch schon vorgeschlagen, nicht hier sondern in den USA zu heiraten. Natürlich würde das Funktionieren aber das möchten wir beide nicht.

Ich hoffe, dass jemand helfen kann!

Gruß, Bo
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.202
Reaktionswert
926
Ort
Pacific Northwest
  • Gibt es einen schnelleren weg als I-130? DRINGEND!!! Beitrag #2
Ist deine Verlobte in Deutschland gemeldet? Also, strebt ihr das Cr-1 Visum als direct consular filing an?
 
B
Bosi
Newbie
Registriert seit
25. März 2010
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Gibt es einen schnelleren weg als I-130? DRINGEND!!! Beitrag #3
Wir wohnen zusammen in Deutschland. Sie ist seit fast 6 Jahren hier und auch ,neben US Citizen ( mit Social Security Number), deutsche Staatsangehörige.

Ganz ehrlich haben wir von CR-1 Visum noch nie gehört, da uns gesagt wurde, das ein Visum für mich nicht nötig sei. Nach Bewilligung würde ich die Green Card bekommen. Ich hab mir auch schon das Formular I-130 runter geladen und ausgefüllt.

Allerdings ist es einfach das Problem, das 6 Monate in diesem Fall eine verdammt lange Zeit sein können. Wir wollen auch morgen im Konsulat in Frankfurt anrufen.

Wir kennen auch jemand, der in einer ähnlichen Situation war, und hat die Möglichkeit bekommen in die USA zu gehen. Allerdings war das eine Sonderregelung, bei der das Ehepaar 14 Tage Zeit hatte ( die beiden haben es auch geschafft) und das war 1987.
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.202
Reaktionswert
926
Ort
Pacific Northwest
  • Gibt es einen schnelleren weg als I-130? DRINGEND!!! Beitrag #4
Das CR-1 Visum wandelt sich bei Einreise in die USA in eine GC um .... ist ein sogenanntes Immigrant Visum.


Da deine Freundin in D. lebt, koennt ihr dieses Visum ueber das Konsulat in Frankfurt beantragen. Um Zeit zu sparen, am besten selber hinfahren. Hier gibts auch eine Anleitung dazu.

Das geht aber alles erst NACH der Hochzeit .. im Moment geht da nichts.

Man rechnet fuer das CR-1 etwa 3-6 Monate. Inwiefern man da was beschleunigen koennte, weiss ich nicht.
 
G
Gast31244
Gast
  • Gibt es einen schnelleren weg als I-130? DRINGEND!!! Beitrag #5
Und das Affidavit of support nicht vergessen,da deine Freundin kein Einkommen/Arbeit in den Usa hat (Nehm Ich mal an wenn sie seit 6 Jahren in D ist)braucht sie entweder genug Assets oder einen Co Sponsor fuer Dich.Sonst gibt's kein Visum.
 
karin_brenig
karin_brenig
Saupreiß, amerikanischer
Registriert seit
6. Juni 2005
Beiträge
5.285
Reaktionswert
310
Ort
Fort Wayne, IN, USA
  • Gibt es einen schnelleren weg als I-130? DRINGEND!!! Beitrag #6
also, ich schlage folgendes Vorgehen vor:

1. Ihr heiratet schnellstmöglich in D
2. Ihr geht zum US Konsulat in Frankfurt, wo Deine Frau das DCF startet (Antrag ausfüllen für Dein CR-1)
3. Während Du in D abwartest, daß der Antrag bearbeitet wird reist Deine Frau schon in die USA
4. Du sammelst in D alle benötigten Unterlagen, Deine Frau sucht in USA einen willigen Co-Sponsor für den Affidavit of Support.
5. ca. 3-6 Monate nach Punkt 2 hast Du Deinen Interviewtermin in Frankfurt. Wäre gut, wenn Deine Frau daran teilnehmen würde.

Danach kannst Du auch in die USA fliegen.
Deine Anwesenheit wird ja nicht unmittelbar benötigt.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten