Geld -Wechsel

    Diskutiere Geld -Wechsel im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo Leute, manchmal bin ich ein wenig begriffsstutzig, aber kann mir einer von euch erklären, wo es im Moment billiger ist Geld zu tauschen ??? Der...
M
Mella
Newbie
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Geld -Wechsel Beitrag #1
Hallo Leute,

manchmal bin ich ein wenig begriffsstutzig, aber kann mir einer von euch erklären, wo es im Moment billiger ist Geld zu tauschen ???

Der eine sagt hier, der nächste in New York oder aber nichts genaues weiß man [smiley=03] [smiley=04]!!
Super freundlich [smiley=05] (Sonst lauf ich hier noch vor dir Wand)

Deshalb helft mir [smiley=10]!

Sonst werde ich dahinten untergehen ;D

Grüße Mella
 
G
Gast5644
Gast
  • Geld -Wechsel Beitrag #2
Hallo Mella,

ich würde nur ganz wenig Bargeld und auch nur eingeschränkt Traveller-Cheques mitnehmen, da die USA das Land der Plastikkarten sind. Dort ist es üblich auch kleine Beträge mit der Creditcard zu zahlen und wer größere Summen in Bar bezahlt wird in den USA schon schief angeschaut und es wird unterstellt, dass derjenige nicht kreditwürdig ist und daher keine Kreditkarte besitzt.

Deine Frage ist damit zwar leider auch nicht beantwortet, da ich selbst nicht weiss, was effektiv günstiger ist (man sollte die hohen Gebühren bei Barabhebung mit der Kreditkarte beachten!) aber vielleicht hat sich die Frage damit bereits erledigt.

Gruß
Canyoncrawler
 
G
Gast6473
Gast
  • Geld -Wechsel Beitrag #3
Meiner Erfahrung nach war es immer am günstigsten, Bargeld in den USA mit der EC-Karte am Automaten abzuheben. Die Gebühr dafür ist geringer als bei der Kreditkarte und der Umtauschkurs günstiger als bei der Bank in Deutschland. Außerdem muss man nicht immer mit enorm viel Bargeld herumlaufen. Größere Ausgaben bezahle ich dann mit der Kreditkarte.

Torric
 
G
Gerhard_Mac
Newbie
Registriert seit
19. Februar 2005
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Geld -Wechsel Beitrag #4
Dazu will ich doch auch gleich noch eine Frage anhŠngen:

Wie leicht/schwer ist es inzwischen eigentlich mit der EC-Karte (Maestro) abzuheben. Dabei meine ich nicht den Vorgang selbst :) sondern die VerfŸgbarkeit...
 
G
Gast6473
Gast
  • Geld -Wechsel Beitrag #5
In den größeren Städten (ab 50.000 Einwohner) ist es gar kein Problem, da finden sich immer Banken, die ein Maestro-Zeichen am Geldautomaten haben. Bei kleineren Städten und weniger dicht bewohnten Gebieten wird es zunehmend schwerer, aber nicht unmöglich. Ich habe teilweise auch an Geldautomaten Geld bekommen, die kein Maestro-Zeichen hatten, wenn der Geldautomat die Karte nicht akzeptiert hat, wurde sie auch immer sofort wieder ausgespuckt.

Torric

@ Gerhard: Habe ich oder Monika die Frage falsch verstanden?
 
G
Gast387
Gast
  • Geld -Wechsel Beitrag #6
Hi!

Ich flieg jetzt auch in die USA (zwar nur für 10 Tage), hab aber keine Kreditkarte [smiley=07] , nur eine Bankomatkarte
Mein online gebuchtes Hotel wurde von einem Reisebüromitarbeiter mit seiner Kreditkarte gezahlt. Das Buchen wäre für mich sonst fast schon unmöglich gewesen :-/

Also wenn ich mich jetzt Ende der Woche auf den Weg mache, dann hab ich bloss Bargeld und die Bankomatkarte bei mir. Geht nicht anders.
 
D
dairy_queen
Amerika Kenner
Registriert seit
6. Februar 2005
Beiträge
412
Reaktionswert
0
Ort
Passau
  • Geld -Wechsel Beitrag #7
Hallo Scarlett,

warum nimmst Du nicht Travler Schecks mit. Damit sparst Du dir Gebühren, Du kannst Sie wieder zurückbringen,...
Sind doch viel sicherer als Bargeld und werden nahezu überall akzeptiert!!

Kerstin [smiley=04]
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben