[South-West] Gesucht: Südwesten - Geheimtipps und optimale Tagesetappen

    Diskutiere Gesucht: Südwesten - Geheimtipps und optimale Tagesetappen im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo ihr lieben, wir haben unsere Reise schon komplett gebucht, Hotels auch. Nun sind wir in der Detailplanung und hier bereitet mir die Planung der...
  • Schlagworte
    geheimtipps routen tagesetappen
S
Samu
Newbie
Registriert seit
13. Juli 2009
Beiträge
15
Reaktionswert
0
  • Gesucht: Südwesten - Geheimtipps und optimale Tagesetappen Beitrag #1
Hallo ihr lieben,

wir haben unsere Reise schon komplett gebucht, Hotels auch. Nun sind wir in der Detailplanung und hier bereitet mir die Planung der Tagesrouten Kopfzerbrechen. Zig Reiseführer sind zwar gekauft und teilweise gelesen, aber irgendwie fühl ich mich trotzdem nicht richtig informiert. Vielleicht könnt ihr mir wertvolle Tipps geben? Hier unser Reiseplan:

31.08. Ankunft in San Francisco um 16.40 Uhr
- Hotel Comfort Inn by the Bay
- welchen Transfer empfehlt ihr vom Airport zum Hotel?
- was kostet ein Taxi ungefähr?
01.09. SFO
- abgesehen von den Must-Sees, habt ihr noch Geheimtipps für uns?
- wie steht ihr zu einer Fahrradtour über die Golden Gate Bridge?
- Alcatraz Tickets vorbestellen oder reicht vor Ort?
02.09. SFO
03.09. Abholung Mietwagen, Fahrt nach Pismo Beach
- Ab wo auf die Küstenstraße? Nördlich von Monterey soll es angeblich noch nicht sooo sehenswert sein. Stimmt das?
04.09. Pismo Beach - Santa Barbara
- wie können wir diese recht kurze Etappen am sinnvollsten nutzen? Später losfahren und Pismo Beach noch genießen? Oder früh und Santa Barbara ausgiebig erkunden? Gibt es unterwegs interessante Geheimtipps? Auf der Karte sieht die Gegend recht leer aus.
05.09. Santa Barbara - L.A.
06.09. L.A.
- wir möchten nicht den ganzen Tag in irgendwelchen Freizeitparks verbringen, von daher entfällt Disney und die Universal Studios. Was empfehlt ihr für L.A.?
07.09. L.A. - Grand Canyon
- Welche Route würdet ihr nehmen? Ich hatte nun entweder an die 15 bis Barstow geplant, dann gen Osten über die alte Route 66, später über die 93, vor Flagstaff gen Norden. Wir machen diese Tour an einem Tag, deswegen freue ich mich hier besonders über viele Tipps, diese Tour zeitsparend und effektiv zu gestalten.
08.09. Grand Canyon
- Einen Tag am Grand Canyon, Sonnenaufgang und Untergang sind als fester Programmpunkt bereits notiert :-) . Aber was sonst? Wandern? Tagesausflug in ein anderes Gebiet?
09.09. Grand Canyon - Las Vegas
10.09. Las Vegas - Death Valley – Lone Pine
- welche Route?
- Wir planen über Shoshone ins den Nationalpark zu fahren, da wir gelesen haben, dass der Süden des Death Valley sich besonders lohnen soll ( z.B. Dantes View)
11.09. Lone Pine - Visalia
- quer durchs Land oder die Highways nehmen?
12.09. Sequia National Park
13.09. Visalia – El Portal

- Lohnt sich ein Zwischenstopp in Fresno?
14.09. El Portal - SFO
15.09. Rückflug ab SFO um 18.50 Uhr


Hoffentlich findet jemand Zeit (und Lust), mir zu helfen... :frown:

Grüße, Samu
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Gesucht: Südwesten - Geheimtipps und optimale Tagesetappen Beitrag #2
06.09. L.A.
- wir möchten nicht den ganzen Tag in irgendwelchen Freizeitparks verbringen, von daher entfällt Disney und die Universal Studios. Was empfehlt ihr für L.A.?
Wenn ihr nur einen Tag für LA habt, könnt ihr ohnehin nur das Touristen-Pflichtprogramm absolvieren. Hollywood, Walk Of Fame, Mulholland Drive, Sunset Blvd., Rodeo Drive, Santa Monica Pier, ev. noch Venice Beach...
07.09. L.A. - Grand Canyon
- Welche Route würdet ihr nehmen? Ich hatte nun entweder an die 15 bis Barstow geplant, dann gen Osten über die alte Route 66, später über die 93, vor Flagstaff gen Norden. Wir machen diese Tour an einem Tag, deswegen freue ich mich hier besonders über viele Tipps, diese Tour zeitsparend und effektiv zu gestalten.
Die Historic Route 66 zwischen Barstow und dem Colorado kannst du dir getrost sparen. Ab Kingman wird's interessant und dann bis Seligman.

Aber unterschätz' die Strecke nicht. Das kann mit'm Sonnenuntergang am GC schon ziemlich knapp werden...

10.09. Las Vegas - Death Valley – Lone Pine
- welche Route?
- Wir planen über Shoshone ins den Nationalpark zu fahren, da wir gelesen haben, dass der Süden des Death Valley sich besonders lohnen soll ( z.B. Dantes View)
Ja, für die klassischen "Durchfahrer" ist das die beste Route.
11.09. Lone Pine - Visalia
- quer durchs Land oder die Highways nehmen?
Ich persönlich bevorzuge nach Möglichkeit immer Byways vor Highways...
13.09. Visalia – El Portal
- Lohnt sich ein Zwischenstopp in Fresno?
Zum Tanken und auf's Klo gehen kann sich's lohnen. Ansonsten ist Fresno meist eher nicht so das Highlight einer Kalifornienreise...
 
Champagner
Champagner
Amerika Tourist
Registriert seit
16. Juni 2009
Beiträge
108
Reaktionswert
0
  • Gesucht: Südwesten - Geheimtipps und optimale Tagesetappen Beitrag #3
- Ab wo auf die Küstenstraße? Nördlich von Monterey soll es angeblich noch nicht sooo sehenswert sein. Stimmt das?

07.09. L.A. - Grand Canyon
-
08.09. Grand Canyon
- Einen Tag am Grand Canyon, Sonnenaufgang und Untergang sind als fester Programmpunkt bereits notiert :-) . Aber was sonst? Wandern? Tagesausflug in ein anderes Gebiet?
09.09. Grand Canyon - Las Vegas
10.09. Las Vegas -

Grüße, Samu
Das mit "nördlich von Monterey" würd mich auch interessieren, bin auf die Antworten gespannt!


Im Grand Canyon und in Las Vegas könnten wir uns über den Weg laufen ;) , wir übernachten 6. auf 7. und 7. auf 8. im GC und 8.-10. in Las Vegas....

Da werd ich also die Reaktionen auf deine Anfrage mal ganz genau durchlesen!

Cu!
 
G
Gast11879
Gast
  • Gesucht: Südwesten - Geheimtipps und optimale Tagesetappen Beitrag #4
San Francisco:
a) Transfer
Schau mal heir: http://www.flysfo.com/web/page/tofrom/
Je mehr Leute Ihr seid, desto günstiger wird ein Taxi. Je weniger Ihr seid, desto günstiger wird ein bestellter Super Shuttle (schau Dir Preise mal im Internet an)
b) Bike the bridge kann ich uneingeschränkt empfehlen. Sensationell. Kostet minimal einen halben Tag, besser den ganzen, damit man auch Sausalito noch anschauen kann und ab und an mal vom Drahtesel steigt, um die Blicke zu genießen.
c) Alcatraz würde ich vorbestellen.

Grand Canyon: Ihr könnt den Tag nutzen, um den South Rim abzulaufen/abzufahren. Ich empfehle hier speziell die Hermits Rest Road, die in der Saison nicht von Autos angefahren werden darf. Es bestehen kostenfreie Shuttle, die in hohen Intervallen fahren. Zwischendurch kann man einzelne Viewpoints nach Wunsch auch wieder erlaufen. Insgesamt ist es in dem östlichen Bereich weniger überlaufen, weil man eben nicht eigenem Auto rankommt. Ein voller Tag lässt sich hier leicht rumbringen und dann auch noch ein paar Punkte im Osten (Yavapai, Mather etc.) unterbringen.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten